Dienstag, 17. September 2019, 14:53 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Jesshatwaszusagen

unregistriert

1

Montag, 22. August 2016, 20:07

Ich hasse es, dass von Frauen erwartete wird sich überall zu rasieren

Keine Ahnung ob es dazu schon einen Beitrag gab und ich weiß auch nicht wie die Community hier reagieren wird es ist mir aber auch egal.
Ich kann immer noch nicht verstehen wieso das Geschlecht bestimmt wie man mit seinem Körper umgeht. Warum kann nicht einfach jeder selbst entscheiden wo und wie er sich rasiert. Ich finde es einfach nur abartig dass Frauen sich an den Geschmäckern der Männer orientieren müssen. wenn jemand seine Beinhaare nicht rasieren will dann ist das doch auch gut ich finde man sollte bei dem Thema auf niemanden hören und vor allem nicht irgendwelchen Trends folgen

Hacko aus Bremen

unregistriert

2

Dienstag, 23. August 2016, 22:08

OUT-Trend

Stimmt, aber die Frauen haben noch nicht mitbekommen, dass dieser "Nivea-Bübchen" Trend inzwischen wieder out ist. Es war tatsächlich mal in, dass ein Mann aussehen muss wie ein Strahlenopfer oder zumindest mit 30 wie ein 8-jähriger Pimpf. Männer "sollten" sich sogar die Augenbrauen wegreißen etc. Sowas von krank. Das begann als einige Zeit Vollglatze ala Bruce Willis in war. Als extra rasiert. Dann kam es wohl auf, dass man alles kahlgemacht hat, machen sollte, um nicht wie so ein zugepisster DDR Skinner auszusehen. Der Trend hatte natürlich nichts mit diesen geisteskranken Ost-Skins zu tun. Insgesamt ein echt unglaublich bekloppter Dreckstrend.Aber ist fast vorbei. Spielt in richtigen Städten schon keine Rolle mehr. ;)

Prinz Eisenwurst

unregistriert

3

Dienstag, 23. August 2016, 23:25

Warum nicht!

Es hat zumindest den Vorteil, das du direkt erkennst wer nur oberflächlich ist! :thumbsup:

Primrose

unregistriert

4

Mittwoch, 24. August 2016, 10:43

Jeder soll doch so rumlaufen, wie er möchte, wer zwingt Dich denn Dich zu rasieren? Erlaubt ist, was gefällt!

Sea Shell

unregistriert

5

Mittwoch, 24. August 2016, 12:44

Geschmackssache

:rolleyes: Ein Mann, der in seinem Intimbereich und unter den Achseln nicht rasiert ist, hat bei mir keine Chance, die Glocken läuten zu lassen. No Chance.

6

Mittwoch, 24. August 2016, 18:31

RE: Ich hasse es, dass von Frauen erwartete wird sich überall zu rasieren

Keine Ahnung ob es dazu schon einen Beitrag gab und ich weiß auch nicht wie die Community hier reagieren wird es ist mir aber auch egal.
Ich kann immer noch nicht verstehen wieso das Geschlecht bestimmt wie man mit seinem Körper umgeht. Warum kann nicht einfach jeder selbst entscheiden wo und wie er sich rasiert. Ich finde es einfach nur abartig dass Frauen sich an den Geschmäckern der Männer orientieren müssen. wenn jemand seine Beinhaare nicht rasieren will dann ist das doch auch gut ich finde man sollte bei dem Thema auf niemanden hören und vor allem nicht irgendwelchen Trends folgen


Ein DonHetero mag die rasierte und saubere Frau. Er hatte schon so viele Frauen und ich kann wirklich sagen, je rasierter, um so sauberer.
Ich erinnere mich hier noch gerne an ein Date in meiner Jugend, ein wunderschönes Mädchen, tolle Figur. Nur ein Problem, sie stank. Nach Schweiß und das nicht gerade wenig. Es war eine besondere Erfahrung eine Frau zu haben, die auf der einen Seite aussah wie eine Prinzessin und auf der anderen Seite gestunken hat wie eine Jaucheprinz. Sie war eben nicht rasiert und so konnte ich meine Theorie aufstellen. Je glatter die Frau, umso sauberer. Zum Glück sind mir danach andere Geruchserlebnisse erspart geblieben.
Also liebe Damen, es findet nur dann der Geschlechtsverkehr statt, ist die Möse schon sauber und auch glatt!
:D

kahl wie बुद्ध birne

unregistriert

7

Donnerstag, 25. August 2016, 01:32

ich feier den beitrag jetzt schon :thumbsup:

Rasor

unregistriert

8

Donnerstag, 25. August 2016, 08:16

.

