Freitag, 14. Dezember 2018, 11:20 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Zarenda

unregistriert

1

Sonntag, 8. April 2018, 13:16

Sachleistungen Hartz4

Ich könnt kotzen wenn man am Monatsanfang diese aufgeschwemmten Hartzer Alki-Weiber sieht, die den Einkaufswagen vollstopfen mit Alkohol, Zigaretten und anderem ungesunden Gesöff und Fertigprodukten. Dann wird parallel dazu genöhlt, dass das Geld nicht reichen würde (kein Wunder !) und man auf die Tafel "angewiesen" sei. Wenn ich mir diese Mengen an Alk und Zigaretten kaufen wurde, würde mein Gehalt auch nicht reichen. Hartzer sollten Sachleistungen und Essensgutscheine bekommen. Wenn dann da Alk, Zigaretten bei sind, werden die nicht bezahlt. Heutzutage sollte das kein Problem mehr sein. Jede halbwegs elektronische Kasse kann so eingerichtet werden. Wenn ich mein Gehalt runterrechne hätte ich sogar weniger als ein Hartzer zur Verfügung, TROTZDEM muß ich zu keiner Tafel und mir auch nicht tonnenweise Punica,Zigaretten, Schnaps und all so´n Scheissdreck kaufen. Ich bin der festen Meinung, dass Hartz4 reicht, und sollte ich mal darauf angewiesen sein, würde mich das nicht kratzen, wenn da zumindest Beschränkungen für unsinnige und todbringende Genussmittel wären. Die Gesundheits-Folgekosten tragen wir alle mit unseren Krankenkassenbeiträgen X(

Horsten

unregistriert

2

Montag, 9. April 2018, 22:24

viel zu viel freies Geld

die Hartzer haben viel zu viel frei verfügbares Geld, das ist Fakt ! Wenn ich meine Miete abziehe, sowie Heizkosten, Warmwasser, Strom, Krankenkasse etc. habe ich im Monat definitiv viel weniger als ein Hartzer zur Verfügung, und das als Facharbeiter. Ich beschwere mich nicht, aber es kotzt mich an, wenn man in Fernsehbeiträgen mitbekommt, wie die Lifestyle-Selfmade-Hartzer patzig und pöbelnd bei den Tafeln ihre "Ansprüche" anmelden. Dann das Kinder-Argument. Von wegen : Die kippen ihren Gören eine Tüte Chips auf den Tisch und versaufen das Kindergeld. Vor einigen Monaten wohnte ich noch in so einer Scheissgegend in dem zugepissten Drecksberlin, mir muss keiner was vorträumen. Die klassischen Nöhl-Hartzer sind meist Alkis und Rauchen ohne Ende und können mit Geld gar nicht umgehen, verplempern alles. Scheiss Drecksgesocks. Nur noch Gutscheine ausgeben ! :cursing: :mecker

Graf von Kacke

unregistriert

3

Freitag, 13. April 2018, 15:07

Hartz doch mit !

ich will da mal ne Lanze für unsere Arbeitslosen brechen , anstatt ständig zu meckern ,steht es doch jeden frei an Hartz 4 teilzuhaben!
Erholung pur und ein bis zweimal auf´s Amt , was gibt es schöneres im Leben ?
Scheiß auf die Häuslebauer und Dauermalocher denn diesen ganzen Ärger der damit verbunden ist kann der Hartzer einfach umgehen .
Miete und Nebenkosten flattern per Überweisung zum Vermieter , die Tafel bietet ab und zu sogar Leckerbissen und das Bierchen verdient man sich mit "Nachbarschaftshilfe dazu .
Einen Wagen braucht der Hartzer nicht und damit fallen auch keine Unkosten für dessen Unterhalt an !
So ein Hartzer ist unserer Zeit weit weit voraus .

Marc ABC

unregistriert

4

Samstag, 14. April 2018, 16:13

RE: Hartz doch mit !

ich will da mal ne Lanze für unsere Arbeitslosen brechen , anstatt ständig zu meckern ,steht es doch jeden frei an Hartz 4 teilzuhaben!
Erholung pur und ein bis zweimal auf´s Amt , was gibt es schöneres im Leben ?
Scheiß auf die Häuslebauer und Dauermalocher denn diesen ganzen Ärger der damit verbunden ist kann der Hartzer einfach umgehen .
Miete und Nebenkosten flattern per Überweisung zum Vermieter , die Tafel bietet ab und zu sogar Leckerbissen und das Bierchen verdient man sich mit "Nachbarschaftshilfe dazu .
Einen Wagen braucht der Hartzer nicht und damit fallen auch keine Unkosten für dessen Unterhalt an !
So ein Hartzer ist unserer Zeit weit weit voraus .

