Donnerstag, 19. September 2019, 02:32 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Der Soziale Nette aus der Nachbarschaft

unregistriert

81

Dienstag, 25. Oktober 2016, 21:10

Erbärmlicher Versuch

Aha warum hast du dann nicht die Eier das ECHTE GANZE Wahlprogramm statt einseitiger unsachlicher gefilterter Propaganda zu posten, eine Schande das du wählen darfst, wahrscheinlich hast du auch wie 90% KEIN VERDAMMTES EINZELNES GOTT VERFICKTES Partteiprogramm JE GELESEN DU UNTERMENSCH LIES! LIES! LIES! Nimm dir doch selnbst die Zeit du Besserwisser, nur Propaganda heute, keine eigene Meinung alter

antisklave

unregistriert

82

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 01:24

RE: Gutmenschenkacke rechter scheiß

Was für eine Scharade.
Gutmensch istn Fakebegriff. Hat man sich den patentieren lassen übrigens?


Es gibt etliche Blechorden dafür, nennen sich meistens irgendwas mit Preise...

Gruselbacke

unregistriert

83

Montag, 31. Oktober 2016, 05:37

Gutmensch usw.

Ein Gutmensch was soll das jetzt eigentlich sein?
Dann muss es auch
Bösmensch geben - wie saublöd klingt das an?

Oder dann Bösemensch? Noch blasser .... welche Dimm-Leuchte mit Ohren kommt auf so eine Affensprache? (Hu hu) :eek
Gemeinmensch - besser? :thumbdown:

Taumeln wir bald "handyhaltend" schnaubend mit dem Finger zeigend durch die Straßen:

Eh, boah, eh, Altermensch, guckst du eh, ich schicke dir Foto eh:
Hutmensch, ohne Hutmensch, Mützenmensch, Brutalomensch, Tachelesmensch, Fiesmensch, LalaMensch,
Tittenmensch, Tatoomensch, ObenohneMensch, 5-cm-Mensch, NixHirnmensch ....

dann wäre ja fast "Mänsch" schon deutlich besser. Ein Wunder, dass das "e" noch steht.
Lassen wir doch die Pünktchen über dem "a" noch weg, dann passt's.

(Mensch, Mansch! Oder bereits walking dead head?)
Da klappen ja die Fußnägel bis zu den Ohren hoch. (Ohrenklappenmänsch?)
:wacko:

Diese beschissenen BöseBlödmenschen sind an allem schuld! Buhaaaa!
:heul :heul :heul :heul :heul :heul

ArschlochFriseuse

unregistriert

84

Montag, 31. Oktober 2016, 21:10

AFDeppen

AFD-App;

Arschrasur per Klick für
dünndödelige, grenzdebile shitstorm-trooper.

(APP-Wischen nicht vergessen.)
:fies

KEIN Nazi

unregistriert

85

Mittwoch, 2. November 2016, 17:48

Linke und Gutmenschen sind scheiße!

:ansage Die Vorschläge der AFD zur Asylkrise sind völlig vernünftig: Aussetzen des Familiennachzuges, Streichen von Prozesskostenhilfe, Versorgung ausschließlich mit Sachleistungen, jährliche Obergrenze.
Ich persönlich hab nämlich die Schnauze voll! Muss ich jetzt hier auch nicht näher erläutern, sonst werde ich wieder von den dummen Linken mit Fackeln und Mistgabeln als Pegida Anhänger gejagt und als Neonazi beschimpft.
:wand

Hundeesser

unregistriert

86

Donnerstag, 3. November 2016, 19:47

RE: Linke und Gutmenschen sind scheiße!

