Mittwoch, 14. November 2018, 10:37 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Alternativer Führer Pockenburg

unregistriert

61

Montag, 10. Oktober 2016, 21:31

Die Afd tritt für die abendländische jüdisch-christliche Kultur ein und wird zur Not den Märtyrertod sterben. Sie wird die christlich-jüdische Freundschaft mit Leben füllen und eine große Synagoge in Dresden errichten, am "Merkelmussweg". Hoch Lebe Deutschland ! Hoch lebe Israel !

Nope

unregistriert

62

Montag, 10. Oktober 2016, 23:33

RE: @ Captain Jack & Zapfhahn

Einfach das Land verlassen - die 3. Welt ist groß genug!

Wer nur will, dass das eigene Volk verhungert, verblödet, sich seiner Werte und seiner Kultur entfremdet, um irgendwann einmal ganz wegzusterben, der sollte noch heute das Weite suchen!!! :fies :fies :fies :fies


:wuerg

Argh, Herr HOHNäcker, Ihre Gebeine befinden sich ja nun bereits im Zustand des Totalverfalls. Aber mit dem richtigen Gebläse könnte man diese leckeren Reste problemlos über die so "große weite Welt" hinauspusten, damit auch andere Kulturen einen Hauch des radioaktiven Verfalls östlich-europäischer Kulturen im Salat haben. Da braucht man dann keine Pestizide mehr. Das schmeckt dann auch so blechern - liegt voll gut in der Nase und geht auf jeden Fall überall komplett in die Hose.

:klo

Hundeesser

unregistriert

63

Dienstag, 11. Oktober 2016, 10:16

RE: ..weiße Schokolade!

..keine bunte.

Niedlich finde ich ja,dass die Homoehe verfechtenden,Regenbogen kotzenden "Refutschi Welkam"-Brüller sich so für Menschen einsetzen,in deren Ländern
Schwule gehängt oder verbrannt werden und in deren Glauben massiv dagegen gehetzt wird :auslach
Weißt du, es sind Linke. Linke können nicht rational denken. Sie konnten es noch nie. :(

Wie denn auch? Ihre Ideologie: "§ 1: Alle Menschen sind gut, § 2: wenn sie es nicht sind, tritt automatisch §1 in Kraft" nimmt ihnen das Denken ab - vielleicht müssen sie diesen Dreck auch glauben, weil sie nicht selber denken können :D

lkjh

unregistriert

64

Dienstag, 11. Oktober 2016, 20:45

scheisse dreckskirchenhuren







mir
isses scheiss egal ob links oder rechts extrem, hauptsache so weit
wie möglich weg von diesen eklichen scheissedummen kirchenhuren ala
cdu und scheinalternative afd, ist beides derselbe hurenverein und
soviel alternative wie evangelisch zu katholisch = NIX






rfgd

unregistriert

65

Dienstag, 11. Oktober 2016, 22:13

alkis sind assi

Mal so ein Tipp aus meiner Erfahrung: Alkohol macht aus Menschen (männlich wie weiblich) die ekelhaftesten Wesen auf Erden. Besonders wenn viel oder häufig Alkohol im Spiel ist, sollten die Alarmglocken schrillen. Solche Frauen lassen sich, im wahrsten Sinne des Wortes, für ein Getränk von jedem dahergelaufenen Bastard ficken.
Männer kaufen sich ihre Getränke zwar meist selber, mutieren aber unter Alkoholeinfluss ebenso schnell zu scheissedummen Assis die sich etwas beweisen müssen. Alkohol ist die schlimmste Droge die es gibt und ich kann echt nicht verstehen wieso das nicht schon lange verboten wurde. An deiner Stelle würde ich ihr aus Rache (einmalig) Wein geben und ihr dann hinterher erzählen, dass sie gerade vergammeltes Obst gemischt mit Fusspilz getrunken hat, denn was anderes ist Wein ja nicht. Vielleicht lässt sie dann die Finger davon und von anderen Dummheiten ebenso.

PS: Sterben sollte man auf jeden Fall immer nur für sich selber. ;)

Kampfgeschwür reloaded

unregistriert

66

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 23:10

keine Kriegspropaganda!




