Donnerstag, 19. Oktober 2017, 18:17 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Sempf

unregistriert

1

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 18:07

Kiffer

steht oben

Hassekiffer

unregistriert

2

Freitag, 18. Dezember 2015, 02:19

Blöde Menschen

Wer hasst sie nicht? Zugedröhnte Menschen, welche nichts im Kopf haben ausser Rausch? Wenn die Kiffer nicht wären, wäre diese Welt um einiges besser.

Prof. Dr. M.

unregistriert

3

Freitag, 18. Dezember 2015, 10:15

Finde ich auch scheiße.

Am schlimmsten ist doch, dass die denken die hätten gar kein Drogenproblem. Die verharmlosen ihren Konsum.Wäre ja so harmlos zu anderen Drogen.Klar, wenn ich immer alles mit schlimmerem vergleiche, dann sehe ich immer besser aus.

Sempf

unregistriert

4

Samstag, 19. Dezember 2015, 01:03

Danke..

für die Zustimmung. Dachte schon, ich wäre die einzige.
Viele wissen gar nicht, was se sich damit antun. Merkens ja nicht, bis dann auf einmal der Gong kommt und Paaatz - ein riesen Dachschaden 4 life.
Für medizinische Zwecke würde ichs einsetzen, unter Kontrolle/Aufsicht, wenn genug erforscht. Soll schmerzlindernd sein.
Mir geht nur die Lahmarschigkeit unendlich auf den Sack. Die haben dann und wann auch gute Ideen, das ist aber rein personenabhängig und nicht aufs Kiffen abzuschieben und sind dann aber zu lasch um sie umzusetzen.
"Ich muss meine Wohnung aufräumen"
- 1 Jahr später, die Bude ist zu nem Müllhaufen mutiert -
"Ich muss meine Wohnung aufräumen"

bist du dumm oder sowas in der art

unregistriert

5

Sonntag, 20. Dezember 2015, 01:34

sucht is doof
egal ob alk oder drogen oder was auch immer
ich meine sogar sucht.... die leute so drauf sind haben keine eier und sind zu schwach auf normale art und weise ihre probleme zu lösen.... da wird halt alles weggekifft oder gesoffen....

BLöDSINN

unregistriert

6

Montag, 21. Dezember 2015, 09:26

WIE KANN MAN NUR

Also was ich hier lesen muss ist so falsch und völlig Ahnungslos. Wer so ein misst zu stimmt hat echt ein Defizit.
Leute die niemandem was tun, keinem schaden, keine Aggression und ihr habt im ernst was dagegen. Es gibt so viele andere wirklich schlimmen Sachen wo man sich drüber ernsthaft unterhalten kann aber über WEED ?????
Wer ein bisschen Wissen hat und Ahnung hat weis das, dass was hier kommentiert wird von solchen kleinen DRECKS ALKIS geschrieben worden ist, absolut nur Schwachsinn vom feinsten ist. Das es nicht zur Gesundheit beiträgt ist mir auch klar dennoch, damit kann man leben nicht schlimmer als Zigaretten. Aber Leute die kein plan haben sollten es einfach lassen und ich mein auch die einmal Kiffer die mal ein einem Joint gezogen haben und denken BOAHHHH NIEWIEDER. Nur weil es euch nicht gefällt !
Also wenn man kiffen schlimm findet dann weis ich auch nicht mehr. Man kann ja nicht mal ne Überdosis bekommen und das alleine zeigt schon das es nicht so giftig sein kann. Ich will auch nicht Alkohol mit WEED vergleichen. Da Alkohol in einer komplett anderen Liga spielt als WEED. Es ist 1000000 mal giftiger und schädlicher auch auf Langzeitschäden sind zu erwarten :schlaumeier . Ich kann einfach nicht verstehen warum es Leute gibt die tatsächlich was gegen Kiffer haben, obwohl sie niemandem was machen. Schlimmer finde ich die Alkis die gewalttätig werden aggressiv und unzurechnungsfähig.
Am besten wäre es komplett ohne Drogen und Sucht aber das ist eben nicht immer bei jedem möglich. Dennoch würde ich lieber einem Kiffer über den Weg laufen als Menschen auf anderen Drogen. Und das Drogen Drogen sind stimmt so auch nicht es ist lediglich ein Überbegriff. Tee wäre dann eben auch eine Droge. Deshalb sagt man nicht das man gerade eben Drogen konsumiert hat so sehe ich das bei WEED auch es ist nicht schädlicher als TEE wenn man es Pur zu sich nimmt ob nun zur Schmerzlinderung oder zu Genus. Es ist so mega vielfältig es gibt etliche Geschmäcker und Formen es ist eine Pflanze die ein natürlichen Ursprung hat. Ich will gar nicht wissen was diese Anderen die hier kommentiert haben für Müll in sich rein Ziehen will ich gar nicht wissen. Am besten gefallen mir eh die Leute die so richtig ein STOCK tief in ihrem ANUS haben :O genau an euch Ratten da draußen ihr seit so lächerlich, das ich euch stundenlang zuquatschen könnte um euer Wissen mal auf zu bessern. Aber es sind wie Rassisten sie lehnen es schon von Anfang an ab weil sie gar nicht zuhören wollen und verstehen wollen sie denken im ernst sie sein im recht und sie wissen ja wovon sie reden und balalalala :ansage . Ihr seit im Unrecht alle hier!!!!!!!! :fies

PS : Absolut nichts gegen Kiffer, sind meist die korrektesten Menschen die man trifft.