:ansage Die Vorschläge der AFD zur Asylkrise sind völlig vernünftig: Aussetzen des Familiennachzuges, Streichen von Prozesskostenhilfe, Versorgung ausschließlich mit Sachleistungen, jährliche Obergrenze.
Ich persönlich hab nämlich die Schnauze voll! Muss ich jetzt hier auch nicht näher erläutern, sonst werde ich wieder von den dummen Linken mit Fackeln und Mistgabeln als Pegida Anhänger gejagt und als Neonazi beschimpft.:wand
Die Linken kannst du nur dann verstehen, wenn du begreifst, daß deren Weltbild sich auf den Haß gründet, und sonst auf nichts. Sie sagen zwar, sie seien Humanisten, abder wenn Linke Humanisten sein sollen, ist der Unterschied zwischen einem Humanisten und einem Satanisten genau der, daß der Satanist weiß, für wen er arbeitet.

Mia

unregistriert

87

Donnerstag, 3. November 2016, 21:02

Nazi oder nicht (an KEIN Nazi)

Du sagst: Versorgung nur mit Sachleistungen, dann hoffe ich, du wirst jeden Tag ein Süppchen kochen und den Leuten die abgefrorenen Füße massieren. Du weißt genau dass man in Deutschland bei Minusgraden nicht mit einem Zelt und ein paar gebrauchten Wollsocken überwintern kann. Wir wissen doch, dass die Ämter lange brauchen.


Die Migranten können nichts dafür, das sind die kalten Fronten in der Politik, kommt mal runter von diesem Schmalspurdenken.
Wer soll denn bitte die Obergrenze festlegen?
Du?
Da gibt es keine "Person", die das entscheidet. Das ist dumm.
Und das nächste dreijährige Kind im Stacheldrahtzaun verrecken lassen.

Klar sollte der Flüchtlingsstrom stoppen, aber es muss seitens der Politik geklärt werden. Deutschland allein kann das Problem nicht lösen!

Da geht es um Wirtschaftsinteressen und politische Konsequenzen aus den Handlungen auch einer Reihe ätzender Despoten in den letzten Jahren und Jahrzehnten.

Bringst Du die auf die Spur? Wohl kaum und ich würde mir das auch nicht anmaßen wollen.


Und:
Von Mensch zu Mensch muss man helfen, wo Not am Mann ist. Das ist Bürger-Pflicht, Gesetz und Herzenssache. Das ist unser Job als kleiner Mensch, als Bürger.

Die Gaspipeline sollte durch Syrien, Putin verkauft uns aber auch Gas, Erdogan, (Balkan-Route), und Putin sind frisch verbrüdert, lies mal und dann denk mal drüber nach anstatt die Emigranten ständig in den Vordergrund zu spielen. Schau dir mal die Nachrichten regelmäßig an, wie willst du sonst irgendwas beurteilen. So geht's jedenfalls nicht.

Und wenn du es richtig gut machst, redest du mal mit den Flüchtlingen, die können dir oft Dinge erzählen, da geht dir ein Licht auf. Mach es.
Ich verspreche Dir, im Anschluss kramst du seinen Schrank durch und schaust, was du geben kannst, weil du dich in den Menschen selbst erkannt hast.

EightPack

unregistriert

88

Donnerstag, 3. November 2016, 23:54

bist, bist nicht, bist, bist nicht

:ansage Die Vorschläge der AFD zur Asylkrise sind völlig vernünftig: Aussetzen des Familiennachzuges, Streichen von Prozesskostenhilfe, Versorgung ausschließlich mit Sachleistungen, jährliche Obergrenze.
Ich persönlich hab nämlich die Schnauze voll! Muss ich jetzt hier auch nicht näher erläutern, sonst werde ich wieder von den dummen Linken mit Fackeln und Mistgabeln als Pegida Anhänger gejagt und als Neonazi beschimpft.:wand

"Ein großer AFD-Parteivorsitzender ist vor kurzem ausgeschieden./
Er hinterlässt eine große Luke."

Lass mal den Enddarm unter deiner Schädeldecke ärztlich untersuchen./
Aus deiner oberen Frontal-Luke kullern kiloweise AFD-Köttel.


