Dienstag, 19. März 2019, 18:33 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

@ Barontofu

unregistriert

2 201

Sonntag, 24. Februar 2019, 10:07

RE: Der blanke Hans

die Nordsee. Hallo im Fischdunst.

Niemals Fisch
der Baron
oh, oh, "Barönchen" hat die Krankenschwester die Tabletten noch nicht vorbeigebracht? Oder hat dich ein gutherziger Pfleger wieder einmal heimlich an den PC gelassen?? Das Einzige was bei dir blank ist, ist dein Gehrin :fies Die Nordsee kennst du kleiner :klo nur aus Comics die du vor deiner Sicherheitsverwahrung in der Dorfbücherei gelkaut hast. Besser Fischdunst als den ekelhaften Güllegeruch, der täglich aus den Misthaufen deines winzigen Dörfchens steigt :fies :fies "Niemals Fisch"( Norddeutscher) ,Gott sei dank! Ein Problem weniger. Bleib in deiner Anstalt und iss dein Gemüse, sonst gibt es wieder Elektroschocks.

Niemals Süddeutscher, gegen Schwaben :fies :fies :fies :fies :fies :wuerg :wuerg :wuerg

Ihr Dreckspack. Am schlimmsten sind aber Diejenigen die sich an diese arroganten W....anbiedern wie du gestörter Gartenzwerg.

Baron Tofu der Gepökelte

Der Echte Einzige Gepökelte Baron

Beiträge: 105

Wohnort: 666666 Pökelfeld, Süden

Beruf: Oberster Pökeler Seiner Majestät.

2 202

Mittwoch, 27. Februar 2019, 13:16

Ein Fisch in Wut.

Stinkt auch nicht mehr als vorher.

der Baron
Gemüsekanonier seiner Majestät

G.

unregistriert

2 203

Freitag, 1. März 2019, 15:45

RE: Ein Fisch in Wut.

Stinkt auch nicht mehr als vorher.

der Baron
Gemüsekanonier seiner Majestät
und wieder war die Tür zum Computerraum der Psychatrie nur angelehnt. "Der Fisch in Wut" ? Beim Daimler, Du bist noch gestörter als ich dachte!! Deutsch ist wohl nicht des Barönchens Stärke. Kein Wunder, wenn man im Moor aufgewachen ist. Gemüsekanonier? War das etwa dein Rang bei der Dorffeuerwehr ?? Ein echter Gurkenlover? Mit stinken scheinst du dich ja bestens auszukennen, nicht wahr?. Es wird langsam Zeit, dass sie deine Pillendosis erhöhen du schmierige Altlast.
Also :fiesdich, kleiner Gemüsekanonier, deine Majestät ist schon lange tot. :wuerg :wuerg

2 204

Samstag, 2. März 2019, 13:09

RE: ch hasse Schwaben!!! Scheiss Bauern!

Ich habe in meinem Leben schon in Mainz, Hannover, Freiburg und Karlsruhe gelebt aber so etwas wie bei den Schwaben habe ich noch nie erlebt.
Dieses inzüchtige Volk ist derart verblödet, dass mir die Worte fast fehlen.
Sie sind engstirnig, extrem geizig, arrogant, egoistisch und mega selbstverliebt. Hauptsache der Benz oder BMW steht vor der Tür. Den Schein nach Außen wahren.
Und dann diese scheiss Kehrwoche. Wieso gottverdammt nochmal muss jede Woche, zum Teil täglich der scheiss Hausflur geputzt werden, wenn kein Dreck vorhanden ist.
Nein, dann kommt die alte Schwabenoma und verteilt absichtlich kleine Papierschnipsel in die Ecken um danach zu behaupten es sei nicht geputzt worden.
Den Müll nach 20 uhr aus dem Haus bringen? Wage es bloß nicht, sonst bist du unten durch und hinter deinem Rücken wird sich das Maul zerrissen.
Ich hasse es hier.!!! Ich musste wegen meinem (zum Glück) hierher ziehen und dachte mir nichts schlimmes dabei.