Niemand zwingt dich,oder?
Du musst dich auch nicht nach Geschmäckern orientieren,
aber mit Reaktionen musst du rechnen,auch mit negativen.

Pakko

unregistriert

9

Donnerstag, 25. August 2016, 18:43

RE: Geschmackssache

:rolleyes: Ein Mann, der in seinem Intimbereich und unter den Achseln nicht rasiert ist, hat bei mir keine Chance, die Glocken läuten zu lassen. No Chance.

Mann- da hat er aber nochmal Glück gehabt, dass er die Glocken bei Dir nicht läuten muss. Nur so bekommst Du auch die nächsten Jahre weniger als gar keinen Macker, "TelAviv" ;) ( außer ein paar schwache Bübchen-Cremegesichter ) Suchst Du einen Mann :ocker oder einen kastrierten Krüppel ? :eek

Sea Shell

unregistriert

10

Freitag, 26. August 2016, 08:12

Affe

:auslach Ne du, ich will einfach nur keinen Affen wie dich. Mein aktueller Freund der sich brav für mich rasiert und sich in seiner Männlichkeit überhaupt nicht angegriffen fühlt, weil er im Gegensatz zu dir ein echter Mann ist, ist ein Polizist, also ein ganzer Kerl.

Rasor

unregistriert

11

Dienstag, 30. August 2016, 13:42

RE: Affe

:auslach Ne du, ich will einfach nur keinen Affen wie dich. Mein aktueller Freund der sich brav für mich rasiert und sich in seiner Männlichkeit überhaupt nicht angegriffen fühlt, weil er im Gegensatz zu dir ein echter Mann ist, ist ein Polizist, also ein ganzer Kerl.
Seit wann sind Polizisten "ganze Kerle"? :auslach
Meistens sind es die,die zuhause nichts zu melden haben und sich in grün dann groß aufspielen um Frust abzulassen-von Männern keine Spur :auslach

Baron Tofu der Gepökelte

unregistriert

12

Freitag, 2. September 2016, 14:08

Mäner die sich nie rasieren werden dereinst Hippies.

Nach altem Bock stinken sie dann, aber nach wirklich ganz ururaltem Stinkbock.
Haschgift werden sie spritzen, ihre Haare werden verzotteln und sie werden sich auch nicht mehr waschen.

Hippies gar nicht gut findet
der Baron
der nie in den Zoo geht, wegen der unrasierten und ungewaschenen Affen

thejoj

unregistriert

13

Sonntag, 30. Oktober 2016, 14:04

das ist nicht wahr

Ich finde, dass jeder machen kann wie er will und wohfühlt.
Aber jemanden als "unsauber" bzw "unhygienisch" zu bezeichnen, nur weil dieser jemand ,
egal ob frau oder mann sich nicht rasiert finde ich falsch.
Das hat nix damit zu tun. Man kann auch stinken wenn man rasiert ist! :D
Genau so gut kann man gut riechen und gepflegt sein, wenn man unrasiert ist, aber auch genau so gut stinken
"wie ein alter bock" wenn man sich nicht wäscht.

Man hat aber das gefühl dass es von einem erwartet wird, sich zu rasieren (von medien, pornoindustrie).
Es sind ja nicht nur frauen, die sich rasieren, auch männer
(intimbereich,bart ,achseln, beine...ggf. bauch, rücken brust).
Die einen machen es damit sie sich wohlfühlen, die anderen aus zwang, was weiß ich vom partner/in , weil diese es ja soo ekelig finden , dass ihr partner/in haare hat...

Also ich mag es natürlich , rasiere mir nur die achseln.
Ich habe keine lust, wie ein kleines kind auszusehen! :D

Bella

unregistriert

14

Montag, 31. Oktober 2016, 17:59

Was isr denn mit Ihnen los?

Mäner die sich nie rasieren werden dereinst Hippies.

Nach altem Bock stinken sie dann, aber nach wirklich ganz ururaltem Stinkbock.
Haschgift werden sie spritzen, ihre Haare werden verzotteln und sie werden sich auch nicht mehr waschen.

