Freitag, 19. Oktober 2018, 11:26 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

mizi

unregistriert

1

Dienstag, 2. Juni 2015, 15:23

Geld das ich verschwenden muss, danke Staat

Ich hab mein ganzes Leben lang gespart, da ist halt einiges rausgekommen, aber wenn ihr glaubt das ich das gut verwenden kann, dann nicht in unserer Gesellschaft. Ich bin seit 1 Jahr arbeitslos und muss davon leben was ich gespart hab. Notstand bekomm ich 5€ am Tag, das sind 150€ im Monat, das ist vielleicht grad mal das essen im Monat. Seit dem einen jahr leb ich halt von dem was ich gespart habe. Ich bin jetzt 22 und hab 4 Jahre gearbeitet und das kommt raus. Das ist traurig und ich bin etwas wütend, mein Geld was ich immer gespart hab und auf meinem Sparbuch war, geht in die Miete, Strom usw. Ich weiß das klingt eigentlich normal, aber soviele bekommen soviel mehr Geld und brauchen sich darum nicht zu sorgen. Die Mindestsicherung bekomm ich erst, wenn das ganze gesparte auf 0 ist und ich würde mir auch gerne einen Urlaub leisten oder einen Kurs besuchen usw. Und es ist ja nicht so das ich nicht arbeiten möchte, jedoch gibt es kaum Jobs hier in Österreich :/ Echt toll -.-

Peter

unregistriert

2

Dienstag, 2. Juni 2015, 20:25

Pro Tipp

Pro Tipp:
Mach keinen Finger mehr krum und schaukel dir solange wie möglich die Eier.
Vielleicht geht der Staat ja irgendwann mal unter, nach dem folgenden Bürgerkrieg gibts dann auch wieder gut bezahlte Arbeit.
:fies Gesellschaft :klo

haha

unregistriert

3

Dienstag, 2. Juni 2015, 22:35

@Peter

bleibt nur zu hoffen,@Peter, dass es nach dem Bürgerkrieg keine weitere Gesellschaft gibt, denn dann geht die Scheiße wieder von vorn los. Denn es werden wieder die selben Fehler gemacht weil der Mensch an sich einfach dumm ist. Das sieht man am Bsp. Thema Geiz. Das ist doch eines der krassen Sachen was diese und jede neue Gesellschaft antreibt/antreiben wird. Der Mensch ist schlimmer als jedes Tier....
Nich alle sind, es - was a) zeigt das es auch anders geht und b) zeigt das Mensch ein Hirn hat was sich entscheinden - wird es asozial oder sozial und die Entscheidung hat doch die Gesellschaft schon längt getroffen.

Draufgeschissen.... was mit dem Nachbarn ist,mit dem Mitmenschen - ok dann scheiß auf die 80% der Menschen die einfach nur asozial drauf sind,aber permant ihre dummen Fressen aufreißen müssen, wenns ums Rauchen geht um Kinderlärm umd Nachbarn und schön zu PEGIDA gehen und AFD wählen + RTL sehen. :fies

Hör mir auf mit Bürgerkrieg, als ob das was ändern wird.
Nur wird es eben wirklich dazu kommen müssen, damit hier mal aufgeräumt wird. Denn die 80% der Menschen werden das Feld nicht räumen..... :(

Peter

unregistriert

4

Mittwoch, 3. Juni 2015, 10:04

RE: @Peter

bleibt nur zu hoffen,@Peter, dass es nach dem Bürgerkrieg keine weitere Gesellschaft gibt, denn dann geht die Scheiße wieder von vorn los. Denn es werden wieder die selben Fehler gemacht weil der Mensch an sich einfach dumm ist. Das sieht man am Bsp. Thema Geiz. Das ist doch eines der krassen Sachen was diese und jede neue Gesellschaft antreibt/antreiben wird. Der Mensch ist schlimmer als jedes Tier....
Nich alle sind, es - was a) zeigt das es auch anders geht und b) zeigt das Mensch ein Hirn hat was sich entscheinden - wird es asozial oder sozial und die Entscheidung hat doch die Gesellschaft schon längt getroffen.

