Dienstag, 23. Oktober 2018, 07:42 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Kartoffel

unregistriert

1

Dienstag, 15. Mai 2018, 10:25

Ich hasse Ebay Kleinanzeigen

Nicht die Plattform ans ich! Die ist ganz okay gemacht, mir würden zwar ein paar Verbesserungen einfallen um die Seite für alle angenehmer und hilfreicher zu machen. Aber dafür werde ich nicht bezahlt also behalte ich das lieber für mich. Nein es sind einfach die Leute die dort angemeldet sind und kaufen wollen. An dieser Plattform sieht man das dieses Volk immer mehr degeneriert. Anfragen ohne ein Hallo und Tschüß. Ewig lang rum schreiben, Preis ausmachen. Adresse/Kontodaten geben, Zeit smachen und dann kommt nichts mehr. Der Käufer ist plötzlich Tod und meldet sich mehr wieder. Ich glaube ja das viele dort einfach sehr einsam sind und einen einfach anschreiben ohne wirklich Interesse an dem Artikel haben, sie machen sinfach damit sie einen Hauch von Menschlicher Interaktion verspüren können.

TollY

unregistriert

2

Dienstag, 15. Mai 2018, 17:54

asozial

Bei den KAZ ist der Abschaum der untersten Unterschicht, also die, die beim "richtigen" Ebay gesperrt sind oder zu blöd sind und mit dem Einstellen nicht klarkommen. Die Artikelbeschreibungen bei ebay sind schon sehr schlecht und voller Rechtschreib-, Satzstellungs-und Grammatikfehler, sodass man fast einen Kollaps bekommen könnte.Aber bei den KAZ ist es noch schlimmer. Ich hab da Sachen gelesen, das ist kaum zu glauben. Das ist wirklich der Bodensatz des Abschaums. Wer da verkauft oder kauft braucht sich nicht zu wundern. Leider hatte ich auch schon mal das "Vergnügen" und bin fast 70km gefahren um dann festzustellen, dass es sich nicht um einem Videoprojektor (Beamer) sondern einen "Video?!"-Projektor = alter Filmprojektor handelte. Die Wohnung stank säuerlich und leicht nach Pisse, ungelüftet, dreckig, und der Typ, der auf mich zuwatschelte war der klassische Dauerraucher-Hartzer. Es war wirklich asozial. Seitdem- NEVER - KAZ - :wuerg :cursing:

Poldi

unregistriert

3

Freitag, 18. Mai 2018, 07:57

Ich war neulich mal aus Langeweile bei einem Flohmarkt. Es scheint in der Tat so zu sein das da die Leute sind die für Ebay zu blöd sind bzw. die da eigentlich nur hingehen um mal jemanden zum Reden zu haben. Da schleppen sie tonnenweise vergilbten Krempel an den kein Mensch braucht, verlangen oft die absoluten Fanatasiepreise aber dann wird gejammert das sich kaum die Standgebühr lohnt.
Am geilsten waren echt die Preisvorstellungen.
Ich: "Was wollen Sie denn für (gebrauchtes) Gartenzubehör XY?"
VK: Nennt in etwa den Preis für den man bei Ebay den Art. in neu bekommt.
Ich: "Dafür bekommt man die in neu, können Sie da noch was vom Preis machen?"
VK: "Nö! Das ist schon sehr günstig!"
Ich: Dreh mich kopfschüttelnd um und gehe.
8|

Kartoffel

unregistriert

4

Freitag, 18. Mai 2018, 11:36

Alles Geschenke

Hab immer das Gefühl das die Deutschen immer alles Geschenkt haben wollen auf Kleinanzeigen. Man gibt schon einen mehr als realistischen Festpreis an und es kommen immer noch Leute an die einen runterhandeln müssen. Mann dann kaufs dir doch einfach als Neuware du geiziger Pisser! Wenn ich mal was als zu Verschenken einstelle ja dann kommen sie aus ihren Löchern gekrochen. Dann kommen die Zucker süßteten Texte mit freundlichen Anschreiben, ich wünsche Ihnen noch eine Tolle Woche, ich hoffe Ihrem Haustier gehts gut. Ja bei Geschenken kennen die Leute wieder die Netiquette.
Und naja Ebay Auktionen ist mittlerweile auch so ne Sache. Die Zahlmoral sinkt immer mehr. Hauptsache man hat die Auktion gewonnen, ans Zahlen denkt aber keiner mehr. Da ist man um keine Ausrede verlegen. Alles schon gehört.
Einfacher wäre es die Sachen einfach wegzuhauen oder zu Spenden!

Baron

unregistriert

5

Dienstag, 29. Mai 2018, 17:42

Der Käufer ist plötzlich Tod

Der Käufer ist plötzlich Tod
Todesfälle über Todesfälle und immer trifft es die Käufer !

Thema bewerten