Freitag, 22. März 2019, 11:51 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

lui

unregistriert

1

Freitag, 11. Dezember 2015, 20:24

Die versuchte politische Strategie

Das Teilen in zwei Lager: Minderlohnempfänger werden in die rechte Ecke gedrückt, andere dürfen es sich "leisten", pro Flüchtling zu sein. Werden die "Rechten" auch regional herangezüchtet oder läuft diese Einkategorisierung nur über den Gehaltscheck?
Unglaublich. Unsere Funktion der Medien dazu.. man kann nur noch den Kopf schütteln. Was für ein Theater.

DeBuSo

unregistriert

2

Dienstag, 15. Dezember 2015, 00:20

Werden die "Rechten" auch regional herangezüchtet oder läuft diese Einkategorisierung nur über den Gehaltscheck?
Nee bei PEGIDA trifft sich jede Art von RassistenDreck. :D

Spurdo :DDDD :DDD :DD

unregistriert

3

Dienstag, 15. Dezember 2015, 15:14

Werden die "Rechten" auch regional herangezüchtet oder läuft diese Einkategorisierung nur über den Gehaltscheck?
Nee bei PEGIDA trifft sich jede Art von RassistenDreck. :D
Es ist aber rassistisch/feindselig gegen eine [Hier beliebige Randgruppe einfügen] zu sein und sie als Dreck zu bezeichnen. Ist deren gutes Recht, wenn sie unter sich bleiben wollen. [Kleiner als Drei] [Freundlicher Smilie].

Viel Liebe geht an euch raus.

Hundeesser

unregistriert

4

Dienstag, 15. Dezember 2015, 20:36

Werden die "Rechten" auch regional herangezüchtet oder läuft diese Einkategorisierung nur über den Gehaltscheck?
Nee bei PEGIDA trifft sich jede Art von RassistenDreck. :D
Es ist aber rassistisch/feindselig gegen eine [Hier beliebige Randgruppe einfügen] zu sein und sie als Dreck zu bezeichnen. Ist deren gutes Recht, wenn sie unter sich bleiben wollen. [Kleiner als Drei] [Freundlicher Smilie].

Viel Liebe geht an euch raus.
Von mir auch :D

RainForrestG

unregistriert

5

Dienstag, 15. Dezember 2015, 20:53

höhöhö

Peggy... Pegida...? Rosa.. Schweinchen? Mehr kann ich mir darunter nicht vorstellen.
Ein kurzlebiger Hype. Nicht imposant genug dieser Komet, ist an mir vorbeigeschwirrt.

bist du dumm oder sowas in der art

unregistriert

6

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 01:36

Ist deren gutes Recht, wenn sie unter sich bleiben wollen.
Stimmt das muß die Demokratie schon aushalten... das is ihre Stärke,aber auch ihre Schwäche.

Oh ich muß ergänzen.... das hat alles seine Grenzen... das System hier baut eine Menge Scheiße... ok... doch es gibt nix besseres als wir im Moment haben, da der Mensch für was besseres einfach zu asozial is. Thema Steuerhinterzieher das sind doch die echten Schweine. Lieber 3 Syrier als Nachbarn hab, als einen beschissenen Millionär der zu asozial is seine Steuern ordentlich zu bezahlen. Je reicher das Viehzeug um so asozialer kann es werden.

Aber rumblärren ... wir sind das volk... und lügenpresse uff dä fr... und mutti uffhängen ect. is Art und Weise die ich als Drecksbenehmen bezeichne. Nun ja das ist nicht anders zu erwarten vom abgehängten Prekariat was doch als Lieblingssendung das Dungelcamp sich jeden Abend auf weRTLos TV reinzieht anstatt sich mal mit ner Doku über Syrien auf ARTE oder (gott bewahre und nich allah sondern gott in ihrem versifften "ük hoab ongscht dosch ük nü moar woat voan doa kuchoa obbäkümmoa" Hirn) oder 3sat auseinander zu setzen.

RTL sollte mehr Dokus bringen anstatt den Dreck den sie bringen - aber es wird gesendet was das Zeug will. Und zum Glück muß ich mir den Dreck nicht reinziehen... zum Glück das is auch Demokratie - eben diese die das Pegida Zeug bekämpfen will. Als ob eine Dikatur irgentwelche Probleme gelöst hätte. Und jeder Mensch der auf Gleichschaltung steht ist dumm.
:fies
Mich wunder gerade warum viele Menschen was gegen Schwule haben....
Die sin ja auch irgentwie "gleichgeschaltet".... :auslach meine Fresse egal wie man es macht,macht man es falsch. Scheiß Egoisten. :wand

meldn

unregistriert

7

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 16:34

krasse Zustände

Während GEZ durchgedrückt wird und vergebens ein Nachfolger für Stefan Raab gesucht wird, kümmern sich längst andere "Institutionen" darum, den Leuten, denen es schlecht geht "auf die Sprünge zu helfen". Bsp.: alleinstehende Mutter mit 3 studierenden Kindern in einer Kneipe jobbend und sich das Gehalt aufbessern müssend.
Bestimmte Tatorts greifen dem ja neuerdings schon vorweg.
Wir haben wirkliche Probleme im Land. Macht das TV dicht und schiebt das Geld in mehr Sicherheit. Und Merkel, wach endlich auf! So langsam kriegt man den Eindruck, dass die hypnotisiert ist oder in einer anderen Zeit lebt (Paralleluniversum?). Die faselt von einem 8-Stunden Tag, von dem, was sie persönlich mag oder nicht, sagt, dass sie Gesetze beschließen, von dem man nicht genau weiß, wie sie letztendlich ankommen. Spricht von sowas wie nem "Privatleben". Weißt Du eigentlich, was mittlerweile passiert ist in den letzten Jahren? Scheinbar nicht. Die REalitäten scheinen ziemlich divers gestreut zu sein.
Es gibt Leute, die auch an Heiligabend noch bis 24 Uhr gearbeitet haben und das waren nicht die Weihnachtsmänner.
Chaotische Zustände, aber so spielt das eine ganz gekonnt dem anderen in die Hand.

vito

unregistriert

8

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 23:00

Merkel

Aufwachen ist ein gutes Stichwort. Des Merkels Schnarchen hat wohl sogar Jupiter geweckt |-D.
Allerdings heißts auch wiederum, was schläft, sündigt nicht.

Thema bewerten