Draufgeschissen.... was mit dem Nachbarn ist,mit dem Mitmenschen - ok dann scheiß auf die 80% der Menschen die einfach nur asozial drauf sind,aber permant ihre dummen Fressen aufreißen müssen, wenns ums Rauchen geht um Kinderlärm umd Nachbarn und schön zu PEGIDA gehen und AFD wählen + RTL sehen. :fies

Hör mir auf mit Bürgerkrieg, als ob das was ändern wird.
Nur wird es eben wirklich dazu kommen müssen, damit hier mal aufgeräumt wird. Denn die 80% der Menschen werden das Feld nicht räumen..... :(
Ja, schon recht.
Ich glaub auch nicht mehr an die Menschen.
Da kommt nix mehr. Ist wahrscheinlich eh naiv nach Millionen von Jahren Kriege und Kämpfe zu denken, dass da irgendwo mal was besser werden könnte. Langfristig eh nicht. Scheint wohl irgendwie so ein genetisches Ding zu sein, dass man zuerst noch daran glaubt, obwohl es mal nüchtern betrachtet total dämlich ist. Kurzfristig ists aber schon möglich mal ein paar goldene Jahrzehnte zu erleben. Der Mensch ist halt auch nur ein mehr vom Instinkt und Natur gesteuertes Vieh, mehr nicht. Er kann nicht über seinen Schatten springen, so wenig wie Kühe aufhören können zu fressen.

Naja, was will man machen. :thumbsup:

5

Mittwoch, 3. Juni 2015, 15:41

Hallo Freunde,

ich könnte viel zu diesem Thema sagen..

Nach dem Bürgerkrieg wird es keine, neue Gesellschaft im herkömmlichen Sinne geben.

Es wird eine völlige und faktische Gleichheit geben und ihr alle werdet glücklich sein, versprochen.

Dass sich "Mutti" ein schattiges Plätzchen in Paraguay gesichert hat, ist nun auch wahrlich kein Geheimnis mehr.

Genießt die baldige Show.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FrauenSindRotz (gez.KAY)« (3. Juni 2015, 16:16)


mizi

unregistriert

6

Mittwoch, 3. Juni 2015, 16:16

Bürgerkrieg klingt gar nicht mal so schlecht....

Hans-Jürgen Obrigkeit

unregistriert

7

Mittwoch, 3. Juni 2015, 16:34

Träum weiter

Hallo Freunde,

ich könnte viel zu diesem Thema sagen..

Nach dem Bürgerkrieg wird es keine, neue Gesellschaft im herkömmlichen Sinne geben.

Es wird eine völlige und faktische Gleichheit geben und ihr alle werdet glücklich sein, versprochen.

Dass sich "Mutti" ein schattiges Plätzchen in Paraguay gesichert hat, ist nun auch wahrlich kein Geheimnis mehr.

Genießt die baldige Show.
Wir bezahlen doch den ganzen Sicherheitsapparat um die armen Würstchen wie dich unter Kontrolle zu halten :D

Zur Not wird eben scharf geschossen - ein paar Versager mehr oder weniger - wen juckt das denn :fies

Aber ihr labert ja eh immer nur rum und habt keinen Arsch in der Hose - genau deshalb versagst du auch generell im Leben.


Beste Grüsse aus der Zentrale der Macht

8

Donnerstag, 4. Juni 2015, 00:50

@Hans Jürgen

Projiziere doch bitte keine Selbstreflektionen.

Außerdem sagte ich nicht, dass ich beabsichtige daran zu partizipieren.

Danke zumindest für die Grüße.

Wie auch immer.. Ich gebe euch auf. :rolleyes:

Dr. Nötigenfalls

unregistriert

9

Samstag, 6. Juni 2015, 04:51

@mizi: Hier sind zu 99% Schwachmaten und Verlierer-seit-Geburt unterwegs, die nicht mal ansatzweise nachvollziehen können was du da erlebst. Sieh's mal so: du musst dein sauer erspartes verleben und auch wenn du dir dafür nichts kaufen kannst, immerhin kannst du mit erhobenem Haupt durch die Strassen wandeln und musst nicht das Gefühl haben ein Pickel am Arsch der Gesellschaft zu sein, wie diese ganzen Loser hier. Für Leute wie dich geht es irgendwann auch wieder aufwärts, ganz bestimmt.

Thema bewerten