Donnerstag, 19. Oktober 2017, 18:21 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Baart

unregistriert

1

Mittwoch, 3. Mai 2017, 10:54

Umschau = DDRschau (Rückschau )

Macht das "Magazin" Um DDRschau auf mdr an und innerhalb kürzester Zeit geht es um die seit 30 Jahren nicht mehr existierende DDR. Natürlich alles nur ganz toll und wie schön es wa, und allen ging es besser, der Staat hat sich um alles "gekümmert". Billiges Brot, billiges Bier billige Miete ....sülz...sülz..träum.... Ein Schlag is Gesicht für die Leute, die noch denken können (konnten) die fliehen mussten, es versuchten etc. Weshalb wurde denn die Mauer gebaut ? Weil alle abgehauen sind. Und 1989 wo wollten die denn alle hin, wenn es da so toll war ? Ich finde so eine aufhetzende Propagada sollte verboten werden. Die vergiften das Klima zwischen den Deutschen, so klappt Annäherung nicht. Selbst ich als Ostdeutscher finde soetwas unter aller Sau ! 80% aller Maganzine/Berichte etc. die vom mdr kommen sind DDR-verklärt ! :mecker

Arno

unregistriert

2

Donnerstag, 4. Mai 2017, 13:17

Diese fanatischen DDR-Nostalgiker sollte man mal für ein paar Wochen zurück in die "gute alte Zeit" schicken. Ich würde mich ja wetten trauen das der Großteil von denen dort nicht mehr wirklich klar kommen würde wenn sie das erste mal wieder 5 h. angestanden sind wenn es gerade Lebensmittel X gibt usw.

Oder 3 Jahre Wartezeit für einen Eimer Farbe und solche Scherze. :D

Der Sozialismus ist in der Theorie eine wunderbare Sache, leider funktioniert er in der Realität aber nicht. ;)

Karl

unregistriert

3

Donnerstag, 4. Mai 2017, 19:01

Dann guck Dir mal auf mdr " steimles welt" an, DAS ist richtig abartig. Da ist die DDR regelrecht heilig und der letzte Müll wird gelobt und wenn man die da reden hört fragt man sich wirklich weshalb da aus diesem Paradies alle weg wollten ( und immer noch abhauen !) Es war lt. Steimle in der 40-jährigen sovjetisch besetzten Dauer-Nachkriegszeit wirklich alles (!!) besser als jetzt ?! GEISTESKRANK :ansage

Baron Tofu der Gepökelte

unregistriert

4

Dienstag, 9. Mai 2017, 11:20

Das ist der Dank der roten Bananenmangel-Republik dafür, daß man ihr erlaubt hat, das keusche Beton-Korsett abzulegen.

diesen Fehler hassend
vor Wut Stahlbananen biegend
der Baron

Sonja

unregistriert

5

Dienstag, 9. Mai 2017, 20:42

RE: Umschau = DDRschau (Rückschau )

Macht das "Magazin" Um DDRschau auf mdr an und innerhalb kürzester Zeit geht es um die seit 30 Jahren nicht mehr existierende DDR. Natürlich alles nur ganz toll und wie schön es wa, und allen ging es besser, der Staat hat sich um alles "gekümmert". Billiges Brot, billiges Bier billige Miete ....sülz...sülz..träum.... Ein Schlag is Gesicht für die Leute, die noch denken können (konnten) die fliehen mussten, es versuchten etc. Weshalb wurde denn die Mauer gebaut ? Weil alle abgehauen sind. Und 1989 wo wollten die denn alle hin, wenn es da so toll war ? Ich finde so eine aufhetzende Propagada sollte verboten werden. Die vergiften das Klima zwischen den Deutschen, so klappt Annäherung nicht. Selbst ich als Ostdeutscher finde soetwas unter aller Sau ! 80% aller Maganzine/Berichte etc. die vom mdr kommen sind DDR-verklärt ! :mecker

Ja, und genau diese hohen Subventionen von Wohnung, Brot, Bier etc. waren ein entscheidender Sargnagel für den Untergang, die hatten kein Geld und warfen es trotzdem zum Fenster raus. Stasi und Mauer kosteten außerdem Unsummen etc. Was halbwegs noch "verfügbar" war landete in Wandlitz, wo die im Hyper-Luxus lebten. Diese sogenannte "fürsorge" was ich letztens sah, ( auch mdr !!) da verklärten und träumten die, dass ja jeder Betrieb einen Betriebsarzt hatte, als "Fürsorgeleistung" . SCHWACHSINN : Der "Arzt" war 1000% partei-treu und hatte dafür zu sorgen , dass die funktionierten und es keine Ausfälle gab. Da mußte auch mit Fieber und Ähnlichem weitergearbeitet werden, es wurde ja vom "Arzt" bestätigt. Wer es trotzdem nicht machte - Knast ! Und das war so toll ?! Ihr Scheiss Ossis, ihr habt echt einen Hirnschaden erlitten. Geht bloß zu Putin, ach-nee- die Russen wollten die ja schon 1989 nicht mehr und haben die fallen gelassen ( zu teuer, zu quengelig ) :cursing:

HUUB

unregistriert

6

Samstag, 13. Mai 2017, 11:41

Diese fanatisch-kranken DDR Träumer sollte man alle einsammeln und mal für 3 Monate in ein DDR Camp stecken, so in Richtung BigBrother. Aber mit allen "Annehmlichkeiten" Spätstens am 3. Tag würden die durchdrehen. Denen geht es wirklich zu gut hier ! :ansage

Dad

unregistriert

7

Dienstag, 16. Mai 2017, 16:58

Nu

Na gloahr dit ùhr kobbidolüsdn mo widdo sdùnk mochn düd.
Doamals wo ois no besso, oh mönsch dit billigö Bröud ün jedo hadde Obeit.

Ick lübo meene DDR ün wenn üho wat dogegn hobt, swingt öch do keeno, ünsrn schöunen ösdn zu bfleogn. Donn blebt a em driebn, ditt neovt meo ois dü goanzn Koannagn hio in Tresn.

LG Dad, gmüodlich seen blauo würgö schlabboand ün seene vio kinno müt Obeitsamtgeld ün Fomilienkossö durchfüddon düd

Thema bewerten