Samstag, 20. Juli 2019, 07:27 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

HASSelhoff

unregistriert

1

Dienstag, 14. Juli 2015, 11:28

Fenster-Gaffer

Oh ja,da bekomme ich richtig tolle Krampfadern an den Beinen vor Wut.
Meistens ältere Herrschaften,die den ganzen Tag vor dem Fenster gammeln und warten,dass etwas passiert.Beim kleinsten Geräusch stehen die Späher bereit und saugen regelrecht das Geschehen auf, um es dann ihren Späherkollegen erzählen zu können.Eigentlich muss man nur vorbei gehen und man wird angegafft.So bleiben sie immer auf dem laufenden,was die Nachbarschaft betrifft.
Das beste daran: Passiert etwas vor dem Fenster,angenommen jemand stürzt oder verletzt sich,bewegen sie sich keinen Millimeter um vielleicht behilflich zu sein...NEIN sie gaffen weiter :wand

Sieglinde

unregistriert

2

Donnerstag, 16. Juli 2015, 23:33

Toni, wo ist meine Pizza "Quattro Staggioni" ?

Du gottverfluchter Hurensohn, schick endlich die Pizza früher. Dich dreh ich durch den Fleischwolf und verfüttert dich an den Nachbarbundesstaat du Dreckspenner.

HASSelhoff

unregistriert

3

Freitag, 17. Juli 2015, 12:00

RE: Toni, wo ist meine Pizza "Quattro Staggioni" ?

Du gottverfluchter Hurensohn, schick endlich die Pizza früher. Dich dreh ich durch den Fleischwolf und verfüttert dich an den Nachbarbundesstaat du Dreckspenner.
X( Ist unterwegs! Deine Frau wollte extra Salami.Aber wir liegen gut in der Zeit

Sergei

unregistriert

4

Freitag, 17. Juli 2015, 15:16

Geht mir genauso! Was das mit der Pizza soll (Online User, Donhetero) versteh ich nicht! :frag

Tilda

unregistriert

5

Freitag, 17. Juli 2015, 19:38

HASSelhoff, WO war das? Das kann nur in der Stuttgarter Gegend gewesen sein!

Holzfensterservice

unregistriert

6

Samstag, 18. Juli 2015, 22:27

HASSelhoff, WO war das? Das kann nur in der Stuttgarter Gegend gewesen sein!
Die Unterschicht und "Arbeiterklasse" ist im ganzen Land gut vertreten, die gibt es ausnahmslos Überall ! Häme und Hinterhältigkeit ist aber, da hast du recht, eine Meisterdisziplin im Kretschmann-Ländle.

Tilda

unregistriert

7

Sonntag, 19. Juli 2015, 16:00

@Holzfensterservice
ja, sicher gibts das überall. Mir ist das nur im Stuttgarter Raum verstärkt aufgefallen. Die glotzen, aber tun dann irgendwie trotzdem so, als wär man nicht da. Das ist so ein unangenehmes, wortloses Glotzen. Ich bin mal mit dem Rad auf Eis gekommen und gestürzt, da standen mindestens 10 Leute an einer Bushaltestelle, die haben alle schweigend geglotzt und zugeschaut, wie ich mich wieder aufgerappelt habe, aber keiner hat mal gefragt, ob er mir helfen kannl oder ob ich mich verletzt habe. Das gleiche, als mal ein alter Mann ausgerutscht war und auf dem Boden lag und nicht mehr hochkam. da sind alle glotzend vorbeigegangen. Ich bin nicht besonders groß und hatte meine Mühe, diesen Mann wieder in aufrechte Position zu bringen, aber keiner hat mir mal Unterstützung angeboten oder geholfen. Unvergessen auch der Vorfall, als ein Diabetiker mit einer Unterzuckerung einen halben Tag in einem Vorgarten lag. Weder der Hausbesitzer, noch die Nachbarn, noch die Passanten haben sich drum gekümmert und den Mann einfach liegen gelassen.
Für eine Zeit dachte ich mir noch, das wäre heutzutage normal, aber als ich in eine andere Gegend gezogen bin (Niedersachsen), hab ich gemerkt, dass das dort nicht so ist. Das scheint irgendwie ein Stuttgarter Spezialverhalten zu sein.

Thema bewerten