Dienstag, 18. Juni 2019, 15:23 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Teilnehmer

unregistriert

1

Samstag, 18. Mai 2019, 17:36

Diese Spackos, die alles und jeden fotografieren müssen und das veröffentlichen müssen

Ich hasse diese Leute, die auf Veranstaltungen von meetup.com alles und jeden fotografieren müssen, um dann später natürlich ohne die Genehmigung derjenigen, die abgebildet sind, diese Bilder zu verwenden, um für ihre Veranstaltung zu werben, die ja ach so toll besucht war.

Die fragen nicht einmal. Nein, die laufen einfach durch die Gegend und machen von Leuten Fotos. Und was bekommen wir Teilnehmer? Einen mittelmäßigen Vortrag und kostenloses Essen. Und wir haben dem nicht einmal zugestimmt, daß Fotos gemacht werden.

Aber heute muß natürlich JEDER SCHEISS auf INSTAGRÄM und SCHNÄPPDSCHÄT.

Noch nie was von "das Internet vergißt nie" gehört, diese Spackos. Wenn ich wenigstens Kontrolle darüber hätte, indem ich MEINE Fotos hochlade, doch so muß ich ständig VOLLIDIOTEN hinterherrennen, weil die nicht im Geringsten sich mal überlegen, was sie da machen.

Ich dachte, man trifft sich einfach so. Man tauscht sich aus. Dafür brauche ich kein kostenloses Essen. Doch diese Veranstaltungen sind die reinsten Werbeveranstaltungen für die Firmen unter dem Vorwand einer nüchternen Informationsveranstaltung mit anschließendem Networking.

Meinetwegen können Sie gerne von den Vortragenden Fotos machen. Aber doch nicht von den Teilnehmern, die weder dem zugestimmt haben noch das wollen, wenn man sie fragt.

Das ist schlicht und einfach illegal. Doch keine der Deppen, die solche Veranstaltungen besuchen, tun etwas dagegen.

Ich bin IMMER der einzige, der etwas daran moniert.

Alle anderen Scheißdeutschen nehmen immer alles hin.

Ich habe schon einige von diesen Veranstaltern angeschrieben, und mitgeteilt, daß ich nicht zu sehen sein möchte. Und die meisten entfernen das Foto dann auch ohne großen Aufwand. Doch für einige scheint es vollkommen in Ordnung zu sein, auf meinen Widerspruch nicht zu reagieren. Ist ja schließlich eine super Werbung für sie, ein volles Haus zu haben.

Verlogenes Pack.

jura expoldi

unregistriert

2

Dienstag, 21. Mai 2019, 16:45

RE: Diese Spackos, die alles und jeden fotografieren müssen und das veröffentlichen müssen

Ich hasse diese Leute, die auf Veranstaltungen von meetup.com alles und jeden fotografieren müssen, um dann später natürlich ohne die Genehmigung derjenigen, die abgebildet sind, diese Bilder zu verwenden, um für ihre Veranstaltung zu werben, die ja ach so toll besucht war.

Die fragen nicht einmal. Nein, die laufen einfach durch die Gegend und machen von Leuten Fotos. Und was bekommen wir Teilnehmer? Einen mittelmäßigen Vortrag und kostenloses Essen. Und wir haben dem nicht einmal zugestimmt, daß Fotos gemacht werden.

Aber heute muß natürlich JEDER SCHEISS auf INSTAGRÄM und SCHNÄPPDSCHÄT.

Noch nie was von "das Internet vergißt nie" gehört, diese Spackos. Wenn ich wenigstens Kontrolle darüber hätte, indem ich MEINE Fotos hochlade, doch so muß ich ständig VOLLIDIOTEN hinterherrennen, weil die nicht im Geringsten sich mal überlegen, was sie da machen.

Ich dachte, man trifft sich einfach so. Man tauscht sich aus. Dafür brauche ich kein kostenloses Essen. Doch diese Veranstaltungen sind die reinsten Werbeveranstaltungen für die Firmen unter dem Vorwand einer nüchternen Informationsveranstaltung mit anschließendem Networking.

Meinetwegen können Sie gerne von den Vortragenden Fotos machen. Aber doch nicht von den Teilnehmern, die weder dem zugestimmt haben noch das wollen, wenn man sie fragt.

Das ist schlicht und einfach illegal. Doch keine der Deppen, die solche Veranstaltungen besuchen, tun etwas dagegen.

Ich bin IMMER der einzige, der etwas daran moniert.

Alle anderen Scheißdeutschen nehmen immer alles hin.

Ich habe schon einige von diesen Veranstaltern angeschrieben, und mitgeteilt, daß ich nicht zu sehen sein möchte. Und die meisten entfernen das Foto dann auch ohne großen Aufwand. Doch für einige scheint es vollkommen in Ordnung zu sein, auf meinen Widerspruch nicht zu reagieren. Ist ja schließlich eine super Werbung für sie, ein volles Haus zu haben.

Verlogenes Pack.

Diese Seite ist mit daran schuld das die hier rumlungernden
Kinderfratzen noch Blöder werden als sie von Geburt aus sowieso schon
sind ! Abschalten einfach abschalten diesen geistigen Scheißdreck !
Grenzen dicht !

Thema bewerten