Sempf

unregistriert

7

Montag, 21. Dezember 2015, 18:31

stinkend... faul

sind solche Leute. Sie wollen keine wirkliche Lösung, sondern nur in ihrem Sumpf weiterdümpeln. Faseln dann davon, dass sie die Welt retten wollen. Ja, wie denn? Du kriegst ja noch nicht mal Dein eigenes Klo geputzt?!?
Damit sie aber zu was kommen im Leben, haben sie es sich zur Gewohnheit gemacht, clevere Leute auszuspionieren - von ihnen abzugucken. Sie wollen sich nicht die Blöße geben zu fragen oder sind sich zu fein dafür. Hechten wie eine Horde nach Gold suchender demjenigen hinterher. Wollen dessen Unterlagen usw. usf.. Wo digital gespeichert, natürlich super problematisch. Schon mehrmals wurden mir Sachen unterm A... weggeschnappt.


Heh, da mir dieser Charakter etwas überhand nahm in meinem Bereich, habe ich mir eine Taktik angewöhnt, die sich metaphorisch folgendermaßen schildern lässt. So tun, als hätte man was ganz cleveres, super fixes im Backpack, hier und da ein paar Hints fallen lassen, die Neugierde wecken und dann losrennen - bildlich gesprochen in eine Einbahnstraße, die an einem Abgrund endet. Alles andere ist natürlich so doof und rennt Dir hinterher.
Was ICH weiß, die Deppen aber nicht, am Abgrund ist ne Stange befestigt, an der ich mich im letzten Moment hochschwinge.. den Rest lassen wir genüsslich runter fallen und amüsieren uns über deren Dummheit.
Kann ja nichts passieren, wie gesagt, nur metaphorisch gesprochen und jeder bekommt ja mehrere Chancen, sich zu beweisen. Aber da muss ich sagen: versuchs doch das nächste Mal auf eigene Faust mit eigenen Ideen. Nicht keine Ideen haben, von anderen abspicken und die dann als die eigenen verkaufen. Macht man nicht. Ich könnte nicht beruhigt schlafen, aber.. Kiffer haben damit ja nicht so das Problem. Die pennen ja sowieso durch.

Müsst ihr mal ausprobieren diese Taktik, solche Typen lassen sich immer schnell zu was anfixen.
Wie man sieht, ich habe genügend Ideen und Fantasie und brauche dazu keine einzige Droge.

BLöDSINN

unregistriert

8

Dienstag, 22. Dezember 2015, 14:16

RE: stinkend... faul bist höchstens du

sind solche Leute. Sie wollen keine wirkliche Lösung, sondern nur in ihrem Sumpf weiterdümpeln. Faseln dann davon, dass sie die Welt retten wollen. Ja, wie denn? Du kriegst ja noch nicht mal Dein eigenes Klo geputzt?!?
Damit sie aber zu was kommen im Leben, haben sie es sich zur Gewohnheit gemacht, clevere Leute auszuspionieren - von ihnen abzugucken. Sie wollen sich nicht die Blöße geben zu fragen oder sind sich zu fein dafür. Hechten wie eine Horde nach Gold suchender demjenigen hinterher. Wollen dessen Unterlagen usw. usf.. Wo digital gespeichert, natürlich super problematisch. Schon mehrmals wurden mir Sachen unterm A... weggeschnappt.


Heh, da mir dieser Charakter etwas überhand nahm in meinem Bereich, habe ich mir eine Taktik angewöhnt, die sich metaphorisch folgendermaßen schildern lässt. So tun, als hätte man was ganz cleveres, super fixes im Backpack, hier und da ein paar Hints fallen lassen, die Neugierde wecken und dann losrennen - bildlich gesprochen in eine Einbahnstraße, die an einem Abgrund endet. Alles andere ist natürlich so doof und rennt Dir hinterher.
Was ICH weiß, die Deppen aber nicht, am Abgrund ist ne Stange befestigt, an der ich mich im letzten Moment hochschwinge.. den Rest lassen wir genüsslich runter fallen und amüsieren uns über deren Dummheit.
Kann ja nichts passieren, wie gesagt, nur metaphorisch gesprochen und jeder bekommt ja mehrere Chancen, sich zu beweisen. Aber da muss ich sagen: versuchs doch das nächste Mal auf eigene Faust mit eigenen Ideen. Nicht keine Ideen haben, von anderen abspicken und die dann als die eigenen verkaufen. Macht man nicht. Ich könnte nicht beruhigt schlafen, aber.. Kiffer haben damit ja nicht so das Problem. Die pennen ja sowieso durch.

