Freitag, 19. Oktober 2018, 11:57 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Quantum

unregistriert

1

Dienstag, 2. Januar 2018, 21:51

der Soli muß nicht weg

Mehr Soli -mehr Wohlstand ,ihr wollt doch nicht das der Osten untergeht ,die Strassen benötigen auch wieder eine Reparatur und noch ist nicht alles am Blühen , also mal locker die Brieftaschen auf und reichlich gespendet.
:fies

Dein Erich unvergessen

unregistriert

2

Mittwoch, 3. Januar 2018, 14:18

RE: der Soli muß nicht weg

Mehr Soli -mehr Wohlstand ,ihr wollt doch nicht das der Osten untergeht ,die Strassen benötigen auch wieder eine Reparatur und noch ist nicht alles am Blühen , also mal locker die Brieftaschen auf und reichlich gespendet.
:fies
Klare Worte , gut mein Junge ,gut so

Mielke

unregistriert

3

Donnerstag, 4. Januar 2018, 12:38

RE: RE: der Soli muß nicht weg

Mehr Soli -mehr Wohlstand ,ihr wollt doch nicht das der Osten untergeht ,die Strassen benötigen auch wieder eine Reparatur und noch ist nicht alles am Blühen , also mal locker die Brieftaschen auf und reichlich gespendet.
:fies
Klare Worte , gut mein Junge ,gut so
wir benötigen mehr von diesen Leuten

4

Donnerstag, 4. Januar 2018, 19:22

Und bitte noch ruhig mehr als nur ein wenig.Bitte ganz viel Geld spenden für den Soli.Auch damit die Regierung notfalls für etwas anderes nützliches entwenden darf ,wenns mal eng wird.
Aber warum spenden?Sie sollen doch besser gleich den Solizuschlag verdoppeln pro Nase.Und die GEZ Gebühr bitte bitte auch.Hach das wäre schön...

Axel

unregistriert

5

Donnerstag, 4. Januar 2018, 21:31

keen bock auff Obeit

Los, ich will mehr Geld von euch. Ich will außerdem meine DDR wiederhaben. Da mußte man nicht so viel arbeiten, immer nur nach Plan. Seit uns der Westen überfallen hat muß man so viel buckeln. Hab meim Kolonnenführer den Schlüssel hingeworfen, keen Bock mehr. Hartz gibts genug und außerdem ist es hier in Sachsen Anhalt viel besser als bei euch drüben. Alles neu und ihr bezahlt wie die letzten Penner. Mir solls egal sein, weiter so, dann müssen wir bald alle nicht mehr arbeiten im Osten :D

dörle

unregistriert

6

Freitag, 5. Januar 2018, 15:44

RE: keen bock auff Obeit

Los, ich will mehr Geld von euch. Ich will außerdem meine DDR wiederhaben. Da mußte man nicht so viel arbeiten, immer nur nach Plan. Seit uns der Westen überfallen hat muß man so viel buckeln. Hab meim Kolonnenführer den Schlüssel hingeworfen, keen Bock mehr. Hartz gibts genug und außerdem ist es hier in Sachsen Anhalt viel besser als bei euch drüben. Alles neu und ihr bezahlt wie die letzten Penner. Mir solls egal sein, weiter so, dann müssen wir bald alle nicht mehr arbeiten im Osten :D
Ich hatte schon immer etwas für die Leute in der ehemaligen DDR übrig ,es sind auch noch heute einfach die besseren Deutschen ,haben den nötigen Durchblick und stehen füreinander ein ! Das finde ich wirklich einzigartig, weiter so und lasst euch vom Westen nicht in die Tasche stecken :thumbup: :thumbup:

Mario

unregistriert

7

Samstag, 6. Januar 2018, 12:11

RE: RE: keen bock auff Obeit

Los, ich will mehr Geld von euch. Ich will außerdem meine DDR wiederhaben. Da mußte man nicht so viel arbeiten, immer nur nach Plan. Seit uns der Westen überfallen hat muß man so viel buckeln. Hab meim Kolonnenführer den Schlüssel hingeworfen, keen Bock mehr. Hartz gibts genug und außerdem ist es hier in Sachsen Anhalt viel besser als bei euch drüben. Alles neu und ihr bezahlt wie die letzten Penner. Mir solls egal sein, weiter so, dann müssen wir bald alle nicht mehr arbeiten im Osten :D
Ich hatte schon immer etwas für die Leute in der ehemaligen DDR übrig ,es sind auch noch heute einfach die besseren Deutschen ,haben den nötigen Durchblick und stehen füreinander ein ! Das finde ich wirklich einzigartig, weiter so und lasst euch vom Westen nicht in die Tasche stecken :thumbup: :thumbup:

