Dienstag, 20. November 2018, 09:05 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Divad1999

unregistriert

1

Samstag, 27. Juni 2015, 16:27

Ich hasse alle Religionen

Wieso gibt es so viele dumme Menschen die an einen Gott glauben ?

Der weisse Hai

unregistriert

2

Sonntag, 28. Juni 2015, 00:42

....

Könntest recht haben. Gebe es Gott, wäre die Menschenwelt nicht so schlecht!

Mesut

unregistriert

3

Dienstag, 30. Juni 2015, 07:44

Gott

Möge Allah dich behüten und auf die Wege in das Paradis leiten und dir wieder Glauben schenken mein Bruder,amin

Allahu akbar

OrientalPearl

unregistriert

4

Donnerstag, 2. Juli 2015, 06:52

Der gelöschte Beitrag ist nicht von mir!!!!!!!!!

Online User, ich denke, Du bist es.
Musst Du Minderwertigkeitskomplexe kompensieren, weil Du ein kleines Glied hast?
Dann geh mal schnell googeln, was kompensieren bedeutet. :fies

celebralneurose

unregistriert

5

Donnerstag, 2. Juli 2015, 13:22

RE: Der gelöschte Beitrag ist nicht von mir!!!!!!!!!

Online User, ich denke, Du bist es.
Musst Du Minderwertigkeitskomplexe kompensieren, weil Du ein kleines Glied hast?
Dann geh mal schnell googeln, was kompensieren bedeutet. :fies

hallo Pearl, ja ist mir auch schon aufgefallen, da es nur wenige Leute gibt, die ohne Fresse und halts Maul etc. schreiben und sogar ganze Sätze fertigbringen. Dass man Deine Posts löscht, ist sehr unwahrscheinlich. OL der OnlineLooser ist neidisch, schwach, versoffen, selbstverschuldet dauerarbeitslos, Dauer-Hartzer, etc. Mir ist schon aufgefallen, dass so einige Posts vom Schreib-Stil eher zu diesem äußerst degenerierten extremst schwachen Nichtsnutz passen, der klaut ständig Nicks der anderen Schreiber. Wie arm und schwach muss man sein ?! Ihm geht wohl einer ab, wenn er Hass und Terror säht. Er hat ja sonst nichts mehr, außer seiner Flasche, die die letzten Reste aus ihm heraussaugt. Vielleicht ist auch dieser "kay", oder "Thorsten" oder XXX der Selbe ?! Wenn ich diese Persönlichkeitsprobleme hätte, würde ich wirklich freiwillig zu einem Facharzt gehen.

RäuberFotzenklotz

unregistriert

6

Donnerstag, 2. Juli 2015, 13:43

RE: Gott

Möge Allah dich behüten und auf die Wege in das Paradis leiten und dir wieder Glauben schenken mein Bruder,amin

Allahu akbar
Wie soll er das denn anstellen ? Bombengürtel und ab dafür ? 8| Bleib mir bloss weg mit deinem Scheiss. Und nein...der Islam gehört NICHT zu Deutschland. Den IS - und Boko Haram - Mist könnt ihr irgendwo in der Wüste abziehen, aber lasst uns mit dem Schwachsinn in Ruhe. Kein Bedarf, kein Bock, danke.

Mesut

unregistriert

7

Donnerstag, 2. Juli 2015, 23:23

RE: RE: Gott

Möge Allah dich behüten und auf die Wege in das Paradis leiten und dir wieder Glauben schenken mein Bruder,amin

Allahu akbar
Wie soll er das denn anstellen ? Bombengürtel und ab dafür ? 8| Bleib mir bloss weg mit deinem Scheiss. Und nein...der Islam gehört NICHT zu Deutschland. Den IS - und Boko Haram - Mist könnt ihr irgendwo in der Wüste abziehen, aber lasst uns mit dem Schwachsinn in Ruhe. Kein Bedarf, kein Bock, danke.
ich stehe für den islam,der IS und BOKO HARAM haben mit dem Islam nichts zu tun,diese leute sind vom glauben abgefallen und werden von teufelsanbetern geführt!ich bin jedoch für eine weltweite islamisierung da der islam der friedlichste und einzig wahre glaube ist!insallah wirst du es merken mein bruder

frauenhassjetzt

unregistriert

8

Donnerstag, 2. Juli 2015, 23:28

Online User, ich denke, Du bist es.
Musst Du Minderwertigkeitskomplexe kompensieren, weil Du ein kleines Glied hast?
Dann geh mal schnell googeln, was kompensieren bedeutet. :fies


Du bist die einzige wo hier primitiv ist! Außerdem hat er schon recht, du nervst gewaltig!

