Donnerstag, 19. Oktober 2017, 18:18 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Moslem

unregistriert

1

Sonntag, 19. Oktober 2014, 23:15

Ich hasse Menschen die was gegen Burkas haben!

Nur weil sie nicht in eurem Hurenprofil reinpassen? Muss jede Frau wie eine billige Schlampe aussehen damit sie "frei" ist!

Pipi-Müsser

unregistriert

2

Sonntag, 26. Oktober 2014, 13:55

Burkaträgerinnen erinnern an die Ringgeister, die Nazgul. Hierzulande sollte sich niemand derart vermummen dürfen, wer das will, soll bitte in ein islamisches Land gehen und uns verschonen.

Moslem

unregistriert

3

Montag, 27. Oktober 2014, 17:44

Fik dich!

Ich lieber zurück als in Deutschland. Allah sei Dank lebe ich bicht in Deutschland. Besser Burkas als Nutten, One Night Stands und Unzucht!

Omimi

unregistriert

4

Dienstag, 28. Oktober 2014, 10:07

RE: Ich hasse Menschen die was gegen Burkas haben!

Nur weil sie nicht in eurem Hurenprofil reinpassen? Muss jede Frau wie eine billige Schlampe aussehen damit sie "frei" ist!
ja ist denn jede frau, die keine burka trägt ne billige schlampe? Hab gestern eine Omi gesehen, die lief draußen rum und hatte noch nicht mal ein kopftuch auf, geschweige denn eine burka. macht sie das jetzt zur billigen schlampe? gibts da eine altersbegrenzung. ab 75 oder so, braucht die frau keine burka mehr, denn dann gilt sie nicht mehr als frau, sondern als neutrum? verstehe irgendwie deinen gedankengang nicht. verstehe den ganzen unsinn generell nicht. kann der muslimische mann sich nicht beherrschen, wenn er eine billige schlampe ohne burka erblickt und fällt über sie her oder was? für was soll diese verkleidung gut sein? gegen sexuelle belästigung oder übergriffe gibts doch gesetze. dazu braucht es doch keine burka.

moslems, bitte klärt mich auf!

Moslem

unregistriert

5

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 12:54

Für Moslems gibt es 2 Sorten Frau eine anatändige Muslima oder die ungläubige Schlampe. Letzteres wird aus der Familie verbannt!

Unwichtig

unregistriert

6

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 22:26

Schade, ein Eigentor

Sehr schade, wenn man solche Einstellungen und Hasstiraden liest.
Dadurch bewirkst du leider nur, dass Menschen den Moslems, dem Koran oder der gesamten muslimischen Kultur gegenüber Vorurteile entwickeln ("die sehen uns als Ungläubige und unsere Frauen als Schlampen"), was wieder Rassissmus etc. fördert. Und das führt leider meistens zu Gewalt.

Lass doch die Menschen in Deutschland leben, wie sie schon seit Jahrhunderten leben. Vor allem, wenn du sowieso nicht hier lebst und nicht täglich damit konfrontiert wirst. Ich fliege auch nicht in ein muslimisches Land und sage "Hey, ich hasse es, dass ihr uns westliche Menschen verachtet, wir hassen euch auch - euch und eure blöden Sitten".

Leben und leben lassen lautet die Devise. Wir sind alle menschliche Wesen. Das sollte man bei solchen überschwinglichen Reden doch bitte im Auge behalten. Und wenn du dich dennoch nicht mit dem westlichen Lebensstil abfinden kannst, blende es doch einfach aus und denke nicht darüber nach. Es gibt so viel schöneres zu tun, als sich über solche Sachen zu ärgern.

Moslem

unregistriert

7

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 13:07

Ich mag Arnold Schwarzenegger

Ihr Missionare kommt in die islamische Welt und vergiftet uns mit eurem "Demokratie Frauenrechte" Scheiß!

8

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 23:34

RE: Ich mag Arnold Schwarzenegger

Ihr Missionare kommt in die islamische Welt und vergiftet uns mit eurem "Demokratie Frauenrechte" Scheiß!
Aluagbah!!!! :shot

Moslem

unregistriert

9

Freitag, 31. Oktober 2014, 16:39

?