Müsst ihr mal ausprobieren diese Taktik, solche Typen lassen sich immer schnell zu was anfixen.
Wie man sieht, ich habe genügend Ideen und Fantasie und brauche dazu keine einzige Droge.
Du bist höchstens aller höchstens hängen geblieben. Stimmt dafür brauchst du nicht mal Drogen :)
(Natur Behindert)(Gefühlsverkrüppelt)
Dein Gelaber ist sowas fürn Arsch. Also wirklich du hast keine Ahnung und schreibst einfach drauf los.
All deine Argumente sind absolut wiederlegbar und Grundlegend Falsch bis ins Detail.
Ich kenne viele Kiffer aus allen Schichten klar gibt es auch ein paar Ausreißer aber die gibt es auch bei Leuten die keine Drogen konsumieren ( siehe Beispiel DICH ) du bist das beste Beispiel für eine Behinderte Herangehensweise. doch es gibt eben auch Menschen wie Ärzte die konsumieren Anwälte sogar einen Polizisten den ich persönlich kenne. Also kann man deine Ansicht gar nicht teilen weil sie IRRE ist und nichts beinhaltet.
Deine Vorurteile haben kein Gewicht. Es ist wirres Zeug das du von dir gibt. Qualitativ so hochwertig wie die Substanz die aus deinem After kommt :) :shot :mecker
Ok ich denke ich habe dein Standpunkt klar gemacht.
Wenn du keine Ahnung hast einfach mal Klappe halten.
:fies :fies :ansage



BLöDSINN

unregistriert

9

Dienstag, 22. Dezember 2015, 14:34


Wie man sieht, ich habe genügend Ideen und Fantasie und brauche dazu keine einzige Droge.

:auslach Du hast Fantasien !!! :) das kann man aus deinem Text raus lesen HAHAHAHHAHAH :auslach
Du bist eine Fantasie

Prof. Dr. M.

unregistriert

10

Dienstag, 22. Dezember 2015, 18:41

Blödsinn ist das beste Beispiel.

Hier wird wieder einmal mit einer schlimmeren Droge verglichen und Marihuana verhamlost!
TYPISCH KIFFER!
Du hast ein Drogenproblem. Marihuana ist in Massen konsumiert eben nicht harmlos und Kiffer fangen meist morgens zum Frühstück an und ziehen sich insgesamt pro Tag unzählige Joints rein, je nach finanzieller Situation.
Viele Kiffer finanzieren sich ihren Konsum mit Dealen, was ebenfalls illegal ist.Verkauft wird natürlich auch an Minderjährige!
Kiffer sind einfach nur scheiße!

Sempf

unregistriert

11

Dienstag, 22. Dezember 2015, 19:14

Du glaubst nicht..

dass sich es irgendjemand antut, sich Deine Schreiberei durchzulesen. DAS ist genau das, was ich meine.
Diese Form von "Intelligenz" tut weh.
Kein geradeaus Denken, kein Hirn, kein Verstand - einfach nur verbaler Dünnpfiff. Dem Du selbst auch schon vorweg genommen hast, weil Du es mit Sicherheit schon sehr oft zu hören bekommen hast.
Und... Behinderte sind auch Menschen. Die sollten gerade Dir zeigen, was wichtig ist im Leben. Aber wie? Wenn in einer Dunstwolke eingenebelt und komplett verschlungen und das Hirn immer mal wieder nach rechts oder links zieht.
Bitte einweisen würde ich da ab einem gewissen Alter sagen.

Papa hätte Dir das Zeug wegnehmen sollen, aber da werden Kiffer auf einmal, wo sie sonst so pazifistisch eingestellt sind, ganz aggressiv und traun sich sogar, ihren eigenen Vater zu schlagen. Fehler in der Erziehung: sich umdrehen und dem nichts folgen lassen. Antiautoritär - schön und gut, aber man sieht ja, wohins führt.

BLöDSINN

unregistriert

12

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 13:56

RE: Du glaubst nicht..

dass sich es irgendjemand antut, sich Deine Schreiberei durchzulesen. DAS ist genau das, was ich meine.
Diese Form von "Intelligenz" tut weh.
Kein geradeaus Denken, kein Hirn, kein Verstand - einfach nur verbaler Dünnpfiff. Dem Du selbst auch schon vorweg genommen hast, weil Du es mit Sicherheit schon sehr oft zu hören bekommen hast.
Und... Behinderte sind auch Menschen. Die sollten gerade Dir zeigen, was wichtig ist im Leben. Aber wie? Wenn in einer Dunstwolke eingenebelt und komplett verschlungen und das Hirn immer mal wieder nach rechts oder links zieht.
Bitte einweisen würde ich da ab einem gewissen Alter sagen.