(an den AFD-Mitläufer, der kein Nazi sein will, weil er auch nicht weiß was seine Partei will /
und wieso auch, er ist halt ein Mistgabeln fürchtender Mitläufer, /
das muss hier aber keiner wissen, auch nicht, dass er linkstragende Fackelträger fürchtet /
deshalb schreibt er es ja angstschweißgebadet überall aber total unerkannt im Internet hin.)



laubel

unregistriert

89

Freitag, 4. November 2016, 00:56

RE: Linke und Gutmenschen sind scheiße!

:ansage Die Vorschläge der AFD zur Asylkrise sind völlig vernünftig: Aussetzen des Familiennachzuges, Streichen von Prozesskostenhilfe, Versorgung ausschließlich mit Sachleistungen, jährliche Obergrenze.
Ich persönlich hab nämlich die Schnauze voll! Muss ich jetzt hier auch nicht näher erläutern, sonst werde ich wieder von den dummen Linken mit Fackeln und Mistgabeln als Pegida Anhänger gejagt und als Neonazi beschimpft.
:wand


dein denkfehler ist es zu glauben, dass da wo alternative drauf steht, auch eine drin wäre.

die ganze asylpolitik haben wir nicht linken sondern der cdu, allen voran der merkel, zu verdanken.

hielten sie wohl ursprünglich für ne gute idee, nach dem motto, kuckt mal wie nächstenliebend wir christen sind.

nachdem sie gemerkt haben, dass dies die wähler vergrault hat, haben sie fix ne andere ganz tolle christliche partei ins leben gerufen mit genau entgegengesetzter asylpoiitik.

nach der wahl, was sie hoffentlich nicht schaffen, werden sie sich dann wieder vereinen.

hauptsache an der macht bleiben, dafür erzählen sie den leuten alles.

Hundeesser

unregistriert

90

Freitag, 4. November 2016, 11:38

RE: Linke und Gutmenschen sind scheiße!

:ansage Die Vorschläge der AFD zur Asylkrise sind völlig vernünftig: Aussetzen des Familiennachzuges, Streichen von Prozesskostenhilfe, Versorgung ausschließlich mit Sachleistungen, jährliche Obergrenze.
Ich persönlich hab nämlich die Schnauze voll! Muss ich jetzt hier auch nicht näher erläutern, sonst werde ich wieder von den dummen Linken mit Fackeln und Mistgabeln als Pegida Anhänger gejagt und als Neonazi beschimpft.:wand
Tröste dich. Linke sind halt so; sie können nur Schwarz oder Weiß sehen, kein Grau, keine Zwischentöne und schon gar keine Farben.
Das hat mit ihrem Duchschnitts-IQ zu tun, der um ca. 20 Punkte unter dem eines Nichtlinken liegt :sauer

KEIN Nazi

unregistriert

91

Freitag, 4. November 2016, 12:14

ha ha ha ha

:auslach Da haben wir zwei Antworten von Linken mit der Mistgabel in der Hand. :auslach
Wie kommst du darauf, dass ich keine Nachrichten lese? Alle, die nicht massenhaft Flüchtlinge im Land wollen, sind also dumm und ungebildet? Und ein Nazi sowieso, wa?
:auslach
:auslach

EightPack

unregistriert

92

Freitag, 4. November 2016, 14:52

RE: RE: Linke und Gutmenschen sind scheiße!

:ansage Die Vorschläge der AFD zur Asylkrise sind völlig vernünftig: Aussetzen des Familiennachzuges, Streichen von Prozesskostenhilfe, Versorgung ausschließlich mit Sachleistungen, jährliche Obergrenze.
Ich persönlich hab nämlich die Schnauze voll! Muss ich jetzt hier auch nicht näher erläutern, sonst werde ich wieder von den dummen Linken mit Fackeln und Mistgabeln als Pegida Anhänger gejagt und als Neonazi beschimpft.
:wand


dein denkfehler ist es zu glauben, dass da wo alternative drauf steht, auch eine drin wäre.

die ganze asylpolitik haben wir nicht linken sondern der cdu, allen voran der merkel, zu verdanken.

hielten sie wohl ursprünglich für ne gute idee, nach dem motto, kuckt mal wie nächstenliebend wir christen sind.

nachdem sie gemerkt haben, dass dies die wähler vergrault hat, haben sie fix ne andere ganz tolle christliche partei ins leben gerufen mit genau entgegengesetzter asylpoiitik.

nach der wahl, was sie hoffentlich nicht schaffen, werden sie sich dann wieder vereinen.

hauptsache an der macht bleiben, dafür erzählen sie den leuten alles.



