Dienstag, 17. Juli 2018, 19:39 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Gurkensalat

unregistriert

1

Montag, 9. Juli 2018, 19:12

Bayern geht gar nicht - ich hasse es

Nachdem in einigen anderen Posts schon die merkwürdige (in Bayern als "Bier" verkaufte) Plörre thematisiert wurde, möchte ich doch noch die eine oder andere Ergänzung vornehmen. Als Erklärung vorweg: "Ich wohne hier" und habe leider den Fehler gemacht mir eine Immobilie anzuschaffen, so dass ich nicht so einfach weg kann. Klar könnte ich die verkaufen, aber die einem Einheimischen zu überlasen? No way! Und andere Zugereiste möchte ich nur vor demselben Fehler bewahren. Also: ich bleibe hier und tue mein möglichstes dieses Pack hier "rauszuzüchten"...habe schon 3 Kinder, ggf. werden es ja noch mehr.

Wieso hab ich was gegen die Bayern? Weil sie rückständig, beratungsresistent und degeneriert sind! Bilden sich was auf Ihren Freistaat ein, wollen aber nix davon wissen,dass sie den den Kommunisten 1918 zu verdanken haben. Finden ihren "Kini" (Kauderwelsch für "König") toll, den sie nur der Tatsache zu verdanken haben, dass sie damals dem Napoleon IN DEN ARSCH GEKROCHEN SIND. Desweiteren kann man feststellen, dass die Bajuwaren schon zu Zeiten der Völkerwanderung immer hier gesiedelt haben - zu blöd, mal ein bisschen von der Welt zu sehen...man schaue sich mal die Burgunder an, die es auch von der Ostsee bis nach Frankreich geschafft haben. Immer am selben Fleck -> Inzest -> Degeneriert?
Wem das nicht genug ist, der schaue sich zum Beweis mal die Politik der CSU in den letzten Jahren an...muss ich mehr sagen? Mein Lieblingsbeispiel: Hochspannungsmasten für Ökostrom aus dem Norden gehen garnicht, aber die ganze Landschaft mit Gewerbegebieten vollpflastern geht schon....Und dann erzählen die noch kackdreist ich wäre "Wirtschaftsflüchtling"...Drauf geschissen..."Entwicklungshelfer" bin ich! Wüsste garnicht wo Bayern heute wäre, wenn die ganzen Zugereisten denen nicht mal Technologie beigebracht hätten, die komplexer ist als ne Güllepumpe. Aber immer schön rummoppern, gelle?
Vom Fußball mag ich ja garnicht anfangen... Bayern München, ein Verein für herzkranke Fans...Bloß keine Aufregung, immer schön gewinnen...Laaaangweilig! (Zur Info: Ich bin tatsächlich Fan eines bayrischen Fussballvereins....aber einem bei dem die Fans noch Charakter haben müssen).
So, jetzt reichts mal fürs Erste...ich kann gerne noch nachlegen.

Senfkopf Braun

unregistriert

2

Mittwoch, 11. Juli 2018, 09:57

Kann es sein

Kann es sein, ja, kann es sein, dass es dir ein klein Wenig an Intelligenz mangelt? :ocker

Peter North from North Pole XXX

unregistriert

3

Donnerstag, 12. Juli 2018, 11:33

Yo, die lieben Bayern! Das falscheste Pack der Welt! Das Fleckchen Erde, auf dem der liebe Gott die innerfamiliären Bande gewaltig gestärkt hat! Es gibt einen schönen Spruch, der da lautet: "Der Bayer lügt selbst dann, wenn er nichts sagt!"


Wer dort mal gelebt hat, der weiß, welche Sektenmentalität im Land der Jodler herrscht:

- Mit einem Streit bekommen heißt, sich mit allen anlegen. Offene Meinungsäußerung ist sowieso tabu.

- Morgens auf dem Gehweg einen fahren lassen - spätestens gegen Mittag weiß es die gesamte Region und spricht darüber. Man kennt einen, ohne einen zu kennen.

