Mittwoch, 19. Dezember 2018, 12:50 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

FrostiDerClown

unregistriert

1

Montag, 30. Juli 2018, 14:03

Ich hasse es, ich hasse es, ich hasse es! Scheiß Jobabsagen

Ich suche seit einem Jahr einen neuen Job! Der Alte ist zwar okay, aber ohne große Zukunftsperspektiven bzw. Entwicklungspotenzial ! Also schaue ich nach neuen Jobs! Jetzt ist es mir mehrmals passiert, dass ich kurz vor der Zielgerade noch ausgestochen wurde oder von Anfang es nur eine Pseudo-Ausschreibung war. Und nun wieder: Beworben, gutes Vorstellungsgespräch, alles an Unterlagen für Vertrag sogar schon hingeschickt und dann: „Leider müssen wir Ihnen nun noch absagen, wir haben uns kurzfristig für eine Interne Lösung entschieden!“ Am liebsten hätte ich am Telefon nur: „Fick dich! Fick dich einfach!ä, du dumme Sau!“ geschrieen, aber man ist ja zu höflich. Auch wenn es innerlich in einem kocht. Besonders dann, wenn man noch gesagt bekommt, dass man eigentlich eine sehr gute Besetzung war, aber die interne Lösung doch jetzt einfacher ist für die Firma. Sprich: Wir haben dir ein bisschen Hoffnung gemacht und jetzt trampeln wir darauf rum! Ach leckt mich doch alle am Arsch! Ich könnte so kotzen nur!!! Ich war so nahe dran und es wäre so eine gute Möglichleit gewesen und jetzt nehmen sie eine interne Lösung, die extra Umziehen muss an den Standort! Die signalisiert hat, dass sie nicht lange am sta dort bleiben will, sondern schnell wieder fort. Ich hoffe, dass die Lösung es so richtig verkackt und mit Schimpf & Schande vom Hof gejagt wird. - Aber wahrscheinlich passiert das nicht, weil das Arschloch vermutlich seinen Job halbwegs gut macht und die sich nichts zu Schulden lassen kommt. Und was mich wirklich richtig anpisst, wahrscheinlich muss ich mit dieser Arschgeige ab und zu Kontakt haben, da unsere Firmen regelmäßig kooperieren und ich für den Kontakt zuständig bin - würg.

UllyBully

unregistriert

2

Montag, 30. Juli 2018, 17:24

Und das wundert Dich ? Schließlich bist Du im Osten in der immernochdauer-ddr. Da gehts nach Faulheit und Desintersse, sowie nach ehemaligem Parteibuch und Petz-Bezirks-Zugehörigkeiten etc. Wenn Du nicht darin verwickelt warst, hast Du keine Chance. Als Westdeutscher schon mal gar nicht. :schlaumeier

Zarzenda

unregistriert

3

Dienstag, 31. Juli 2018, 08:17

...die anderen...

selbstverständlich sind (mal wieder) ausschließlich die Anderen an Deiner Situation schuld, klar :thumbdown: :wacko: :wand

Horst Walther

unregistriert

4

Mittwoch, 1. August 2018, 12:59

Bäcker

Und das wundert Dich ? Schließlich bist Du im Osten in der immernochdauer-ddr. Da gehts nach Faulheit und Desintersse, sowie nach ehemaligem Parteibuch und Petz-Bezirks-Zugehörigkeiten etc. Wenn Du nicht darin verwickelt warst, hast Du keine Chance. Als Westdeutscher schon mal gar nicht. :schlaumeier

Die Backstube - Heim und Herd für Arbeitslose.
Bäcker werden wieder gesucht und du kannst hier neben Kuchen Torten und Brot dein Glück finden

