Donnerstag, 19. September 2019, 02:47 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Gnod 22

unregistriert

1

Montag, 11. Februar 2019, 16:26

nerviges beim Hausarzt

Zwischen Spritze und Mullbinde hat der moderne Arzt von heute noch ganz andere Einnahmequellen , da werden spezielle Wollsocken angeboten oder auch mal ne Lesebrille vorgeführt , sogar Kaffee ist jetzt im Angebot die Tasse für 1,60 zig.
und wenn der Patient noch Zeit hat wird im Nebenzimmer klistiert bis braunes kommt .
Alles natürlich für Bares und Sofortkasse .

Thema bewerten