Montag, 10. Dezember 2018, 23:18 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

High Voltage

unregistriert

1

Donnerstag, 8. April 2010, 20:52

Elektropfand

Guten Abend!

Ich kann in tiefsten Bayern einen Kasten Bier kaufen und das Leergut am nördlichsten Zipfel der heiligen Republik abgeben. Kein Problem. Pfand ist Pfand.

Ich habe aber - pfui deibel - eine neue Autobatterie im Internet gekauft und brav die Pfand-Zwangsabgabe bezahlt. Die bekomme ich auch wieder, wenn ich den alten Akku per Post zurücksende. Bei dem Klopper an Gewicht und nötigem Verpackungsmaterial frisst das an Porto das Pfandgeld mehr als auf. :ocker

Daher der Gedanke: Pfand ist Pfand und das nicht mehr gute STück zum hiesigen Grossdiscounter auf der grünen Wiese gekarrt. Wer den Film "Ein Ticket für Zwei" mit Steve Martin kennt und seine Reaktion am Mietwagenstand am Flughafen bei der korpulenten nervigen ANgestellten vor dem geistigen Auge hat, ahnt, was ich meine.

BEi MIR WARS GENAUSO. FETTE UNHÖFLICHE ***. Wollte das Ding nur zurücknehen, wenn ich auch ne neue kaufe!

HALLO? :frag

HAAAAAAAALLO? :ansage

Keine neue dort gekauft, aber die alte bei der ALTEN gelassen. Ende vom Lied.

Ein unhöflicher Kunde mehr und ein potententieller Kunde weniger. Gruss :fies

Peter Strom

unregistriert

2

Freitag, 9. April 2010, 19:37

Nun ja, wer kauft schon Batterien im Internet ?(
Um wenigstens noch etwas profitabel aus der Nummer rauszukommen, den alten Akku nochmal laden (n paar Volt werdens schon noch werden) und ab in den nächsten Fischteich damit. So ist einmal der Akku fachgerecht entsorgt und zum andern brauchen nur noch die auftauchenden Fische abgeschöpt werden und die Familie freut sich ob des leckeren Überaschungsessens.

Opussy

unregistriert

3

Samstag, 10. April 2010, 08:55

One way Wonder

Pfand. Na -na - na -na - na. Pfand is Pfand! :D

Thema bewerten