Schadruf

unregistriert

5

Freitag, 3. August 2018, 00:18

RE: Ich hasse es, ich hasse es, ich hasse es! Scheiß Jobabsagen

Ich suche seit einem Jahr einen neuen Job! Der Alte ist zwar okay, aber ohne große Zukunftsperspektiven bzw. Entwicklungspotenzial ! Also schaue ich nach neuen Jobs! Jetzt ist es mir mehrmals passiert, dass ich kurz vor der Zielgerade noch ausgestochen wurde oder von Anfang es nur eine Pseudo-Ausschreibung war. Und nun wieder: Beworben, gutes Vorstellungsgespräch, alles an Unterlagen für Vertrag sogar schon hingeschickt und dann: „Leider müssen wir Ihnen nun noch absagen, wir haben uns kurzfristig für eine Interne Lösung entschieden!“ Am liebsten hätte ich am Telefon nur: „Fick dich! Fick dich einfach!ä, du dumme Sau!“ geschrieen, aber man ist ja zu höflich. Auch wenn es innerlich in einem kocht. Besonders dann, wenn man noch gesagt bekommt, dass man eigentlich eine sehr gute Besetzung war, aber die interne Lösung doch jetzt einfacher ist für die Firma. Sprich: Wir haben dir ein bisschen Hoffnung gemacht und jetzt trampeln wir darauf rum! Ach leckt mich doch alle am Arsch! Ich könnte so kotzen nur!!! Ich war so nahe dran und es wäre so eine gute Möglichleit gewesen und jetzt nehmen sie eine interne Lösung, die extra Umziehen muss an den Standort! Die signalisiert hat, dass sie nicht lange am sta dort bleiben will, sondern schnell wieder fort. Ich hoffe, dass die Lösung es so richtig verkackt und mit Schimpf & Schande vom Hof gejagt wird. - Aber wahrscheinlich passiert das nicht, weil das Arschloch vermutlich seinen Job halbwegs gut macht und die sich nichts zu Schulden lassen kommt. Und was mich wirklich richtig anpisst, wahrscheinlich muss ich mit dieser Arschgeige ab und zu Kontakt haben, da unsere Firmen regelmäßig kooperieren und ich für den Kontakt zuständig bin - würg.

So einen schwerst instabil-verwirrten Pöbelzombie wie Dich, den würde ich auch nicht einstellen, außer ich möchte unbedingt Zoff und Unfrieden in der Firma, also einen schönen fetten Produktivitätsrückgang, somit Umsatzverluste und Ansehensverluste. :schlaumeier

Ottolar

unregistriert

6

Freitag, 3. August 2018, 11:21

RE: Ich hasse es, ich hasse es, ich hasse es! Scheiß Jobabsagen

Ich suche seit einem Jahr einen neuen Job! Der Alte ist zwar okay, aber ohne große Zukunftsperspektiven bzw. Entwicklungspotenzial ! Also schaue ich nach neuen Jobs! Jetzt ist es mir mehrmals passiert, dass ich kurz vor der Zielgerade noch ausgestochen wurde oder von Anfang es nur eine Pseudo-Ausschreibung war. Und nun wieder: Beworben, gutes Vorstellungsgespräch, alles an Unterlagen für Vertrag sogar schon hingeschickt und dann: „Leider müssen wir Ihnen nun noch absagen, wir haben uns kurzfristig für eine Interne Lösung entschieden!“ Am liebsten hätte ich am Telefon nur: „Fick dich! Fick dich einfach!ä, du dumme Sau!“ geschrieen, aber man ist ja zu höflich. Auch wenn es innerlich in einem kocht. Besonders dann, wenn man noch gesagt bekommt, dass man eigentlich eine sehr gute Besetzung war, aber die interne Lösung doch jetzt einfacher ist für die Firma. Sprich: Wir haben dir ein bisschen Hoffnung gemacht und jetzt trampeln wir darauf rum! Ach leckt mich doch alle am Arsch! Ich könnte so kotzen nur!!! Ich war so nahe dran und es wäre so eine gute Möglichleit gewesen und jetzt nehmen sie eine interne Lösung, die extra Umziehen muss an den Standort! Die signalisiert hat, dass sie nicht lange am sta dort bleiben will, sondern schnell wieder fort. Ich hoffe, dass die Lösung es so richtig verkackt und mit Schimpf & Schande vom Hof gejagt wird. - Aber wahrscheinlich passiert das nicht, weil das Arschloch vermutlich seinen Job halbwegs gut macht und die sich nichts zu Schulden lassen kommt. Und was mich wirklich richtig anpisst, wahrscheinlich muss ich mit dieser Arschgeige ab und zu Kontakt haben, da unsere Firmen regelmäßig kooperieren und ich für den Kontakt zuständig bin - würg.

