Samstag, 19. Januar 2019, 11:52 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Hannes Pumpe

unregistriert

1

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 18:20

das Lügenmärchen der Wiedervereinigung

Wer oder Was sollte 1989 wiedervereinigt werden ?
und wer noch glaubt das Bautzener Senf und Rotkäpchen Sekt noch die gute alte Ware von vor 89 ist der hat sprichwörtlich ein Rad ab !
Bis heute gibt es keine Gleichheit bei Rente , viele Immobilien wurden für ein Appel und ein Ei aufgekauft ,man nannte das lukrative Anlagenobjekte und da stand der Ossi natürlich im Weg.
Gauner Schnepper Menschenhändler mehr ist dazu nicht zu sagen

La.Be.

unregistriert

2

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 08:55

RE: das Lügenmärchen der Wiedervereinigung

Wer oder Was sollte 1989 wiedervereinigt werden ?
und wer noch glaubt das Bautzener Senf und Rotkäpchen Sekt noch die gute alte Ware von vor 89 ist der hat sprichwörtlich ein Rad ab !
Bis heute gibt es keine Gleichheit bei Rente , viele Immobilien wurden für ein Appel und ein Ei aufgekauft ,man nannte das lukrative Anlagenobjekte und da stand der Ossi natürlich im Weg.
Gauner Schnepper Menschenhändler mehr ist dazu nicht zu sagen

Es wurden Fehler gemacht, klar, das gab´s ja bisher auch nicht. Problem ist aber, dass 98% der Ostdeutschen alle (!) Westdeutschen immer nich als Feinbild sehen und den einfachen Westdeutschen, der guten Glaubens in den Osten umzog, ganz normal - wie jeder andere Arbeitsnehmer - seiner Arbeit nachgeht anfeinden. Was hat der normale westdeutsche Bürger mit üblen Großinvestoren (die es weltweit und überall gibt ) zu tun ? Hat jeder Westdeutsche in der Regierung gesessen oder in der Treuhandanstalt ? Nein, natürlich nicht. Problem der meisten Ossis ist, dass sie alles persönlich nehmen und ihren vermeindlichen Frust auf den "einfachen Mann" auf der Straße ablassen, wenn er denn (wehe auch) "Wessi" ist. DAS ist das Problem. Ich kenne KEINEN Westdeutschen der im "Westen" die "Ossis" derart mies und schlecht behandelt und anfeindet, im Gegegenteil. . Im Übrigen haben auch die sog. Westdeutschen nach 1989 einen extremen Umbruch durchgemacht, alte Strukturen verschwanden, zigtausende Arbeitsplätze wurden von Leuten aus dem Ostblock weggenommen etc. Aber : Niemand nöhlte herum, und machte einen (nur weil er als Nachbar Ossi war ) diesen fertig. Darüber sollten so einige Ostdeutsche mal nachdenken. :mecker :eek :ocker P.S. Der Osten wollte in den Westen, nicht umgekehrt. "Kommt die D-Mark nicht zu uns..kommen wir zur D-Mark" ...etc.

Ully

unregistriert

3

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 18:23

RE: das Lügenmärchen der Wiedervereinigung

Wer oder Was sollte 1989 wiedervereinigt werden ?
und wer noch glaubt das Bautzener Senf und Rotkäpchen Sekt noch die gute alte Ware von vor 89 ist der hat sprichwörtlich ein Rad ab !
Bis heute gibt es keine Gleichheit bei Rente , viele Immobilien wurden für ein Appel und ein Ei aufgekauft ,man nannte das lukrative Anlagenobjekte und da stand der Ossi natürlich im Weg.
Gauner Schnepper Menschenhändler mehr ist dazu nicht zu sagen

