Dienstag, 17. September 2019, 19:07 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

der aus dem Osten

unregistriert

1

Dienstag, 10. September 2019, 15:37

dieser Hass reißt uns wieder auseinander

Als eingefleischter Ostbewohner gehen mir diese Kommentare über Ost und West wirklich auf den Sack .
Gerade die jungen Arschkrapfen aus dem Westen sind nur am Maulen aber die kennen den Osten garnicht denn zu diesen Zeiten waren sie noch der Wunschgedanke ihres Erzeugers und schwammen im Sack dieses Herrn .
Wer sich nicht auskennt und nur Scheißhausparolen verbreitet ist lediglich ein dummes Arschloch und hat seine Fresse zu halten.
Jeder hat bereits erkannt das der Osten die Vorreiterrolle in allen Bereichen übernimmt oder bereits übernommen hat , da gibt es nichts gegenteiliges anzumerken .
Wir haben nicht vor uns mit euch zu vergleichen denn da gibt es nichts was euch auszeichnet .

2

Mittwoch, 11. September 2019, 19:59

Weißt Du, wer die größten Hasser und Hetzer der heutigen Zeit sind? Die Muslime und die Linken, beide stecken bezeichnenderweise unter einer Decke. Und sind sehr gut darin, anderen die Arschkarte zuzustecken..! Hab schon mit Linken zusammengearbeitet, in einer "gutmenschlichen" Berufssparte: Noch nie so viel Mobbing, menschenverachtende Sprüche und Lebensfeindlichkeit erlebt wie unter den selbsternannten "Völkerverständigern" und "Menschenfreunden". Jeder ein kleiner Hirnspasti für sich, Persönlichkeitsprobleme bis es zu den Ohren rauskommt. Schuld daran ist natürlich Deutschland, Hitler, der Kapitalismus, Menschen wie Du und ich! Nur weil diese Ärsche nicht mit sich und ihrem Leben klarkommen! FCK NZS-Shirts tragen und dabei das Land kaputtmachen. Der Osten als neues Feindbild. Lasst Euch bloß nicht für dumm verkaufen!

Der aus dem Westen

unregistriert

3

Mittwoch, 11. September 2019, 23:47

Immer sind nur die anderen schuld .....

Als eingefleischter Ostbewohner gehen mir diese Kommentare über Ost und West wirklich auf den Sack .
Gerade die jungen Arschkrapfen aus dem Westen sind nur am Maulen aber die kennen den Osten garnicht denn zu diesen Zeiten waren sie noch der Wunschgedanke ihres Erzeugers und schwammen im Sack dieses Herrn .
Wer sich nicht auskennt und nur Scheißhausparolen verbreitet ist lediglich ein dummes Arschloch und hat seine Fresse zu halten.
Jeder hat bereits erkannt das der Osten die Vorreiterrolle in allen Bereichen übernimmt oder bereits übernommen hat , da gibt es nichts gegenteiliges anzumerken .
Wir haben nicht vor uns mit euch zu vergleichen denn da gibt es nichts was euch auszeichnet .

Und jetzt darüber beschweren, dass der Hass uns auseinanderreisst.... unfassbar ! Ihr kommt nicht mit der Demokratie klar, nur Randale, tätowierte Kahlköpfe, Drecks-Kack-Nazikrüppel mit gothischer Schrift, Pegida, Reichsbürger, alles "Errungenschaften" des Ostens. Schönen Dank auch . Sehr sehr viele ( wie ich ) hatten nie etwas gegen Ossis, im gegenteil, die 89ér waren echt cool und auch findig und hatten echt Humor. Nur mittlerweile, weil es nicht mehr so gut läuft, fangt ihr wieder mit eurer DDR an, bzw. die zu verherrlichen. Mach mal MDR an, es ist nicht auszuhalten, immer nur DDR, und alles war toll. Wenn ihr weiter in der Rückschau lebt, werdet ihr immer weiter abdriften, und immer weniger wollen mit euch was zu tun haben. Was zur Folge hat, dass es immer leerer wird, Firmen weiter abhauen etc. Und .....der "Westen" ist schuld, klar. Niemals mal die Schuld bei sich selbst suchen. Es wird bei euch mit absoluter Sicherheit wieder sehr gut laufen, Leute werden wieder in den Osten ziehen ( landschaftlich wirklich sehr schön) Infrastruktur wesentlich besser als im Westen etc. Firmen werden sich niederlassen, Arbeitsplätze etc.WENN ihr endlich aufhört, die DDR Diktatur so zu verklären ( 20Pfg.Brot, alle hatten Arbeit ) und immer nur den sog. Westen für alles verantwortlich zu machen. Letztlich wisst ihr doch, wie es wirklich war, also nix war toll. ( Staatsführung) Wenn Honneker den Osten nicht derart gegen die Wand gefahren hätte, und diesen VEB Scheiss rechtzeitig abgeschafft hätte, wären ALLE eure Betriebe noch am Leben..... :schlaumeier Achja, und was auch sehr stört ( nicht nur mich) das ist eure agressive Unterschichtler-Ausdrucksweise ( Fresse, Schauze etc. ) Die ist im Osten defintiv an der Tagesordnung, im Westen nur in den Hochhaus-Slums. :wuerg

4

Donnerstag, 12. September 2019, 18:31

RE: Immer sind nur die anderen schuld .....

