Dienstag, 21. August 2018, 23:51 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Trailer-Trash Unterwegs

unregistriert

1

Samstag, 17. Januar 2015, 23:23

Ich hasse Wohnmobile!!

Freitagnachmittag, auf dem Parkplatz des grössten Supermarkts der Region:
Es ist proppenvoll, zahlreiche Autos kreisen um die Parkinseln und suchen nach einem Parkplatz. Selbst auf dem äussersten Perimeter des Parkplatzes (wo sonst Parkplätze frei sind weil sie zu weit weg vom Supermarkt-Eingang sind) ist kaum ein freier Platz zu sehen. Was vor allem daran liegt: An einer Stelle parkt über 8 Parkplätze hinweg ein riesiges Dickschiff von einem Scheiss Wohnmobil quer. Ein Stück weiter parkt ein kleineres über 3 Parkplätze quer, wobei dessen Heck immer noch so weit in die Parkplatz-Fahrbahn hineinreicht, dass dort kaum noch ein Auto vorbeikommt. Noch ein Stück weiter steht noch eins und verstopft die Fahrbahn, weil der alte Zausel am Steuer keinen Parkplatz gefunden hat und nun nicht weiss wie er mit dem Riesending wenden soll. Ich finde nach ein paar Runden endlich einen Parkplatz und als ich zurückkomme parkt auf einmal rechts neben mir noch so ein Drecksding quer über 4 Parkplätze, dessen Heck ragt 2m über meins hinaus und versperrt mir einerseits halb den Fahrweg zurück auf die Fahrbahn und andererseits die Sicht auf dieselbe. Inzwischen sehe ich wie die Assi-Zausels mit dem 8-Parkplätze-Wohnmobil zurückkommen - und zwar nicht vom Supermarkt sondern vom Einkaufen in der Innenstadt die Strasse runter. Nach 3 von diesen asozialen Dreckschweinen verursachten Beinahe-Kollisionen schaffe ich es endlich von diesem Parkplatz zu fliehen.
Zurück auf der Landstrasse der übliche Tross der WoMos auf dem Weg zu den hiesigen Campingplätzen: Höchstgeschwindigkeit = 60km/h, auch wenn man theoretisch mit dem Ding auch 100 fahren dürfte, solange es nicht aus steuerlichen Gründen als LKW zugelassen wurde. Ogottogott eine Kurve...auf 40 runterbremsen und dann hinter der Kurve im Verlauf von 3 Minuten wieder auf 60 beschleunigen, Mutti's komplett mitgeschleppter Hausrat, die Heimorgel und der Rest der ungesicherten Ladung könnten ja umkippen. Dabei wird generell versucht, in der Kurve ein paar Familien in den frühen Tod zu schicken, weil man mit dem grau-grünen Star und der superschmalen Gleitsichtbrille ja die Mittelline nicht mehr sehen kann und generell halb in der Mitte der Fahrbahn fährt, vor allem wenn im Rückspiegel ein Fahrzeug Überholabsicht ankündigt. Nur auf der Autobahn wird dann plötzlich ohne Blinken auf die linke Spur gezogen und versucht mit 95 (km/h und Jahren) LKWs zu überholen, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Apropos Blinken: Sind sie von der Autobahn abgefahren, kann man das Führerscheinalter dieser Kandidaten daran ablesen, dass sie beim Einfahren in den Kreisverkehr blinken und beim Verlassen nicht.
Wohnmobile sind riesige Fahrzeuge, die von Rentnern gekauft werden die 1. weder in der Lage sind überhaupt noch richtig am Strassenverkehr teilzunehmen, noch 2. in der Lage sind ein Fahrzeug in LKW-Grösse zu beherrschen oder es jemals waren und die 3. Anforderungen an die Fahrzeugbeherrschung stellen wie jeder andere LKW auch, aber meist ohne den Nachweis solcher Fähigkeiten gefahren werden dürfen.
Das alterstarrsinnige Zausel ihre Fahrtüchtigkeit nicht jährlich nachweisen müssen ist schon ein Skandal, dass die alten Säcke auch noch riesige Fahrzeuge im LKW-Format mit Schwertransportbreite fahren dürfen, obwohl sie nicht mal mehr in der Lage sind verkehrssicher zu Fuss zu gehen ist echt der Hammer.