Bautzner und Rotkäpchen ? Das hat schon zu Ostzeiten nicht geschmeckt. Bautzner hatte immer einen fiesen Beigeschmack. Ohne Westhilfe wären die den Bach runter, Punkt. Sei froh, dass das jemand haben wollte. :mecker Abgesehen davon, was ist mit Nordmende, Grundig, Blaupunkt, Hansano, Agfa, Suchard(Milka) etc die sind im Westen, nur einige wenige Beispiele, die wurden alle mehrfach weiterverkauft, teils vor 1989, also heul hier nicht rum. Die "Marken" als Namen gibt es noch das wars aber auch schon. Gleichheit bei Rente ? Normalerweise würde es gar keine geben, Ossis haben nie eingezahlt. Was wäre die Alternative 1989 gewesen ? Die hochverschuldete marode DDR als geklautes Land (als Diktatur)weiterexistieren lassen ? Und überhaupt, der gesamte scheiss unterdrückungs-Kommunismus ist implodiert, das hat nix mit der lächerlichen 5% DDR zu tun. Jammer bloß nicht rum, zu Ostzeiten haben DDR Rentner fast gar nichts bekommen und wurden behandelt wie der allerletzte Dreck. :schlaumeier Wenns Dir als Neu-Wessi nicht passt, dann geh zu Putin, der wird Dir Beine machen !

Lora 5

unregistriert

4

Freitag, 21. Dezember 2018, 12:01

menschenhändler

"Menschenhändler" hat mir besonders gut gefallen. Hat unserer Hardliner-extremst-Alt-Ossi Wasserträger da nicht was durcheinander gebracht ? Wie war das denn gleich ..hmmhh.. DDR pleite-keine Kohle-westkredite bereits am limit-was kann man tun ...? :ocker
Ahh....Einfach willkürlich Leute von der Straße wegfangen, egal was die getan oder nicht getan haben, erstmal nach Bautzen2 oder Hoheneck, bzw. Hohenschönhausen. Da reicht die kleinste (teils von einem Petzer provozierte) Bemerkung auf einem Dorffest und der/diejenige wird direkt abgefangen und die Kinder ins Heim zur Versteigerung/Weiterverkauf (an Parteitreue) Großteil landete dann im "Austausch" im Westen gegen harte D-Mark. So um die 40.000/Stück. So wurde gerechnet. Ein "nichtverkäuflicher Teil" vermoderte entweder in der "roten Mühle" (Hohenschönhausen) oder wurde nach Russland in die Arbeitslager deportiert. :schlaumeier ( Alles nachweisbar !!!)
Also erzähl hier nicht so einen Scheissdreck. Diese menschenverachtende "Staats" "Führung" war das Allerletzte. Da hilft auch kein geduldeter FFK Strand als Ausgleich oder billige (subventionierte)Schrippen. Und sowas wollen welche wie Du wiederhaben ? Du bist geistesgestört. :wand Geh zu Putin oder Scientology
P.S. Hier schrieb ein Ex-Ostdeutscher, bis 1989 in dem Mangel-Petz-Müllstaat lebend. :ansage

Oleg POPOV

unregistriert

5

Freitag, 21. Dezember 2018, 15:20

RE: menschenhändler

"Menschenhändler" hat mir besonders gut gefallen. Hat unserer Hardliner-extremst-Alt-Ossi Wasserträger da nicht was durcheinander gebracht ? Wie war das denn gleich ..hmmhh.. DDR pleite-keine Kohle-westkredite bereits am limit-was kann man tun ...? :ocker
Ahh....Einfach willkürlich Leute von der Straße wegfangen, egal was die getan oder nicht getan haben, erstmal nach Bautzen2 oder Hoheneck, bzw. Hohenschönhausen. Da reicht die kleinste (teils von einem Petzer provozierte) Bemerkung auf einem Dorffest und der/diejenige wird direkt abgefangen und die Kinder ins Heim zur Versteigerung/Weiterverkauf (an Parteitreue) Großteil landete dann im "Austausch" im Westen gegen harte D-Mark. So um die 40.000/Stück. So wurde gerechnet. Ein "nichtverkäuflicher Teil" vermoderte entweder in der "roten Mühle" (Hohenschönhausen) oder wurde nach Russland in die Arbeitslager deportiert. :schlaumeier ( Alles nachweisbar !!!)
Also erzähl hier nicht so einen Scheissdreck. Diese menschenverachtende "Staats" "Führung" war das Allerletzte. Da hilft auch kein geduldeter FFK Strand als Ausgleich oder billige (subventionierte)Schrippen. Und sowas wollen welche wie Du wiederhaben ? Du bist geistesgestört. :wand Geh zu Putin oder Scientology
P.S. Hier schrieb ein Ex-Ostdeutscher, bis 1989 in dem Mangel-Petz-Müllstaat lebend. :ansage
Antworten ? nein denn hier schreibt einer Lügenmärchen ! :thumbdown: :thumbdown:

SOLD

unregistriert

6

Dienstag, 25. Dezember 2018, 19:27

RE: RE: menschenhändler

"Menschenhändler" hat mir besonders gut gefallen. Hat unserer Hardliner-extremst-Alt-Ossi Wasserträger da nicht was durcheinander gebracht ? Wie war das denn gleich ..hmmhh.. DDR pleite-keine Kohle-westkredite bereits am limit-was kann man tun ...? :ocker
Ahh....Einfach willkürlich Leute von der Straße wegfangen, egal was die getan oder nicht getan haben, erstmal nach Bautzen2 oder Hoheneck, bzw. Hohenschönhausen. Da reicht die kleinste (teils von einem Petzer provozierte) Bemerkung auf einem Dorffest und der/diejenige wird direkt abgefangen und die Kinder ins Heim zur Versteigerung/Weiterverkauf (an Parteitreue) Großteil landete dann im "Austausch" im Westen gegen harte D-Mark. So um die 40.000/Stück. So wurde gerechnet. Ein "nichtverkäuflicher Teil" vermoderte entweder in der "roten Mühle" (Hohenschönhausen) oder wurde nach Russland in die Arbeitslager deportiert. :schlaumeier ( Alles nachweisbar !!!)
Also erzähl hier nicht so einen Scheissdreck. Diese menschenverachtende "Staats" "Führung" war das Allerletzte. Da hilft auch kein geduldeter FFK Strand als Ausgleich oder billige (subventionierte)Schrippen. Und sowas wollen welche wie Du wiederhaben ? Du bist geistesgestört. :wand Geh zu Putin oder Scientology
P.S. Hier schrieb ein Ex-Ostdeutscher, bis 1989 in dem Mangel-Petz-Müllstaat lebend. :ansage
Antworten ? nein denn hier schreibt einer Lügenmärchen ! :thumbdown: :thumbdown:

@ Hannes Pumpe @Oleg POPOV ( also ein und der selbe ) Lügenmärchen ...Lügenpresse.. merkel muss weg .....bla, bla bla,....irgendwo hab ich das doch schon zigfach gesehen...FCK DDR :thumbdown: :fies friß deine Filinchen mit Schleckerschnee, spiel mit Deinem Mülliplatsch und halt die klappe :ansage

Zaroff

unregistriert

7

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 21:18

RE: das Lügenmärchen der Wiedervereinigung

Wer oder Was sollte 1989 wiedervereinigt werden ?
und wer noch glaubt das Bautzener Senf und Rotkäpchen Sekt noch die gute alte Ware von vor 89 ist der hat sprichwörtlich ein Rad ab !
Bis heute gibt es keine Gleichheit bei Rente , viele Immobilien wurden für ein Appel und ein Ei aufgekauft ,man nannte das lukrative Anlagenobjekte und da stand der Ossi natürlich im Weg.
Gauner Schnepper Menschenhändler mehr ist dazu nicht zu sagen

