Montag, 17. Dezember 2018, 06:47 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Rautenherbert

unregistriert

1

Montag, 29. Oktober 2018, 14:44

ich hasse Unkraut

nach einstimmiger Meinung wird das Unkraut zum Ende des Jahres 2018 verschwinden ,ein erneutes Aufblühen kommt nicht in Frage !

Vernunft in Person

unregistriert

2

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 09:56

Unkraut vergeht nicht

Neues Unkraut wird nachwachsen, alles bleibt wie es ist, nur unter anderen Namen.

Eine Lösung wäre eine komplette Umgrabung des Beetes, sodass Unkraut nicht mehr die Gelegenheit bekommt, zu wachsen.
Dafür sind die Gärtner jedoch zu dumm/feige/selbstgefällig.

Es ist nun einmal so wie es ist.

LG VIP (Vernunft in Person)

Beiträge: 87

Wohnort: Friesland

Beruf: Dr.-Dipl.-Ing. Verhaltensforscher

3

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 10:22

RE: ich hasse Unkraut

nach einstimmiger Meinung wird das Unkraut zum Ende des Jahres 2018 verschwinden ,ein erneutes Aufblühen kommt nicht in Frage !

Hi du Trottel! Es gibt kein Unkraut!

Das sind WILDKRÄUTER! :schlaumeier

unheimlicher Genießer

unregistriert

4

Freitag, 2. November 2018, 12:50

RE: RE: ich hasse Unkraut

nach einstimmiger Meinung wird das Unkraut zum Ende des Jahres 2018 verschwinden ,ein erneutes Aufblühen kommt nicht in Frage !

Hi du Trottel! Es gibt kein Unkraut!

Das sind WILDKRÄUTER! :schlaumeier
schweige du Dummflöte

Klartext

unregistriert

5

Samstag, 3. November 2018, 13:18

Menschliches Unkraut ? JÄTEN !!!! :D

Thema bewerten