- Keine Lüge ist so wahnsinnig und ersponnen, als das von den Bayern nicht geglaubt würde. Mir wurde mal unterstellt, ich stünde mit dem Satan im Bunde, worauf mir der Zutritt in die katholische Kirche verwehrt wurde. Kein Witz! Generell verbreiten sich Lügen und Gerüchte wie ein Lauffeuer übers Land. Im (hintenrum!) Herumposaunen steht der Bayer dem Badenser in nichts nach. Rufmord ist Volkssport im Land der Blauweißen. Die Sekte kann einen mit brutaler Ausgrenzung, Verfolgung, Psychoterror und perfiden Gemeinheiten ächten. Natürlich will´s wie immer keiner gewesen sein.

- Überall Kreuze aber keiner glaubt daran
- In Bayern gilt: Die Meinung aller ist die meinige, auch wenn ich selbst gar keine Meinung habe. Militanter Konformismus wird mit Solidarität und Zusammenhalt verwechselt. Es lebe der Lemmming!

- Bayern gehören mit zum Feigsten und Rückgratlosesten was ich kenne.

- Ein Kuhdorf gleicht dem anderen.

- Sie tun nett, volkstümlich, treu und humorvoll (manche sind es sogar tatsächlich), haben jedoch mit den fiesesten Humor überhaupt.

- Österreicher sind übrigens die besseren Bayern - schlicht, weil sie keine sind. Die Ösis haben Kutur und Charme, die Bayern glauben, sie hätten dies auch. In Wahrheit kommt jedoch nur Weißbiersaufen, Schweinshaxe und schnöde Blasmusik dabei raus.

- Übrigens sind auch die Franken keine Bayern. Den Gleichstellungsfehler sollte man tunlichst unterlassen!

- Ansonsten: Sauferei und Kifferkult. Vollblut-Deppen in Dirndl und Lederhos´n. So mancher ideologisch-religiös verschrobene Schwachsinn kommt aus dem Südosten Deutschlands. Die Intelligenz leider nicht. Immerhin der FCB und BMW. Den Schwarzen 3er fahren ja die Türken besonders gern... Die 60er nicht zu vergessen. Es soll auch Bayern geben, welche die SPD wählen...

Vegetarier

unregistriert

4

Freitag, 13. Juli 2018, 14:08

Bayern

Kenne die nur, wenn ich mal geschäftlich da unten bin, aber so schlimm fand ich es jetzt nicht. Die Gegend um Ingolstadt bis runter nach Passau ist aber schon so ein Fall für sich, mit denen kommt man auch schwer ins Gespräch. Die benachbarten Schwarben sind da ganz ähnlich drauf.

Allgäu hingegen hat coole Biergärten und schöne Landschaften. Aber auf Dauer würde ich alleine schon den Dialekt nicht ertragen.

5

Sonntag, 15. Juli 2018, 10:39

Bayern kannst vergessen. Zuviele Preissn

Ich hasse Bayern, weil die es zu viele Preissn gibt. Bei den Freistaaten aber bitte nicht die anderen beiden Freistaaten in Deutschland nicht vergessen!!!... Napoleon, Völkerwanderung... touché. In jedem Dorf, Strasse gibts Leute, die wissen und erzählen, wenn man schorst. NRW, Schwaben... Übrigens , die ach so netten Österreicher sind deshalb so nett, weil Du sie nur von der Skihütte kennst. Sonst würdest Dich umschauen. Mir ist jedes gleichaussehende Dorf lieber, als der Ruhrpott oder die Öde bei Braunschweig.
Weisst was? Leider findens viele geil hier. Zu viele, sodass die Mieten unbezahlbar werden. Wenn es wenigsten mehrere Bayernhasser gäbe, würd ich sagen, hauts doch endlich ab! Blöd nur, dass hier die Arbeitsplätze sind. Seele für Geld verkaufen, wa? Ne? Weils nur dre Meinungen sind: bleibts da und seids still und dankbar. Übrigens ich bin für FC Bayern aka Hollywood. Immer was los: Knast, Haus anzünden usw. Ich bin für eine Mannschaft die gewinnt und nicht so n Loser Club.

Thema bewerten