Mittwoch, 23. August 2017, 17:27 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

HORST

unregistriert

1

Montag, 16. Januar 2017, 19:53

Deutschen Fußball

und vor allem die STÄNDIGE nervige Berichterstattung im öffentl. rechtl. Fernsehen. Die Fußi-Typen haben doch ihre eigenen Sky-Sender, und noch diesen ganzen RTL Schrott, weshalb muß das unentwegt im normalen TV laufen ? :cursing: Tagesschau24 = Fußi-TV24 :cursing: Der Gipfel sind die roten "Eilmeldungen" Die eher dafür gedacht sind, wenn eine Bombe explodierte oder ein Flugzeug abstürzt oder ein Atomangriff droht. Ich guck nun schon gar nicht mehr genauer hin, wenn sowas eingeblendet wird, wo dann mal wieder steht dass Löw sich den Finger bei Nasebohren verletzt hat, oder Pololski nun mehr als 3 Worte nach seinen Kopf-Gehirnkaputtmach-Bällen stammeln kann. Wenn dann mal WIRKLICH was wichtiges kommt, werden auch andere nicht mehr hinschauen. Gut gemacht- und dafür zahle ich Rundfunk-Pflichtgebühr. :cursing: Als ob alle Deutschen Fußball-geil sind ?! So ein Dreckssport :cursing:

zuze

unregistriert

2

Dienstag, 17. Januar 2017, 12:39

Fußball steht hier über alles, echt krank. und dann auch noch so ein primitiver Gewaltsport. Die Gesellschaft ist echt krank auch noch die ganze Polizei dafür zu bezahlen ( oder es zu dulden ) während die Beamten an anderen Stellen definitiv fehlen ( Terror, U-Bahn Angriffe, Parks, etc. ) Die Vereine sollen generell auch außerhalb die Polizei bezahlen, anstatt 5-10 Millionen für ein so ein Bübchen als Ablöse zu zahlen Dann wären definitiv die Straßen sicherer und auch in Bezug auf Notrufe, Wohnungseinbrüche etc. :mecker Und das mit den öff/recht. Fußball-Dauer-Nachrichten nervt wirklich :ansage

Paolistat

unregistriert

3

Sonntag, 5. Februar 2017, 12:43

Da hasst du echt recht, ich hasse fußball und auch wenn es immer im fernsehen ist. Immer diese leute die sich darüber unterhalten. :wand . Ist halt eben etwas für dumme menschen, die keine anderen hobbies haben :sauer . Die tun mir leid.

Bartnick

unregistriert

4

Montag, 6. Februar 2017, 00:12

So isses

Ist halt Bauernsport.
Was alle tun ist halt richtig, auch wenn es falsch ist.... :ocker

Bartnick

unregistriert

5

Donnerstag, 9. Februar 2017, 16:55

Ballett und Synchronschwimmen sind mein Leben

Fussball ist so ein Bauernsport. Ich will dagegen nur tanzen und siiiiinnngen.

Ektomorph

unregistriert

6

Freitag, 10. Februar 2017, 14:39

Sport ist Mord

Meiner Meinung nach ist jemamd der sein Leben einer Sportart widmet irgendwie verrückt. Zum Beispiel eine die Reitsport betreibt (ich kenne eine persöhnlich): Facebook Profilbild: Auf Pferd sitzend. Titelbild: Pferd. Wenn man Smalltalk betreibt: Pferd und wer ist wichtiger als alles andere. JA RICHTIG. DER GAUL. Sportfanatiker sind total langweilige Menschen meiner Meinung nach weil sie immer nur von ihrem scheiß Sport reden. Richtige Bauern.

Baron Tofu der Gepökelte

unregistriert

7

Dienstag, 14. Februar 2017, 11:44

Pferdesport

ist einzigartig, denn es ist das nahezu einzige Sportgerät das eßbar ist. Fußbälle schmecken einfach nicht.

Lasagne schleckend
der Baron

Ullrich

unregistriert

8

Dienstag, 14. Februar 2017, 21:03

:cursing: Deutscher Fußball ist mega-asozial und extremst ultra primitiv ! :cursing:

NoBarronThx

unregistriert

9

Mittwoch, 15. Februar 2017, 15:43

Mag sein, es sei denn, wenn Klopp dabei is :-))))
:cursing: Deutscher Fußball ist mega-asozial und extremst ultra primitiv ! :cursing:

Jonas

unregistriert

10

Donnerstag, 16. Februar 2017, 12:55

dreckssport

fußball ist eigentlich nur saufen, prügeln, randalieren, grölen, pöbeln, kloppen etc. WO ist hier der "Sport" ?! Keine andere Sportart ist derart asozial und Unterschicht-mäßig. Echt zum kotzen :wuerg

Klartext

unregistriert

11

Freitag, 17. Februar 2017, 13:11

Und Deutscher Fussball wird bald nur noch von geldgierigen Privatsendern übertragen. Br...di...Sch....v.. Se.... ni....! :ansage X( :mecker :mecker

Goyepi

unregistriert

12

Freitag, 17. Februar 2017, 15:23

RE: Pferdesport

ist einzigartig, denn es ist das nahezu einzige Sportgerät das eßbar ist. Fußbälle schmecken einfach nicht.