EGAL wo ich bisher gelebt habe, ich hatte immer in kürzester Zeit Freunde gefunden. Hier ist das nicht so. 2 Jahre wohne ich hier und ich habe 0000000 Kontakte!!! Keine SAu. Die Drecksschwaben wollen unter sich bleiben und sind extrem distanziert, AUßER es geht ums Lästern. Da können sie plötzlich viel reden.
Wie ich dieses Volk hasse!!!
Und dann noch dieser scheiss bäuerliche, verblödetet Dialekt. Ich denke oftmals, dass ich mit Bauern rede, die noch nie eine Schule von Innen gesehen haben. "HA NOIIII, wo sadan hiehganget" ,tschüssle, weckle. Zum fremdschämen dummer Dialekt.
Sollen diese inzüchtigen Penner doch unter sich bleiben, ihr Leben lang sparen und ihr Geld mit ins Grab nehmen.
Freue mich nur noch darauf hier in 1-2 Jahren wieder wegziehen zu können
Ich bin auch zwei Jahre hier und leider habe ich nicht schon vor einem Jahr gehandelt so wie ich es wollte. Womöglich müßte ich mich dann nicht jetzt hier fast jeden Tag grün und blau ärgern. Man wird genauso verbohrt und verändert sich tatsächlich auch äußerlich. Die Laune kann beim "aus dem Haus gehen" noch so positiv sein - nach ein paar Schritten ändert sich, das keine Bange. Der Tag der Abreise wird ein neues Leben einläuten, ich hoffe nur man bekommt die Schäden die man hier genommen hat wieder weg, daß man sich wieder regeneriert.

2 205

Samstag, 2. März 2019, 13:13

RE: Hallo!

Also wer sich nach ein bisschen Leben, Freude und Glück sehnt für den ist Stuttgart der richtige Ort, oder am besten gleich nach Paris, London oder Amsterdam. Prag bietet sich da auch an!
Ha, ha, ha. Selten so gelacht. :auslach Ist das wirklich Ihr Ernst oder ist das ironisch gemeint?

Baron Tofu der Gepökelte

Der Echte Einzige Gepökelte Baron

Beiträge: 105

Wohnort: 666666 Pökelfeld, Süden

Beruf: Oberster Pökeler Seiner Majestät.

2 206

Montag, 4. März 2019, 19:24

Fischlaich G.

ungeschlüpftes angefaultes Schlickjungvieh.
verschwinde einfach im Rachen einer alten fetten Robbe.

Fischlaich stinkt
der Baron

2 207

Dienstag, 5. März 2019, 17:29

Egal, ob Baden oder Schwaben: Hier sollte niemand herziehen, der nett, sympathisch, kommunikativ, humorvoll, gesellig, innovativ oder liebenswürdig ist - es sei denn, ihr seid durchgehend masochistisch oder habt ein Alkoholproblem. Übrigens völlig Wurst, ob Deutsche oder Ausländer! Ihr seid nur einsam, frustiert, depressiv, werdet verarscht, gemobbt und ausgenutzt! Für nichts und wieder nichts, ein Dasein ohne jeglichen Gegenwert!


Baden-Württemberg braucht: Geldgeile Brutalinskis, Mobber, Stresser, Betrüger, arrogante Schnösel, Menschenfeinde, Charakterschweine etc. Alle anderen ist zu schade für dieses Shithole, das keinerlei Gemeinschaft und Lebensfreude kennt! Selbst nette Ausländer haben in diesem inzestuösem Shithole, wo die Leute alles nur noch untereinander ausmachen, nichts verloren!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Honecker Reloaded« (5. März 2019, 17:36)


Miss Fine

unregistriert

2 208

Mittwoch, 6. März 2019, 20:45

Genauso ist es

Egal, ob Baden oder Schwaben: Hier sollte niemand herziehen, der nett, sympathisch, kommunikativ, humorvoll, gesellig, innovativ oder liebenswürdig ist - es sei denn, ihr seid durchgehend masochistisch oder habt ein Alkoholproblem. Übrigens völlig Wurst, ob Deutsche oder Ausländer! Ihr seid nur einsam, frustiert, depressiv, werdet verarscht, gemobbt und ausgenutzt! Für nichts und wieder nichts, ein Dasein ohne jeglichen Gegenwert!


Baden-Württemberg braucht: Geldgeile Brutalinskis, Mobber, Stresser, Betrüger, arrogante Schnösel, Menschenfeinde, Charakterschweine etc. Alle anderen ist zu schade für dieses Shithole, das keinerlei Gemeinschaft und Lebensfreude kennt! Selbst nette Ausländer haben in diesem inzestuösem Shithole, wo die Leute alles nur noch untereinander ausmachen, nichts verloren!
Genauso ist es... gut formuliert... jedes Jahr wurde bei mir schlimmer, ich bin 41 und vor 7 Jahren mit Geld und bei bester Gesundheit hierhergekommen... jetzt habe ich eine 60%ige Behinderung und bin pleite... die Behörden kooperieren nicht mit mir... alle meine Freunde sind weggezogen... einen Partner habe ich nicht gefunden... viel Spaß in Ba-Wü!!!