Das was du meinst ist lokalpolitisch./
Aber das Merkelchen entscheidet das nicht./
Unsere Polit-Ärsche haben sich mit Putin angelegt,
Erdogan spielt bei Putin mit
und wer kontrolliert die Balkan-Route?

Während die AFD Dünndödel die Gunst der Stunde nutzen,/
sie euch aufreiben und euch richtig zur Rage bringen
um mit eurer Hilfe "Oberfuzzi" der NeoKACKnasen zu werden,/
während sie reihenweise die Wähler zum AFFEN machen,/



machen die ihre "Energy-Deals" quer durch Europa.
Wer hier also Hass gegen syrische Zivlisiten ablässt,
den nenne ich "vollgesteuerten hirntoten Dünnbrettbohrer."
Wie blöd muss man werden.

so ist das

unregistriert

93

Samstag, 5. November 2016, 02:15

mal rechnen kann nicht schaden

Ich habe nie ein Wort über syrische Zivilisten verloren. Ich für meinen Teil glaube nicht mal, dass es solche sind die man uns hier in Europa als solche verkauft.

Es gab vor dem Krieg ca. 15-20 Millionen Syrer, hauptsächlich Moslems und ca. 2 Millionen Christen.
Mehrere Millionen syrisch-moslemischer Flüchtlinge wurden von den moslemischen Nachbarländern aufgenommen, bsp. 3 Millionen im Libanon. Nach meiner groben Schätzung sind das insgesamt ca. 10 Millionen.

Ein paar Millionen, vermutlich hauptsächlich die syrisch-christlichen hat man nach Europa gebracht.

Etliche Menschen sind auch umgekommen im Krieg und es gibt auch nach wie vor einige Millionen Bewohner vor Ort, die es sich nicht leisten konnten das Land zu verlassen.

Trotzdem redet man nun davon, dass auch einige Millionen von den USA aufgenommen werden sollen.

Was ich mich daran frage ist: woher kommen auf einmal soviele Syrer die vorher nie exsisitiert haben? Ich glaube kaum, dass sie es während des Krieges geschafft haben ihre Bevölkerung zu verdoppeln.

Meiner Meinung nach gibt es einen Menge Trittbrettfahrer die das alles ausnutzen. Es wurden bereits unzählige gefälschte (syrische) Pässe sichergestellt.

Ich finde es erbärmlich die Notlagen von anderen für den eigenen Vorteil zu missbrauchen. Das hat was von Rollstuhlfahren ohne wirklich behindert zu sein.

Sie nehmen den richtigen Flüchtlingen die Plätze weg, benehmen sich derart assozial, dass man Syrer nun perse für kriminell hält und das halten sie auch noch für schlau.


Wer sich mal ein bisschen genauer mit Geschichte befasst hat, weiss dass Syrien eine ca. 4000 Jahre alte Hochkultur ist/war. Der weiss auch, dass die Christen dort schon seit ewigen Zeiten versuchen (erfolglos) zu missionieren.


Sicher spielen Bodenschätze auch eine Rolle, ganz besonders im Falle von Russland, wo man auch seit mind. 100 Jahren versucht einzufallen. das ging in den letzten 100 Jahren eigentlich durchgängig so, 1.WK, 2.WK, kalter Krieg, Afganistankrieg, nun wieder aktuell angeblich wegen Krim. Dafür wird dann in Polen1!! (nicht nur) deutsches Militär hingestellt worden obwohl Krim noch nicht einmal ansatzweise in der Nähe ist. Dies ist nur ein Beispiel von vielen. Im Prinzip haben sie die komplette europäisch-russische Grenze unter verschiedenen Vorwänden umstellt.


