Freitag, 22. März 2019, 11:51 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Penner

unregistriert

1

Samstag, 19. März 2016, 23:33

Germanys next Magersuchmodel

Ich will gar nicht wissen, wie viele mädchen durch diese sendung magersüchtig geworden sind. so eine oberflächliche,
dumme und verantwortungslose kacksendung! Ich würd zu der heidi klumm hingehn und ihr ins gesicht spucken! :fies

Sixpack

unregistriert

2

Sonntag, 20. März 2016, 18:50

Tja

Wenn Wer dadurch Magersüchtig wird, bleibt nur zu sagen: "Selber Schuld. "

Beiträge: 43

Wohnort: Deutschland

3

Samstag, 2. April 2016, 01:34

Konstanten im TV

Ich sagte schon mal und sage es erneut.

Klar ist das Format der letzte Dreck, aber wie sollte es auch sein, wenn

die Königinmutter aller geltungssüchtigen, wahrnehmungsgestörten

Hungerhaken den Vorsitz hat?

Wie arm bitte ist das? Die Schnepfe

hängt ihren Ranzen vor die Linse, kommt auf ein Mag-Cover in den Staaten

und schwuppdiwupp hat Deutschland "Uns Heidi"! Niemand hat sehen

wollen, wie strunzdumm, talentfrei und nervtötend die Olle ist, ne, ist

ja nicht so wichtig, Hauptsache ein paar Hupen geschwungen und ab dafür.

Lässt sich vom halben Jet-Set ochsen und endet mit Katjes am Huf. "Uns

Heidi". Deutschland ist einfach so erschreckend arm. :ocker

An

den ungeneigten Zuschauer. Man ist doch selber daran schuld, dass

heutzutage so ein Schmutz gesendet wird. Man hatte doch die Wahl, diesem

Treiben durch TV-Boykott schon während der ersten Staffel Einhalt zu

gebieten aber das haben wir nicht getan. Nein, der Voyerismusfaktor war

viel zu hoch. Man hat richtig Lust gehabt, sich an diesem Elend zu

laben. Von koital chronisch Unterbeschäftigten, die sich während des

Genusses der Sendung wer weiß was ausmalten, einmal ganz abgesehen.

Aber

wart einfach mal ab, die reibt sich schon noch selber auf. Jetzt

hungert sie sich runter, weil sie den Schnabelseppel halten will, der

nur schnippen müsste um 10 jüngere von ihrer Sorte zu haben. Kopf leer,

Arsch weg, flächendeckender Krähenfuß, was bleibt ist die leere, fahle

Hülle, die sie schon immer war. Und wir sind bei dem Niedergang hautnah

dabei, "dem dt. Boulevard sei Dank". :klo

An

die ethischen Kritiker. Was fällt euch ein, irgendwas von

Menschenwürde, Frauenbild und Vorbildwirkung zu faseln? Seid ihr irre?

Ich glaub´s geht los.

Die Nasen, die da hin rennen, tun das doch in

vollem Bewusstsein darüber, was sie erwartet. Es kann mir keiner

erzählen, dass die nicht bescheid wissen. Die haben den Dreck doch schon

verfolgt, als sie erst 10 Jahre alt waren. Wenn ihre Eltern derart

beschränkt und unterbelichtet und nicht imstande sind, ihrer Tochter

etwas substantielles mit auf den Weg zu geben, das ihre Töchter von

einem solch verheizenden Format abhält, nun, dann haben sie halt

gelitten. Wer da mitmacht und annimmt, dass es nicht das ist, was es ist, hat es nicht besser verdient. :fies

Wie

ist es denn bitte um die freie Entscheidung bestellt? Hat sie jemand

gezwungen dahin zu rennen? Haben sie sich nicht offenen Auges und wider

besseren Wissens in diese Lage sprich Sendung begeben?

Selten behämmerte Argumentation zu behaupten, dass man sie vor ihrer eigenen Dummheit beschützen müsste.