Der Traum der grossen Freiheit wird altersbedingt jedes Jahr am selben Campingplatz ausgelebt und auf dem Weg dahin besteht die auf Kosten anderer gelebte Freiheit darin, arbeitende Menschen im Strassenverkehr möglichst intensiv zu behindern wenn man sie nicht direkt gefährden kann und weil man alt, dumm und faul ist, muss für den grossen Wochenendeinkauf dasselbe Gefährt herhalten, auch wenn man damit in Innenstädten jedermann zur Verzweiflung bringt. In den Urlaubsorten geniesst man dann die Infrastruktur und die gute Luft, bei absolut minimaler Unterstützung der lokalen Wirtschaft und indem man den Vermietern, Restaurants und Hoteliers ihre Umsätze versaut, weil man ja alles an Bord hat und schön im Supermarkt in 20 km Entfernung einkauft. Kurz: Wohnmobilisten sind alte. asoziale, rücksichtslose und gemeingefährliche Schmarotzer, denen das Schneckenhaus abgefackelt gehört!!! :ansage :fies :wuerg

Zigeuner

unregistriert

2

Donnerstag, 22. Januar 2015, 12:41

Schnauze!

Was hast du gegen Wohnwagen!

XXX!!!

unregistriert

3

Donnerstag, 22. Januar 2015, 18:54

RE: Schnauze!

Was hast du gegen Wohnwagen!
"Zigeuner" hat recht! Das Wohnmobil ist Freiheit, immer mobil und doch zu Hause. Aber nicht gerade preiswert. Kohle muß man schon haben dafür ! 8)

Selie94

unregistriert

4

Sonntag, 25. Januar 2015, 02:41

Scharia!

Bald gilt hier die Scharia!

XXX!!!

unregistriert

5

Montag, 26. Januar 2015, 21:12

RE: Scharia!

Bald gilt hier die Scharia!
Sie verbietet doch nicht die Mobilität und das Autofahren. Zumintest nicht für mich als Mann !

Westfalia

unregistriert

6

Samstag, 2. April 2016, 20:38

Voellig richtige Einschaetzung. Wohnmobile sind Fahrzeuge die nur den Verkehr belasten und nur von voellig asozialem Gesindel benutzt werden. 990 von 1000 Wohnmobilen fahren nur an Plaetze, an denen es auch 1000 Hotels und Ferienwohnungen gibt und versauen den normalen Feriengaesten da den Urlaub und die restlichen 9 campen wild auf Parkplaetzen wie die Ziegeuner. Nur jedes 1000sendste dient wirklich zum Reisen, die anderen sind Schneckenhaeuser fuer fette alte Sozialhilfebetrueger die zu geizig sind um dem Urlaubsort irgendetwas zu goennen, oder mal Trinkgeld zu geben. Am Ziel rotten sie sich dann dicht an dicht auf einem Campingplatzgehtto zusammen und fangen an ihre mitgebrachten Gartenzwerge aufzustellen. Etwas spiessigeres kann man sich einfach nicht vorstellen, dagegen sind ja sogar Kleingaertner voll avantgardistisch. Solche Urlauber kann man echt in der Pfeife rauchen, hoffentlich werden die Schmarotzer bald aus den Urlaubsorten gejagt. Sollen die doch im Libanon oder in Syrien campen und normale Steuerzahler nicht auf die Nuesse gehen.

???

unregistriert

7

Sonntag, 3. April 2016, 19:41

Django zahlt nicht ! Ihr dummen Deutschen ! Der schlaue Camper bringt`s selber mit und lässt sich nicht ausbeuten ! Er bekämpft "Teuer",und das ist auch gut so!!!! :fies

Allakackbar

unregistriert

8

Montag, 4. April 2016, 09:47

RE: Scharia!