Considas

unregistriert

9

Freitag, 3. Juli 2015, 00:17

RE: RE: Gott

Möge Allah dich behüten und auf die Wege in das Paradis leiten und dir wieder Glauben schenken mein Bruder,amin

Allahu akbar
Wie soll er das denn anstellen ? Bombengürtel und ab dafür ? 8| Bleib mir bloss weg mit deinem Scheiss. Und nein...der Islam gehört NICHT zu Deutschland. Den IS - und Boko Haram - Mist könnt ihr irgendwo in der Wüste abziehen, aber lasst uns mit dem Schwachsinn in Ruhe. Kein Bedarf, kein Bock, danke.

Richtig ! Ich kann dieses dumme extremst-verblendete Mullah-Gesabbel einfach nicht mehr hören ! Wenn euch der "ungläubige" "böse Westen" nicht gefällt, was macht ihr dann hier ??!! Wenn es mir irgendwo nicht gefällt, dann geh ich da nicht hin - Schluss. Ich tobe ja auch nicht in eurem Mullah-Ackabara-Gebirge herum oder sonstwo. Also, geht dahin, wo ja alles toll ist und alle freuen sich. Mann ich könnt echt kotzen. Ich WAR mal sehr tolerant, aber so langsam nervt dieses beschissene Allah-Gewalt-Gesabbel. Ihr erreicht damit genau das Gegenteil ! Ich glaube nicht, dass Allah die Menschen abschlachten will, oder dazu auffordert ?! :ansage :wand :ansage :wand
:cursing: :cursing: GRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR!!!!!!!!!!!!!!!! :mecker :mecker :mecker :mecker :mecker :mecker :mecker
---------Ein (echter!) EX-Toleranter ---------

Mesut

unregistriert

10

Freitag, 3. Juli 2015, 08:04

RE: RE: RE: Gott

Möge Allah dich behüten und auf die Wege in das Paradis leiten und dir wieder Glauben schenken mein Bruder,amin

Allahu akbar
Wie soll er das denn anstellen ? Bombengürtel und ab dafür ? 8| Bleib mir bloss weg mit deinem Scheiss. Und nein...der Islam gehört NICHT zu Deutschland. Den IS - und Boko Haram - Mist könnt ihr irgendwo in der Wüste abziehen, aber lasst uns mit dem Schwachsinn in Ruhe. Kein Bedarf, kein Bock, danke.

Richtig ! Ich kann dieses dumme extremst-verblendete Mullah-Gesabbel einfach nicht mehr hören ! Wenn euch der "ungläubige" "böse Westen" nicht gefällt, was macht ihr dann hier ??!! Wenn es mir irgendwo nicht gefällt, dann geh ich da nicht hin - Schluss. Ich tobe ja auch nicht in eurem Mullah-Ackabara-Gebirge herum oder sonstwo. Also, geht dahin, wo ja alles toll ist und alle freuen sich. Mann ich könnt echt kotzen. Ich WAR mal sehr tolerant, aber so langsam nervt dieses beschissene Allah-Gewalt-Gesabbel. Ihr erreicht damit genau das Gegenteil ! Ich glaube nicht, dass Allah die Menschen abschlachten will, oder dazu auffordert ?! :ansage :wand :ansage :wand
:cursing: :cursing: GRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR!!!!!!!!!!!!!!!! :mecker :mecker :mecker :mecker :mecker :mecker :mecker
---------Ein (echter!) EX-Toleranter ---------
woher kommt dein hass mein freund? Ich bin nicht für dieses anschlachten! Ich möchte einer friedliche welt mit liebe und der islam gibt sehr viel liebe wenn du richtigen islam lebst.versuche es mal