:shot


Ich denke das Bild sagt mehr als tausend Worte, die Geschichte wiederholt sich eben einfach weil wir nicht daraus gelernt haben, da können wir noch so sehr Öko kaufen und wählen... den Weltfrieden gibt es nicht, wir können zwar dazu beitragen doch irgendwann ist Schluss...

Ich denke es hat schon seinen Grund warum im nahen Osten der Krieg ausgetragen wird...


"Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin ..."

Sometime they'll give a war and nobody will come ...
(Carl Sandburg)

Das nennt man dann FRIEDEN.

(Ich hasse es, tagelang durch den Sumpf zu waten, verschwitzt, den ganzen Körper voller Mückenstiche, die Suppe läuft mir in die Augen und jede Sekunde die starren Augen der Opfer hinter der Stirn, die Schreie, Tag und Nacht bis zum Wahnsinn. Und es hört nicht auf. Ich gehe weiter, rechts fällt mein Freund lautlos, .... )

Keine Werbung hier für den Krieg, ich HASSE DAS!!!!

NOPE

unregistriert

67

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 16:01

DAS zur Enzyklopädie der amerikanischen Spinner

Keine Macht der AfD
Wer solch eine Partei wählt hat in seinem Leben grundversagt.
Die nicht, aber du ganz sicher :D

Links zu sein ist keine Meinung, sondern eine Geisteskrankheit, wie der amerikanische Psychiater Dr. Lyle Rossiter in seinem epochalen Werk "The Liberal Mind" feststellte.


Na gut du angesabberter AFDERwicht. Das dazu:

In der wissenschaftlichen Szene wurde das Büchlein als das betrachtet,
was es auch tatsächlich ist: die wilde Kampfschrift eines Tea-Party-Exponenten
gegen alles „Liberale“ . Immerhin hat es Rossiter zu einem Eintrag in die
Enzyklopädie der amerikanischen Spinner‘ verholfen.


Weiterlesen z.B. auf: www.stopptdierechten.at

... weil ihr verspannten Hirnverwurster lustigerweise permanent Intellektuelle zu imitieren versucht ....
und weil ihr so gruselig-plumpe Versuche unternehmt,
mit Reizthemen am Propagandanippel zu spielen ...

.... schon deshalb muss man beim Kotzen ablachen.
Das ist nicht ungefährlich.
:wuerg

bcgkhgg

unregistriert

68

Freitag, 14. Oktober 2016, 14:47

zum thema kotzen

Die Afd tritt für die abendländische jüdisch-christliche Kultur ein und wird zur Not den Märtyrertod sterben. Sie wird die christlich-jüdische Freundschaft mit Leben füllen und eine große Synagoge in Dresden errichten, am "Merkelmussweg". Hoch Lebe Deutschland ! Hoch lebe Israel !
Wieviele Juden gehören denn der AFD Ihrer Meinung nach an? Meines Wissens nach sind die meisten im 2. Weltkrieg ermordet worden, der Rest ist nach Isreal geflüchtet. Es dürfte aktuell in Europa so gut wie keine Juden mehr geben sondern nur Christen die nach Belieben den Denkmantel jüdisch-christlich tragen, nämlich immer dann wenn sie einen Sündenbock für ihre eigenen (Schand-)taten brauchen. Nach Ihrer Logik haben sich die Juden in den KZs selber umgebracht, denn Moslems (die man ja wahlweise auch gerne als Sündenbock benutzt) dürften zu dieser Zeit ebenfalls noch Mangelware in Europa gewesen sein. Im Übrigen machen die das schon seit Jesus so, denn der war bekanntlich auch Jude (laut Bibel predigte er in Synagogen und nicht in Kirchen) und nun behauptet man dummdreist (und sogar wortwörtlich) er hätte sich selber ans Kreuz genagelt. (O-TON: ist für uns gestorben, hat sich geopfert etc...) Was man der (Vergewaltiger-)Bibel allerdings nicht entnehmen kann, war dass er Selbstmordgedanken hatte oder sich als Märtyrer ansah... soviel zur Geschichtsfälschung... und nun behaupten seine Mörder auch noch frech er hätte das freiwillig getan (sich ermorden lassen) und sie würden ihn verehren, dabei haben sie in Wirklichkeit die Jagdtrophähe (Jesuskreuz) an der Wand hängen und feiern die Tatsache, dass sie straffrei mit dem Mord davonkamen... dasselbe haben sie im 2. Weltkrieg dann mit 6 Millionen Juden gemacht und heutzutage findet es mit den Moslems statt. Aber nicht dass man denkt das wäre schon alles, Atheisten (O-TON: Ketzer) sowie andere Religionen (O-TON: Heiden, Wilde, Hexer etc.) hassen sie ebenfalls und versuchen sie systematisch auszurotten (oder waren bereits verfolgreich damit). Der Missionierungszwang lässt Diktatur im Vergleich dazu geradewegs positiv erscheinen, denn dort werden andere Meinungen 'nur unterdrückt' , bei den achso Frommen werden ganze Völker systematisch ausgerottet. Die selbstvergebenen Prädikate 'Barmherzigkeit' und 'Nächstenliebe' sind die eigentliche Volksverdummung, denn es hat nie grausamere und widerliche Menschen auf diesem Planeten gegeben. :wuerg