Papa hätte Dir das Zeug wegnehmen sollen, aber da werden Kiffer auf einmal, wo sie sonst so pazifistisch eingestellt sind, ganz aggressiv und traun sich sogar, ihren eigenen Vater zu schlagen. Fehler in der Erziehung: sich umdrehen und dem nichts folgen lassen. Antiautoritär - schön und gut, aber man sieht ja, wohins führt.
Schau mal SEMPF :) wenn du wirklich so Felsenfest davon überzeugt bist das WEED schlecht ist für den Menschen wieso konsumieren den so viele wieso gibt es das und warum ist es auf der ganzen Welt verbreitet. Wieso gibt es Orte wo es legal ist. Wieso kann man daran nicht sterben. Was gibt es für beweise das es schlecht ist. Nur weil du sagst es ist ein Problem oder Kiffen macht dumm oder wer kifft ist verloren?????
Ganz egal wie du versuchst dich zu äußern es ist immer Falsch. Grundlegend Falsch. Jetzt schreibst du schon was über mein Vater??
Tut mir leid du hast ein Stock im Arsch ganz tief. Ich habe bestimmt schon mehr im Leben geschafft als du jemals erreichen wirst. Ich habe Ausbildung (Chemie-Meister du Penner) mit einer 1,5 Beendet und war jeden Tag stonde also was willst du mir erzählen. Ich konsumiere nicht mehr aber es hat mich nie an irgendwas gehindert im gegenteil es hat mir sogar viel geholfen.
Wieso? Um so hässliche Menschen wie dich ausblenden zu können und mich auf das wesentliche zu konzentrieren.
Du weist doch gar nicht wie es wirkt und was mit einem passiert wenn man es konsumiert. Also warum schreibst du überhaupt ich kann davon berichten da ich mich bestens aus kenne ich bin mit der Materie vertraut ich weis wie es wirkt wie es sich anfühlt welche Teile des Gehirns angesprochen werden wie die Synapsen darauf regieren welche Teile des Körpers betroffen sind wie diese Substanz heißt wie sie zusammen gestellt ist ( chemisch) und ob es gefährlich ist.
Ich weis so gut wie alles darüber.
UND DU?????
Du hast keinen Plan denkst du bist ein beschissener Doktor der anderen sagen kann was gut ist und was nicht aber du bist nur ein kleiner PISSER mehr nicht, der einfach SEMPF heißt weil deine Eltern dachten der sieht ja scheiße aus geben wir ihm ein scheiß Namen.
Denkst du wirklich was du schreibst ist Wahr denkst du im ernst das du eine Ahnung hast.
Ich denke du hast nichts kein blassen schimmer wovon du hier redest.
Du schreibst einfach Durchfall und hoffst es gibt ein paar andere Idioten die der selben Meinung sind. :auslach :shot

Sempf

unregistriert

13

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 18:17

Ausschlussverfahren

BLöDSINN, Du bist nicht behindert, sehe ich das richtig? Du hast kein ADHS, nicht kürzlich Depressionen bekommen, so dass Du unter weiteren Drogen stehen musst? Das soll jetzt nicht beleidigend rüberkommen, in keinster Weise.
Aber.. sehe... ich das alles richtig?
Du hast einen Meister? Das bedeutet, Du hast Jünglinge unter Dir, die von DIR was lernen sollen. Sehe... ich... das richtig?
DIE... armen Säcke.
Du scheinst es vielleicht selbst nicht zu merken, aber guck Dir mal Deinen Gedankengang an, wie wüst der ist. Dem kann doch niemand folgen. Also, wenn ich von DIR etwas lernen müsste, würde ich mich schütteln vor lachen.

Wie gesagt, Behinderung usw. würde alles entschuldigen, gar keine Sache. Aber sich für solch eine Sch... aussprechen und sich dann später dermaßen äußern... .
Ich denke, das alles spricht für sich selbst.

In der Tat habe ich mir Gedanken darüber gemacht, weil es sehr oft in der Debatte war und siehe NL usw. usf.. Habe es auch selbst ausprobiert. Und wie gesagt, hätte nichts dagegen, wenn nicht nachgewiesen, dass es schädlich sei. Aber DASS es schädlich ist und WIE schädlich es ist. Tut mir leid. Ihr unterschreibt Euer eigenes Zeugnis für politische Entscheidungen: LEGALIZE IT OR NOT. Definetely NÖ.
Es ist definitiv schädlich, lässt die Synapsen schmilzen.

Sry, muss lachen.

LuKi

unregistriert

14

Samstag, 26. Dezember 2015, 15:29

Q Sempf

:thumbsup: @ Sempf : 100% genau getroffen ! So ist es ! :thumbsup:
Diese gottverpissten Drecks-Schmarotzer und Dauer-Rumhänger, die sich überall durchlöffeln, da könnt ich kotzen. Verfluchte zerkackte Mißt-Kiffer mit ihren zerblabberten geistigen Hirn-Chaos Müll. :mecker :cursing: Drecksabschaum !

