Freitag, 19. April 2019, 01:14 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Cleaner

unregistriert

1

Freitag, 25. Januar 2019, 10:35

Klimawandel

Ob nun mit oder ohne Kohlestrom -der Klimawandel kommt gewiss .
Opa piss den Ofen aus das Klima kommt im Dauerlauf . :fies

highfive

unregistriert

2

Montag, 28. Januar 2019, 00:25

Klima im Wandel

Der Klimawandel kommt gewiss, ja.

Aber was das für uns alle bedeutet ist den meisten wohl nicht bewusst oder einfach egal.
Gerne wird dieses Thema ignoriert, weil es natürlich S***** ist und der Mensch sich ungern mit
negativen Themen auseinandersetzen möchte.
Obwohl es so wichtig wäre..
Die meisten denken nicht 10 oder 20 Jahre in die Zukunft.
Das haben die Dinosaurier bestimmt damals auch nicht getan, aber das waren ja auch „nur“ Tiere.
Man denke aber auch an die Maya oder Gupta, die ausgestorbenen Hochkulturen vor uns...

Leider ist der Homo sapiens nicht viel schlauer, um die eigene Umwelt und den Planet nicht kaputt zu machen und mit Respekt zu behandeln.
Ein paar wenige versuchen, dagegen anzukämpfen...
Aber ich denke, dass eine Spezies, die den eigenen Planet bereits so weit zerstört und zugemüllt hat wie unsere, wird auch wenig dafür tun, das Ruder nochmal rumzureißen.

Dazu müsste man den Kapitalismus abschaffen, und ein nachhaltiges System herstellen, unter dem niemand und nichts leidet.
Leider ist es leichter, sich das Ende der Menschheit, die Apokalypse vorzustellen, als das Ende des kapitalistischen Wirtschaftssystems.

Vornehm geht die Welt zugrunde... ;(

3

Dienstag, 29. Januar 2019, 12:12

Der Klimawandel ist zwar schlimm,aber jetzt ist auch schon fast zu spät, dass hätte man mal in den 90ern alles vorantreiben sollen,aber da hieß es auch schon wenn wir nicht einlenken ist unser Planet verdammt.
Jetzt freuen sich diese Wursthaargrünen über ihren Kohleausstieg und vergessen dabei ,dass da Arbeitsplätze dranhängen ganze Familien etc usw. Ich will und brauche das nicht weiterausführen. Mich kotzt diese Doppelmoral an.

Graf von Kacke

unregistriert

4

Dienstag, 29. Januar 2019, 12:40

Moral gibt es bei denen nicht -nur Glühwein und Bratwürste

Der Klimawandel ist zwar schlimm,aber jetzt ist auch schon fast zu spät, dass hätte man mal in den 90ern alles vorantreiben sollen,aber da hieß es auch schon wenn wir nicht einlenken ist unser Planet verdammt.
Jetzt freuen sich diese Wursthaargrünen über ihren Kohleausstieg und vergessen dabei ,dass da Arbeitsplätze dranhängen ganze Familien etc usw. Ich will und brauche das nicht weiterausführen. Mich kotzt diese Doppelmoral an.
welche Moral ? Moral ist denen egal !

Winterru

unregistriert

5

Samstag, 2. Februar 2019, 03:33

Wer glaubt denn heute noch an den Klimawandel? So ein Quatsch... :sauer

Thema bewerten