Gaugraf der Gehöckerte

unregistriert

69

Freitag, 14. Oktober 2016, 19:29

RE: zum thema kotzen

Die Afd tritt für die abendländische jüdisch-christliche Kultur ein und wird zur Not den Märtyrertod sterben. Sie wird die christlich-jüdische Freundschaft mit Leben füllen und eine große Synagoge in Dresden errichten, am "Merkelmussweg". Hoch Lebe Deutschland ! Hoch lebe Israel !
Wieviele Juden gehören denn der AFD Ihrer Meinung nach an? Meines Wissens nach sind die meisten im 2. Weltkrieg ermordet worden, der Rest ist nach Isreal geflüchtet. Es dürfte aktuell in Europa so gut wie keine Juden mehr geben sondern nur Christen die nach Belieben den Denkmantel jüdisch-christlich tragen, nämlich immer dann wenn sie einen Sündenbock für ihre eigenen (Schand-)taten brauchen. Nach Ihrer Logik haben sich die Juden in den KZs selber umgebracht, denn Moslems (die man ja wahlweise auch gerne als Sündenbock benutzt) dürften zu dieser Zeit ebenfalls noch Mangelware in Europa gewesen sein. Im Übrigen machen die das schon seit Jesus so, denn der war bekanntlich auch Jude (laut Bibel predigte er in Synagogen und nicht in Kirchen) und nun behauptet man dummdreist (und sogar wortwörtlich) er hätte sich selber ans Kreuz genagelt. (O-TON: ist für uns gestorben, hat sich geopfert etc...) Was man der (Vergewaltiger-)Bibel allerdings nicht entnehmen kann, war dass er Selbstmordgedanken hatte oder sich als Märtyrer ansah... soviel zur Geschichtsfälschung... und nun behaupten seine Mörder auch noch frech er hätte das freiwillig getan (sich ermorden lassen) und sie würden ihn verehren, dabei haben sie in Wirklichkeit die Jagdtrophähe (Jesuskreuz) an der Wand hängen und feiern die Tatsache, dass sie straffrei mit dem Mord davonkamen... dasselbe haben sie im 2. Weltkrieg dann mit 6 Millionen Juden gemacht und heutzutage findet es mit den Moslems statt. Aber nicht dass man denkt das wäre schon alles, Atheisten (O-TON: Ketzer) sowie andere Religionen (O-TON: Heiden, Wilde, Hexer etc.) hassen sie ebenfalls und versuchen sie systematisch auszurotten (oder waren bereits verfolgreich damit). Der Missionierungszwang lässt Diktatur im Vergleich dazu geradewegs positiv erscheinen, denn dort werden andere Meinungen 'nur unterdrückt' , bei den achso Frommen werden ganze Völker systematisch ausgerottet. Die selbstvergebenen Prädikate 'Barmherzigkeit' und 'Nächstenliebe' sind die eigentliche Volksverdummung, denn es hat nie grausamere und widerliche Menschen auf diesem Planeten gegeben. :wuerg



Keine Ahnung ob praktizierende Juden AFD wählen. Die AFD tritt auf alle Fälle für die Werte des christlich-jüdischen "Abendlandes" ein, also dürfte Sie nur der islamischen Kultur ablehnend gegenüberstehen. Synagogen sind also erwünscht, Moscheen dagegen das Antisymbol der christlich-jüdischen Hardliner.