Bald gilt hier die Scharia!
Genau,damit hier endlich Inzucht und Unordnung herrscht,
wie in deinem Vaterland!

Baron Tofu der Gepökelte

unregistriert

9

Montag, 4. April 2016, 13:30

Eine anständige Wohnung ist nicht mobil.

Nicht reisend, aber Zigeunerschnitzel essend
der Baron

!!!!!!!!

unregistriert

10

Mittwoch, 20. April 2016, 20:25

RE: Ich hasse Wohnmobile!!

Freitagnachmittag, auf dem Parkplatz des grössten Supermarkts der Region:.......................................... rücksichtslose und gemeingefährliche Schmarotzer, denen das Schneckenhaus abgefackelt gehört!!! :ansage :fies :wuerg
Deine Armut kotzt mich an, und ich meine damit deine geistige. ;)

Nerver

unregistriert

11

Donnerstag, 21. April 2016, 08:05

Ich genieße es, Samstags mit dem Wohnmobil einkaufen zu fahren! Einfach nur um Andere zu kochen zu bringen.

Baron Tofu der Gepökelte

unregistriert

12

Donnerstag, 21. April 2016, 11:40

Ein Wohlmobil ist bestenfall nützlich für Kannibalen, die ihr Essen in dessen eigenem Haus samstags zum kochen (oder braten) bringen.

Leute mit mehr als einem ! oder x oder im Pseudonym hassend
der Baron
der Panzerhaubitzen gegen Wohnmobile auffahren lässt

oldiefahrer

unregistriert

13

Donnerstag, 21. April 2016, 14:43

Ich genieße es, Samstags mit dem Wohnmobil einkaufen zu fahren! Einfach nur um Andere zu kochen zu bringen.
:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Dann sind wir ja schon zwei !

Womoliebhaber

unregistriert

14

Donnerstag, 21. April 2016, 16:27

Was seid ihr nur für blöde Idioten...

Ey Trailer-Trash Unterwegs und Westaflia, was seid ihr doch für hirnamputierte Vollidioten. Es ist doch so schön einfach, alles und jeden über einen Kamm zu scheren, oder? Warum sind Wohnmobilfahrer asozial? Ich habe Abitur, eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung, war beim Bund, arbeite Vollzeit ohne Arbeitslosigkeit, bin verheiratet, habe 2 tolle Kinder, ein Haus - und ein Wohnmobil. Mit 115.000 Euro für das Gefährt kann man nicht asozial sein, oder? Und da ich noch ca. 21 Jahre bis zur Rente habe zähle ich mich auch nicht zur Gattung "alter Sack". Glücklich noch den Führerschein Klasse 3 zu haben, kann ich unser Mobil mit 8,40 Metern und 5,5 t zGg durchaus abschätzen und zügig bewegen. Bist du mal in Norwegen gewesen und dann auch auf den kleinen Straßen in den Ortschaften unterwegs gewesen? Da lernt man ein Fahrzeug abschätzen. Nicht euren kleinen ranzigen Fiat Panda, sondern ein großes Wohnmobil. Und ja, es ist ein vollintegrierter. Weil er nicht spießig, sondern absolut komfortabel ist. Schon mal am Nordkapp bei Mitternachtssonne übernachtet? Welches Hotel oder Fewo kann das bieten? Und dass wir bei 4 Wochen Reisezeit so ziemlich jeden lokalen Supermarkt mitgenommen haben und somit reichlich Geld dort gelassen haben versteht sich ja von selbst. Gerne lasse ich anderen Verkehrsteilnehmern den Vortritt, habe ich doch keine Eile, wenn ich mit dem Reisemobil unterwegs bin und weiss, dass der andere dankbar ist, nicht so einen großen Wagen vor sich zu haben. Und Gartenzwerge habe ich schon mal gar nicht, da wir mit dem Mobil "reisen" und nicht "wohnen".

Eure Aussagen entbehren jeglicher Logik und sind soweit von der Realität entfernt wie Ihr von Intelligenz! Geht sterben!