Als eingefleischter Ostbewohner gehen mir diese Kommentare über Ost und West wirklich auf den Sack .
Gerade die jungen Arschkrapfen aus dem Westen sind nur am Maulen aber die kennen den Osten garnicht denn zu diesen Zeiten waren sie noch der Wunschgedanke ihres Erzeugers und schwammen im Sack dieses Herrn .
Wer sich nicht auskennt und nur Scheißhausparolen verbreitet ist lediglich ein dummes Arschloch und hat seine Fresse zu halten.
Jeder hat bereits erkannt das der Osten die Vorreiterrolle in allen Bereichen übernimmt oder bereits übernommen hat , da gibt es nichts gegenteiliges anzumerken .
Wir haben nicht vor uns mit euch zu vergleichen denn da gibt es nichts was euch auszeichnet .

Und jetzt darüber beschweren, dass der Hass uns auseinanderreisst.... unfassbar ! Ihr kommt nicht mit der Demokratie klar, nur Randale, tätowierte Kahlköpfe, Drecks-Kack-Nazikrüppel mit gothischer Schrift, Pegida, Reichsbürger, alles "Errungenschaften" des Ostens. Schönen Dank auch . Sehr sehr viele ( wie ich ) hatten nie etwas gegen Ossis, im gegenteil, die 89ér waren echt cool und auch findig und hatten echt Humor. Nur mittlerweile, weil es nicht mehr so gut läuft, fangt ihr wieder mit eurer DDR an, bzw. die zu verherrlichen. Mach mal MDR an, es ist nicht auszuhalten, immer nur DDR, und alles war toll. Wenn ihr weiter in der Rückschau lebt, werdet ihr immer weiter abdriften, und immer weniger wollen mit euch was zu tun haben. Was zur Folge hat, dass es immer leerer wird, Firmen weiter abhauen etc. Und .....der "Westen" ist schuld, klar. Niemals mal die Schuld bei sich selbst suchen. Es wird bei euch mit absoluter Sicherheit wieder sehr gut laufen, Leute werden wieder in den Osten ziehen ( landschaftlich wirklich sehr schön) Infrastruktur wesentlich besser als im Westen etc. Firmen werden sich niederlassen, Arbeitsplätze etc.WENN ihr endlich aufhört, die DDR Diktatur so zu verklären ( 20Pfg.Brot, alle hatten Arbeit ) und immer nur den sog. Westen für alles verantwortlich zu machen. Letztlich wisst ihr doch, wie es wirklich war, also nix war toll. ( Staatsführung) Wenn Honneker den Osten nicht derart gegen die Wand gefahren hätte, und diesen VEB Scheiss rechtzeitig abgeschafft hätte, wären ALLE eure Betriebe noch am Leben..... :schlaumeier Achja, und was auch sehr stört ( nicht nur mich) das ist eure agressive Unterschichtler-Ausdrucksweise ( Fresse, Schauze etc. ) Die ist im Osten defintiv an der Tagesordnung, im Westen nur in den Hochhaus-Slums. :wuerg
Na, dann mal weiter ein schönes Leben mit messerschwingenden Islam-Horden und sozialschmarotzenden Dritte-Welt-Importen! Geborene Anti-Kapitalisten finden im ethnisch-sozial-kulturellen Niedergang bestimmt etwas Schönes, der Rest der normalgebliebenen Menschheit leider nicht! Dass Westen verkommen ist, sieht man leider - im Osten geht jedoch noch was! Das solltet Ihr neurotischen, komplexbeladenen Öko-Fritzen endlich mal reinkriegen! 33 ist vorbei, 68 auch, die Scheiße von 2019 - Multikulti, Gendermainstreaming, Asylwahn - braucht keiner! Einmal Sozialismus, nie wieder Sozialismus! Leider muss man den Dummen immer noch erklären, dass man die Banane ohne Schale isst!!

Unbek.

unregistriert

5

Gestern, 20:15

RE: Immer sind nur die anderen schuld .....

