Donnerstag, 24. Januar 2019, 05:54 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Euphorie

unregistriert

1

Samstag, 25. Februar 2017, 09:54

Euphorie

Ich habe die Schnauze von den unten drunter voll. Seit einem Jahr machen die terro. Ist ein älteres Ehepaar( frau 75 jahre mann 77 Jahre). Das ganze Theater ging am 21 März 2016 los ich hatte die SchlüsselÜbergabe mit der Marklerin gehabt. Da kam mir schon die frau x nen ich sie nal entgegen hat gefragt wer ich bin ect. Als ich ihr gesagt habe das ich mit meinen zwei kindern einziehe hiess es von Frau x oh ne nicht sowas wieder. 3 tage später bin ich dann eingezogen da lief Frau x ständig die Treppen runter un anscheinend zuschauen was ich alles an möbel ect habe. Ein tag nach meinem unzug klopft es an der Tür da steht Frau x davor und beschwert sich das meine kinder Zulaut machen. Nächsten Tag das selbe Spiel. 2 tage später hat sie auch geklopft und sich beschwert das ich mir erlaubt habe zustaunsaugen er wäre Zulaut. Eine woche später hat sie sich wieder beschwert da meine kinder Zulaut machen und mich beleidigt ich solle doch dort hinziehen wo ich hergekommen bin. Habe ihr gekontert mit von wegen da könne sie dort einziehen. Ende vom.Lied sie hat mir gedroht mit sie kenne die richtigen Leute. 3 tage später bekomme ich besuch vom.Jugendamt es wäre eine Meldung von jemand ausm haus eingegangen ich würde meine Kinder nicht in den Kindergarten schicken und sie nur anschreien und schlagen. Natürlich ist es nicht an dem. Jugendamt das überprüft festgestellt das es nur humbuck war. Ein wenig später habe ich bei der Vermietung angerufen weil ich mangel in meiner Wohnung festgestellt habe. Da sagt die Vermietung so ja die frau x hat sich bei uns beschwert. Ich der Vermietung gesagt das ich bur Theater mit den unter mir habe auch die ganzen Vorfälle erzählt. Worde so hingenommen. Es ging weiter über mich worde gelästert. Ok stehe ich drüber. Ich worde beleidigt und meinen kindern gewalt angedroht. Ich dann wieder die Vermietung angerufen. Um ein Gesprächstermin gebeten mir der Familie. den Termin gab es raus kam dabei nixs. Außer das ich assis wäre und die böse. Die Vermietung hat zu der Familie gesagt das sie den unfrieden stiften im haus. Und das schon wegen der 4 Familien ausgezogen. Da worde drüber gelacht. Und es worde vor der vermietung zu mir gesagt ich soll ausziehen. Die vermietung hat dann zu der famile das ich das nicht machen werde.Nach den Gespräch war 2 monate ruhe und das ganze ging von vorne los. Und dann worde wieder ufm Jugendamt angerufen. Letzer Anruf aufm Jugendamt war am Dienstag von den...ich muss dazu sagen den älteren Ehepaar hat das haus mal gehört und sie haben es verkauft und die führen sich auf als ob das haus den immer noch gehört. Ich habe langsam die Schnauze voll. Ausziehen ist nicht mein plan. Da haben sie imprinzip das erreicht was sie wollten. Ich bin eigentlich dafür das das Ehepaar auszieht weil die nur unfrieden stiften. Mit der Vermietung bin ich regelmäßig in Kontakt aber es ist auch nicht die lösung ständig da anzurufen. Ich muss sagen es war schwer genug eine bezahlbare 3 raumwohnung zufinden und diese zubekommen.

Butzlebubby

unregistriert

2

Freitag, 24. März 2017, 23:39

Genau das gleiche Problem hatte ich auchmal.

Die sind beide verreckt am ende, haben sich über den kleinsten scheiß aufgeregt, selber Schuld.

Solche Menschen einfach ignorieren, bestes Mittel, auf keinen fall aggressiv werden, das ärgert die am meisten wenn du immer schön freundlich und nett bist, die suchen nur Abenteuer in ihren langweiligen eintönigen leben.

Klartext

unregistriert

3

Freitag, 7. April 2017, 17:50

Zum Kotzen

Mit Kindern gibts nur Zucker in den Arsch geblasen !!!! :fies Wenn sich jemand durch die Bälge gestört wird , habt ihr zu verschwinden ! Wer Ruhe braucht, hat absoluten Vorrang. Laute Kinder sind für Einige Körperverletzung, die müssten rechtlichen Schutz geniessen ! Dann ist Abgang für euch. Wärs mein Haus, hättet ihr nie einen Mietvertrag gekriegt. Laute Famielien kriegt man wohl aber schon durch die Höhe des Mietpreises weg. Dann kommt der alleinstehende Junguntermehner. Der nervt Niemanden. Verschwindet im euer Hochhausrevier ! Alles Gute für die beiden alten Leute. BASDA ! X( :ansage X(

4

Donnerstag, 20. April 2017, 00:48

sei still kinderhasser solche leute wie du können eher verschwinden
mir ist ein schreiendes kind als nachbar lieber als sowas wie du

Thema bewerten