Sonntag, 21. Januar 2018, 13:23 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

Dienstag, 29. August 2017, 11:50

Was ist los mit dieser Welt??

So dann will ich mal loslegen.Ich hab so viel auf der seele das ich gar nicht weiß wo ich anfangen soll. Fangen wir bei einem meiner Lieblingsthemen an.Beziehungen!! Was mir in meinen mittlerweile 33 Jahren absolut nicht in die Birne geht, ist warum Frauen ständig nach einem Mann schreien der sie respektiert, wie eine Frau behandelt, lieb und einfühlsam ist, da ist wenn sie ihn braucht, ihr zuhört und versteht und was nehmen sich die Frauen? Egoistische Typen, die herrlich in sich selbst verliebt sind, Bartträger, Groß und sportlich sind, Macho´s und ihnen auch noch Vorschriften machen und sie teils einfach links liegen lassen, weil die "Jungs" oder "Bro´s" ja wichtiger sind. Und bei wem heulen Sie sich dann aus, wenn Sie wieder mal belogen und betrogen wurden? Bei den lieben netten und gutherzigen und als Krönung des ganzen bekommt man noch den Spruch gedrückt warum die Männer nicht so sein können wie man selbst. Was soll das? Ganz ehrlich mir geht dieser Typ "Mann" auf den Sack, die ständig meinen müssen sich zu profilieren und zeigen müssen wie toll und stark sie sind. Leute ganz ehrlich.... manche drei Jährige benehmen sich im Sandkasten erwachsener als die. Diese ganze rumprotzerei nervt und auf solche Luftpumpen fallen die Frauen reihenweise rein. So tuen sie als wären sie die besten und wenn es darauf ankommt laufen sie wie die Hasen. Nennen die das Ihren Mann stehen? Geil ist auch, wenn die meinen ihr Ego aufpuschen zu müssen, indem Sie andere (meistens kleiner und schwächere, was auch sonst) runterputzen und/oder sich Scherze, die unter die Gürtellinie gehen, erlauben um "cool" zu sein und die wissen, oder glauben das diese sich nicht wehren. Tja nur Pech, wenn man verbal nicht auf den Mund gefallen ist und dazu Kampfsport betreibt.Einerseits finde ich es ja lustig, wenn andere auf diese Fassade reinfallen und dann später die Ernüchterung kommt, wenn die Fassade bröckelt. Ist noch niemanden die Frage in den Sinn gekommen, warum Beziehungen heute kaum noch halten? Weil heute alles so Oberflächlich geworden ist!!!! Da haste diese tätowierten Barträger, sportlich, Groß, Machoar*****loch die ja so toll sind und dann diese Barbiepuppen. Beide Seiten denken sich "sieht geil aus, nehm ich". Aber was ist mit Gefühlen? Zusammenhalt, Ehrlichkeit, Treue, Fürsorge? macht sich da einer noch Gedanken drüber?Die einen nicht, die anderen schwätzen nur und dann gibt es noch die, denen das vorgegebenen Bild der Gesellschaft wichtiger ist, als das was sie selber wollen. "Oh er ist ja eigentlich toll, lieb, nett usw, aber er ist zu Dick, zu klein, zu wenig Haare etc. Nein das geht nicht, was sollen die anderen denken?" Applaus Applaus!!!! Es gibt so viele tolle Menschen da draußen mit einem tollen Charakter und gutem Herz, die nicht grade den Vorgaben der Gesellschaft entsprechen und diese werden aussortiert und ausgegrenzt und als Tüpfelchen auf den I noch verletzt, ständig!!! Aber zu denen rennt man immer hin, wenn man nicht mehr weiter weiß, oder niemand da ist der sonst helfen würde, auch der "ach so tolle Freund" nicht. Wie oft bin ich schon Nachts losgefahren, um die Damen irgendwo in der Pampa abzuholen, weil sie sonst nicht nach Hause gekommen wären, da ihr ach so toller Freund, den sie ja so sehr liebt, sie hat sitzen lassen? Wie viele Tränen habe ich weggewischt, wenn wieder mal so ein Typ fremd gegangen ist, aber sie liebt ihn ja so sehr? Was soll das überhaupt mit der ganzen Fremdgängerei? Sollte man nicht froh sein, wenn man einen Partner an seiner Seite hat? Womöglich der es noch ernst mit einem meint? Ja Sex ist die schönste Nebensache der Welt, aber wenn es in der Kiste nicht funktioniert, dann sollte man miteinander reden und andere Matratzen testen, oder wenn die Beziehung absolut nicht funktioniert und man alles versucht hat und es trotzdem nicht geht, dann sollte man einen klaren Strich ziehen und getrennt Wege gehen. Dann kann ja jeder machen was er will, aber die Verhältnisse sind geklärt. Hat sich derjenige der schon mal fremd gegangen ist, sich mal Gedanken gemacht wie sehr er den anderen damit verletzt?Wie beschissen man sich fühlt? Welche Gedanken da einem durch den Kopf gehen? Wie man da sitzt und denkt "was habe ich falsch gemacht"? Und "die Beziehung lief nicht gut" ist keine Ausrede!! Es gibt keine Ausreden dafür!! Fremdgehen ist eine bewusste Entscheidung! Ich finde es gelinde gesagt auch zum kotzen, das es im Fernsehen so verherrlicht wird, als wäre es nichts und dazu noch Gang und Gebe. Ich traue mich kaum zu fragen wo heute Moral, Anstand und Sitte geblieben sind? Was mich aber generell stört ist, dass heute nur noch geschwätzt wird. Alle hört man sie reden und schreien, parolen rufen, aber keiner tut was. Worte sind nur Schall und Rauch, aber erst durch Taten haben sie bestand!!! Ich hasse es heute regelrecht, wenn die taten das gesagt nicht widerspiegeln, oder gar das Gegenteil davon. Heuchelei verachte ich genau so. Vor allem wenn jemand ins Gesicht gegrinst wird, um ihn für irgendeinen Nutzen zu gewinnen, demjenigen sagt wie toll und interessant er ist, aber er letzten Endes nur einen Nutzen, einen Zweck erfüllen soll. Also da bin ich lieber ehrlich und direkt, auch wenn es manchmal unpassend ist und ich damit anecken kann, aber wer nimmt mal auf mich, oder andere Rücksicht? Natürlich spielt der Ton die Musik, aber solange ich ehrlich und direkt bin, ohne stundenlang zu labern um auf den Punkt zu kommen, brauche ich mir nix vorwerfen.Kein Wunder, das Depressionen eine Volkskrankheit geworden ist.