Blödsinn

unregistriert

15

Mittwoch, 6. Januar 2016, 11:04

Ach was solls

AN SEMPFKOPF UND LUKI LUK! :wuerg
Was ich gerade merke ist das es SINNLOS ist mit Menschen wie euch zu diskutieren.
Ihr seid beide der Grund warum die Leute immer noch so falsch denken, wobei ich auch auch viel Verständnis stoße.
Aber ihr seid einfach peinlich und nicht ernst zu nehmen. Es ist einfach lächerlich.

Aber wie auch immer doch auf die Frage

LEGALIZE IT ?


YES !!!

DKGS

unregistriert

16

Mittwoch, 6. Januar 2016, 21:52

Dummes Kiffer Geschwaller

wenn ich so einen scheiss schon lese, diese zerkackten un-geistigen ent-iq-isierten höhen tiefenflüge. :klo
diese bekloppten zerkifften weltverschlechterer ohne den geringsten plan und immer dumm daherblabbern, ihr seid sowas von ultraschlecht und -schwach, und merkt es nichteinmal vor lauter dope :wand :ansage
lasst euch zerhacken :shot

Prof. Dr. M.

unregistriert

17

Mittwoch, 6. Januar 2016, 22:30

RE: RE: Du glaubst nicht..

daiich es emand antut, sich Deine Schreiberei durchzulesen. DAS ist genau das, was ich meine.
Diese Form von "Intelligenz" tut weh.
Kein geradeaus Denken, kein Hirn, kein Verstand - einfach nur verbaler Dünnpfiff. Dem Du selbst auch schon vorweg genommen hast, weil Du es mit Sicherheit schon sehr oft zu hören bekommen hast.
Und... Behinderte sind auch Menschen. Die sollten gerade Dir zeigen, was wichtig ist im Leben. Aber wie? Wenn in einer Dunstwolke eingenebelt und komplett verschlungen und das Hirn immer mal wieder nach rechts oder links zieht.
Bitte einweisen würde ich da ab einem gewissen Alter sagen.

Papa hätte Dir das Zeug wegnehmen sollen, aber da werden Kiffer auf einmal, wo sie sonst so pazifistisch eingestellt sind, ganz aggressiv und traun sich sogar, ihren eigenen Vater zu schlagen. Fehler in der Erziehung: sich umdrehen und dem nichts folgen lassen. Antiautoritär - schön und gut, aber man sieht ja, wohins führt.
Schau mal SEMPF :) wenn du wirklich so Felsenfest davon überzeugt bist das WEED schlecht ist für den Menschen wieso konsumieren den so viele wieso gibt es das und warum ist es auf der ganzen Welt verbreitet. Wieso gibt es Orte wo es legal ist. Wieso kann man daran nicht sterben. Was gibt es für beweise das es schlecht ist. Nur weil du sagst es ist ein Problem oder Kiffen macht dumm oder wer kifft ist verloren?????
Ganz egal wie du versuchst dich zu äußern es ist immer Falsch. Grundlegend Falsch. Jetzt schreibst du schon was über mein Vater??
Tut mir leid du hast ein Stock im Arsch ganz tief. Ich habe bestimmt schon mehr im Leben geschafft als du jemals erreichen wirst. Ich habe Ausbildung (Chemie-Meister du Penner) mit einer 1,5 Beendet und war jeden Tag stonde also was willst du mir erzählen. Ich konsumiere nicht mehr aber es hat mich nie an irgendwas gehindert im gegenteil es hat mir sogar viel geholfen.
Wieso? Um so hässliche Menschen wie dich ausblenden zu können und mich auf das wesentliche zu konzentrieren.
Du weist doch gar nicht wie es wirkt und was mit einem passiert wenn man es konsumiert. Also warum schreibst du überhaupt ich kann davon berichten da ich mich bestens aus kenne ich bin mit der Materie vertraut ich weis wie es wirkt wie es sich anfühlt welche Teile des Gehirns angesprochen werden wie die Synapsen darauf regieren welche Teile des Körpers betroffen sind wie diese Substanz heißt wie sie zusammen gestellt ist ( chemisch) und ob es gefährlich ist.
Ich weis so gut wie alles darüber.
UND DU?????
Du hast keinen Plan denkst du bist ein beschissener Doktor der anderen sagen kann was gut ist und was nicht aber du bist nur ein kleiner PISSER mehr nicht, der einfach SEMPF heißt weil deine Eltern dachten der sieht ja scheiße aus geben wir ihm ein scheiß Namen.
Denkst du wirklich was du schreibst ist Wahr denkst du im ernst das du eine Ahnung hast.
Ich denke du hast nichts kein blassen schimmer wovon du hier redest.
Du schreibst einfach Durchfall und hoffst es gibt ein paar andere Idioten die der selben Meinung sind. :auslach :shot
DAS ist dein Argument? Weil viele es konsumieren, sei es okay????
Laut dieser dämlichen Aussage ist Crack, Heroin, Christal Met etc. auch in Ordnung.
Marihuana in Massen konsumiert schadet dem Körper und dem Geist.Du kannst dir ja weiter was Anderes einreden und alle mit Durchblick, weil nicht Gehirn verkifft, weiterhin beschimpfen.Wenn du dich dann besser fühlst.Warte ab, bist du alt bist.Dann kommen die Langzeitwirkungen von jahrelangem Drogenkonsum, jaha, Marihuna ist eine Droge!!!!
Auf dich wartet wahrscheinlich Demenz usw.