Hippies gar nicht gut findet
der Baron
der nie in den Zoo geht, wegen der unrasierten und ungewaschenen Affen



Sie sind aber krass drauf, was ist los mit Ihnen? Erwachsene Menschen
haben nun mal Haare, nur kleine Kinder nicht. Sich zu pfegen ist eine
Sache, aber der "Jugendkult" sollte nicht so weit gehen, dass man so
tut, als sei man als Erwachsener Mensch noch nicht durch die Pubertät.
Dann muss man sich auch nicht wundern, wenn kleine Mädchen und kleine
Jungs verschleppt werden. Was soll das? Dem muss man nicht Vorschub
leisten.

Ein Erwachsener Mann ohne Schambehaarung macht sich in
meinen Augen lächerlich. Was will der mir dann sagen: "Ich bin erst fünf
Jahre alt?" Den schicke ich zum Psychiater.
Und so ist es auch bei Frauen.

Haare sind doch nichts unhygienisches, was ist das denn für ein Mist.
Man kann sie ja waschen - und dann sind sie Schmuck und haben eine Funktion, sonst wären sie dort nicht.

Lange Kopfhaare sind auch bei Männern sehr schön, wenn sie gepflegt sind,
mich stören jetzt eher die Typen mit den ungepflegten Bärten. Loriot
lässt grüßen.
Pult mal die Nudeln aus dem Bart!
:(

Bella

unregistriert

15

Montag, 31. Oktober 2016, 18:18

RE: RE: Ich hasse es, dass von Frauen erwartete wird sich überall zu rasieren

Keine Ahnung ob es dazu schon einen Beitrag gab und ich weiß auch nicht wie die Community hier reagieren wird es ist mir aber auch egal.
Ich kann immer noch nicht verstehen wieso das Geschlecht bestimmt wie man mit seinem Körper umgeht. Warum kann nicht einfach jeder selbst entscheiden wo und wie er sich rasiert. Ich finde es einfach nur abartig dass Frauen sich an den Geschmäckern der Männer orientieren müssen. wenn jemand seine Beinhaare nicht rasieren will dann ist das doch auch gut ich finde man sollte bei dem Thema auf niemanden hören und vor allem nicht irgendwelchen Trends folgen


Ein DonHetero mag die rasierte und saubere Frau. Er hatte schon so viele Frauen und ich kann wirklich sagen, je rasierter, um so sauberer.
Ich erinnere mich hier noch gerne an ein Date in meiner Jugend, ein wunderschönes Mädchen, tolle Figur. Nur ein Problem, sie stank. Nach Schweiß und das nicht gerade wenig. Es war eine besondere Erfahrung eine Frau zu haben, die auf der einen Seite aussah wie eine Prinzessin und auf der anderen Seite gestunken hat wie eine Jaucheprinz. Sie war eben nicht rasiert und so konnte ich meine Theorie aufstellen. Je glatter die Frau, umso sauberer. Zum Glück sind mir danach andere Geruchserlebnisse erspart geblieben.
Also liebe Damen, es findet nur dann der Geschlechtsverkehr statt, ist die Möse schon sauber und auch glatt!
:D


Sie haben auch nur Prostituierte besucht, oder?
Nutten rasieren sich, denn sie stehen jedem Triebtäter zur Verfügung.
Prostituierte müssen sich außerdem schwer vor Infektionen hüten.

Das ist hier ja alles so dumm wie die Behauptung, dass man beim Sex nicht küssen darf ...
auch aus der Szene. Wer küsst, verliebt sich. Prostituierte vermeiden das, auch aus Sicherheitsgründen.

Es gibt Duschen und Badewannen, und im Übrigen kommt der Geruch nicht aus den Haaren, sondern aus der Haut.

Geruch entsteht auch und vor allem dann, wenn die Menschen eine Krankheit haben.
Pilze oder Schlimmeres – gehen Sie mal zum Arzt!


Vielleicht haben Sie ihre Freundin einfach nur mit Geschlechtskrankheiten infiziert.

Haare besitzen auch einen anregenden haptischen Faktor und sie schützen.

Und was bitte ist ein "Don Hetero?" Ein Witz mit einem langen Bart.

ArschlochFriseuse

unregistriert

16

Montag, 31. Oktober 2016, 21:02

RE: Affen, seid mehr Affen! Last es wachsen!