Ob sich Türken und Russen nun zusammentun kann ich nicht sicher sagen. Meiner Meinung nach täten sie aber gut daran sich gemeinsam gegen die Angriffskriege und Übernahmeversuche zu wehren, denn um was anderes handelt es sich dabei nicht.


Der Putschversuch in Türkei war ebenfalls kein Zufall. Deswegen hat sich Erdogan auch so extrem gewehrt, und zwar völlig zu Recht.
Vielleicht ist jemanden in dem Zusammenhang ja aufgefallen, dass Angela Merkel vorher ganz dicke mit Erdogan war, zu dem Putschversuch fiel ihr aber nichts Besseres ein als ihn zu kritisieren und dass obwohl er demokratisch gewählt wurde und Recht hatte sich dagegen zu wehren.


So läuft das mit der christlichen Umarmung, nichts weiter als ein Würgegriff und in der anderen Hand das Messer bereit um es in den Rücken zu rammen.



Ich habe hier aufgrund der Länge nur einige Beispiele genannt, die aber allesamt in Zusammenhang stehen.
Leute mit einem Hauch von Bildung werden sich den Rest selber denken oder recherchieren können, die unverbesserlichen aber werden es sowieso nie lernen, selbst wenn ich ein ganzes Buch darüber schreiben würde, deshalb breche ich hier an dieser Stelle ab. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass ich keine Anspruch auf Vollständigkeit erhebe.

gegen nervgesochs

unregistriert

94

Samstag, 5. November 2016, 04:07

gegen verwirrung

:ocker :ocker :ocker

Woran kann man schlechte Schausteller (= Leute die sich als jemand anderes ausgeben um diese zu "blamieren") erkennen?

8o 8o 8o


Sie müssen immer dazusagen wen sie darstellen wollen, weil man es sonst aufgrund der Abwegigkeit, Unsinnigkeit und dem mangelden Wahrheitsgehalts ansonsten nicht erkennen könnte.

:whistling: :whistling: :whistling:



Ausserdem benutzen sie gerne Schimpfwörter mit denen sich die Person(en) dann selber beschimpfen würde(n) wenn sie es selber wäre(n).

Aber Jesus ist ja auch freiwillig ans Kreuz gesprungen... :fies

Nutoka

unregistriert

95

Samstag, 5. November 2016, 05:19

RE: Linke Mistgabeln und Gutmenschen sind scheiße!

........................ sonst werde ich wieder von den dummen Linken mit Fackeln und Mistgabeln als Pegida Anhänger gejagt und als Neonazi beschimpft.
:wand


Hahahahaha!


Mistgabel-Phobie, wie?


Das ist ja link! Und ich dachte schon, die Zeiten der frei herumliegenden, linksrdrehenden Mistgabelstechlinge sei endgültig vorbei. Die fackeln nicht lange! Das macht mir ANGST!!!!!!!!!

Nutoka

unregistriert

96

Samstag, 5. November 2016, 05:35

RE: ha ha ha ha

:auslach Da haben wir zwei Antworten von Linken mit der Mistgabel in der Hand. :auslach
Wie kommst du darauf, dass ich keine Nachrichten lese? Alle, die nicht massenhaft Flüchtlinge im Land wollen, sind also dumm und ungebildet? Und ein Nazi sowieso, wa?
:auslach
:auslach

Schlagzeile New Kork Times:
Wilde Horden fackelschwenkender, heugabelbewaffneter Linksträger in Europa gesichtet!

Korre

unregistriert

97

Samstag, 5. November 2016, 17:41

RE: gegen verwirrung

:heul
:ocker :ocker :ocker

Woran kann man schlechte Schausteller (= Leute die sich als jemand anderes ausgeben um diese zu "blamieren") erkennen?

8o 8o 8o


Sie müssen immer dazusagen wen sie darstellen wollen, weil man es sonst aufgrund der Abwegigkeit, Unsinnigkeit und dem mangelden Wahrheitsgehalts ansonsten nicht erkennen könnte.