Dass Du da drüben hartzt ist uns allen völlig klar. Ich denk ihr seid so gut und toll und schlau in der immernoch-DDR ? Weshalb seid ihr dann auf West-Hartz-Almosen angewiesen ? Ich hoffe, dass immer mehr Firmen das erkennen und dort endlich wieder abhauen, euch gehts immer noch viel zu gut :cursing: back to the (West)roots !

nicht so viel schimpfen

unregistriert

5

Sonntag, 6. Mai 2018, 09:29

nicht so viel schimpfen

nicht so viel schimpfen über hartz4. es hat alles vor und nachteile. soziale kontakte sind weniger, viele leiden unter depressionen, flüchten in alkohol und zigarettensucht. geld geht aus perspektivlosigkeit für quatsch drauf, weil bioernährung mit 408 euro NICHT möglich ist.
der staat ist schuld! er muss arbeitsplätze schaffen UND atraktiv machen (stichwort: mehr netto vom brutto), befristete stellen entfristen etc.
aber bleibt alle am ball, bewerbt euch mit einer guten, ehrlichen und fehlerfreien bewerbung, irgendwann kann man es schaffen!

Otto Protzhöhle

unregistriert

6

Mittwoch, 9. Mai 2018, 08:22

dann geh doch zu Netto

mehr netto vom brutto)
Netto ist jedem bekannt aber wo befindet sich Brutto ?

Der Bühno

unregistriert

7

Samstag, 28. Juli 2018, 16:04

Jetzt lasst denen doch mal ...

Einkaufswagen vollstopfen mit Alkohol, Zigaretten und anderem ungesunden Gesöff
Hartzer sind auch freie Menschen, andere dürfen Ihr Geld auch für legale Sachen ausgeben, und beim Alk. Verbieten hört sowieso der Spaß auf, auch solche Menschen wollen mal besoffen sein, vor allem angesichts der Probleme, die die an der Backe haben.

Boat Eng

unregistriert

8

Samstag, 28. Juli 2018, 21:25

Zu geil, wenn irgendwelche Dummfotzen das komplette Kassenband für sich belegen, um fürs ganze Stadtviertel gleich mit zu versorgen! Gekauft wird, als gäb´s kein Morgen mehr: Der neue Raclette-Grill, die elektrische Fliegenklatsche, ein ganzer Karton mit Katzenfutter, das Drei-Meter-Blumen-Hochzeit-Gedeck, die Ernie- und-Bert-DVD Special Edition/komplette Serie, literweise Alk, Zigaretten, den Familenratgeber "Ich und mein Hund" und weiß der Deifel was noch alles!

Da gehen ruckzuck mal zwei Blaue ins Land, es lebe der deutsche Hurra-Kapitalismus! Früher war das Shoppen der ideale Liebesersatz, heute geht Madame eben zu Aldi oder Lidl und räumt die Regale ab! Billig leben, aber nicht wie ein Hund sterben! Sein Geld kann ohnehin niemand mit ins Jenseits nehmen, die Säuferleber oder Raucherlunge ebenfalls nicht!

Lara

unregistriert

9

Sonntag, 29. Juli 2018, 12:05

RE: Jetzt lasst denen doch mal ...

Einkaufswagen vollstopfen mit Alkohol, Zigaretten und anderem ungesunden Gesöff
Hartzer sind auch freie Menschen, andere dürfen Ihr Geld auch für legale Sachen ausgeben, und beim Alk. Verbieten hört sowieso der Spaß auf, auch solche Menschen wollen mal besoffen sein, vor allem angesichts der Probleme, die die an der Backe haben.

Hartzer sind freie Menschen, okay. Aber sie verplempern FREMDES Geld ! Geld, was sie NICHT selbst erarbeitet haben. Die Wertschöpfung liegt bei den Steuerzahlern, somit kann man als Steuerzahler gefälligst verlangen, dass es sinnvoll und ZWECKGEBUNDEN (!) ausgegeben wird. :ansage :mecker

Venom

unregistriert

10

Sonntag, 29. Juli 2018, 15:51

Immer nach unten treten :thumbsup:
Lasst doch die armen Bürger mit ihren paar Kröten machen was sie wollen....
Schaut lieber nach oben, was die Her(r)schaften über euch mit eurem Geld machen!!!
Nur, weil ihr nicht gerecht behandelt werdet, gebt ihr es an den nächsten Schwächeren weiter?!
Und dann noch schön den Hetz-Medien glauben, denn die zeigen schließlich die ganze Wahrheit :wand

UllyyBully

unregistriert

11

Montag, 30. Juli 2018, 13:04

Immer nach unten treten :thumbsup:
Lasst doch die armen Bürger mit ihren paar Kröten machen was sie wollen....
Schaut lieber nach oben, was die Her(r)schaften über euch mit eurem Geld machen!!!
Nur, weil ihr nicht gerecht behandelt werdet, gebt ihr es an den nächsten Schwächeren weiter?!
Und dann noch schön den Hetz-Medien glauben, denn die zeigen schließlich die ganze Wahrheit :wand