:auslach Ne du, ich will einfach nur keinen Affen wie dich. Mein aktueller Freund der sich brav für mich rasiert und sich in seiner Männlichkeit überhaupt nicht angegriffen fühlt, weil er im Gegensatz zu dir ein echter Mann ist, ist ein Polizist, also ein ganzer Kerl.


Sind Sie ein Mann? Dann kann ich die Arschlochrasur bei deinem Partner ja noch verstehen.
MUCH FUN beim Raus-Pulen der eingewachsenen Härchen - das gibt leckere juckende Bläschen,
kaum zu unterscheiden von Afterwarzen. Und die können ernsthaft krank machen bis zur Total-Enthaarung
in der Krebstherapie.

Das "sich am Sack kratzen in der Öffentlichkeit" wird dann ein festgelegtes 24-Stunden-Ritual.

Man kann es auch lasern - je nachdem ob Ihnen der haarlose Sack dann 12.000 Euro wert ist.
Es gibt ja auch Leute, die benutzen die Sackhaare dann als Zahnseide, das spart dann wieder einiges ...
ROFL + Bon appetit

:D :love:

Wo sind eigentlich die smileys mit Haaren

ArschlochFriseuse

unregistriert

17

Montag, 31. Oktober 2016, 21:17

RE: Geschmackssache

:rolleyes: Ein Mann, der in seinem Intimbereich und unter den Achseln nicht rasiert ist, hat bei mir keine Chance, die Glocken läuten zu lassen. No Chance.


... allein mit den Glocken kommst du auch nicht weit.
8o

Gurkenmaske

unregistriert

18

Montag, 31. Oktober 2016, 21:57

RE: Affe

:auslach Ne du, ich will einfach nur keinen Affen wie dich. Mein aktueller Freund der sich brav für mich rasiert und sich in seiner Männlichkeit überhaupt nicht angegriffen fühlt, weil er im Gegensatz zu dir ein echter Mann ist, ist ein Polizist, also ein ganzer Kerl.


"Die Frau und der Affe" von Høeg war aber der totale Renner als das Buch rauskam.
Ein Mann sollte auch wie ein Mann aussehen und sich nicht anfühlen wie eine abgelutschte Weinbergschnecke.
Und unter den Polizisten gibt es auch genug Schlaffis, die in der Kurve liegen wie ein Sack Sülze.

Wenn du hier so Werbung treiben musst, befürchte ich Letzteres. Dann kannst du den Typ schon nicht mehr riechen und musst ihn vorher rasieren.
Lass dir das Lüftchen mal durch die Hirnwindungen wehen. Ich rasiere nicht, ich such mir einen neuen.
:thumbsup: + mfg

Barbier

unregistriert

19

Dienstag, 1. November 2016, 14:25

RE: OUT-Trend, ist aber alles ein fettes Geschäft mit Körperdekoration

Stimmt, aber die Frauen haben noch nicht mitbekommen, dass dieser "Nivea-Bübchen" Trend inzwischen wieder out ist. Es war tatsächlich mal in, dass ein Mann aussehen muss wie ein Strahlenopfer oder zumindest mit 30 wie ein 8-jähriger Pimpf. Männer "sollten" sich sogar die Augenbrauen wegreißen etc. Sowas von krank. Das begann als einige Zeit Vollglatze ala Bruce Willis in war. Als extra rasiert. Dann kam es wohl auf, dass man alles kahlgemacht hat, machen sollte, um nicht wie so ein zugepisster DDR Skinner auszusehen. Der Trend hatte natürlich nichts mit diesen geisteskranken Ost-Skins zu tun. Insgesamt ein echt unglaublich bekloppter Dreckstrend.Aber ist fast vorbei. Spielt in richtigen Städten schon keine Rolle mehr. ;)

Sehe ich auch so! Man kann mit jeder Dekoration und jeder Verzierung Geld machen. Man muss sich ja nicht jede kranke Art anderer aneignen. Jeder macht es so wie er möchte. Meine Sackbehaarung gehört KOMPLETT mir und ich entscheide.
Ich will mir ja im Winter nicht die Eier abfrieren, okay??? 8|
Mit Haar klebt auch nix fest ... sind wir jetzt ehrlich oder ehrlich.
Mein Kopfhaar behalte ich auch 40 cm lang, bin doch nicht so blöd und rasier mir den Schädel bloß weil die anderen Kerle schon mit 30 keine Haare mehr HABEN. Ich aber (sehen genial aus übrigens,)! Also? Außerdem konnte man eine Zeitlang die blöden Skins nicht mehr von anderen Leuten unterscheiden.
Man muss ja nicht auf jede Sackpfeife reinfallen die ihre eigenen Schwächen, bescheuerten Ansichten verbreitet und dann noch Geld einfährt, weil jeder fleischgewordene Geistesblitz alles NACHMACHEN muss :wand :wand
.... für Frauen dasselbe. Behaart, bitte. Teilrasur ist okay, wenn es heftige Behaarung ist, aber alles Extreme widert mich an. :wacko:
Soll eben jeder sehen, was er/sie gern hätte, jeder ist da FREI. Es steht ja nicht jedem alles.