RäuberFotzenklotz

unregistriert

11

Freitag, 3. Juli 2015, 09:31

RE: RE: RE: Gott

Möge Allah dich behüten und auf die Wege in das Paradis leiten und dir wieder Glauben schenken mein Bruder,amin

Allahu akbar
Wie soll er das denn anstellen ? Bombengürtel und ab dafür ? 8| Bleib mir bloss weg mit deinem Scheiss. Und nein...der Islam gehört NICHT zu Deutschland. Den IS - und Boko Haram - Mist könnt ihr irgendwo in der Wüste abziehen, aber lasst uns mit dem Schwachsinn in Ruhe. Kein Bedarf, kein Bock, danke.
ich stehe für den islam,der IS und BOKO HARAM haben mit dem Islam nichts zu tun,diese leute sind vom glauben abgefallen und werden von teufelsanbetern geführt!ich bin jedoch für eine weltweite islamisierung da der islam der friedlichste und einzig wahre glaube ist!insallah wirst du es merken mein bruder
Einen Scheissdreck werde ich merken. Wir werden die Islamisierung bekämpfen bis aufs Blut. ich möchte frei sein und scheisse auf den Islam. Reliogion ist PRIVATSACHE und hat im öffentlichen Raum nichts verloren.

llfzöiföföfföi

unregistriert

12

Samstag, 4. Juli 2015, 22:09

Scheiss auf Gott

Gott oder sein Trittbrettfahrer Allah hahaha sind einfache Wahnvorstellungen. Sowas kann man heilen

haha

unregistriert

13

Sonntag, 5. Juli 2015, 19:53

RE: Scheiss auf Gott

Gott oder sein Trittbrettfahrer Allah hahaha sind einfache Wahnvorstellungen. Sowas kann man heilen
und wie
Rübe runter... oder so?! :D :auslach
Nur ist das doch die Spezialspezialität gewisser Personenkreisen die meinen sich Gottes Wort persönlich durch die Nase gezogen zu haben und die Wahrheit zu kennen....
Eine Wahrheit die es so gar nicht gibt.
Hahahahahahahahaha.

Mich würde es krass interessieren wie man sowas denn heilen könnte.
Mit reden ... aaaaha hahahahahaha garantiert nich da sind die Genossen Gottes doch viel zu verbohrt. :auslach

mesut

unregistriert

14

Montag, 6. Juli 2015, 08:55

allah

Wer köpfe abschneidet und vergewaltigt handelt nicht im sinne allahs! Ich habe noch nie jemanden verlezt oder bestolen! Man sagt zwar ungläube müssen bestraft werden jesoch nicht mit gewalt,man wird alleine auf gottes wege zurück finden!

Considas

unregistriert

15

Montag, 6. Juli 2015, 19:09

RE: allah

Wer köpfe abschneidet und vergewaltigt handelt nicht im sinne allahs! Ich habe noch nie jemanden verlezt oder bestolen! Man sagt zwar ungläube müssen bestraft werden jesoch nicht mit gewalt,man wird alleine auf gottes wege zurück finden!

DAS IST RICHTIG. Es wäre wirklich mehr als erstrebenswert, wenn ALLE Muslime so denken und handeln würden, dann hätten wir kein Probleme. Ich kenne glücklicherweise auch Muslime, die sind sehr ordentlich, extremst gastfreundlich und gebildet. Niemals würden die jemanden zerhacken oder umbringen. :)
`
Ich finde, dass eine Initiative fehlt, wo alle (echten) Muslime sich zusammenfinden, und sich alle zusammen gegen diese Metzel-Horden stellen. Schließlich ziehen diese Amokläufer den (echten) Glauben in den Dreck. Auch kleine Initiativen innerhalb einer Stadt würden Wunder wirken. Wir leben schließlich alle zusammen auf einer Erde, weshalb sich gegenseitig zermetzeln ? Und, wie schon mal in einem anderen Beitrag erwähnt wurde, Allah will bestimmt kein gegenseitiges Abschlachten, weshalb auch ? :ocker

XXX!!!