Diese Sendung hat ein rotes Signallicht, eine Sirene und eine Einblendung mit dem Wort "Danger" auf dem Bildschirm

und

diese kleinen Hochleistungsignoranten denken sich, "Oh ja, das sind

aber wirklich gute Zeichen, da muss ich hin". So beschränkt ist

vielleicht Homer Simpson, aber wer denken kann, könnte vielleicht

feststellen, dass es nicht so ratsam ist, da mit zu machen, würde ich

jetzt mal vermuten. :ocker

Also sollen sie sich ruhig zerfleischen und durch den Wolf drehen lassen. Ich lache über soviel Dummheit.



Klum, klümmer, am Klümmsten

Werner

unregistriert

4

Samstag, 2. April 2016, 03:56

Je mehr ich hier lese, desto eher bekomme ich den Eindruck: DU bist nicht typisch deutsch oder ich bewege mich auf einem komplett anderen Pflaster.
WER?
schaut sich sowas an..
WER?
nimmt es ernst, wenn er sich sowas anschaut..
WER?
WIE?
WO?
WAS?
In unserem Job wird sich über sowas nicht einmal unterhalten? Warum auch?
Entbehrt jedweder Grundlage.
Und wenn diese Leute nun ein unstillbares Geltungsbedürfnis verspüren für den Mist, für den sich niemand interessiert, jaaa.. dann gehn Sie doch einfach. Nehmen Sie Ihre Millionen, die Sie mit dem Mist verdient haben und toben Sie sich woanders aus.
Was muss jetzt D unter Ihnen leiden, weil Sie kein Selbstbewusstsein haben, weil alles auf einem großen Haufen irgendwas aufgebaut wurde?!?
Geh doch einfach. Millionär! Bitte. Endlich.
Beep. Oder wer muss noch alles für eine produktive Idee um die Ecke kommen?
Der Höttges, der Gysi..
GEH DOCH und GEH UNS NET AUF DEN SACK!
Russland wäre doch ne Idee, oder?

Klumm

unregistriert

5

Samstag, 2. April 2016, 15:43

Sprungbrett

Einige Mädchen haben durch diese Sendung wirklich Karriere gemacht. Verdienen jetzt für wenig Arbeit viel Geld. Und die Klumm mag nerven, aber die Frau ist Multi Multi Millionärin!
Also hat sie schon alles richtig gemacht für sich selbst.

DeppenTV

unregistriert

6

Sonntag, 3. April 2016, 15:44

RE: Sprungbrett

Soooo, multi-multi zu sein, bedeutet also nach Deiner Rechnung, "alles richtig gemacht zu haben".
Interessante Sichtweise. Kann natürlich auch ein Hobby sein, Dein Bank-Account zu füllen bis es platzt, egal mit was. Äußerst intelligente Sichtweise.
Einige Mädchen haben durch diese Sendung wirklich Karriere gemacht. Verdienen jetzt für wenig Arbeit viel Geld. Und die Klumm mag nerven, aber die Frau ist Multi Multi Millionärin!
Also hat sie schon alles richtig gemacht für sich selbst.

Doof

unregistriert

7

Sonntag, 3. April 2016, 16:34

RE: Sprungbrett

Diese Verbalistik regt mich schon wieder auf. Solche Pauschaussagen kenne ich inflationär entweder aus einer bestimmten Region oder aber "Gesellschaftsschicht" - wenn man mal wieder in Schichten denken möchte.
Mädchen. Du kannst Dir dessen gewiss sein. Dass es niemanden. In diesem gesamten Universum gibt. Der alles richtig macht. Außerdem auf dieser Grundlage.. das richtig oder falsch relativiert sich sehr stark. Sehr, sehr stark. Das kommt aber ultraextremst auf Deine Sichtweise und Lebensphilosophie drauf an, worauf Du den Fokus legst.
Da ich vor kurzem etwas über Leader und Follower gehört habe. Du wärest also ein guter Follower für die Heidi Klum. Ich verstehe allerdings nicht warum man Follower von Medien sein sollte.
Wo sind die Professoren, die Forscher als LEADER.
DAS führe zu einem wirklich intelligenten System.
Einige Mädchen haben durch diese Sendung wirklich Karriere gemacht. Verdienen jetzt für wenig Arbeit viel Geld. Und die Klumm mag nerven, aber die Frau ist Multi Multi Millionärin!
Also hat sie schon alles richtig gemacht für sich selbst.

Thema bewerten