Kackwurstschwabe

unregistriert

2 209

Donnerstag, 7. März 2019, 01:46

Ich lebe in Schwaben. Bin leider in diese Kackwurst reingeboren worden, aber ich bin anders als alle anderen! Ich verstecke mich immer und will keinen sehen oder reden hier. Ich gehe nur raus, um meinen Vorratsschrank aufzufüllen und verbarrikadiere mich dann wieder vor den Zombies.

Was soll ich für mein Unglück tun? Vielleicht hat Gott mich bestraft?
Ich hasse es einfach. Hundert Mal kriegt man von Schwaben Beleidigungen, und darauf folgt dann ein nettes Wort und dann wird noch so getan, als wäre man nicht dankbar darüber. Einfach scheiße. Ja, die Schwaben verstehen eben, wie es geht, mit ihren Mitmenschen umzugehen. Von Liebe haben die keine Ahnung. Meine halbe Familie sind Schwaben, die sind leider genauso, deswegen stimmt es schon so, dass es ein Massenphänomen ohne Ausnahme ist.
Unter Freunden wird nur gelästet, an keinem wird ein gutes Haar gelassen. Überall wird beleidigt. Die Leute sind asexuell, verklemmt und unfähig, Beziehungen zu führen. Hängen teilweise mit 45/50 noch als Muttersöhnchen daheim herum und lassen sich bekochen und sind noch stolz drauf. Dann fühlen sie sich sogar erst als was Besseres.

Wenn man dann mal ein schickes Hemd oder Kleid trägt, dann wird man blöde angemacht, dass das doch bestimmt teuer gewesen wäre und ob man immer so verschwenderisch ist. Es wird über einen gelacht, dass man nichts wert wäre oder sich umsonst bemüht, dabei sehen sie selbst aus, wie frisch aus dem Komposthaufen entsprungen. Das trifft sowohl auf die Männer, als auch auf die Frauen zu! Dazu ein freches Maul, dass sie sich einfach aufgrund ihres Zustandes nicht leisten können.

Und weil man eben mehr Stil hat und sich Mühe gibt, hängen sich die Schwaben dann an einem dran, denn sie checken selber nicht, warum man angenehmer ist und was der Grund dafür sein könnte. Schwaben sind immer auch misstrauische, hochmütige Stalker.

Vor allem genießen es Schwaben, die einen Ideen und Träume kaputt zu machen. Immer wichtig: sofort aus dem Weg gehen, wenn ein Schabe kommt - die haben kein gutes Wort für einen, nur Abwertungen, darin sind sie Weltmeister. Sie versuchen immer sofort zu dominieren UND KONFLIKTE zu suchen, dabei haben sie nichts zu bieten im Gegenzug, das überzeugend wäre, aber sie schaffen es, Dinge von anderen zu zerstören. Es ist eben der Neid der Besitzlosen.
Dazu fühlen sie sich sicher in ihrem tun und schwingen immer sofort den moralischen Zeigefinger, so verklemmt und schwach wie sie sind.
Immer wenn ich mit einem Schwaben rede, ist mein Tag notorisch gelaufen. Ja, und vor allem diese engen Nesthocker gehen mir auf den Senkel. Mutti hier, Mutti da.

Ja von Mercedes und Porsche halte ich sowieso nix. Die können sich selbst kaufen. Was will ich damit? Die könnten besser eine Rakete erfinden, damit sich alle Schwaben auf den Mond schießen können. Ist ja auch so, wer hier im Sumpf sitzt, der darf nicht in Freiheit gelassen werden. Die sorgen alle dafür, dass alles hier bleibt - im Nest. Sonst fühlen sie sich einsam und nutzlos - also noch nutzloser und minderwertiger.

Ich glaube, es gibt schon vereinzelt heimlich gute Schwaben, aber die sind so wie ich: Die gehen nicht auf die Straße und deswegen wird man sie auch nicht treffen oder ihnen je begegnen. Die "guten" Schwaben reden mit den gewöhnlichen Schwaben einfach nicht und sind mit ihnen auch niemals befreundet! Das ist ein wichtiges Erkennungsmerkel! Mein Freundeskreis bezieht sich ausschließlich auf Menschen von außerhalb. Ich lasse es auch nicht zu, dass sich nochmal ein Schwabe bei mir einschleußen kann, weil die bringen sich regelmäßig in Erinnerung. Also immer wichtig: Wenn Schwaben Freunde haben, ist was faul! Solche Schwaben lassen keine Entwicklung untereinander zu und verhalten sich allen anderen gegenüber schädigend!