Wovon brallerst Du eigentlich ? Die Wiedervereinigung bezieht sich auf die Annektion nach dem 2.WK., wo die Russen plötzlich der Meinung waren, das besetzte Land NICHT wiederherzugeben. Das war mal 1 Land ! Hat man euch das in der glorreichen "DDR" etwa nicht erzählt ...tztztz.... 8| Hätte man in dieser KlauDDR nicht die Leute zwangsenteignet, hätte es übrigens nie eine Treuhandanstalt gegeben, also wer ist hier woran schuld, und überhaupt, wer wollte zu wem ? ;)
Bautzner Senf, wie bereits erwähnt, wurde bereits zu Ostzeiten von deren Bürgern gehasst, weil es nie schmeckte. Mit viel Glück konnte dieser Staatsbetrieb doch noch überleben, sei doch mal froh.
Rötkäppchen gehört wie 24 andere "Marken" zum Henkell Konzern, sowas sollte man wissen. Ebenso beim Bier. "Euer" "Regional"Gesöff wie Radeberger und HasseSkinner-röder wurden ebenso längst aufgekauft. 8|
Habt ihr allen Ernstes geglaubt (?!) das geklaute und besetzte Teilstück hätte als "suveräner" "Staat" existieren können ? Als Rechtsstaat ? Ich kann(darf) auch nicht Dein Auto klauen und es dann weiterverkaufen oder einfach behaupten es sei meins (nur weil ich es anstatt Wartburg z.B. Stasi´s Bester nenne ) ?(
Ihr müsst noch weitere 30, äh 300 Jahre viel viel viel lernen, oder geht zu Kim oder Putin, da müßt ihr nur (wie früher) gehorchen. :wand Achja, und wie "viel" Rente es in Diktaturen dann gibt, sollte bekannt sein (Nordkorea z.B.)

Gonzo

unregistriert

8

Freitag, 28. Dezember 2018, 08:22

RE: RE: RE: menschenhändler

"Menschenhändler" hat mir besonders gut gefallen. Hat unserer Hardliner-extremst-Alt-Ossi Wasserträger da nicht was durcheinander gebracht ? Wie war das denn gleich ..hmmhh.. DDR pleite-keine Kohle-westkredite bereits am limit-was kann man tun ...? :ocker
Ahh....Einfach willkürlich Leute von der Straße wegfangen, egal was die getan oder nicht getan haben, erstmal nach Bautzen2 oder Hoheneck, bzw. Hohenschönhausen. Da reicht die kleinste (teils von einem Petzer provozierte) Bemerkung auf einem Dorffest und der/diejenige wird direkt abgefangen und die Kinder ins Heim zur Versteigerung/Weiterverkauf (an Parteitreue) Großteil landete dann im "Austausch" im Westen gegen harte D-Mark. So um die 40.000/Stück. So wurde gerechnet. Ein "nichtverkäuflicher Teil" vermoderte entweder in der "roten Mühle" (Hohenschönhausen) oder wurde nach Russland in die Arbeitslager deportiert. :schlaumeier ( Alles nachweisbar !!!)
Also erzähl hier nicht so einen Scheissdreck. Diese menschenverachtende "Staats" "Führung" war das Allerletzte. Da hilft auch kein geduldeter FFK Strand als Ausgleich oder billige (subventionierte)Schrippen. Und sowas wollen welche wie Du wiederhaben ? Du bist geistesgestört. :wand Geh zu Putin oder Scientology
P.S. Hier schrieb ein Ex-Ostdeutscher, bis 1989 in dem Mangel-Petz-Müllstaat lebend. :ansage
Antworten ? nein denn hier schreibt einer Lügenmärchen ! :thumbdown: :thumbdown:

@ Hannes Pumpe @Oleg POPOV ( also ein und der selbe ) Lügenmärchen ...Lügenpresse.. merkel muss weg .....bla, bla bla,....irgendwo hab ich das doch schon zigfach gesehen...FCK DDR :thumbdown: :fies friß deine Filinchen mit Schleckerschnee, spiel mit Deinem Mülliplatsch und halt die klappe :ansage
Die Blindheit sei mit dir