Mariannatoinette

unregistriert

15

Donnerstag, 21. April 2016, 22:01

:-D und.. NOCH EINEN Lacher einkassiert, Hr. Baron. Danke dafür.

Soll doch jeder leben, wie er glücklich ist.
Ich..
hab..
ein... Hauuuus, ein Äffchen und ein Pferd.. und nen riesen Vogel in der Birne, JÜRGEN!!!
Ein Wohlmobil ist bestenfall nützlich für Kannibalen, die ihr Essen in dessen eigenem Haus samstags zum kochen (oder braten) bringen.

Leute mit mehr als einem ! oder x oder im Pseudonym hassend
der Baron
der Panzerhaubitzen gegen Wohnmobile auffahren lässt

Baron Tofu der Gepökelte

unregistriert

16

Freitag, 22. April 2016, 11:06

Köstlichst

ist es Mobilwohnapologeten zu erzürnen.


Dies geniessend
der sesshafte Baron
der nie in Norwegen war weils da nach Fisch stinkt
sogar nach verfaultem Fisch

LastWord

unregistriert

17

Freitag, 22. April 2016, 14:48

Oukay... Rechtsstaat finally buried?
Dann drehe ich dem Ganzen etwas mehr den Rücken zu.
Verändern wird sich für jemanden wie mich sowieso nichts.
Alles wie gehabt :-)
Viel Glück wünsche ich!
Verlasse mich eher auf mein Können und mich.
Das machte noch immer Sinn.
Erfahrungswerte...
BYE BYE

Hundeesser

unregistriert

18

Freitag, 22. April 2016, 18:35

RE: RE: Scharia!

Bald gilt hier die Scharia!
Sie verbietet doch nicht die Mobilität und das Autofahren. Zumintest nicht für mich als Mann !
Ganz genau. Hat Selie94 vielleicht ein bißchen trollen wollen? Erwischt, erwischt! :auslach

Ei(a)nlasser

unregistriert

19

Samstag, 23. April 2016, 00:40

Ein Wohnmobil ist eigentlich gar nicht so schlecht.
Thema Eigenheim. Mein Vater sagte zu mir: ja, wenn Du ein Haus hast, denkst Du, das gehört Dir? Das gehört dem Staat.
Und ich: WÜÜÜ?
Wofür macht man dann die ganze Scheiße, wenn einem im Endeffekt dann doch nichts gehört. Aber was sage ich zu Zeiten, wo es nichts mehr auf den Sparzins gibt und alle das wilde Spekulieren beginnen sollen.
Jetzt fällt mir wieder die Exzellenzinitiative ein und die Tatsache, dass viele befürchten.. egal.
SIE MÜSSEN WISSEN WAS SIE TUN UND SIE SCHEINEN ES JA ZU WISSEN..
Jjjjja.
Bescheuert alles.

Den Vorteil Wohnung gg. Eigenheim=> viel weniger Verantwortlichkeiten. Wenn Du ein Eigenheim und Grundstück besitzt und irrgendjemand kommt auf die Idee: wir müssen irgendwo das Geld verpulvern, also kommt ein neuer Kanal da und dahin. Dann bezahlst Du mit, ob Du das willst oder nicht. Ich hätte für jegliche Investitionen meinerseits gerne Details - GENAUE Details. Warum muss was gemacht werden, welche Firmen werden beauftragt und wieviel machts und machts überhaupt Sinn. Ich finanziere doch nicht den Hirnspuk von anderen Leuten mit. Einfach abnicken und zahlen.. ä ä. So net.
Seid ihr bald soweit? Übrigenz?

UnglaublichFaul

unregistriert

20

Mittwoch, 8. Juni 2016, 18:14

Häuser sind tötend.
Tötend für die Inspiration und noch anderes...
Festsitzen, sich nieder lassen, was für 80jährige.
Am besten noch mit jemandem "zuuuusammmen", den Du total abscheulich findest.
Toller Knast.

Thema bewerten