unregistriert

16

Montag, 6. Juli 2015, 21:19

Gelöschter Beitrag

Dieser Beitrag war kein Gepöbel und keine Beleidigung. Er enthielt Äusserungen über Gott (oder Allah usw ) und das Universum mit einer Frage, die NIEMAND beantworten kann !!!!
Hätte vielleicht dieses Forum gesprengt ! Das will auch ich nicht! :) :) :D :rolleyes:

UHLE

unregistriert

17

Mittwoch, 8. Juli 2015, 11:50

RE: Gelöschter Beitrag

Dieser Beitrag war kein Gepöbel und keine Beleidigung. Er enthielt Äusserungen über Gott (oder Allah usw ) und das Universum mit einer Frage, die NIEMAND beantworten kann !!!!
Hätte vielleicht dieses Forum gesprengt ! Das will auch ich nicht!:):):D:rolleyes:

tja, sowas passiert, wenn 98% der XXX Beiträge grottenschlecht sind, und nur aus Müll bestehen.
Dann fallen die 2% nicht mehr auf, selbst schuld :fies

Beiträge: 43

Wohnort: Deutschland

18

Mittwoch, 8. Juli 2015, 13:51

Denker, wehrt euch!

Sach ma, ihr kricht das wirklich nich auf´n Appel, oder?
Es kann doch nicht wirklich nicht sein, dass man sich nach wie vor über die eindeutigste Sache, die der Mensch je erschaffen hat, in die Wolle bekommt. Das ist, als würden sich zwei Schmeißfliegen darüber streiten, welches Fäkulum denn nun das schmackhaftere zu sein scheint.
Der Eine jammert, weil er seine Religion für missverstanden hält, der Andere konterkariert die ach so friedvolle Grundkonstitution dieser Religion mit extremistischen Gräueltaten vollends Verirrter, die sich Koks mit Schießpulver geben und dann das Regeln anfangen und so geht das hin und her. Leute, Leute, es wird Zeit, dass wir alle mal den Kopf aus dem Rektum ziehen und versuchen, ganz neu nachzudenken. Und zwar nicht in dem Sinne, dass wir versuchen, die jeweils vertretene Position weiterhin aufrecht zu erhalten, sondern die Möglichkeit in Betracht ziehend, dass wir alle einen, warum auch immer liebgewonnenen, Standpunkt im Lichte offensichtlicher Fakten und Tatsachen aufgeben müssten. Es wäre so viel leichter, wenn beide Gruppen einmal tief in sich hinein blickten und ganz ehrlich zu sich selber wären, wenn sie die Frage nach dem Warum beantworteten. Der Gläubige hat sich willentlich dazu entschieden, zu glauben, weil ihm der Glaube etwas versprochen hat. Der Gläubige ist, entgegen dem, was von ihm in der Schrift, in welcher auch immer verlangt wird, ein zutiefst hybrisches Wesen. Er er"götzt" sich im wahrsten Sinne des Wortes an seiner, ihm von Gott gegebenen, Außergewöhnlichkeit. Er gibt sich der Illusion hin, dass er es durch seine göttliche Herkunft verdient hat, mit einer Aussicht auf das ewige Leben zu leben und dieses auch anzutreten, wenn er einmal seine Augen geschlossen hat. Dabei völlig außer Acht lassend, was er sieht, wenn er tatsächlich einmal die Augen zumacht und sich die Leere vergegenwärtigt, die dann herrscht. Es ist eben diese Leere in seinem Leben, die er durch diese ekklesiogene Kompensationsneurose zu füllen sucht. Eine nüchterne, euphoriebereinigte Sichtweise, die ihn auf die Essenz seines Daseins beschränkte und ihm diese auch unmissverständlich verdeutlichte, kann der Gläubige nicht zulassen.
Ich frage mich an dieser Stelle immer, wie der Gläubige erklärte, dass bspw. seine propagierte Nächstenliebe sich aus einem Buch fragwürdiger Herkunft und nicht aus einer ihm innewohnenden Überzeugung ableitet. Dann heisst es immer, dass Gott da irgendwas in ihm ausgelöst hat und so ein Zinnober. Es ist so trivial, tragisch und banal wie müßig! Wir wollen dabei nicht vergessen, dass das, was da ausgelöst wurde, nur durch eine Aussicht auf ein Zückerchen und somit eine Belohnung ausgelöst wurde. "Also wenn ich jetzt spure, dann krich ich später was Feines" Konsequenziell durchaus richtig aber wie erschreckend absurd, dieses nur allzu menschliche Schema einem allwissenden und allmächtigen Wesen zuzuschreiben, oder?
Bemerkenswert finde ich, dass konsequent ignoriert wird, wie über alle Maßen menschlich dieser, euer Gott offensichtlich ist. Sogar das Einzige, dass ihn in seiner Größe und sog. Güte noch zur Not von seiner Schöpfung unterscheiden KÖNNTE, nämlich die Gewährung einer Ewigkeit in Glückseligkeit, bindet er an eine kategorische, alternativlose obligatorische Unterwerfungsklausel. Träfe man jemanden mit all den Eigenschaften dieses, eures Gottes, zöge man sich sicherlich zurück, weil man mit einem solchen Arsch nichts zu tun haben wollte.
Wenn man diese Eigenschaften allerdings einem allwissenden und allmächtigen Wesen zuschreibt, dann geht das natürlich voll ok, weil erstens, wir die Sinnhaftigkeit seines Seins nicht verstehen können, zumindest hat er das ja so gesagt, und zweitens es ohnehin nicht wichtig ist, solange wir, wenn wir schön gespurt haben, fein unser ewiges Leben bekommen. Leute, wie kann man sich so nen Kram zusammenschustern? Für mich klingt es nach dem netten Mann, der euch mit legger Süßkram in den fensterlosen Lieferwagen locken möchte.
Gott und irgendeines der Bücher werden als Gegenmittel gegen die Tatsache herangezogen, dass wir evolutionär gesehen prägungswürdige Hochleistungsarschlöcher sind. Sollte sich übergreifende Sozialität nicht vielmehr aus der Überzeugung ihrer immanenten Signifikanz für die eigene Existenz ergeben? Das führte zwar das "Gebot" der Uneigennützigkeit ad absurdum, aber was macht das schon, wenn wir aus Eigeninteresse in Frieden leben dürften?
Ich für meinen Teil, würde versuchen, aus mir selber heraus kein Arschloch zu sein und nicht, weil ich las, dass es ratsam wäre keines zu sein, weil ich sonst nach Ladenschluss nicht weitershoppen dürfte.