2 210

Donnerstag, 7. März 2019, 15:25

RE: Genauso ist es


Genauso ist es... gut formuliert... jedes Jahr wurde bei mir schlimmer, ich bin 41 und vor 7 Jahren mit Geld und bei bester Gesundheit hierhergekommen... jetzt habe ich eine 60%ige Behinderung und bin pleite... die Behörden kooperieren nicht mit mir... alle meine Freunde sind weggezogen... einen Partner habe ich nicht gefunden... viel Spaß in Ba-Wü!!!
Warum ziehen Sie denn nicht auch weg und sind hier jetzt sieben Jahre?

Joe78

unregistriert

2 211

Samstag, 16. März 2019, 10:15

Stimmt.

Ich lebe in Schwaben. Bin leider in diese Kackwurst reingeboren worden, aber ich bin anders als alle anderen! Ich verstecke mich immer und will keinen sehen oder reden hier. Ich gehe nur raus, um meinen Vorratsschrank aufzufüllen und verbarrikadiere mich dann wieder vor den Zombies.

Was soll ich für mein Unglück tun? Vielleicht hat Gott mich bestraft?
Ich hasse es einfach. Hundert Mal kriegt man von Schwaben Beleidigungen, und darauf folgt dann ein nettes Wort und dann wird noch so getan, als wäre man nicht dankbar darüber. Einfach scheiße. Ja, die Schwaben verstehen eben, wie es geht, mit ihren Mitmenschen umzugehen. Von Liebe haben die keine Ahnung. Meine halbe Familie sind Schwaben, die sind leider genauso, deswegen stimmt es schon so, dass es ein Massenphänomen ohne Ausnahme ist.
Unter Freunden wird nur gelästet, an keinem wird ein gutes Haar gelassen. Überall wird beleidigt. Die Leute sind asexuell, verklemmt und unfähig, Beziehungen zu führen. Hängen teilweise mit 45/50 noch als Muttersöhnchen daheim herum und lassen sich bekochen und sind noch stolz drauf. Dann fühlen sie sich sogar erst als was Besseres.

Wenn man dann mal ein schickes Hemd oder Kleid trägt, dann wird man blöde angemacht, dass das doch bestimmt teuer gewesen wäre und ob man immer so verschwenderisch ist. Es wird über einen gelacht, dass man nichts wert wäre oder sich umsonst bemüht, dabei sehen sie selbst aus, wie frisch aus dem Komposthaufen entsprungen. Das trifft sowohl auf die Männer, als auch auf die Frauen zu! Dazu ein freches Maul, dass sie sich einfach aufgrund ihres Zustandes nicht leisten können.

Und weil man eben mehr Stil hat und sich Mühe gibt, hängen sich die Schwaben dann an einem dran, denn sie checken selber nicht, warum man angenehmer ist und was der Grund dafür sein könnte. Schwaben sind immer auch misstrauische, hochmütige Stalker.

Vor allem genießen es Schwaben, die einen Ideen und Träume kaputt zu machen. Immer wichtig: sofort aus dem Weg gehen, wenn ein Schabe kommt - die haben kein gutes Wort für einen, nur Abwertungen, darin sind sie Weltmeister. Sie versuchen immer sofort zu dominieren UND KONFLIKTE zu suchen, dabei haben sie nichts zu bieten im Gegenzug, das überzeugend wäre, aber sie schaffen es, Dinge von anderen zu zerstören. Es ist eben der Neid der Besitzlosen.
Dazu fühlen sie sich sicher in ihrem tun und schwingen immer sofort den moralischen Zeigefinger, so verklemmt und schwach wie sie sind.
Immer wenn ich mit einem Schwaben rede, ist mein Tag notorisch gelaufen. Ja, und vor allem diese engen Nesthocker gehen mir auf den Senkel. Mutti hier, Mutti da.

Ja von Mercedes und Porsche halte ich sowieso nix. Die können sich selbst kaufen. Was will ich damit? Die könnten besser eine Rakete erfinden, damit sich alle Schwaben auf den Mond schießen können. Ist ja auch so, wer hier im Sumpf sitzt, der darf nicht in Freiheit gelassen werden. Die sorgen alle dafür, dass alles hier bleibt - im Nest. Sonst fühlen sie sich einsam und nutzlos - also noch nutzloser und minderwertiger.