Ihr Missionare kommt in die islamische Welt und vergiftet uns mit eurem "Demokratie Frauenrechte" Scheiß!
Aluagbah!!!! :shot


Was?

haha

unregistriert

10

Freitag, 31. Oktober 2014, 22:15

RE: RE: Ich mag Arnold Schwarzenegger

Aluagbah!!!! :shot
Alta der war aba ma sowas von guuuuuut! :D :thumbsup:
Muuuuhahahaha und das doofes "was" des Moslems..... :sauer :fies
waaaaaaaaaaas.... sag das mal zu so ner IS Hackfresse und man bekommt sehr schnell die Birne abgesäbelt.... :ka5

und leben und leben lassen ist wohl der größte Witz überhaupt :ansage
dazu ich der mensch doch gar nicht in der lage dieser beschissene ignorante Dr*ckswi**er.
1945 war der Krief vorbei aber diese beschissenen intoleranten Gedankengänge sind doch noch allgegenwertig und da meine ich beim Mensch von neben an und nicht nur bei ewig Gestrigen. :wand

Der weisse Hai

unregistriert

11

Mittwoch, 5. November 2014, 22:05

RE: Fik dich!

Ich lieber zurück als in Deutschland. Allah sei Dank lebe ich bicht in Deutschland. Besser Burkas als Nutten, One Night Stands und Unzucht!
Ich stimme Dir voll zu !!!

Moslem

unregistriert

12

Montag, 10. November 2014, 21:22

Interessiert es die Taliban?

Sehr schade, wenn man solche Einstellungen und Hasstiraden liest.
Dadurch bewirkst du leider nur, dass Menschen den Moslems, dem Koran oder der gesamten muslimischen Kultur gegenüber Vorurteile entwickeln ("die sehen uns als Ungläubige und unsere Frauen als Schlampen"), was wieder Rassissmus etc. fördert. Und das führt leider meistens zu Gewalt.

Lass doch die Menschen in Deutschland leben, wie sie schon seit Jahrhunderten leben. Vor allem, wenn du sowieso nicht hier lebst und nicht täglich damit konfrontiert wirst. Ich fliege auch nicht in ein muslimisches Land und sage "Hey, ich hasse es, dass ihr uns westliche Menschen verachtet, wir hassen euch auch - euch und eure blöden Sitten".

Leben und leben lassen lautet die Devise. Wir sind alle menschliche Wesen. Das sollte man bei solchen überschwinglichen Reden doch bitte im Auge behalten. Und wenn du dich dennoch nicht mit dem westlichen Lebensstil abfinden kannst, blende es doch einfach aus und denke nicht darüber nach. Es gibt so viel schöneres zu tun, als sich über solche Sachen zu ärgern.



Interessiert es die Taliban was jemand über sie denkt? Alle Deutschen sind Nazis ist auch ein "Vorurteil"!

skeptisch

unregistriert

13

Sonntag, 7. Dezember 2014, 19:31

burkas und ehre..

also die sogenannte Ehre bei diesen Völkern schaut so aus dass die Frauen keine Rechte haben.. mal nicht mehr als ein Esel, mit 13 Jahren zwangsverheiratet und vollverschleiert eingesperrt und geschlagen werden während die Typen rumhuren, saufen, kiffen, dealen usw.. und gaaanz viel von Ehre sprechen ! lol oft genug gesehen jo ! :auslach

Beiträge: 43

Wohnort: Deutschland

14

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 07:26

Zu abstrakt, was?

Bemerkenswert daran, finde ich, ist das holprige Gefasel, das man sich von den Nasen anhören darf, wenn man sie mal bittet, zu definieren, was Ehre überhaupt ist. Ich bat einst einen Nazi, mir zu erklären, was Faschismus ist. Das war echt lustig. Aber was die jungen Jünger Mohammeds teilweise raushauen toppt das bei Weitem. Sie wirken wie Mike Tyson bei einem Buchstabierwettbewerb, wenn es drum geht, das von ihnen so hoch geschätze Prinzip der Ehre zu erklären.
Aber es ist ja eh nicht so wichtig, Hauptsache, sie finden einen Grund ihre kleinen Schwestern zu killen, weil die sich erdreistet haben, für einen Ungläubigen die Schatulle zu öffnen.
Is dat nich ne geile Welt? :auslach

SanktAlphonsus

unregistriert

15

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 09:21

Sprache

:D
Für Moslems gibt es 2 Sorten Frau eine anatändige Muslima oder die ungläubige Schlampe. Letzteres wird aus der Familie verbannt!

