Montag, 17. Juni 2019, 17:09 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

2 261

Donnerstag, 13. Juni 2019, 11:55

Scheixx doch einfach zu dieses neu-grüne, pietistische, wohlstandskranke, bösartige, inzestuöse und faschistische Schwapaxk!!

Balg

unregistriert

2 262

Donnerstag, 13. Juni 2019, 12:20

Scheixx doch einfach zu dieses neu-grüne, pietistische, wohlstandskranke, bösartige, inzestuöse und faschistische Schwapaxk!!
Man kann das Pack nicht " umdrehen" dazu sind zuviel Hirnwindungen kaputt. :klo

+++++++++

unregistriert

2 263

Donnerstag, 13. Juni 2019, 12:46

Scheixx doch einfach zu dieses neu-grüne, pietistische, wohlstandskranke, bösartige, inzestuöse und faschistische Schwapaxk!!
Die letzten Gehirnzellen weg-gesoffen? :wand

Urschwabe

unregistriert

2 264

Donnerstag, 13. Juni 2019, 16:15

RE: RE: Dann macht es endlich wahr....

.....und verpisst euch endlich in eure Dreckskäffer zurück! Keiner hält euch zurück! Keiner will euch hier! Ihr nöhlt hier nur rum und bewegt rein gar nichts! Mich wunderst nur, wie ihr den Weg ins Schwabenland überhaupt gefunden habt!
Okay, daher für alle Vollpfosten: Genau so wie ihr hier her gekommen seit, genau so geht es wieded urückk. Eigentlich ganz einfach..... eigentlich....
:) :fies ach du grosser Gott... aber kapiert das dass ein Hass Forum ist hast schon? :klo Ihr kapiert nichtmal wo ihr schreibt. Scheint so als ob ihr Inzucht Bauern keinen Ersatz bekommt deshalb sind alle hier und zeigen den Schwaben wie man arbeitet.Würde das Geld nicht stimmen wär auch keiner hier. Ich nenne es Schmerzensgeld .Allein das du dich aufregst und die Seite Jahrelang in Betrieb ist zeigt das ihr bekloppt seid.
Ja was glaubst du warum ich hier schreibe? Genau weil dies ein HASSFORUM ist! Großer Gott, wenn hier alle so doof wären wie du......

Urschwabe

unregistriert

2 265

Donnerstag, 13. Juni 2019, 16:19

Scheixx doch einfach zu dieses neu-grüne, pietistische, wohlstandskranke, bösartige, inzestuöse und faschistische Schwapaxk!!
Hahahaha....ich glaube das müssten wir euch auch noch zeigen wie das geht.
Selbständig scheissen ist gar nicht so einfach, weißt du!?

Hallo

unregistriert

2 266

Freitag, 14. Juni 2019, 06:51

RE: RE: ES REICHT

Wir Schwaben haben uns hier ein Paradies aufgebaut und das könnt ihr Arbeitslosen nicht ertragen. DAS IST EIN FAKT!!!!!!
Wir haben unsere Arbeit und unser Geld und mehr brauchen wir nicht. Weg mit den Arbeitslosen und ab in die Arbeitslager. Wir haben hier viel Arbeit die ihr gerne Erledigen könnt.
WENN IHR NICHT ARBEITEN WOLLT DANN VERPISS EUCH !!!!!!!!!!!!!


Was genau hast du denn aufgebaut? Dein Bauernhaus oder was?
Und welches Paradies? Es gibt schönere Gegenden in Deutschland und auf der Welt als Flözlingen, Frittlingen und wie eure ganzen Käffer nich alle heißen...Da würd ich nichtmals tot über’m Zaun hängen wollen!!!

Euer „Paradies“ ist quasi ein Arbeitslager, die Natur ist ganz schön, genießt die mal mehr und arbeitet nicht soo viel, dann seid ihr auch wieder besser drauf und nicht so depressiv.

Übrigens: Leute, die wirklich Kohle haben und reich sind arbeiten nicht so viel! Also seit ihr auch nix besonderes , der Großteil von euch ach so genialen Übermenschen sind stinknormale Normalverbraucher mit durchschnittlichem Einkommen die irgendwo, wie die breite Masse bei Daimler oder Bosch als Angestellter Depp bis zur Rente ackern werden! WOW! Wie besonders und individuell ihr alle seid! Das ist also euer Paradies, das ihr selbst aufgebaut habt, jeder einzelne von euch? Hahahaha! Das haben andere für euch gemacht!

Ihr seid einfach menschlich ein Reinfall, zumindest die meisten von euch!
Darum geht es! Nicht um Arbeit, nicht um Geld, nicht um Aussehen! Sondern um eure beschissene Art!
Das haben die Schwaben die hier fleißig kommentieren und Neid unterstellen, leider bis heute noch nicht verstanden!

Narzissten unterstellen oft dass andere "neidisch" auf sie wären und viele Narzissten sind Muttersöhnchen, ich kann hier allen Kommentatoren nur Recht geben. Es sind feige Muttersöhnchen die in ihrer eigenen Welt leben.

Langweilig und bieder, am schlimmsten finde ich diese "Frauen", die einfach nur fad sind. Mir ist egal welche Erwartungen die haben aber sie sind langweilig und fad.
Den Schwaben behandelt man am besten mit Ignoranz und Befehlen, er ist kein Mensch wie er sonst anzutreffen ist sondern ein Komplex-Beladener Kompost.