Rasiert wird im Krankenhaus, aber sonst hasse ich das. Wollen wir uns schon sezieren bevor wir abnippeln?
Haare zeigen wie gesund man ist. Frauen mit schönen Haaren - genial
Und Sackgesichter bleiben auch vollrasiert Sackgesichter, so ist das.
Sie sehen sich nach Rasur nur NOCH ähnlicher.

:thumbsup:

Leila

unregistriert

20

Mittwoch, 2. November 2016, 01:00

RE: RE: Ich hasse es, dass von Frauen erwartete wird sich überall zu rasieren

Keine Ahnung ob es dazu schon einen Beitrag gab und ich weiß auch nicht wie die Community hier reagieren wird es ist mir aber auch egal.
Ich kann immer noch nicht verstehen wieso das Geschlecht bestimmt wie man mit seinem Körper umgeht. Warum kann nicht einfach jeder selbst entscheiden wo und wie er sich rasiert. Ich finde es einfach nur abartig dass Frauen sich an den Geschmäckern der Männer orientieren müssen. wenn jemand seine Beinhaare nicht rasieren will dann ist das doch auch gut ich finde man sollte bei dem Thema auf niemanden hören und vor allem nicht irgendwelchen Trends folgen


Ein DonHetero mag die rasierte und saubere Frau.
Ach was, 2 x durch die Mülltonne gezogen ist doch viel aromatischer ...

Er hatte schon so viele Frauen und ich kann wirklich sagen, je rasierter, um so sauberer.
Diese tief verwursteten Weisheiten solltest du in einer Art Bibel für Wasserverweigerer &-Körperpflege-Gegner manifestieren, schon probiert? Wird bestimmt ein dickes Werk bei all deinen haarigen Problemen ...

Ich erinnere mich hier noch gerne an ein Date in meiner Jugend, ein wunderschönes Mädchen, tolle Figur. Nur ein Problem, sie stank. Nach Schweiß und das nicht gerade wenig.
War das, nachdem ihr 8 Tage Knoblauch fressend durch die Steppe geritten seid?

Es war eine besondere Erfahrung eine Frau zu haben, die auf der einen Seite aussah wie eine Prinzessin und auf der anderen Seite gestunken hat wie eine Jaucheprinz. (ein Mann also)
Ich bin sicher, du hast ganz wild nach Rosen geduftet, besonders unter den bekannten Hautfalten.

Sie war eben nicht rasiert und so konnte ich meine Theorie aufstellen.
Die da hieß: Je länger der Ritt durch die eigene geistige Wüste, desto weniger kann man sich selbst riechen?

Je glatter die Frau, umso sauberer.
Heißt das: Sie/er rasiert sich, rennt schön glatt durch die Jauchegrube und dann leckst du sie glatt ab.
Das glaub ich dir glattweg. Glatt ist dann ja alles.

Zum Glück sind mir danach andere Geruchserlebnisse erspart geblieben.
Man soll's ja nicht übertreiben. Aber mal unter deiner eigenen Achselhöhle zu schnüffeln, das wäre ein Duft von frischer Mandelblüte ... einfach so, aus dir selbst ....der Höhle der männlichen Wohlgerüche ...

Also liebe Damen, es findet nur dann der Geschlechtsverkehr statt, ist die Möse schon sauber und auch glatt!
Jetzt bin ich verunsichert. Bei "Prinzen" wäre eine andere Bezeichnung angebracht, Lady.
Du bist wohl eher die Beta-Version von Don Hetero.
Da könntest Du auch zu stehen, das wäre für mich dann
eine GLATTE, SAUBERE SACHE.


du kannst auch mal ne Bude mit Dusche mieten, du Depp
8) :D 8)

Thema bewerten