Als eingefleischter Ostbewohner gehen mir diese Kommentare über Ost und West wirklich auf den Sack .
Gerade die jungen Arschkrapfen aus dem Westen sind nur am Maulen aber die kennen den Osten garnicht denn zu diesen Zeiten waren sie noch der Wunschgedanke ihres Erzeugers und schwammen im Sack dieses Herrn .
Wer sich nicht auskennt und nur Scheißhausparolen verbreitet ist lediglich ein dummes Arschloch und hat seine Fresse zu halten.
Jeder hat bereits erkannt das der Osten die Vorreiterrolle in allen Bereichen übernimmt oder bereits übernommen hat , da gibt es nichts gegenteiliges anzumerken .
Wir haben nicht vor uns mit euch zu vergleichen denn da gibt es nichts was euch auszeichnet .

Und jetzt darüber beschweren, dass der Hass uns auseinanderreisst.... unfassbar ! Ihr kommt nicht mit der Demokratie klar, nur Randale, tätowierte Kahlköpfe, Drecks-Kack-Nazikrüppel mit gothischer Schrift, Pegida, Reichsbürger, alles "Errungenschaften" des Ostens. Schönen Dank auch . Sehr sehr viele ( wie ich ) hatten nie etwas gegen Ossis, im gegenteil, die 89ér waren echt cool und auch findig und hatten echt Humor. Nur mittlerweile, weil es nicht mehr so gut läuft, fangt ihr wieder mit eurer DDR an, bzw. die zu verherrlichen. Mach mal MDR an, es ist nicht auszuhalten, immer nur DDR, und alles war toll. Wenn ihr weiter in der Rückschau lebt, werdet ihr immer weiter abdriften, und immer weniger wollen mit euch was zu tun haben. Was zur Folge hat, dass es immer leerer wird, Firmen weiter abhauen etc. Und .....der "Westen" ist schuld, klar. Niemals mal die Schuld bei sich selbst suchen. Es wird bei euch mit absoluter Sicherheit wieder sehr gut laufen, Leute werden wieder in den Osten ziehen ( landschaftlich wirklich sehr schön) Infrastruktur wesentlich besser als im Westen etc. Firmen werden sich niederlassen, Arbeitsplätze etc.WENN ihr endlich aufhört, die DDR Diktatur so zu verklären ( 20Pfg.Brot, alle hatten Arbeit ) und immer nur den sog. Westen für alles verantwortlich zu machen. Letztlich wisst ihr doch, wie es wirklich war, also nix war toll. ( Staatsführung) Wenn Honneker den Osten nicht derart gegen die Wand gefahren hätte, und diesen VEB Scheiss rechtzeitig abgeschafft hätte, wären ALLE eure Betriebe noch am Leben..... :schlaumeier Achja, und was auch sehr stört ( nicht nur mich) das ist eure agressive Unterschichtler-Ausdrucksweise ( Fresse, Schauze etc. ) Die ist im Osten defintiv an der Tagesordnung, im Westen nur in den Hochhaus-Slums. :wuerg
#Der aus dem Westen, Du hast Recht. Bin in den Osten gezogen ! Nur Dreck und Scheisse, bis auf zwei Dinge ! Die Ossis haben mich aggressiv gemacht, und ich bin froh, wenn ich es schaffe, hier weg zu ziehen . Bevor ich Einen tot mache ! So kotzt es mich an . Ich sage jetzt, sogar in Syrien wäre ich glücklicher ! Aber da ist kein Hinkommen !
Die sind dicht ! Das heisst aber nur, Syrien steht bei mir über diesem Drecks - Osten ! :ansage

6

Heute, 16:59

RE: RE: Immer sind nur die anderen schuld .....


#Der aus dem Westen, Du hast Recht. Bin in den Osten gezogen ! Nur Dreck und Scheisse, bis auf zwei Dinge ! Die Ossis haben mich aggressiv gemacht, und ich bin froh, wenn ich es schaffe, hier weg zu ziehen . Bevor ich Einen tot mache ! So kotzt es mich an . Ich sage jetzt, sogar in Syrien wäre ich glücklicher ! Aber da ist kein Hinkommen !
Die sind dicht ! Das heisst aber nur, Syrien steht bei mir über diesem Drecks - Osten !:ansage
Schön! Dann bitte aber auch wirklich so machen: Koffer packen und wegziehen, ins Schlaraffenland Syrien!! Wir sind über jede verzogene Wohlstandsgöre aus den Akademikervierteln froh, die wir nicht mehr länger ertragen müssen! Einfamilienhaus, Daimler, Deutschland scheiße! Wer mal soweit ist, bei dem helfen keine Tropfen mehr! Deine Antifa-Gender-Bento-Baggage kannst Du am besten gleich mitnehmen!!

Thema bewerten