Leider muß ich mich Lara ein wenig anschließen. "Lass die doch mit IHREN kröten....." Eben drum, mit IHREN Kröten. Unabhängig davon bringt es auch nichts bei einem Unrecht ein anderes Unrecht dagegen zu halten. Das "mit dennen da oben" ist ein 2.Thema. Ich kann auch nicht sagen, dass ich gerne meinen Nachbarn wegputzen würde, nur weil in Syrien Mord an der Tagesordnung ist und ich gleichbehandelt werden möchte. Zugegeben ein krasses Beispiel um den Kern des Problems zu verdeutlichen. :schlaumeier Etwas abgemildert könnte ich auch als Bauunternehmer nicht sagen dass es ja ohnehin egal ist ob ich pünktlich oder überhaupt etwas liefere oder baue, der Berliner Flughafen wird ja schließlich, wie Stuttgart21, auch nicht fertig, also ist das normal und ich darf das auch.... :ka5

octagon87

unregistriert

12

Dienstag, 31. Juli 2018, 15:21

RE: Jetzt lasst denen doch mal ...

[quote='Der Bühno',index.php?page=Thread&postID=27968#post27968][quote='Zarenda',index.php?page=Thread&postID=25701#post25701]Einkaufswagen vollstopfen mit Alkohol, Zigaretten und anderem ungesunden Gesöff [/quote]
Hartzer sind auch freie Menschen, andere dürfen Ihr Geld auch für legale Sachen ausgeben, und beim Alk. Verbieten hört sowieso der Spaß auf, auch solche Menschen wollen mal besoffen sein, vor allem angesichts der Probleme, die die an der Backe haben.
Aber die anderen gehen für Geld arbeiten und leben nicht auf Kosten der Steuerzahler.
Alk und Kippen sollten definitiv nicht von Transfergelder gezahlt werden.
[/quote]

Venom

unregistriert

13

Dienstag, 31. Juli 2018, 18:45

Wenn ihr wüsstet was alles für Schindluder mit euren achso wertvollen Steuergeldern getrieben wird!
Aber das zeigen euch die Medien natürlich nicht :ansage

Berta Panneslowsky

unregistriert

14

Mittwoch, 1. August 2018, 10:04

mach doch einfach mit

Wenn ihr wüsstet was alles für Schindluder mit euren achso wertvollen Steuergeldern getrieben wird!
Aber das zeigen euch die Medien natürlich nicht :ansage
ich will da mal ne Lanze für unsere Arbeitslosen brechen , anstatt
ständig zu meckern ,steht es doch jeden frei an Hartz 4 teilzuhaben!

Erholung pur und ein bis zweimal auf´s Amt , was gibt es schöneres im Leben ?

Scheiß auf die Häuslebauer und Dauermalocher denn diesen ganzen Ärger der damit verbunden ist kann der Hartzer einfach umgehen .

Miete und Nebenkosten flattern per Überweisung zum Vermieter , die Tafel
bietet ab und zu sogar Leckerbissen und das Bierchen verdient man sich
mit "Nachbarschaftshilfe dazu .

Einen Wagen braucht der Hartzer nicht und damit fallen auch keine Unkosten für dessen Unterhalt an !

So ein Hartzer ist unserer Zeit weit weit voraus .

Poldi

unregistriert

15

Mittwoch, 1. August 2018, 11:35

Leider ist da was Wahres dran das es sich nicht lohnt zu arbeiten. Der Hartzer bekommt seine Wohnung incl. Heizung und Wasser bezahlt, bekommt 416,- EUR Taschengeld und ist krankenversichert.
Weitere Vorteile:
- Er hat Anspruch auf eine Sozialwohnung

- Er kann sich kostenlos bei der Tafel Lebensmittel holen
- Er kann im Sozialkaufhaus hochwertige Waren für symbolische Preise erhalten
- Er hat keine täglichen Fahrkosten
- Er braucht sich außerhalb keine Brotzeit kaufen
- Er kann seine Strassenklamotten schonen
- Er hat mehr als genug Zeit um sich mit Sonderangeboten bei Supermärkten usw. auseinanderzusetzen
Wenn man das alles zusammenrechnet kommen Hartzer auf mehr als so mancher Arbeiter/Angestellte der sich jeden Tag krumm malocht und solange er keine kapitalen Fehler gegenüber der Arbeitsagentur macht hat er ein sorgenfreies Leben.

El Beamtino

unregistriert

16

Donnerstag, 2. August 2018, 13:31

Hartzer

allen ist klar das es mit Hartz 4 am Ende ist , laut einer geheimgehaltenen Nachricht kommt jetzt Hartz 5 ,
alles besser und viel größer und wenn Hartz 5 nicht mehr greift kommt Hartz 6 , Leute es wird wie im Schlaraffenland und alle haben sich ganz doll lieb .
Ein nahmhafter Käseproduzent ist bereits mit dem passendem Produkt " Hartzer " am Start , Leute es brechen goldene Zeiten an !
:schlaumeier :schlaumeier

Ähnliche Themen

Thema bewerten