:whistling: :whistling: :whistling:



Ausserdem benutzen sie gerne Schimpfwörter mit denen sich die Person(en) dann selber beschimpfen würde(n) wenn sie es selber wäre(n).

Aber Jesus ist ja auch freiwillig ans Kreuz gesprungen... :fies



Was hat jetzt Jesus schon wieder in dieser Diskussion zu suchen?

Jede Person hat Persönlichkeitsrechte, ihr vergewaltigt den armen Kerl seit über 2000 Jahren und jeder Verbrecher will sich auf den Namen berufen. Jeder Mist wird dem armen Kerl umgehängt, obwohl es den Mann vielleicht noch nicht einmal gegeben hat.

Das ist peinlich.

Und "Schausteller", was soll das jetzt? Kein Mensch redet so ...
hey was ist das hier für ein Scheiß????? Du laberst Käse im Quadrat!

(Bei der Menge die du hier ablässt - wenn man den Käse essen könnte, wären alle globalen Versorgungsengpässe schnell vom Tisch ...) :heul

Geh doch in die Käseproduktion, das ist gesund und lecker, Spatzi!

Hui-Buh-Sekte

unregistriert

98

Samstag, 5. November 2016, 22:49

RE: gegen verwirrung

:ocker :ocker :ocker

... lalalalalal .... hier geht's los:

Aber Jesus ist ja auch freiwillig ans Kreuz gesprungen... :fies

Was ist Ges-ochs?
Meinst du Gesocks? Lustig! Das werde ich mir merken.

Ich habe es aber mit Bettlaken, lass dich überzeugen:



Das ist einfach 'ne saugeile Optik und schlägt diese Anonymus - Avatare um Längen!
Mit lieben Grüßen und Küssen
Hui-Buh-Sekte (seit 400 Jahren)

.... und ich hasse es, wenn am Laken einer rumzieht!

Lutschgesicht

unregistriert

99

Sonntag, 6. November 2016, 01:54

RE: AFDeppen

AFD-App;

Arschrasur per Klick für
dünndödelige, grenzdebile shitstorm-trooper.

(APP-Wischen nicht vergessen.)
:fies


heul dich ruhig aus

unregistriert

100

Montag, 7. November 2016, 03:46

KORRE(r) reimt sich auf SCHNORRE(r)

1) die aussage schausteller bezog sich auf einen kommentar weiter oben bezüglich "antifanten", in dem diese problematik bereits angesprochen wurde, ich habe es nur noch mal kurz zusammengefasst, wollte aber nicht den ganzen ellenlangen post nochmal zitieren, scheinste ja auch kapiert zu haben, denn du versuchst ja dieselbe masche

2) genau DAS was du umständlich ausformuliert hast, sollte meine aussage zu jesus bezwecken, war reiner sarkasmus, schön dass du so eine schnelle auffassungsgabe besitzt

3) gegen käse lässt sich im prinzip nichts einwenden, man könnte allein  mit käsebrot überleben ohne wichtige vitamine oder dergleichen zu verpassen (Achtung neuer Lehrstoff !!!)

4) ich bin keiner von dem kirchengesindel das konnte man meiner aussage klipp und klar entnehmen. du scheinst allerdings einer zu sein, also dürfte dir doch bekannt sein wie man bei euch "versorgungsprobleme" löst. nochmal kurz zur erinnerung, die bei dir nicht sonderlich langlebig erscheint:

man läd sack und pack samt bälgern zum essen ein und sagt dann die Kinder kriegen die reste. sofort waren alle satt und man konnte so mit einem billigen toastbrot vom aldi und einem tetrapack traubensaft hunderte von leuten "sättigen", denn wer wollte schon das die Kinder nix abbekommen.

ich hab zwar nix mit denen zu tun kann aber 1+1 zusammenzählen, wobei es bei eins zum quadrat weniger ergibt , schön zu sehen, dass wenigstens einer = DU, auch davon profitiert und was dazugelernt hat. muss dir übrigens auch nicht peinlich sein, wissen tut nicht weh und schadet keinem   

Thema bewerten