Lasagne schleckend
der Baron


Du sch"leckst" da nur dran? Die abgeschleckte Lasagne will ich mal sehen. :D

Baron Tofu der Gepökelte

unregistriert

13

Freitag, 17. Februar 2017, 18:49

RE: RE: Pferdesport

ist einzigartig, denn es ist das nahezu einzige Sportgerät das eßbar ist. Fußbälle schmecken einfach nicht.

Lasagne schleckend
der Baron


Du sch"leckst" da nur dran? Die abgeschleckte Lasagne will ich mal sehen. :D


Mit Vergnügen vor dem Herrn,

wenn der Empfänger das Porto bezahlet bekommt er von nun an täglich beschleckte Lasagne ins Haus. Zu Pferde wird die Lasagne kommen, da bleibt die Familie zusammen.

Fußball nicht mögend
der Baron, der auch Pferde pökelt

mhm

unregistriert

14

Freitag, 17. Februar 2017, 19:41

RE: RE: RE: Pferdesport

DICH auch nicht mögend
HOFFMANN
ist einzigartig, denn es ist das nahezu einzige Sportgerät das eßbar ist. Fußbälle schmecken einfach nicht.

Lasagne schleckend
der Baron


Du sch"leckst" da nur dran? Die abgeschleckte Lasagne will ich mal sehen. :D


Mit Vergnügen vor dem Herrn,

wenn der Empfänger das Porto bezahlet bekommt er von nun an täglich beschleckte Lasagne ins Haus. Zu Pferde wird die Lasagne kommen, da bleibt die Familie zusammen.

Fußball nicht mögend
der Baron, der auch Pferde pökelt

Baron der Gepökelte

unregistriert

15

Montag, 20. Februar 2017, 10:55

mhm pfui

bäh,

erleide schnell einen Existenzausfall bevor ich nachhelfen muß. Da bleibet Dir keine Hoffnung, Mann.

Fuball hassend
der Baron

Hannes

unregistriert

16

Samstag, 4. März 2017, 13:37

Brot und Spiele für degenerierte Untermenschen :wuerg

Hannes

unregistriert

17

Mittwoch, 8. März 2017, 16:38

RE: Ballett und Synchronschwimmen sind mein Leben

Fussball ist so ein Bauernsport. Ich will dagegen nur tanzen und siiiiinnngen.
Ganz meine Meinung mein Hübscher. Meld dich Süsser, meine Nummer hast du ja. Wir müssen ja nicht nur zum Synchronschwimmen zusammen ;). Kussi

18

Samstag, 29. April 2017, 11:32

volksverblödung

ich persönlich hasse fußball.
ich finde es scheiße sei es im beruf oder im sport meine leistungen von einem team abhängig zu machen.
man sollte die leistung eines menschen vom individuum beurteilen aber wenn einer gut spielt und der rest scheiße sagt man immer mal dass das ganze team scheiße gespielt hat. extrem motivationszersetzend in meinen augen.
trotz meiner persönlichen meinung habe ich kein problem damit wenn leute fußball spielen.

ich habe eher ein problem mit vielen (wie soll ich es nennen?) "enthusiasten" dieser sportart.
ich sehe viele sportler und fans die eine fluppe nach der anderen rauchen und sich besaufen.
ich habe 10 jahre leistungssport betrieben und kein problem damit gehabt das ein oder andere wochenende mal ein paar zu heben. aber bei rauchen hört der spaß schon auf. hätte mein trainer gesehen dass ich fluppen rauche oder dass ich verkatert zum training erscheine, dann hätte man mich die komplette trainingseinheit von einem sparringskampf nach den anderen gejagt bis ich komplett vermöbelt werde. das hätte er solange gemacht bis ich mich entweder verpisse oder damit aufhöre.

wenn ich diesen ganzen besoffenen abschaum sehe, dann krieg ich das kotzen. :cursing: :cursing: :cursing:
wenn leute sich so exzessiv besaufen dann habe ich den eindruck dass diese personen sich überhaubt nicht für den sport als ganzes interessieren. für den sport interessiert man sich erst wenn man ihn selber macht und wenn man ihn macht dann macht mans richtig.


wenn man sich so extrem besäuft dann ist der wille zum sport einfach nicht da.
das ist fakt.


die fans können erzählen was sie wollen. am ende kommt sowieso nur dreck bei raus. keine liebe zum sport kein garnichts. nichts als hohle phrasen. ich finde es einfach nur widerlich und ich will mir garnicht ausmalen was diese merkwürdige verblödete koexistenz da von sich gibt :cursing: :cursing:

Markus

unregistriert

19

Samstag, 29. April 2017, 16:43

Fussball ist Brot und Spiele. Es geht darum die primitiven Untermenschen irgendwie bei der Stange zu halten.

Bajo

unregistriert

20

Sonntag, 30. April 2017, 19:12

Untermenschen-Vergnügen

deutsches fußball ist extrem primitiv und es geht nur um saufen, rumgröhlen, und sich extrem daneben benehmen. Um Fußball geht es eigentlich schon lange nicht mehr. Die das gucken sind fast nur noch asoziale und untermenschen die keine Arbeit haben oder in Ostdeutschland auf jeden und alles einprügeln. Ich hasse Fußball !

Thema bewerten