Samstag, 17. November 2018, 06:07 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

Mittwoch, 18. Februar 2015, 11:18

Geburtstage und noch mehr Geburtstage, Ich bin es satt von dieser Scheisse!

Wozu feiert man einen Geburtstag?
Vorab: Ich werde und bin gezwungen einige sog. "Geburtstage" einhalten zu müssen und Kinder werden eben von Anfang an darauf getrimmt weshalb man einem Mensch diese Festlichkeit nicht abschlagen kann.
Aber nichts desto trotz frage ich mich welchen Zweck es erfüllt, jedes Jahr daran erinnert zu werden, das man ein Jahr älter geworden ist.
Und das soll dann auch noch gefeiert werden?
Was für ein Scheiß.
Das man die Geburt eines Babys feiert und das man das mit einem riesen Fest belegt, kann ich ja verstehen.
Der Geburtstag ist doch nur der Tag der Geburt! Und der ist nicht 100 mal, sondern einmal im Leben!
Und wer meint jedes Jahr sein Lebensalter feiern zu müssen, welches fälschlicher Weise als Geburtstag betitelt wird, ist genau "zu diesem Moment" Mittelpunkt bezogen und arrogant sich selber zu erhöhen und sich feiern zu lassen, als wenn er was besonderes wäre.
Was gibt es da zu gratulieren und zu beglückwünschen.
Sorry aber:
Jeden Tag gibt es kleine Kinder die "Geburtstag" haben und anstatt gefeiert, missbraucht geprügelt und gedemütigt werden.
Warum sollte ich dann an meinem Geburtstag, - den ich übrigens noch nie gefeiert habe, - mich als "König auf dem Thron" setzen lassen.
Den einzigen Thron den ich anbieten könnte wäre dieser hier:

Und auf diesem sitze ich besonders gerne.
Und wer nicht, der hat spätestens nach 1 Woche ne dicke Verstopfung....
P.S.
Ich verurteile nicht Geburtstag Liebhaber und Feiernden, sondern gebe nur meine Sicht zu dieser Tradition.
Jeder kann ja feiern was er will....
Nur, - macht das immer Sinn oder ist Sinnvoll ??

Thema bewerten