Dich würde ich nichteinmal im Park für 1Euro arbeiten lassen, außer ich möchte da unnötigen Ärger bekommen, wenn Du dann überhaupt mal zur Arbeit kommen würdest. Schreibst Du Deine BW´s auch so geistreich und deine BW-Gespräche sind bestimmt auch sehr "interessant" und eher was für RTL2 :thumbdown: Wenn Du so toll wärst hättest Du längst einen Job, heutzutage reißen sich die Firmen um Bewerber, außer um Neidhammel und Streßmaker. Anstatt neidisch zu sein was andere können und die dann nieder zumachen solltest Du mal an Deinen Defiziten arbeiten, so wird es nichts, nichteinmal heutzutage ;)

Bariumsulfat

unregistriert

7

Freitag, 3. August 2018, 20:18

RE: Ich hasse es, ich hasse es, ich hasse es! Scheiß Jobabsagen

Ich suche seit einem Jahr einen neuen Job! Der Alte ist zwar okay, aber ohne große Zukunftsperspektiven bzw. Entwicklungspotenzial ! Also schaue ich nach neuen Jobs! Jetzt ist es mir mehrmals passiert, dass ich kurz vor der Zielgerade noch ausgestochen wurde oder von Anfang es nur eine Pseudo-Ausschreibung war. Und nun wieder: Beworben, gutes Vorstellungsgespräch, alles an Unterlagen für Vertrag sogar schon hingeschickt und dann: „Leider müssen wir Ihnen nun noch absagen, wir haben uns kurzfristig für eine Interne Lösung entschieden!“ Am liebsten hätte ich am Telefon nur: „Fick dich! Fick dich einfach!ä, du dumme Sau!“ geschrieen, aber man ist ja zu höflich. Auch wenn es innerlich in einem kocht. Besonders dann, wenn man noch gesagt bekommt, dass man eigentlich eine sehr gute Besetzung war, aber die interne Lösung doch jetzt einfacher ist für die Firma. Sprich: Wir haben dir ein bisschen Hoffnung gemacht und jetzt trampeln wir darauf rum! Ach leckt mich doch alle am Arsch! Ich könnte so kotzen nur!!! Ich war so nahe dran und es wäre so eine gute Möglichleit gewesen und jetzt nehmen sie eine interne Lösung, die extra Umziehen muss an den Standort! Die signalisiert hat, dass sie nicht lange am sta dort bleiben will, sondern schnell wieder fort. Ich hoffe, dass die Lösung es so richtig verkackt und mit Schimpf & Schande vom Hof gejagt wird. - Aber wahrscheinlich passiert das nicht, weil das Arschloch vermutlich seinen Job halbwegs gut macht und die sich nichts zu Schulden lassen kommt. Und was mich wirklich richtig anpisst, wahrscheinlich muss ich mit dieser Arschgeige ab und zu Kontakt haben, da unsere Firmen regelmäßig kooperieren und ich für den Kontakt zuständig bin - würg.

a) Du bist bestimmt Ossi, schon die Ausdrucksweise sieht nach ExDDR aus. Da brauchst Du Dich nicht zu wundern. :schlaumeier b) Falls aus´m Westen nun im Osten, dann würd ich da mal ganz fix wieder abhauen, Westdeutsche sind da weniger wert als richtige Ausländer. :schlaumeier ( Das weiß aber auch der Wessi bereits, somit sollten Ossis im Westen den Ball mal lieber flach halten :D )
Kurzum, es wird ein übliches (ex)DDR Problem sein. :wand

Faultier

unregistriert

8

Montag, 6. August 2018, 18:15

selber schuld

Dann geh halt nicht arbeiten und gönn Dir ein Bier.

Hartz IV und der Tag gehört Dir.

Es sprach: ein Faultier

Thema bewerten