BLöDSINN

unregistriert

18

Donnerstag, 7. Januar 2016, 12:11

WOW

daiich es emand antut, sich Deine Schreiberei durchzulesen. DAS ist genau das, was ich meine.
Diese Form von "Intelligenz" tut weh.
Kein geradeaus Denken, kein Hirn, kein Verstand - einfach nur verbaler Dünnpfiff. Dem Du selbst auch schon vorweg genommen hast, weil Du es mit Sicherheit schon sehr oft zu hören bekommen hast.
Und... Behinderte sind auch Menschen. Die sollten gerade Dir zeigen, was wichtig ist im Leben. Aber wie? Wenn in einer Dunstwolke eingenebelt und komplett verschlungen und das Hirn immer mal wieder nach rechts oder links zieht.
Bitte einweisen würde ich da ab einem gewissen Alter sagen.

Papa hätte Dir das Zeug wegnehmen sollen, aber da werden Kiffer auf einmal, wo sie sonst so pazifistisch eingestellt sind, ganz aggressiv und traun sich sogar, ihren eigenen Vater zu schlagen. Fehler in der Erziehung: sich umdrehen und dem nichts folgen lassen. Antiautoritär - schön und gut, aber man sieht ja, wohins führt.
Schau mal SEMPF :) wenn du wirklich so Felsenfest davon überzeugt bist das WEED schlecht ist für den Menschen wieso konsumieren den so viele wieso gibt es das und warum ist es auf der ganzen Welt verbreitet. Wieso gibt es Orte wo es legal ist. Wieso kann man daran nicht sterben. Was gibt es für beweise das es schlecht ist. Nur weil du sagst es ist ein Problem oder Kiffen macht dumm oder wer kifft ist verloren?????
Ganz egal wie du versuchst dich zu äußern es ist immer Falsch. Grundlegend Falsch. Jetzt schreibst du schon was über mein Vater??
Tut mir leid du hast ein Stock im Arsch ganz tief. Ich habe bestimmt schon mehr im Leben geschafft als du jemals erreichen wirst. Ich habe Ausbildung (Chemie-Meister du Penner) mit einer 1,5 Beendet und war jeden Tag stonde also was willst du mir erzählen. Ich konsumiere nicht mehr aber es hat mich nie an irgendwas gehindert im gegenteil es hat mir sogar viel geholfen.
Wieso? Um so hässliche Menschen wie dich ausblenden zu können und mich auf das wesentliche zu konzentrieren.
Du weist doch gar nicht wie es wirkt und was mit einem passiert wenn man es konsumiert. Also warum schreibst du überhaupt ich kann davon berichten da ich mich bestens aus kenne ich bin mit der Materie vertraut ich weis wie es wirkt wie es sich anfühlt welche Teile des Gehirns angesprochen werden wie die Synapsen darauf regieren welche Teile des Körpers betroffen sind wie diese Substanz heißt wie sie zusammen gestellt ist ( chemisch) und ob es gefährlich ist.
Ich weis so gut wie alles darüber.
UND DU?????
Du hast keinen Plan denkst du bist ein beschissener Doktor der anderen sagen kann was gut ist und was nicht aber du bist nur ein kleiner PISSER mehr nicht, der einfach SEMPF heißt weil deine Eltern dachten der sieht ja scheiße aus geben wir ihm ein scheiß Namen.
Denkst du wirklich was du schreibst ist Wahr denkst du im ernst das du eine Ahnung hast.
Ich denke du hast nichts kein blassen schimmer wovon du hier redest.
Du schreibst einfach Durchfall und hoffst es gibt ein paar andere Idioten die der selben Meinung sind. :auslach :shot
DAS ist dein Argument? Weil viele es konsumieren, sei es okay????
Laut dieser dämlichen Aussage ist Crack, Heroin, Christal Met etc. auch in Ordnung.
Marihuana in Massen konsumiert schadet dem Körper und dem Geist.Du kannst dir ja weiter was Anderes einreden und alle mit Durchblick, weil nicht Gehirn verkifft, weiterhin beschimpfen.Wenn du dich dann besser fühlst.Warte ab, bist du alt bist.Dann kommen die Langzeitwirkungen von jahrelangem Drogenkonsum, jaha, Marihuna ist eine Droge!!!!
Auf dich wartet wahrscheinlich Demenz usw.
Hey Doc. Wahnsinn wie du das geschrieben hast. Mhhhh Christal MET total lecker. Mal ehrlich hast du die geringste Erfahrung? Du kennst bestimmt jemanden der damit nicht klar kam und jetzt denkst und schreibst so ein MIST zusammen Hast du jemals einen Menschen im sterbe Bett liegen sehen der im ernst gesagt hat " Verdammt hätte ich nur nicht so viel gekifft dann ginge es mir jetzt nicht so schlecht das ich davon sterben könnte" NEIN sowas gibt es nicht es gibt keinen Menschen der deshalb in ernste Lebensgefahr kommt. Was bei den anderen Drogen nicht der Fall ist also vermisch diese Substanzen nicht miteinander. Wenn du es genau wissen willst bist du auch ein DROGEN Konsument. Tee ist ebenfalls eine DROGE was du meinst ist das diese Droge illegal ist. Das wenn man raucht ein schaden entsteht ist klar im wesentlichen wird man sogar verstrahlt. Das es deinen Lungen nicht gut tut ist ebenfalls un um stritten.
Das Cannabis bei einigen Leuten sogar eine Psychose hervor rufen kann ist ebenfalls klar. Das sind die risiken die man kennen sollte. Das ist aber zu verkraften da es sich um vielleicht um 5 % der Konsumenten handelt. Diese Abweichung ist bei vielen Substanzen der Fall und ich rede nicht von DROGEN. Die meisten Konsumenten haben keine Nebenwirkungen zudem das Cannabis eine Heil Pflanze ist und schon immer genutzt wurde. Es ist nichts neues und wird schon seit jeher konsumiert. Also bitte mach nicht so als wurde es gerade im letzten Jahr entdeckt. Es ist keine Chemische Zusammenstellung nötig um den Rausch zu genießen. Was bei den anderen genannten DROGEN ein bisschen anders ist. Was ich nicht verstehe ist wer hat dir ins Hirn gekackt um so eine Meinung zu haben. Im ernst welcher Kiffer hat dich den so genervt das du es nicht ertragen kannst wenn ein andere eben diesen Rausch zustand mag. Wiese denkst du so schlecht bestimmt nicht wegen deinen sogenannten Schäden die nicht stimmen. Ich kann es einfach nicht verstehen wirklich nicht es gibt wie bei allen Sachen Vorteile und Nachteile meist ist die Menge von Bedeutung.
DEMENZ :) Nicht bewiesen, noch nie Festgestellt, noch nie Nachgewiesen, keine Studien darüber gefunden. Das ist nur Unfug was du hier erzählst du hast keine Ahnung versteh doch. Demenz hat ganz andere Gründe.
Ich rede mir nichts ein es ist eine Substanz die schon immer konsumiert wurde und immer konsumiert wird.
Da gegen kannst du nichts machen genau so wenig wie die Polizei und der Staat die Verbote bringen nichts unnötig meiner Meinung nach. Es ist keine Modedroge wie du es darstellst.