Seine Schwäche ist das Materielle und er ist auch feige aber nicht gewalttätig, daher ihn einfach an den Ohren packen und ihm ordentlich Schläge mitgeben. Den Schwaben behandelt man am besten respektlos oder zerkratzt sein Auto. Er ist so dumm und glaubt dass das die Welt interessieren würde wenn er dann eine Anzeige macht.

Am schlimmsten im Schwabenland finde ich die Langeweile und die meisten sind in irgendeiner Zeit hängen geblieben, es ist etwa so als würde man bei jedem Schwaben ein eigenes Universum antreffen und da findet auch keine Entwicklung mehr statt sonst wäre er nicht mehr dort.

Positiv ist dass man die Leute gut abzocken kann wenn man weiß wie und so sollte man sie auch behandeln, als geldgierige Subjekte die durch ihre Gier leicht abzuzocken sind. Er wird dann auch Respekt haben weil er so dumm ist und nicht weiß wie du das gemacht hast aber er Angst hat dass du wieder kommst und noch mehr abzockst.

Solltest du aber Mitgefühl oder ihn gar ernst nehmen dann hast du ein Problem.

Auch auffland ist wie extrem hässlich die Menschen dort sind und mit ihren verkniefenen Gesichtern da sitzen, einfach mal mit dem Auto vorbei fahren und schreien "Na, ihr Hackfressen". Passiert meist nichts ist aber lustig.

Wenn man den Schwaben durchschaut hat dann ist es ein angenehmes Hobby ihn zu quälen weil er selbst so an Kontaktlosigkeit leidet dass er meist recht früh von sich erzählt und "jammert" (auch typisch narzisstisch) und dann kann man ihn richtig schön aufziehen und quälen, was will er den machen zu seiner Mutti gehen?

Die Muttis sind die absoluten Tyrannen, es ist am geilsten die Mutti aufzuhetzen so dass sie die Arbeit übernimmt. Es ist wichtig bei diesen Aktionen sein Ego heraus zu nehmen aber dann ist man im Paradies als Sadist.

Geld haben die aber sie gehören nicht zu den Reichen, die sind in München schon eher anzutreffen. Die leben alle in einer völlig weltfremden Blase so als ob Stuttgart der Nabel der Welt sei aber die Stadt ist bedeutungslos und leer.

Er fürchtet dann dich wenn du eine gewisse Skurpellosigkeit signailisiert aber auf Dauer ist das natürlich nix weil es nichts mit Menschlichkeit zu tun hat außerdem haben sich viele Mafialeute dort zur Ruhe gesetzt und wollen auch ihre Ruhe.

Innerhalb der Stadt sind Selbstdarsteller und Alkoholiker anzutreffen aber keine interessanten Menschen.

Die Stadt war mal cool in den 90er habe ich mir sagen lassen als dort der Hip Hop war aber die sind alle abgehauen, viele Rentner gibt es dort die Streit suchen weil die Mutti schon Tod ist und Frau haben sie auch keine, den die ist mit der Kohle auch abgehauen.

Im Großen und Ganzen ein Sumpf voller langweiliger Scheiße die nach einem Jahr abgelutscht ist.

Wenn Schwaben freundlich sind, Obdacht! Äußerste Vorsicht, denn dann wittern sie etwas was sie haben wollen aber das ist dann auch die Einladung zum quälen, sie leisten nämlich erstmal Vorkasse und wollen selbst abzocken aber im geeigneten Moment einfach abservieren und mitnehmen was sie geben.

Danach stalken sie natürlich und betreiben Rufmord aber das ist egal weil dort lästert jeder und dort hat auch keiner Würde auch wenn sie meinen oder glauben das zu haben aber es ist schon würdelos in einer Stadt zu leben die wie ein Dorf ist, daher steht auch auf allen Schildern "Landeshauptstadt" weil es sonst keiner glauben würde und ich hielt es am Anfang auch für Satire aber die meinen das ernst.

Der Schwabe ist auch von Neid zerfressen, weil er kennt ja nichts anderes als seine Mutti und sein Gesocks aber das ist ein gutes Zeichen. Das Schlimmste was einem passieren kann ist wenn ein Schwabe sagt du gehörst zu uns, dann würde ich über einen Strick nachdenken.

Wer gewisse Zeit ohne Liebe auskommt und Spaß am quälen von Giftzwergen hat dem würde ich die Show empfehlen aber es färbt auch mit der Zeit ab und die Klimatisierung in Gebieten mit Menschen dauert dann etwas länger.

Daher liebe ich die Schwaben auf meine Art und besonders spannend finde ich dann die Suizide oder anderweitigen Katastrophen. Das Problem dieser Leute ist eben diese Selbstüberschätzung mit gleichzeitiger Borniertheit und Dummheit, reden kann man mit diesen Leuten nicht, es muss schon weh tun wenn was kommt und es muss auch gut durchdacht sein.

Man braucht Geduld denn die Spitze muss im richtigen Moment abgeschossen werden, auch nicht schlecht ist wenn man Kontakte zu gewissen Kreisen hat um eventuell Leute aus dem Weg zu räumen ohne sich die Hände dabei schmutzig zu machen.

Manchmal schlendere ich auf dem Friedhof und masturbiere aber das liegt daran weil die Frauen im Schwabenland so langweilig sind dass selbst die Toten mich mehr turnen und ich bin echt nicht anspruchsvoll, für den Snack geht bei mir auch Durchschnitt.

Vielleicht sollte ich langsam gehen weil die Leute fürchten mich und ich finde hier keine neuen "Freunde" mit denen ich meinen Spaß habe, hat Jemand eine Idee oder ein Tipp für mich?

Thema bewerten