Quote

unregistriert

70

Samstag, 15. Oktober 2016, 02:26

RE: zum thema kotzen

Die Afd tritt für die abendländische jüdisch-christliche Kultur ein und wird zur Not den Märtyrertod sterben. Sie wird die christlich-jüdische Freundschaft mit Leben füllen und eine große Synagoge in Dresden errichten, am "Merkelmussweg". Hoch Lebe Deutschland ! Hoch lebe Israel !
Wieviele Juden gehören denn der AFD Ihrer Meinung nach an? Meines Wissens nach sind die meisten im 2. Weltkrieg ermordet worden, der Rest ist nach Isreal geflüchtet. Es dürfte aktuell in Europa so gut wie keine Juden mehr geben sondern nur Christen die nach Belieben den Denkmantel jüdisch-christlich tragen, nämlich immer dann wenn sie einen Sündenbock für ihre eigenen (Schand-)taten brauchen. Nach Ihrer Logik haben sich die Juden in den KZs selber umgebracht, denn Moslems (die man ja wahlweise auch gerne als Sündenbock benutzt) dürften zu dieser Zeit ebenfalls noch Mangelware in Europa gewesen sein. Im Übrigen machen die das schon seit Jesus so, denn der war bekanntlich auch Jude (laut Bibel predigte er in Synagogen und nicht in Kirchen) und nun behauptet man dummdreist (und sogar wortwörtlich) er hätte sich selber ans Kreuz genagelt. (O-TON: ist für uns gestorben, hat sich geopfert etc...) Was man der (Vergewaltiger-)Bibel allerdings nicht entnehmen kann, war dass er Selbstmordgedanken hatte oder sich als Märtyrer ansah... soviel zur Geschichtsfälschung... und nun behaupten seine Mörder auch noch frech er hätte das freiwillig getan (sich ermorden lassen) und sie würden ihn verehren, dabei haben sie in Wirklichkeit die Jagdtrophähe (Jesuskreuz) an der Wand hängen und feiern die Tatsache, dass sie straffrei mit dem Mord davonkamen... dasselbe haben sie im 2. Weltkrieg dann mit 6 Millionen Juden gemacht und heutzutage findet es mit den Moslems statt. Aber nicht dass man denkt das wäre schon alles, Atheisten (O-TON: Ketzer) sowie andere Religionen (O-TON: Heiden, Wilde, Hexer etc.) hassen sie ebenfalls und versuchen sie systematisch auszurotten (oder waren bereits verfolgreich damit). Der Missionierungszwang lässt Diktatur im Vergleich dazu geradewegs positiv erscheinen, denn dort werden andere Meinungen 'nur unterdrückt' , bei den achso Frommen werden ganze Völker systematisch ausgerottet. Die selbstvergebenen Prädikate 'Barmherzigkeit' und 'Nächstenliebe' sind die eigentliche Volksverdummung, denn es hat nie grausamere und widerliche Menschen auf diesem Planeten gegeben. :wuerg


Jetzt hat du es erklärt. Freut mich. Das war fällig. :thumbsup:
Dass im Nachhinein die Menschen die Historie nach ihren Vorlieben und speziell um ihr Gewissen zu bereinigen, verformen, kommt auch gut rüber.

QuerfummlerVersuch

unregistriert

71

Montag, 17. Oktober 2016, 00:21

RE: RE: zum thema kotzen

[/size]
Keine Ahnung ob praktizierende Juden AFD wählen. Die AFD tritt auf alle Fälle für die Werte des christlich-jüdischen "Abendlandes" ein, also dürfte Sie nur der islamischen Kultur ablehnend gegenüberstehen. Synagogen sind also erwünscht, Moscheen dagegen das Antisymbol der christlich-jüdischen Hardliner.[/quote]

Es gibt einige Juden in Deutschland. Die wenigen, die ich kenne, wählen diese Partei AFD sicher nicht.
Sie nennen sich aber auch nicht Christen, sondern sind einfach hochgebildete, sehr friedliche Menschen.
Ab und zu höre ich, sie distanzieren sich von der traditionellen Strenge ihres Glaubens und sind einfach moderne Kosmopoliten.
Einen Hass auf Muslime habe ich dort nie gesehen, wir saßen hier bei mir nämlich oft zusammen.
Ursprünglich einmal Juden, Muslime, Christen - einfach Menschen. So fühlte es sich an, so WAR es.
Es war gut so. Wir haben komplett vergessen, wer wer war, die gemeinsamen Gedanken führten uns zusammen.
Es funktioniert. Das ist meine Botschaft.