Unterricht

unregistriert

19

Donnerstag, 7. Januar 2016, 13:51

Cannabis hat zwar ein negatives öffentliches Image, doch das ändert
sich rasant. In den Vereinigten Staaten haben zwei Bundesstaaten die
Pflanze für Konsumenten zu Erholungszwecken legalisiert, die eine
sicherere Alternative zu Alkohol suchen.



Während Marihuana in unzähligen Teilen der Welt noch immer
illegal ist, hat das Team von Royal Queen Seeds erkannt, dass
Cannabis-Genießer oft grundlos als Kriminelle angesehen werden. Viele
Menschen glauben an ihre Regierung, die jedoch durch gezielte Kampagnen
immer wieder fehlinformiert wurde. Um Ihnen beim Verständnis der
Unterschiede zwischen ener gutartigen Pflanze und anderen Substanzen zur
Entspannung zu helfen, haben wir eine Liste zusammengestellt, die
zeigt, warum Cannabis viel sicherer als Alkohol ist.

1. Cannabis beinhaltet essenzielle Nährstoffe
Während
es viele Menschen vorziehen, Marihuana zu rauchen, kann Cannabis auch
in vielen frisch gebackenen Lebensmitteln genossen werden. Es ist egal,
ob Sie Cannabis Sativa, Indica oder eine unserer selbstblühenden
Marihuanasorten konsumieren. Sie können eine medizinische Pflanze
genießen, die essenzielle Aminosäuren und Cannabinoidsäuren enthält,
die hunderte von Stoffen enthalten, die Krebs vorbeugen und die
Ernährung verbessern.

2. Marihuana hat eine Berechtigung als zur legalen medizinischen Anwendung Alkohol senkt nachweislich den Blutdruck, doch das ist der einzige medizinische Nutzen der Substanz. Medizinisches Marihuana hilft dagegen gegen eine große Anzahl an Beschwerden, dazu zählt beispielsweise die Behandlung von Schmerzen.

3. Alkohol behindert das Wachstum neuer Muskeln.
Alkohol
kann das Wachstum von Muskeln verhindern, denn er senkt die
Testosteronwerte des Körpers. Er kann auch den Schlaf beeinflussen.
Marihuanagenießer haben dagegen keine Probleme mit dem Muskelwachstum.