Brunsbüttel

unregistriert

9

Freitag, 28. Dezember 2018, 10:13

RE: RE: RE: menschenhändler

"Menschenhändler" hat mir besonders gut gefallen. Hat unserer Hardliner-extremst-Alt-Ossi Wasserträger da nicht was durcheinander gebracht ? Wie war das denn gleich ..hmmhh.. DDR pleite-keine Kohle-westkredite bereits am limit-was kann man tun ...? :ocker
Ahh....Einfach willkürlich Leute von der Straße wegfangen, egal was die getan oder nicht getan haben, erstmal nach Bautzen2 oder Hoheneck, bzw. Hohenschönhausen. Da reicht die kleinste (teils von einem Petzer provozierte) Bemerkung auf einem Dorffest und der/diejenige wird direkt abgefangen und die Kinder ins Heim zur Versteigerung/Weiterverkauf (an Parteitreue) Großteil landete dann im "Austausch" im Westen gegen harte D-Mark. So um die 40.000/Stück. So wurde gerechnet. Ein "nichtverkäuflicher Teil" vermoderte entweder in der "roten Mühle" (Hohenschönhausen) oder wurde nach Russland in die Arbeitslager deportiert. :schlaumeier ( Alles nachweisbar !!!)
Also erzähl hier nicht so einen Scheissdreck. Diese menschenverachtende "Staats" "Führung" war das Allerletzte. Da hilft auch kein geduldeter FFK Strand als Ausgleich oder billige (subventionierte)Schrippen. Und sowas wollen welche wie Du wiederhaben ? Du bist geistesgestört. :wand Geh zu Putin oder Scientology
P.S. Hier schrieb ein Ex-Ostdeutscher, bis 1989 in dem Mangel-Petz-Müllstaat lebend. :ansage
Antworten ? nein denn hier schreibt einer Lügenmärchen ! :thumbdown: :thumbdown:

@ Hannes Pumpe @Oleg POPOV ( also ein und der selbe ) Lügenmärchen ...Lügenpresse.. merkel muss weg .....bla, bla bla,....irgendwo hab ich das doch schon zigfach gesehen...FCK DDR :thumbdown: :fies friß deine Filinchen mit Schleckerschnee, spiel mit Deinem Mülliplatsch und halt die klappe :ansage

Die Partei die Partei die hat immer recht !
uns wurde schon 1960 vor euch gewarnt und ich muß gestehen das diese Warnungen nicht in den Wind geblasen waren .Venceremos Genossen - der Heiland ist an eurer seite .

SONNY

unregistriert

10

Freitag, 28. Dezember 2018, 18:16

RE: das Lügenmärchen der Wiedervereinigung

Wer oder Was sollte 1989 wiedervereinigt werden ?
und wer noch glaubt das Bautzener Senf und Rotkäpchen Sekt noch die gute alte Ware von vor 89 ist der hat sprichwörtlich ein Rad ab !
Bis heute gibt es keine Gleichheit bei Rente , viele Immobilien wurden für ein Appel und ein Ei aufgekauft ,man nannte das lukrative Anlagenobjekte und da stand der Ossi natürlich im Weg.
Gauner Schnepper Menschenhändler mehr ist dazu nicht zu sagen

OKAY ! Dann haut ab oder baut endlich eine neue Mauer, fragt mal Trump wie das geht, beim Referendum einfach mal in England fragen bzw. nur die dümmsten und schwächsten abstimmen lassen. Obwohl, das Letztere dürfte in der immernoch-dauerhartzer-ddr weniger das Problem sein. Und dann bleibt unter euch und träumt eurem Ende entgegen, ihr Penner. Und das Allerwichtigste : KOMMT NICHT WIEDER ANGEKROCHEN, wenn dann mal wieder keine Kohle mehr da ist und nichts funktioniert. Euer Gejaule nervt langsam und kotzt mich echt richtig an, euch kann man es nie rechtmachen, selbst nach 30 Milliarden Euro nicht. Manchmal versteh ich sogar Honecker, der hatte es mit euch echt nicht leicht. Deshalb hat er euch ja auch mit Hilfe von Mielke intern verheizt. (richtig so !) :cursing: Dreckspack :mecker

Pro_Honni

unregistriert

11

Montag, 31. Dezember 2018, 14:10

RE: RE: das Lügenmärchen der Wiedervereinigung

Wer oder Was sollte 1989 wiedervereinigt werden ?
und wer noch glaubt das Bautzener Senf und Rotkäpchen Sekt noch die gute alte Ware von vor 89 ist der hat sprichwörtlich ein Rad ab !
Bis heute gibt es keine Gleichheit bei Rente , viele Immobilien wurden für ein Appel und ein Ei aufgekauft ,man nannte das lukrative Anlagenobjekte und da stand der Ossi natürlich im Weg.
Gauner Schnepper Menschenhändler mehr ist dazu nicht zu sagen