Die Geschichte und den Glauben kritisch betrachten zu dürfen, gehört selbstverständlich dazu.
Auch die Nazi-Vergangenheit wird besprochen, die bis heute die Seelen der Menschen trübt.
Auch hier gibt es Opportunisten, auch das wissen wir und auch das kann besprochen werden.
Nur so können Lüge und Verbrechen erkannt werden. Nur so kann ein gemeinsamer KONSENS geschaffen werden.
Dazu gehören auch Toleranz und die Bereitschaft, sich zu öffnen, seine Fehler zu erkennen und zu bearbeiten.
Auf allen Seiten. Das nennt man auch: LERNEN.
Ich selbst lerne nie aus und nie genug.

Was mir Hoffnung gibt ist zu sehen, dass Menschen - egal wie viel Bildung oder keine – überall eine erstaunliche gemeinsame Herzensbildung und einen scharfen Verstand besitzen. Der Wille zum Frieden und zur Freiheit ist etwas, das wir alle teilen.
Sobald dies verstanden ist, relativieren sich die Glaubenskriege in der antiquierten Form, allerdings wird das ein langer Weg.

(Angst oder Wut sollte man nicht haben, sonst wird man anfällig für jede neue Sekte.)

Momentan sind es aber hier in Europa, (zwischen den alten Fronten), mannigfaltige ökonomische, gesellschaftliche und ideologische Probleme, die aufeinander prallen.

ICH HASSE es, dass ich nicht genug Zeit haben werde, wirklich etwas Sinnvolles für die Menschen zu erreichen. Vorher bin ich kaputt. Na dann.

Barbier

unregistriert

72

Dienstag, 18. Oktober 2016, 21:21

ich würde einige Leute gern rasieren!

Aus­richtung der AfD politisch:

EU-Skepsis,
Nationalkonservatismus,
Rechtspopulismus,
Nationalismus,
völkischer Nationalismus,
Wirtschaftsliberalismus


.........



Schöner Kommentar.
Mit der Industrie 4.0 wird demnächst jeder dritte Arbeitsplatz gefährdet sein.
Dabei sollte die Technik den Menschen helfen. ?(
Tut sie aber nicht. Man lässt die Menschen mit Hilfe von Smartphones (für 500 Euro)
konsumieren, sonst nichts.
Die Teile sind wie eine Steuerung - Daten gehen rüber und eingekauft wird jeder Mist.

Ich hasse die Untätigkeit der Menschen.
Wo ist der Protest, wo die Demonstranten!
Mit Computertechnik sollten wir stattdessen in der Lage sein, die Produktionen wieder nach Europa zu holen.
Damit im Ausland mal Schluss ist mit Kinderarbeit & Co.
Und wir hätten die Arbeitsplätze hier, wo wir das Zeug auch kaufen.

Nein, hier geht es um ABSOLUTE MACHT und sonst gar nichts.
Da wird mir ganz schwindelig vor Hass.
Rainer Drath: „Bemerkenswert ist die Tatsache, dass erstmals eine industrielle Revolution ausgerufen wird, noch bevor sie stattgefunden hat“
:sauer
So ist das, wenn nicht mehr daran gearbeitet wird, den Menschen etwas zu geben was sie benötigen oder sich wünschen,
sondern die Menschen schon im Vorfeld nach dem eigenen Willen zu formen.
Und da geht es um bedingungslose Manipulation der Bevölkerung, bereits VOR Produktion.


Um nichtssagendes Technikgerümpel zu verkaufen, das sie gerade so herstellen können weil es ihnen Spaß macht.
Dann verleihen sie sich noch einen Preis, nennen sich selbst "superintelligente Elite" und wir Idioten klatschen.