Und der Herr sprach : "Wer da aber nicht mächtig ist der deutschen Sprache und Grammatik, der soll nicht schreiben in einem deutschen Forum auf dass er sich nicht versündige". Kanakenbriefe 14, 3 + 4
Amen :D

haha

unregistriert

16

Freitag, 12. Dezember 2014, 17:54

ch bat einst einen Nazi, mir zu erklären, was Faschismus ist. Das war echt lustig. Aber was die jungen Jünger Mohammeds teilweise raushauen toppt das bei Weitem.
:auslach :D der is gut - die können ihre dummheit nicht erklären.
hahahaha das is soooooo lustig
das sollte man öfter machen - denen mal den Spiegel vorhalten - nur die sin soooooooooo ignorant und dumm da muß man aufpassen das die einen nicht die fresse einschlagen ..... mehr argumente haben solche kreaturen nicht....

ausser hass und dummheit.... das is luuuuuuuuuuuuuustig wie du geschrieben hast das kann ich mir sooooooo vorstellen
weißte ich hab ma zun nem nazi gesagt.... besorg dir ne alte fick die durch bekomm ein kind werd vater und wenn du nicht gar zu dumm in der birne bist, dann lässt du die nazischeiße sein, denn du hast dann nä family - also willkommen in a real life und so.... und nu is er verheiratet und der rest ist geschichte - das war damals zu schulzeiten das gespräch - in der wendezeit.... :auslach

siehste es gibt hoffnung :D :D :D :D sometimes

Beiträge: 43

Wohnort: Deutschland

17

Freitag, 12. Dezember 2014, 21:52

ch bat einst einen Nazi, mir zu erklären, was Faschismus ist. Das war echt lustig. Aber was die jungen Jünger Mohammeds teilweise raushauen toppt das bei Weitem.
:auslach :D der is gut - die können ihre dummheit nicht erklären.
hahahaha das is soooooo lustig
das sollte man öfter machen - denen mal den Spiegel vorhalten - nur die sin soooooooooo ignorant und dumm da muß man aufpassen das die einen nicht die fresse einschlagen ..... mehr argumente haben solche kreaturen nicht....

ausser hass und dummheit.... das is luuuuuuuuuuuuuustig wie du geschrieben hast das kann ich mir sooooooo vorstellen
weißte ich hab ma zun nem nazi gesagt.... besorg dir ne alte fick die durch bekomm ein kind werd vater und wenn du nicht gar zu dumm in der birne bist, dann lässt du die nazischeiße sein, denn du hast dann nä family - also willkommen in a real life und so.... und nu is er verheiratet und der rest ist geschichte - das war damals zu schulzeiten das gespräch - in der wendezeit.... :auslach

siehste es gibt hoffnung :D :D :D :D sometimes

Das mit der Hoffnung ist so eine Sache. :ocker
Einerseits kann sie ein motivierendes Konzept sein, anderseits kann sie dazu dienen, den Realitätssinn auszublenden. Daher bleibe ich für gewöhnlich lieber der pessimistisch-abwartende Typ, der im Falle einer Verbesserung diese dann aber sehr wohlwollend zur Kenntnis nimmt.
Die Hoffnung auf eine religionsfreie, extremismusbereinigte und vernunftgeleitete Welt habe ich allerdings aufgegeben müssen. Für derlei positive entwicklungen gibt es keine Indizien mehr.