Württemberger Junge

unregistriert

2

Mittwoch, 30. August 2017, 15:06

Na ja

Zum Fremdgehen kann ich nur sagen, dass ich es zwar nicht gut heiße, jedoch auch eine idiotische Vorstellung von der heutigen Welt ist, dass ein Mensch in einer Beziehung das Eigentum des anderen ist.

Dafür ist der Mensch nicht gemacht, genau wie die Lieben Typen den Artbestand laut den Hormonen in den Damenköpfen nicht erhalten kann.

Es gibt auch psychosomatische Rehas, in denen Borderlinerinnen, deren Ritzwunden an den Armen nach Zuwendung hecheln, verzweifelt auf den Kurschatten warten, da hält auch ein Betamännchen für her, Hauptsache was zum ablenken.

Daher hat so eine Depression gar nicht mal so viele Nachteile und unser zusammenleben basiert minimal auf Ärger rund um die Uhr.

Ganz liebe Grüße,
Spätzle , Maultaschen und Stuttgarter Hofbräu

3

Mittwoch, 30. August 2017, 22:30

willkommen in der realität

so ist das leben
die meissten menschen fallen auf diese westliche gehirnwasch-maschinerie rein
sei doch froh, dass du nicht so bist wie alle anderen
jeder hört den spruch schon öfters und auch die meissten halten auch nichts davon:
du wirst schon die richtige finden
musst halt aber auch die "eier" haben auf die richtige zuzugehen, denn sonst ist der spruch wirklich ne farce
die idioten kriegen immer eine ab weil die sich trauen aber das macht die lange nicht zu einem guten mann
was denkst du warum so viele beziehungen nicht halten :D also mach dein ding. trau dich wortwörtlich ist ja nicht falsch was du sagst. dazu stehen ist nur schwieriger :thumbsup:

Ähnliche Themen

Thema bewerten