Beispiel: "Ich sage dir du bist hässlich, mache meine Umfragen und mache Druck z.B. über Social Networks (mit Alias) und dann produziere ich ein passendes Schönheitsmittelchen. Du bist ja schon vorbereitet, denn du denkst ja vorher schon, dass du es brauchst. Und man sorgt auch dafür, dass es so bleibt.
Und plötzlich steht ein so kleiner "Troll" in einem GANZ anderen Licht.
"

Warum protestiert niemand?????
Kauft diesen Mist nicht und stellt nicht alles Private in das Internet
Überlegen: WER profitiert davon?
Daten sind das große Geschäft und Ausgangsbasis!

handyhasser

unregistriert

73

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 11:48

Man lässt die Menschen mit Hilfe von Smartphones (für 500 Euro)
konsumieren, sonst nichts.
Die Teile sind wie eine Steuerung - Daten gehen rüber und eingekauft wird jeder Mist.
sehr gut geschrieben
so ist es einfach nur dumm diese leute die ohne handy nicht mehr können und jeden dreck per klick kaufen
konsum macht dumm
und heulen das sie kein geld mehr haben
und dann afd wählen weil ja die asylsuchenden so viel vom kuchen abhaben wollen .... von nem kuchen der den handyleuten einen scheißdreck zusteht

fazit: diese welt wird immer dümmer und so wird also sozusagen diese gesellschaft immer asozialer
neuer handlungsansatz: könnte zusammenhalt sein und gegen jedes asoziales viehzeug vorgehen - zusammen - was wirklich asozial ist - wie zum steuerhinterzieher oder zum anderen bps. solche AfD Nazis und Pegida Pack

aber handeln ohje da muss man erstmal vom sofa aufstehen
und man man wird mit gegenwind rechnen müssen da die gesellschaft ja dumm ist
es ist der harte weg
also legen wir uns lieber schnell wieder hin
und dieser dreck läuft weiter so wie es jetzt läuft und wird von jahr zu jahr dümmer
:fies

ClapClap

unregistriert

74

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 01:28

Gutmenschenkacke rechter scheiß

Was für eine Scharade.
Gutmensch istn Fakebegriff. Hat man sich den patentieren lassen übrigens?


So einen Mist kann man nicht patentieren. das ist genau so eine miese Erfindung wie "Untermensch oder Herrenmensch". Ist also klar wer so redet.
Kommt total aus der rechten Versager-Ecke. Nicht benutzen.

ClapClap

unregistriert

75

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 01:45

Dann mach´s doch ganz einfach: Wandere aus! Pack noch heute Deine Koffer und dann nichts wie weg aus Deutschland! Wenn Dir Dein eigenes Land und Deine eigenen Landsleute so zuwider sind, dann bleibt nur noch die Flucht! Am besten in ein muslimisches Land oder eines der dritten Welt: Jede Menge Burkas, Ziegen soweit das Auge reicht und auch die Einreisebedingungen sind völlig Banane! Keine Zeugnisse, keine Qualifikationen, nischt! Syrien, Afghanistan, Jemen, Oman, Irak... alles tolle Länder! Und das Beste ist: Die AfD kennt dort unten kein Schwein! Also: Worauf wartest Du noch???


Wenn sich einer hinter der äußeren Fassade eines abgewrackten Vollhonks versteckt .... ;(
kann ja nur sinnentleertes Gesülze rüberkommen. Pack dich, du kleinkariertes AFD Wrack.
;)

ClapClap

unregistriert

76

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 01:48

@ Barbier

und wie ist das jetzt bitte politisch zuzuordnen? AFD oder nee
?(

nightmare

unregistriert

77

Freitag, 21. Oktober 2016, 05:03

RE: quatschkopp + seine AFD

Der Name ist Programm.


Mir deucht, nicht alles was zwei AFD-Backen hat ist ein Gesicht.

Barbier

unregistriert

78

Freitag, 21. Oktober 2016, 23:54

RE: @ Barbier

und wie ist das jetzt bitte politisch zuzuordnen? AFD oder nee
?(

NEE

DerFraß

unregistriert

79

Sonntag, 23. Oktober 2016, 20:47

RE: RE: quatschkopp + seine AFD

Der Name ist Programm.


Mir deucht, nicht alles was zwei AFD-Backen hat ist ein Gesicht.



Man kann da aber in der Mitte reinfahren.
Das nennt sich dann AFDer-Koloskopie.
:heul

DerFraß

unregistriert

80

Sonntag, 23. Oktober 2016, 20:53

da war noch was

Die AFD Fahrweise

links blinken, vortäuschen und dann hart rechts abbiegen.

Thema bewerten