OKAY ! Dann haut ab oder baut endlich eine neue Mauer, fragt mal Trump wie das geht, beim Referendum einfach mal in England fragen bzw. nur die dümmsten und schwächsten abstimmen lassen. Obwohl, das Letztere dürfte in der immernoch-dauerhartzer-ddr weniger das Problem sein. Und dann bleibt unter euch und träumt eurem Ende entgegen, ihr Penner. Und das Allerwichtigste : KOMMT NICHT WIEDER ANGEKROCHEN, wenn dann mal wieder keine Kohle mehr da ist und nichts funktioniert. Euer Gejaule nervt langsam und kotzt mich echt richtig an, euch kann man es nie rechtmachen, selbst nach 30 Milliarden Euro nicht. Manchmal versteh ich sogar Honecker, der hatte es mit euch echt nicht leicht. Deshalb hat er euch ja auch mit Hilfe von Mielke intern verheizt. (richtig so !) :cursing: Dreckspack :mecker

Stimmt, die Sprache verstehen die, das wusste dauch Honni schon. Schade dass die Russen nicht mehr helfen wollten, Pläne um die niederzuknüppeln lagen ja schon bereit. In diesem Sinne würde ich auch eine neue DDR vorschlagen, natürlich original, so wie sie war. Billige Mieten, billliges Brot, Fürsorge-Stasi, etc. Dann ist da drüben nach einer kleinen Aktion erstmal Ruhe :D

Randolf

unregistriert

12

Montag, 31. Dezember 2018, 18:39

RE: RE: RE: das Lügenmärchen der Wiedervereinigung

Wer oder Was sollte 1989 wiedervereinigt werden ?
und wer noch glaubt das Bautzener Senf und Rotkäpchen Sekt noch die gute alte Ware von vor 89 ist der hat sprichwörtlich ein Rad ab !
Bis heute gibt es keine Gleichheit bei Rente , viele Immobilien wurden für ein Appel und ein Ei aufgekauft ,man nannte das lukrative Anlagenobjekte und da stand der Ossi natürlich im Weg.
Gauner Schnepper Menschenhändler mehr ist dazu nicht zu sagen

OKAY ! Dann haut ab oder baut endlich eine neue Mauer, fragt mal Trump wie das geht, beim Referendum einfach mal in England fragen bzw. nur die dümmsten und schwächsten abstimmen lassen. Obwohl, das Letztere dürfte in der immernoch-dauerhartzer-ddr weniger das Problem sein. Und dann bleibt unter euch und träumt eurem Ende entgegen, ihr Penner. Und das Allerwichtigste : KOMMT NICHT WIEDER ANGEKROCHEN, wenn dann mal wieder keine Kohle mehr da ist und nichts funktioniert. Euer Gejaule nervt langsam und kotzt mich echt richtig an, euch kann man es nie rechtmachen, selbst nach 30 Milliarden Euro nicht. Manchmal versteh ich sogar Honecker, der hatte es mit euch echt nicht leicht. Deshalb hat er euch ja auch mit Hilfe von Mielke intern verheizt. (richtig so !) :cursing: Dreckspack :mecker

Stimmt, die Sprache verstehen die, das wusste dauch Honni schon. Schade dass die Russen nicht mehr helfen wollten, Pläne um die niederzuknüppeln lagen ja schon bereit. In diesem Sinne würde ich auch eine neue DDR vorschlagen, natürlich original, so wie sie war. Billige Mieten, billliges Brot, Fürsorge-Stasi, etc. Dann ist da drüben nach einer kleinen Aktion erstmal Ruhe :D

Ja es müsste eine neue ddr her, ein neuer Machthaber/Diktator würden diese Penner erstmal zurechtstutzen, Rest entsorgen, fertig. Demokratie wollen die ja nicht, kein Problem, das andere ist eh einfacher und die kennen es ja schon. Die dummen Gesichter möcht ich dann mal von denen sehen, die halten dann erstmal schön die Fresse, ist dann ja so wie früher. X( :thumbdown: ?( :eek

Thema bewerten