Ich glaube, es gibt schon vereinzelt heimlich gute Schwaben, aber die sind so wie ich: Die gehen nicht auf die Straße und deswegen wird man sie auch nicht treffen oder ihnen je begegnen. Die "guten" Schwaben reden mit den gewöhnlichen Schwaben einfach nicht und sind mit ihnen auch niemals befreundet! Das ist ein wichtiges Erkennungsmerkel! Mein Freundeskreis bezieht sich ausschließlich auf Menschen von außerhalb. Ich lasse es auch nicht zu, dass sich nochmal ein Schwabe bei mir einschleußen kann, weil die bringen sich regelmäßig in Erinnerung. Also immer wichtig: Wenn Schwaben Freunde haben, ist was faul! Solche Schwaben lassen keine Entwicklung untereinander zu und verhalten sich allen anderen gegenüber schädigend!
Besser kann man es nicht schreiben, in dem Moloch Schwabenland geht jeder normale Mensch unter, schon morgens die angepissten Gesichter, auf Arbeit das gleiche, jeder hält sich für einen Gott. Wer solche "Freunde" hat braucht keine Feinde. Was auch sehr beliebt hier ist, ausnutzen, aushorchen, hintenrrum reden, und sich selber ins Licht zu rücken. Wichtig ist Besitz ob Auto oder Haus meist von der Familienbande zusammengegaunert. Das Beste ist schnell den Absprung zu schaffen,man wird hier definitiv krank. Es gibt nur ein Gegeneinander da Geld das höchste der Schwaben ist, wer wenig hat ist automatisch ein verlierer. Das Beste ist wirklich sich zu verbarrikadieren, es kommt bei keinem Gespräch etwas herum. Ob das hier der Sinn sein kann ? es sind und bleiben Bauern. Nun was einen freut das die Schwaben nun auch Angst haben ihre Jobs zu verlieren, da dass Ländle :fies . von fremde abhängig ist siehe Autoindustrie. Ich gönne es den Leuten hier jeden Tag einen tritt verpasst zu bekommen und freu mich innerlich. Es ist schon komisch das so ein Forum so lange besteht und wirklich ausnahmslos die Wahrheit geschrieben wird über die Bauern. :fies Und versucht ja nichts zu ändern ihr werdet unangenehm auffallen und unten durch sein, der Schwabe liebt sein Moloch :klo Glücklich werdet ihr hier nie es geht nur um Geld, sollte das vllt durch Krankheit nicht mehr vorhanden sein, ist es rum. Ich wünsche allen die das mitmachen eine Gute Zeit und vor allem viel Durchhaltevermögen bis zum Absprung..

Nein zum Schwabenland

unregistriert

2 212

Samstag, 16. März 2019, 10:22

Ja..

Egal, ob Baden oder Schwaben: Hier sollte niemand herziehen, der nett, sympathisch, kommunikativ, humorvoll, gesellig, innovativ oder liebenswürdig ist - es sei denn, ihr seid durchgehend masochistisch oder habt ein Alkoholproblem. Übrigens völlig Wurst, ob Deutsche oder Ausländer! Ihr seid nur einsam, frustiert, depressiv, werdet verarscht, gemobbt und ausgenutzt! Für nichts und wieder nichts, ein Dasein ohne jeglichen Gegenwert!


Baden-Württemberg braucht: Geldgeile Brutalinskis, Mobber, Stresser, Betrüger, arrogante Schnösel, Menschenfeinde, Charakterschweine etc. Alle anderen ist zu schade für dieses Shithole, das keinerlei Gemeinschaft und Lebensfreude kennt! Selbst nette Ausländer haben in diesem inzestuösem Shithole, wo die Leute alles nur noch untereinander ausmachen, nichts verloren!
Das dass Idioten sind weiss jeder. Am besten so gut es geht fernhalten von den Stinkbauern. Oder genauso mit denen umgehen . Das die alle untereinander Verwandt sind sieht man und merkt man auch. Den hier Schwaben :fies :fies :fies :fies

Mr. No

unregistriert

2 213

Heute, 09:54

RE: Fischlaich G.

ungeschlüpftes angefaultes Schlickjungvieh.
verschwinde einfach im Rachen einer alten fetten Robbe.

Fischlaich stinkt
der Baron
Warum ist eure Verstrahltheit so Fischfixiert? Hat es vielleicht damit zu tun das er in letzter Zeit eine Menge Eiweiß schlucken musste? Es stimmt, Barönchen deine Polemik war schon mal besser! Wirst du alt? Oder handelt es sich um Degeneration bedingt durch jahrundertelangen Inzest? Es wird kalt in deiner Höhle....Der Frühuling kommt und das Vieh muss wieder auf die Alm. Verschwinde du auf nimmer Wiedersehen in deinen Bauernstadl.

und nimm die Tabletten die dir deine Mama zur Milch reicht, sind gut für dich :fies
P.S. Fisch ist nicht das Einzige das vom Kopf her stinkt. :fies :fies :fies :fies

Thema bewerten