Samstag, 16. Dezember 2017, 19:36 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

JOJO667

unregistriert

1

Sonntag, 24. September 2017, 09:25

diverse schlechte Erfahrungen mit Albrecht Geräten,vieles geht schnell kaputt

Erst war es das Besteck (von 30 Teilen über die Hälfte gebrochen) dann ein Mixer (vielleicht 8 Mal innerhalb von 2 Jahren benutzt), nun ein Messerschleifer innerhalb von 1,5 Jahren zum dritten Mal benutzt). Alles geht kaputt, ich hasse diesen Albrecht Schrott!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich könnte weitere Dinge aufzählen

Tom

unregistriert

2

Sonntag, 24. September 2017, 11:31

RE: diverse schlechte Erfahrungen mit Albrecht Geräten,vieles geht schnell kaputt

Erst war es das Besteck (von 30 Teilen über die Hälfte gebrochen) dann ein Mixer (vielleicht 8 Mal innerhalb von 2 Jahren benutzt), nun ein Messerschleifer innerhalb von 1,5 Jahren zum dritten Mal benutzt). Alles geht kaputt, ich hasse diesen Albrecht Schrott!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich könnte weitere Dinge aufzählen

Stimmt. Dieser ganze Me...n Schrott. Und ich hasse es

Arno

unregistriert

3

Sonntag, 24. September 2017, 16:05

Warum kaufste das Zeug auch? Ist doch mal echt nichts neues das dass Zeug oft nichts taugt?

Wer billig kauft, kauft zweimal. :)

Ein Nachbar war neulich der Meinung das er sich dort einen E-Rasenmäher kaufen muss. Hat versucht 1x damit zu mähen und dann festgestellt das dass Mähwerk sofort stecken bleibt sobald der kleinste Widerstand auftaucht. Völlig unbrauchbar ausser jemand hat einen englischen Rasen mit nicht mehr als 3 cm. Länge den er alle 5 Tage mäht (bei trockener Witterung). :D

Ulf Würger

unregistriert

4

Montag, 2. Oktober 2017, 12:39

ach komm

Warum kaufste das Zeug auch? Ist doch mal echt nichts neues das dass Zeug oft nichts taugt?

Wer billig kauft, kauft zweimal. :)

Ein Nachbar war neulich der Meinung das er sich dort einen E-Rasenmäher kaufen muss. Hat versucht 1x damit zu mähen und dann festgestellt das dass Mähwerk sofort stecken bleibt sobald der kleinste Widerstand auftaucht. Völlig unbrauchbar ausser jemand hat einen englischen Rasen mit nicht mehr als 3 cm. Länge den er alle 5 Tage mäht (bei trockener Witterung). :D
was produziert wird muß auch verkauft werden und so kommt damit der gierige Kunde ins Spiel , hauptsache billich.
Unser Umsatz stimmt und das ist doch wohl die Hauptsache .

Herr Albrecht persönlich

unregistriert

5

Dienstag, 3. Oktober 2017, 11:59

RE: Hab Dank du Mutter aller Händler

Warum kaufste das Zeug auch? Ist doch mal echt nichts neues das dass Zeug oft nichts taugt?

Wer billig kauft, kauft zweimal. :)

Ein Nachbar war neulich der Meinung das er sich dort einen E-Rasenmäher kaufen muss. Hat versucht 1x damit zu mähen und dann festgestellt das dass Mähwerk sofort stecken bleibt sobald der kleinste Widerstand auftaucht. Völlig unbrauchbar ausser jemand hat einen englischen Rasen mit nicht mehr als 3 cm. Länge den er alle 5 Tage mäht (bei trockener Witterung). :D
was produziert wird muß auch verkauft werden und so kommt damit der gierige Kunde ins Spiel , hauptsache billich.
Unser Umsatz stimmt und das ist doch wohl die Hauptsache .
Peng und schon wieder kaputt , klar das da Frau und Herr Kobalzke wieder ein niegelnagelneues Gerät aus meinem
Laden erwerben , wir haben einfach die Oberfliegerschleuderpreise , Hosianna. :D

Arno

unregistriert

6

Dienstag, 3. Oktober 2017, 12:29

Der Witz ist das die Sachen bei Aldi meist nicht mal wirklich günstiger sind. Bei dem Rasenmäher hätte mein Nachbar z.B. einfach noch 50 EUR drauflegen können und hätte bei z.B. Obi einen durchaus brauchbaren Benzinrasenmäher bekommen der es auch mal packt eine leicht feuchte, etwas höher gewachsene Wiese zu mähen. Mein Mitleid hält sich in sehr engen Grenzen bei diesen Schrottkäufern. Muss ja deswegen nicht gleich der Markenrasenmäher sein für 500 EUR aber einfach mal das Hirn einschalten schadet nicht. :)

Knoten

unregistriert

7

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 09:36

Was das geht auch ?

Der Witz ist das die Sachen bei Aldi meist nicht mal wirklich günstiger sind. Bei dem Rasenmäher hätte mein Nachbar z.B. einfach noch 50 EUR drauflegen können und hätte bei z.B. Obi einen durchaus brauchbaren Benzinrasenmäher bekommen der es auch mal packt eine leicht feuchte, etwas höher gewachsene Wiese zu mähen. Mein Mitleid hält sich in sehr engen Grenzen bei diesen Schrottkäufern. Muss ja deswegen nicht gleich der Markenrasenmäher sein für 500 EUR aber einfach mal das Hirn einschalten schadet nicht. :)
Also ehrlich mal ...an unserem Rasenmäher kann man kein Hirn einschalten oder zuschalten .
Na gut der hat auch keine 500 Euro gekostet

Tetzi Fetzi

unregistriert

8

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 12:13

"sozialer Brennpunkt" Käuferschicht

Die ungebildeten und bildungsresistenten Familien sind die Hauptkäufer-Klientel. Die sind zudem meist über Generationen arbeitsscheu und Dauer-RTLér, meist dauervoll. Wenn sich dann alle 4 Monate dieser Schrott auf den Dauer-Müllhäufen vor den Ghettohäusern türmt, weiß man gleich, wer da wohnt. :schlaumeier
Der "neue" Aldi-PC ( der ja angeblich so toll sein soll und die ja angeblich nur Markengeräte verbauen <-----Völliger Schwachsinn/Dauer-Träum-Gerücht seit über 10 Jahren ) liegt dann zwischen Fersehern, die aus´m 12.Stock rausgeworfen wurden, alten Einkaufwagen (wo man das 1€ Schloß aufgeflext hat) und zahlreichem Essenmüll und Windeln etc. :wuerg
Aber egal, komischerweise haben die offensichtlich genügend Geld um sich ständig neue Einweg-Geräte zu kaufen. Wenn man dann in diesem Kontext die Hartz Diskussionen verfolgt, naja..... ;)
Die brauchen wirklich noch mehr Geld für den Müll :fies

9

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 16:49

wo issa denn der Schalter fürs Hirn ?

Krawusch wieder ein totaler Ausfall eines Elektrogerätes , leichter Qualm steigt aus dem TV aber zum Glück ist der schon 3 Jahre alt und bei Albrecht gibt es wieder eine neue Kiste .
Schwups flattern 300 Euro über den Ladentisch -alle sind zufrieden.... ich auch
Tja Qualität gibts schon fürn Taschengeld !

Thema bewerten