Der Ungläubige ist letzten Endes einfach nur neidisch auf die Unbeirrbarkeit, mit welcher der Gläubige diese, hehren Ziele und Aussichten verfolgt. Er neidet ihm den Idealismus, mit dem er versucht, sein freudloses Dasein zu verbessern. Der Ungläubige untermauert diese Kritik mit den Tatsachen, die sich aus der Berichterstattung ergibt und recht hat er. Er ist neidisch auf diese Gänseblümchenwiese, die sich der Gläubige da so zusammengeschustert hat und sich auch vom Daraufherumtollen nicht abhalten lässt. Aber anstatt sich darüber zu grämen und zu haten, sollte man sich in der Mitte treffen und zusammen etwas an dieser ideologischen Verharzung verändern.
Das Ding ist, es ist so verflixt einfach. Und die, die es nicht einsehen wollen, weil sie panische Angst davor haben, etwas hergeben zu müssen, wenn rauskommt, dass sie falsch lagen, HABEN ES NICHT BESSER VERDIENT!
Mir persönlich ist vollends Ladde, wenn die Verblendeten sich die Köppe einschlagen. Sollen sie doch. Dann wirds am Ende nur leichter für die, die übrig bleiben. Dass wir nämlich könnten, wenn wir nur wollten, sprich, denken wollten, haben wir schon bewiesen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Possessor« (28. Juli 2015, 16:39)


ReaIOrientaIPearI

unregistriert

19

Mittwoch, 15. Juli 2015, 07:14

Gott

Ich glaube auch nicht an Gott,geholfen hat er mir nie obwohl es mir schlecht geht. Man muss dennoch jedem seinen Glauben lassen :schlaumeier

20

Mittwoch, 15. Juli 2015, 12:11

Ich mach jetzt ne Anzeige! !!!

Gleich heute noch! !!!!!!!!!!

Thema bewerten