Sonntag, 20. Mai 2018, 19:34 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Zarenda

unregistriert

1

Sonntag, 8. April 2018, 13:16

Sachleistungen Hartz4

Ich könnt kotzen wenn man am Monatsanfang diese aufgeschwemmten Hartzer Alki-Weiber sieht, die den Einkaufswagen vollstopfen mit Alkohol, Zigaretten und anderem ungesunden Gesöff und Fertigprodukten. Dann wird parallel dazu genöhlt, dass das Geld nicht reichen würde (kein Wunder !) und man auf die Tafel "angewiesen" sei. Wenn ich mir diese Mengen an Alk und Zigaretten kaufen wurde, würde mein Gehalt auch nicht reichen. Hartzer sollten Sachleistungen und Essensgutscheine bekommen. Wenn dann da Alk, Zigaretten bei sind, werden die nicht bezahlt. Heutzutage sollte das kein Problem mehr sein. Jede halbwegs elektronische Kasse kann so eingerichtet werden. Wenn ich mein Gehalt runterrechne hätte ich sogar weniger als ein Hartzer zur Verfügung, TROTZDEM muß ich zu keiner Tafel und mir auch nicht tonnenweise Punica,Zigaretten, Schnaps und all so´n Scheissdreck kaufen. Ich bin der festen Meinung, dass Hartz4 reicht, und sollte ich mal darauf angewiesen sein, würde mich das nicht kratzen, wenn da zumindest Beschränkungen für unsinnige und todbringende Genussmittel wären. Die Gesundheits-Folgekosten tragen wir alle mit unseren Krankenkassenbeiträgen X(

Horsten

unregistriert

2

Montag, 9. April 2018, 22:24

viel zu viel freies Geld

die Hartzer haben viel zu viel frei verfügbares Geld, das ist Fakt ! Wenn ich meine Miete abziehe, sowie Heizkosten, Warmwasser, Strom, Krankenkasse etc. habe ich im Monat definitiv viel weniger als ein Hartzer zur Verfügung, und das als Facharbeiter. Ich beschwere mich nicht, aber es kotzt mich an, wenn man in Fernsehbeiträgen mitbekommt, wie die Lifestyle-Selfmade-Hartzer patzig und pöbelnd bei den Tafeln ihre "Ansprüche" anmelden. Dann das Kinder-Argument. Von wegen : Die kippen ihren Gören eine Tüte Chips auf den Tisch und versaufen das Kindergeld. Vor einigen Monaten wohnte ich noch in so einer Scheissgegend in dem zugepissten Drecksberlin, mir muss keiner was vorträumen. Die klassischen Nöhl-Hartzer sind meist Alkis und Rauchen ohne Ende und können mit Geld gar nicht umgehen, verplempern alles. Scheiss Drecksgesocks. Nur noch Gutscheine ausgeben ! :cursing: :mecker

Graf von Kacke

unregistriert

3

Freitag, 13. April 2018, 15:07

Hartz doch mit !

ich will da mal ne Lanze für unsere Arbeitslosen brechen , anstatt ständig zu meckern ,steht es doch jeden frei an Hartz 4 teilzuhaben!
Erholung pur und ein bis zweimal auf´s Amt , was gibt es schöneres im Leben ?
Scheiß auf die Häuslebauer und Dauermalocher denn diesen ganzen Ärger der damit verbunden ist kann der Hartzer einfach umgehen .
Miete und Nebenkosten flattern per Überweisung zum Vermieter , die Tafel bietet ab und zu sogar Leckerbissen und das Bierchen verdient man sich mit "Nachbarschaftshilfe dazu .
Einen Wagen braucht der Hartzer nicht und damit fallen auch keine Unkosten für dessen Unterhalt an !
So ein Hartzer ist unserer Zeit weit weit voraus .

Marc ABC

unregistriert

4

Samstag, 14. April 2018, 16:13

RE: Hartz doch mit !

ich will da mal ne Lanze für unsere Arbeitslosen brechen , anstatt ständig zu meckern ,steht es doch jeden frei an Hartz 4 teilzuhaben!
Erholung pur und ein bis zweimal auf´s Amt , was gibt es schöneres im Leben ?
Scheiß auf die Häuslebauer und Dauermalocher denn diesen ganzen Ärger der damit verbunden ist kann der Hartzer einfach umgehen .
Miete und Nebenkosten flattern per Überweisung zum Vermieter , die Tafel bietet ab und zu sogar Leckerbissen und das Bierchen verdient man sich mit "Nachbarschaftshilfe dazu .
Einen Wagen braucht der Hartzer nicht und damit fallen auch keine Unkosten für dessen Unterhalt an !
So ein Hartzer ist unserer Zeit weit weit voraus .

Dass Du da drüben hartzt ist uns allen völlig klar. Ich denk ihr seid so gut und toll und schlau in der immernoch-DDR ? Weshalb seid ihr dann auf West-Hartz-Almosen angewiesen ? Ich hoffe, dass immer mehr Firmen das erkennen und dort endlich wieder abhauen, euch gehts immer noch viel zu gut :cursing: back to the (West)roots !

nicht so viel schimpfen

unregistriert

5

Sonntag, 6. Mai 2018, 09:29

nicht so viel schimpfen

nicht so viel schimpfen über hartz4. es hat alles vor und nachteile. soziale kontakte sind weniger, viele leiden unter depressionen, flüchten in alkohol und zigarettensucht. geld geht aus perspektivlosigkeit für quatsch drauf, weil bioernährung mit 408 euro NICHT möglich ist.
der staat ist schuld! er muss arbeitsplätze schaffen UND atraktiv machen (stichwort: mehr netto vom brutto), befristete stellen entfristen etc.
aber bleibt alle am ball, bewerbt euch mit einer guten, ehrlichen und fehlerfreien bewerbung, irgendwann kann man es schaffen!

Otto Protzhöhle

unregistriert

6

Mittwoch, 9. Mai 2018, 08:22

dann geh doch zu Netto

mehr netto vom brutto)
Netto ist jedem bekannt aber wo befindet sich Brutto ?

Ähnliche Themen

Thema bewerten