Samstag, 23. Februar 2019, 10:16 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Wie fühlt mit.

unregistriert

341

Donnerstag, 7. Februar 2019, 22:51

Hey Hey hey

HHey Leute
Wisst ihr eigentlich das ossis sowie wessis es sind alle gleich im Osten gibt die Assis im Westen gibt's die Fossis dafür verbirgt der Osten die niedliche renommierte Weiber
Und im Westen sie die hübscheren Kerle. Ihr regt euch über Ost und West auf ihr wisst aber das es dies seit 89 nicht mehr gibt. Die wessis ziehn in Osten weil die Häuser günstig sind und die ossis machen Karriere im West. Opfer sind wir alle von Vaterstatt. 8o

haubi

unregistriert

342

Donnerstag, 21. Februar 2019, 23:05

Ossis

Übrigens liegt die ehemalige Ostzone nicht in Ost sondern Mitteldeutschland, nur mal so am Rande.
Da sieht man mal wie weit es bei einigen um das geografische und geschichtliche Wissen bestellt ist, egal ob nun
''Ossi' oder ''Wessi''. Und die antideutsche Umerziehung vor allem in der Westzone hat ihr übriges dazu getan.
Und wenn man sich die westdeutschen Großstädte so anschaut, z.B. FFM da leben mittlerweile über
50 Prozent die einen Migrationshintergrund haben, vor allem ''Kulturbereicherer'' aus Arabischen und Persischen
Staaten. Aber auch um andere Weststädte ist es nicht besser bestellt, teilweise über 90 Prozent Migranten
der üblichen Verdächtigen in Schulklassen. Das Abitur hat mittlerweile das Niveau einer besseren Hauptschule.
In die ehemalige Ostzone (Mitteldeutschland) wollen die ''Fachkräfte'' aber nicht, verständlicher weise.
Die meisten ''Ossis'' sind doch mittlerweile schon wieder drüben, weil sie es im Westen nicht geschafft haben.
Und die meisten ''Ossis'' sind doch unter sich geblieben, wie es glücklicher weise auch die ''Neubürger'' halten, und
unter ihres gleichen bleiben, die mischen sich nur dann unter's Bio-Volk wenn sie mal wieder jemanden abstechen
oder vergewaltigen.
Der Westen, oder die noch Deutsche vorfahren haben schaffen sich eh ab, die ''Ossis'' in Mitteldeutschland werden
sich wohl noch etwas länger halten, aber auch nur weil sie über dreißig Jahre Rückstand auf den Westen haben.
Aber teilweise stimmt es schon, dass die ehemaligen DDRler aus der Ostzone denken sie hätten die Weisheit mit
löffeln gefressen.
Aber egal ob nun Sachse oder Mecklenburger, die Bayern, Baden, Württemberger, Hanseaten oder die ehemaligen preußischen Provinzen im Westen, die sich heute beispielsweise NRW schimpfen, sind eigentlich alle gleich
dämlich und dumm.
Obwohl die ''Ossis'' im Durchschnitt vielleicht doch noch einen kleinen ticken dämlicher und vor allem besserwisserischer sind.

Thema bewerten