Ich wollte das Erlebte durchaus witzig darstellen, schwierig dabei ist nur, dass es sich in beiden Fällen oder Themenbereichen um gefährliche Zustände handelt.
Sowohl der Bereich der extremen Glaubensauslegung als auch der des Rechtsextremismus, welche sich in der Sache selbst doch stark ähneln, hat man es mit dem vollständigen Fehlen von Impulskontrolle zu tun.
Durch kleinste Provokationen der Extremisten, ob Gläubige oder Rechte, qualifiziert man sich als ein Opfer ihrer Gewalt. Warum?
Sie haben meist sehr wenig bis gar nichts in ihrem Leben, das identitätsstiftend wirken könnte, daher konzentrieren sie sich auf eine Sache, überhöhen sie zu dem allbestimmenden Element ihres Lebens und wenn ihnen davon irgendjemand etwas wegnehmen will, drehen sie voll am Rad.
Die vorherigen "Äußerungen" von "Moslem" sind ein praktisches Beispiel dafür.
Deswegen mache ich dem Fußvolk dieser Gruppen auch keinen Vorwurf. Man hält sie ja bewusst unter einer Fuchtel der Ignoranz. Die einen bekommen 72 Jungfrauen, wenn sie schön spuren, die anderen bekommen die Weltherrschafft, oder zumindest eine weiße Welt.
Hätte ich nichts in meinem Leben würde ich mich auch auf solche Aussichten stürzen, was hätte ich schion zu verlieren?
Die wahren Schuldigen sind diejenigen, die mehr wissen und dieses Wissen ausnutzen, um die Fußsoldaten zu kontrollieren.
Das aber sind alles bekannte Tatsachen, daher schließe ich mit dem Verweis auf die Frage, worin der Sinn lag, eine Islamistengruppe, die Anschläge auf die Nazigruppe Pro Nordrhein-Westfalen verüben wollte, durch die Polizei aufhalten zu lassen. ?(


18

Montag, 15. Dezember 2014, 16:07

8) :love: 8) Burka ist volle Kanne sexy, Alder! :love: 8) :love:

Lieber einen Sehschlitz als gar keinen... Schlitz... 8|

:thumbup: :thumbup: Und mein Kind werde ich natürlich BURK(H)ARD nennen! :thumbup: :thumbsup:

Moslems

unregistriert

19

Dienstag, 31. März 2015, 21:44

Ihr rasiert euch nicht mal die Scham- und Achselhaare! Aber wie gesagt, ich lebe nicht in Deutschland! Lasst uns unsere Niqab!

TomTomRuby

unregistriert

20

Mittwoch, 1. April 2015, 18:48

Burka-Zwang nicht okay

Ich habe definitiv nichts gegen Migranten oder sogenannte Ausländer. Fakt ist, nahezu 90%, so meine Erfahrung, sind wirklich sehr nett, und ich muß sagen, dass sie zuverlässiger und teils auch ehrlicher sind als so mancher Deutscher. Zumindest haben die meisten wirklich mehr Anstand, Ehre und sind extremst gastfreundlich.
Was ich leider nicht so gut finde, das sage ich auch "offline", dass sind die teils mittelalterlichen Zwänge. Wenn eine Frau beispielsweise einfach keine Burka möchte, weil sie der Meinung ist, sich gerne zu zeigen, sollte man sie auch nicht zwingen. Wenn eine Frau wirklich freiwillig eine trägt, ist das absolut zu 100% okay.
Was ich ebenso etwas weniger toll finde, dass ist die Aussage entweder Muslima oder Schlampe. Das ist wirklich sehr fies und gemein und fördert nur den Ausländerhass, a la Hellersdorf. Es gibt überall in der ganzen Welt schreckliche Leute, bzw. Penner und ebenso auch sehr ehrbare und ordentliche Menschen. Wer kann sich schon aussuchen, wo er geboren wurde.
Abschließend sei noch erwähnt, dass ich persönlich finde, dass der Großteil der orientalischen Frauen, wirklich unglaublich schön ist, die sollten sich nicht so verstecken. Und wenn dann mal eine orientalische Frau oder Muslima einen normalen Deutschen gut findet, sollte sie nicht gleich umgebracht werden oder so´n Scheiss. Was soll das ? Ich kenne ein Beispiel, da hat das gut geklappt, und ich bin fast neidisch auf die sehr ehrbaren Eltern der Muslima. Der Typ hat wirklich großes Glück gehabt. Sehr offene, moderne und fortschrittliche Familie, trotz sehr hohen (und schönen) Traditionen, die dort gepflegt werden. Es geht defititiv !

Thema bewerten