Mittwoch, 23. Januar 2019, 17:18 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

jold

unregistriert

1

Montag, 14. Dezember 2015, 22:03

Prostitution - Ausbeutung von Frauen

Finde es unglaublich, dass wir im Jahr 2015 immer noch mit dem Thema und gerade verstärkt damit zu kämpfen haben. Dass es so genannte Flatrate-Bordelle gibt.
In erster Linie denke ich, dass wenn es wirklich einer Person "Spaß" machen sollte, soll sie dem gerne nachgehen. Aber mal ehrlich? Wie viele Frauen werden aus einer Notsituation heraus dazu gezwungen, mit Versprechen geködert, misshandelt von Freiern. Und sagen wir mal, diejenige hätte "Glück", indem sie auf einen "netten" Zuhälter getroffen sei. Es hat doch dann mehr oder weniger das System sie dazu gebracht, dass sie keine andere Möglichkeit hat. Missliche Lage, Kinder, kein Geld? Na, wieviel "Spaß" macht sowas. Und wieviel "Spaß" macht es Männern, die Situation auszunutzen?
Es müsste viel stärkere Kontrollen geben. Prostitution dient nicht zur Gewaltprävention. Das wäre ja gerade so als ob man Feuer mit Feuer bekämpfen würde.
Für das Pronto... äh Pornogewerbe gilt doch genau das gleiche. Wie viele Köpfe sind leer und dürsten nach "Inspiration". Pure Faulheit oder Dachschaden. Wenn denn dann dieser Input wegfällt, bemächtigt man sich ev. einmal seiner eigenen Fantasie?
Wie gesagt, für die Leute, die es aus freiem Willen heraus tun, bitteschön. Aber unter Zwang oder Ausnutzung, das macht Tür und Tor auf für sämtliche Kriminalität, dem würde ich nen Riegel vorschieben... nen eisernen. Stellt sich nur die Frage, welche Prostituierte antwortet ehrlich auf die Frage: machst Du das freiwillig?
Würde zuallererst damit beginnen, die Anzahl der Bordelle zu reduzieren, Flatrate ist ja wohl gar keine Frage - weg damit! Dann all diese Nischen, die sich in INdustriegebieten tummeln, wo keiner einer Zugriffsberechtigung sieht, Berechtigung erteilen. Dann regelmäßige Kontrollen entweder durch die Polizei oder eine neue Institution. Hohe Strafen würde ich verhängen.

NUTTEN

unregistriert

2

Dienstag, 15. Dezember 2015, 10:52

Nutten sind geil. Gut das es dieses Geschäft gibt (ich mein Freiwillig).

bist du dumm oder sowas in der art

unregistriert

3

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 01:17

Nutten sind geil.
Naja ob die nun geil sind.... naja man weiß es nich.
aaahaaaa ooooh aaaa naja und wtf....
:D

NUTTEN

unregistriert

4

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 08:07

Nutten sind geil.
Naja ob die nun geil sind.... naja man weiß es nich.
aaahaaaa ooooh aaaa naja und wtf....
:D
Doch ich weis es. Es gibt brutal hübsche NUTTEN. Und ja die sind HAMMA GEIL.
Ausbeutung und Zwang ist absolut das letzte da bin ich eurer Meinung.
Aber das es diese Alternative gibt für Geld mit Frauen zu schlafen finde ich gut da es weniger
Vergewaltigungen gibt und weniger frustrierte Männer die solche taten begehen.
Ich finde NUTTEN einfach so Geil. (!!!nicht alle ist klar!!!) Aber zum Beispiel in Amsterdam gibt
es echt verdammt Geile Nutten :D Mann muss ja nicht mit ihnen Schlafen.
Aber sie verdienen Respekt für diese schwere Arbeit oder findet ihr nicht?

der vom ulfstern

unregistriert

5

Sonntag, 20. Dezember 2015, 01:20

Aber das es diese Alternative gibt für Geld mit Frauen zu schlafen finde ich gut da es weniger
Vergewaltigungen gibt und weniger frustrierte Männer die solche taten begehen.
Und in den USA gibts die Todesstrafe und da hören die alle auf Leute umzulegen.
Da sie Angst haben vor Todesstrafe. Was soll dieser Quatsch.... und mit Frust haben diese Taten ebenfalls nichts zu tun.
Märchen über Märchen.

Thema bewerten