Samstag, 16. Dezember 2017, 19:49 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Ich

Evanlyn

unregistriert

1

Sonntag, 1. Oktober 2017, 13:19

Ich

Hallo liebe Mithasser!

Findet ihr auch, dass die heute Jugend sooo verdummt ist? :wand Ich könnte jedesmal ausrasten, wenn ich einen dieser assozialen Teenies sehe, die nichts anderes als 187 und Shisha im Kopf haben :mecker :mecker :mecker
Seht ihr das auch so? :ansage Ich hasse die heutige Generation. :shot

Wil

unregistriert

2

Montag, 2. Oktober 2017, 22:46

alles relativ

Die gehen mir auch tierisch auf den Sack, aber ich glaub jede Generation hat so ihren Abschaum und ob das echt schlimmer is als früher weiß ich nicht.. Ich weiß aber, dass es auch heutzutage noch viele nice Jugendliche gibt :)

Baron Tofu der Gepökelte

unregistriert

3

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 13:42

Die beschmierte Verderbtheit

der Nichterwachsenen ist verschuldet von

- erschrecklichem Stampfghetto-Lärm aus transportablen Wummerkästen (sog. Hiphopf-Räpp)
- dem Dauergebrauch von bimmelndem und blinkendem Elektroschrott (sog. Schmarrn-Phohne)
- dem jahrelangen Fressen von gesalatfistetem Gammeldöner und matschigen Kuhfladenpappen (sog. Burger)
- dem Spritzen von gehrinbrandauslösendem Haschgift und
- dem Herumlungern in Gesichtsbüchern (sog. Fratzenbuch)

Gesunde Landarbeit auf einer Blutwurstpampen-Abfüllfarm in der Pampa Argentiniens, das braucht der laszive Jungrotzlöffel heute.

Das sagt der Baron
seiner Majestät erster Blutwurstentsorger

Dr. Popanz der III.

unregistriert

4

Freitag, 6. Oktober 2017, 09:25

RE: Die beschmierte Verderbtheit

der Nichterwachsenen ist verschuldet von

- erschrecklichem Stampfghetto-Lärm aus transportablen Wummerkästen (sog. Hiphopf-Räpp)
- dem Dauergebrauch von bimmelndem und blinkendem Elektroschrott (sog. Schmarrn-Phohne)
- dem jahrelangen Fressen von gesalatfistetem Gammeldöner und matschigen Kuhfladenpappen (sog. Burger)
- dem Spritzen von gehrinbrandauslösendem Haschgift und
- dem Herumlungern in Gesichtsbüchern (sog. Fratzenbuch)

Gesunde Landarbeit auf einer Blutwurstpampen-Abfüllfarm in der Pampa Argentiniens, das braucht der laszive Jungrotzlöffel heute.

Das sagt der Baron
seiner Majestät erster Blutwurstentsorger
Pappnasen werden unbedingt in der blauen Tonne der Entsorgung zugeführt , Hirn entgegen geben sie in die braune Tonne .

5

Freitag, 6. Oktober 2017, 14:39

Die Pestilenz verbreitend

fährt Bauer Grummelhuber über die Äcker unserer Republik ,macht auf den Hahn und lässt die Pestilenz in Form von Glyphosat herunterregnen.

Thema bewerten