Samstag, 21. Juli 2018, 02:23 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

THUG

unregistriert

1

Dienstag, 22. August 2017, 00:18

Scheiß Karrieredeppen

Warum muss sich jeder bei der Arbeit wichtig machen?
Und warum muss jeder irgendwas managen?


Der Hausmeister ist nun facility-manager, die Empfangsdame im Hotel Front-desk-supervisor, sogar die blödeste Tippse im Büro nennt sich inzwischen Key-Account-Managerin, oder Human-Resources-Managerin.


Seid ihr noch ganz dicht?!
Was könnt ihr euch von euren bescheuerten Titeln kaufen? Etwa die Zeit, welche ihr im job vertrödelt habt?


Aber nein, heute will jeder der CEO eines Start-ups sein, was innovatives kreieren, großes schaffen..


Zurück bleiben ausgebrannte Praktikanten, vollgekotzte sanitäre Anlagen, geplatzte Kredite, heruntergewirtschaftete Ausrüstung..


Dann einfach schön auf Insolvenz machen und das nächste, innovative Projekt starten. Die Allgemeinheit bleibt darauf sitzen.


Scheiß Hipster! :fies :fies :fies :fies :fies

Elli Pirelli

unregistriert

2

Dienstag, 22. August 2017, 18:17

genau so ist das mit dem Dreckspack

Richtige Worte und genau wie beschrieben läuft das hier ab , Schulden machen und hopp in die Insolvenz ,
ein Saupack diese Schmarotzer

Thema bewerten