4. Alkoholgenuss führt zu risikoreichen Entscheidungen
Der
Konsum von Alkohol erhöht das Risiko von ernsthaften Verletzungen. In
einer Studie konnten 36 Prozent der Angriffe, die im Krankenhaus endeten
auf den Konsum von Alkohol zurückgeführt werden. Eine andere Studie aus
Großbritannien konnte zeigen, dass Cannabis nicht zu risikoreichen
Entscheidungen führt.

5. Marihuana macht weniger süchtig als Alkohol
Derzeit
erklärt die Regierung der Vereinigten Staaten, dass Marihuana zur
gleichen Kategorie zählt wie Heroin und dass von der Substanz ein hohes
Abhängigkeitsrisiko ausgeht. Diese Feststellung ist lachhaft für jeden,
der schon einmal Marihuana genießen konnte. Alkohol hat andererseits ein
sehr hohes Suchtpotenzial und die Entzugserscheinungen von Trinkern
können tödlich sein. Cannabisfans haben keine physischen
Entzugserscheinungen.

6. Marihuana hilft Krebspatienten, Alkohol löst Krebs aus
Der
Alkoholkonsum wurde mit einer Reihe von Krebarten in Verbindung
gebracht, wie Magenkrebs, Kehlkopfkrebs, Lungen- , Bauchspeicheldrüsen-
und Leberkrebs. Marihuana wird normalerweise Menschen verschrieben, die
von den schwächenden Nebenwirkungen der Strahlentherapie und der
Chemotherapie betroffen sind, die notwendig sind, um den Krebs zu
behandeln. In einer kürzlich durchgeführten Studie haben Forscher
herausgefunden, dass Marihuananutzer eine geringe Chance haben, Kopf –
und Halskrebsarten zu entwickeln. Außerdem erscheint es logisch, dass
das Rauchen von Marihuana Krebs verursacht, doch weil Cannabis ein
kraftvoller Schleimlöser ist, reduziert es sogar die Chance auf
Lungenkrebs. In einer Studie, die 2006 veröffentlicht wurde und die an
der University of California in Los Angeles durchgeführt wurde, haben
Forscher herausgefunden, dass Marihuanaraucher weniger Lungenkrebsfälle
aufwiesen als die Gruppe, die kein Cannabis rauchte.




7. Cannabis ist ungiftig für das Gehirn
Regelmäßiger
Alkoholgenuss schädigt das Gehirn, doch der Konsum von Marihuana tut
dies nicht. Unzählige Studien, die derzeit an die Öffentlichkeit kommen,
zeigen, dass Cannabis Neuronen schützende Eigenschaften besitzt, die
die Hirnfunktion verbessern.

8. Marihuana kostet der Gesellschaft weniger als Alkohol
Die
Konsumenten von Alkohol sind eine viel größere Belastung für das
Gesundheitssystem und kosten der Gesellschaft viel mehr Geld. Laut einer
Studie, die im “British Columbia Mental Health and Addictions Journal”
veröffentlicht wurde, kostet der Alkoholgenuss der Gesellschaft $165 pro
Kopf, im Vergleich dazu sind es nur $20 für diejenigen, die Cannabis
rauchen.

9. Sie können Marihuana nicht überdosieren
Sie
können so viel Cannabis rauchen, wie Sie wollen und brauchen sich keine
Sorgen um eine Überdosis zu machen. Alkohol ist eine der gefährlichsten
Drogen, die es weltweit gibt und es sterben jedes Jahr Menschen, weil
sie zu viel trinken. Marihuana ist eine natürliche Pflanze und wenn Sie
zu viel rauchen, lachen Sie entweder zu viel, essen oder schlafen.

10. Niemand stirbt an der Konsumption von Marihuana
Jedes
Jahr sterben tausende Menschen an Alkoholmissbrauch. Laut des Centers
for Disease Control (CDC) in den Vereinigten Staaten sind jedes Jahr
37.000 Todesfälle direkt auf Alkohol zurückzuführen. Diese Zahl
beinhaltet noch nicht einmal die Unfalltoten. Andererseits kann das CDC
keine Zahlen von Todesfällen von Marihuanaanwendern vorlegen, denn es
gibt keine derartigen Todesfälle.

Tuchmacher Tony

unregistriert

20

Donnerstag, 7. Januar 2016, 18:00

kiffer=penner

kiffer sind Penner, stinkende Gammler die nur rumlungern, meinen dass sie die Intelligenz gepachtet haben, obwohl nur am rumgammeln und dumm und verblödet daherlabern, unkonstruktiv und völlig entrückt, wie LSD Junkies. Und solche Schwachmaten wollen hier den Helden spielen ?! Vergesst es, ihr Nichtsnutze, elende Taugenichtse, Tagdiebe. Euch braucht man so dringend wie ´n Kopfschuss :shot SCHMAROTZERPACK :mecker

Thema bewerten