Oh ja, da hätte ich auch Lust zu. Hier muß man jeden Tag so früh aufstehen und arbeiten. Das Arbeitsamt zwingt mich zu arbeiten. Ich würd auch gerne in die neue DDR rüber. Die haben alles vom Feinsten, da fliegen einem die gebratenen Hühner entgegen. Die kosten da ja nur wenig, weil Nationalgericht. Die leben da einfach nur so in den Tag rein, bekommen sogar mehr Hartz und die Alten fast die doppelte Rente, und der Westen bezahlt ohne Ende. Darf man da noch hin ? Da wär ich so gerne arbeitslos. Wo bekomme ich das nötige Visum ? Einfach dahin umziehen wird wohl nicht gehen, sonst wären ja alle schon dort. Wo muß ich mich melden für die neue DDR ? 8o

bimm

Dummschwätzer

Beiträge: 46

Wohnort: Gießen

8

Samstag, 6. Januar 2018, 18:35

Baut doch endlich diese scheiß Mauer wieder auf. Bitte!
[Der Elektromensch ist kein Monster das die Menschen vor sich hertreibt, er ist die vollendete Selbstbeherrschung.]

Kevvin

unregistriert

9

Samstag, 6. Januar 2018, 23:00

Baut doch endlich diese scheiß Mauer wieder auf. Bitte!
Aber diesmal noch breiter, höher und bombensicher! :wand :auslach

Tupperfete

unregistriert

10

Sonntag, 7. Januar 2018, 11:35

Maurer gesucht -zur Not auch aus den alten Bundesländern

Baut doch endlich diese scheiß Mauer wieder auf. Bitte!
Aber diesmal noch breiter, höher und bombensicher! :wand :auslach
Maurer bitte sofort melden ,wir wollen unsere Heimat ,die DDR wieder schützen und dazu eine neuen noch schöneren
Schutzwall errichten ,auch Dauerarbeitslose aus dem Westen können sich hier melden um wieder einen sinnvollen
Beitrag für Deutschland zu erbringen.

Frisch auf, Genossen, lass erschallen der Freiheit Lied: Der Frühling
naht. Die ganze Welt lasst froh durchhallen: Es keimt und grünt die
Freiheitssaat. Und drohen Wolken rings auf Erden, dem Lichte halten sie
nicht stand; bald muss die ganze Welt doch werden: Ein Volk, ein Herz,
ein Vaterland. Ihr Brüder fern in Ost und Westen, ihr Völker all’ in
Nord und Süd.

Wir gedenken in einer Schweigeminute unserem Erich

hans

unregistriert

11

Sonntag, 7. Januar 2018, 16:51

meine DDR

Ich hab hier meine Soljanka, Broiler und mein Hartz. Hoffentlich machen die die mauer wieder dicht, damit wir eine neue DDR machen können. Da war alles schön billig. Brot, Bier, Schnaps und die 2 Raum Wohnung alles nur fürn paar Mark. Arbeiten mußte man, aber wir haben immer alle extra langsam gemacht. Klappt jetzt auch noch ganz gut. Immer nur das machen was einem gesagt wird. Wenn die einen rauswerfen, egal, Arbeitsamt und hartzen. Wir haben hier alles im Top Luxus, Straßen, Kaufhäuser, Parks, alles von der Westhilfe geschenkt bekommen, was will man mehr ? Hier sah es 1989 aus wie nach´m 2.Weltkrieg, der von den ihren Adolf angezettelt wurde. Dann haben die West-Invasoren uns anschließend auch noch überfallen 1989. Ich will meine schöne Pittiplatsch DDR zurück :love:

Der_Erich

unregistriert

12

Montag, 8. Januar 2018, 11:24

Weiter so Genossen

VORWÄRTS IMMER RÜCKWÄRTS NIMMER


Die DDR lebt in uns allen weiter. In diesem Staat konnte man noch leben ohne das die Wessis einem alles kaputt machten.Ich brauche keinen Supermarkt mit tausenden Produkten. Mir reicht das was es in Tante Emma Laden gegenüber gibt.

Also Genossen wartet nur etwas !!!!! :shot

Oberst Smirnow

unregistriert

13

Montag, 8. Januar 2018, 12:46

RE: Weiter so Genossen

Also Genossen wartet nur etwas !!!!! :shot
ja, ja, wir (die Russen) kommen wieder und hauen euch die dummen Schädel ein! :auslach :thumbsup:

Walter

unregistriert

14

Montag, 8. Januar 2018, 13:44

RE: Weiter so Genossen

VORWÄRTS IMMER RÜCKWÄRTS NIMMER


Die DDR lebt in uns allen weiter. In diesem Staat konnte man noch leben ohne das die Wessis einem alles kaputt machten.Ich brauche keinen Supermarkt mit tausenden Produkten. Mir reicht das was es in Tante Emma Laden gegenüber gibt.

Also Genossen wartet nur etwas !!!!! :shot
Niemand hatte die Absicht eine Mauer zu errichten ,aber die Ganoven mit ihrer Juhubuhu Musik ließen uns keine andere Wahl, Genossen bleibt standhaft.
Rot Front

Karl-Marx-Stadt

unregistriert

15

Montag, 8. Januar 2018, 21:31

Annektion kostet Geld

Der Westen hat unser schönes sozialistisches Paradies eingenommen. Als Vorwand nahmen sie die Demos, als wir für eine bessere Verteilung der Spreewaldgurken protestierten). Dann nahmen die Dinge ihren Lauf.

Kohl hat Gorbi die DDR abgekauft und seither geht es uns mies. Kaum noch Obeit und die Frauen hauen auch noch alle ab. Die Wessis klauen uns die Frauen!

Da kann der Westen ruhig auch mal paar Euro zahlen. Wobei mir die DDR-Mark lieber war. Damals hatte jeder viel Geld.

Kevvin

unregistriert

16

Montag, 8. Januar 2018, 22:19

Also Genossen wartet nur etwas !!!!! :shot
Auf was denn? :haar Intelligenz regnet nicht vom Himmel! :fies

haiko

unregistriert

17

Dienstag, 9. Januar 2018, 21:39

RE: RE: Weiter so Genossen

Also Genossen wartet nur etwas !!!!! :shot
ja, ja, wir (die Russen) kommen wieder und hauen euch die dummen Schädel ein! :auslach :thumbsup:

Sehr gut ! Dafür liebe ich die Russen !!!! Die haben es richtig erkannt. Land besetzen, Ossis verheizen. Wenn die dummen Ossis Zicken machen - direkt 1:1 was auf die dumme Fresse - TOP ! :wuerg :thumbup: Schade, dass die da weg sind, die Möchtegern-Deutschen 5.Wahl werden in ihrem scheiss Osten langsam übermütig, da braucht es mal wieder was auf´s Maul ! Wo ist Dimitri ?! :D

Flensburg_ist_schoen

unregistriert

18

Dienstag, 9. Januar 2018, 23:20

Unfaßbar!

Ich dachte, wir wären mal ein Land langsam, aber ihr habt ja wohl total eins an der Waffel.

Wenn es euch nicht paßt, geht doch wieder zurück und macht euch von mir aus unabhängig, aber laßt uns in Ruhe mit irgendwelchem Soljankascheiß. Darf ja wohl nicht wahr sein, dafür reißen wir uns den Arsch auf?

Dil-do

unregistriert

19

Mittwoch, 10. Januar 2018, 11:05

RE: Unfaßbar!

Ich dachte, wir wären mal ein Land langsam, aber ihr habt ja wohl total eins an der Waffel.

Wenn es euch nicht paßt, geht doch wieder zurück und macht euch von mir aus unabhängig, aber laßt uns in Ruhe mit irgendwelchem Soljankascheiß. Darf ja wohl nicht wahr sein, dafür reißen wir uns den Arsch auf?
Langsam Genosse ,langsam , dem Proletariat gehört die Zukunft ,das da die eine oder andere Schüssel herzhafter Soljanka nicht fehlen darf dürfte dir doch klar sein ,unsere Genossen brauchen was warmes im Bauch um den anschließenden Klassenkampf erfolgreich führen zu können.
Brüder zur Sonne zur Freiheit

Brüder zum Lichte empor

Hell aus dem dunklen Vergangen

leuchtet die Zukunft hervor

In diesem Sinne Genosse :thumbsup:

Ralfli

unregistriert

20

Mittwoch, 10. Januar 2018, 12:15

RE: Annektion kostet Geld

Der Westen hat unser schönes sozialistisches Paradies eingenommen. Als Vorwand nahmen sie die Demos, als wir für eine bessere Verteilung der Spreewaldgurken protestierten). Dann nahmen die Dinge ihren Lauf.

Kohl hat Gorbi die DDR abgekauft und seither geht es uns mies. Kaum noch Obeit und die Frauen hauen auch noch alle ab. Die Wessis klauen uns die Frauen!

Da kann der Westen ruhig auch mal paar Euro zahlen. Wobei mir die DDR-Mark lieber war. Damals hatte jeder viel Geld.

DerGipfel ist aber , dass die Wessis diese ordinären asozialen Hackfressen Platte Drecksweiber "klauen" würde. NEVER ! DAS glaubt Dir wirklich niemand, da hast Du übertrieben. Da drüben laufen nur aufgequollene verschwitzte unförmige schwarzhaarige klebrige Schandmaul-Weiber rum. Da wird einem schon beim angucken kotzübel. Jede Rumänin oder Zigeunerin ist dagegen eine Perle. WER außer einem zugesoffenem Skinner-Macker mit Hasseröder Bierpulle am Hals würde sich das antun ? :wuerg

Thema bewerten