Samstag, 19. Januar 2019, 15:57 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

J double M

unregistriert

1

Mittwoch, 9. Januar 2019, 12:25

Abitur hat unser Leben zerstört

Grüß Gott!!! :tippse

Wir sind kurz vorm Abi und wir fragen uns, warum wir nach der 10. nicht nachgedacht haben und einfach weiter mit der Schule gemacht haben. :schlaumeier
Nun wollen wir uns über diverse Dinge auslassen, also enjoy the show ;) ;)

1. WIR HASSEN MATHE :fies
Teilweise coole Lehrer gehabt, alles andere war für'n Arsch
Zeit zu knapp, zu viel Stoff, zu wenig Arbeitsmoral und keinerlei mathematisches Verständis vorhanden
Viel zu viel Geld für den GTR, unnötige Blattverschwendung und unnötige Tränen
allgemein: zu viel Lärm um nichts
Mathe und wir waren noch nie gute Freunde und werden es auch nie sein. :ansage

2. Unsere Schule
- keine vernünftige Organisation
- kein Online-Vertretungsplan (Vertretungsplan war eh nie zu gebrauchen)
- zu wenig Platz für drei große Oberstufenjahrgänge
(Toiletten, Räume etc.) :klo
- inkompetente Lehrer (manche sind ganz ok)
- beschissene Stufenfahrten
- zu langer Unterricht (teilweise bis 17 Uhr) und trotzdem noch so viel zu tun
- unnötige Ausgaben (z.B. Backhaus), anstatt das Geld sinnvoll zu investieren (Renovierung etc.)
- Technik = 0 (PCs zu langsam, iPads meistens "weg")
- Universalheizung die nie angemacht wird
- Leibchen (Sport) werden nur einmal im Jahr gewaschen
- präsentiert sich immer besser, als sie ist
- verkackt jegliche From der EIgenwerbung
( cringiges "Rap"-Video) :wand
:shot
3. Spanisch ?(
EF: einfach, 1 ist safe
Q1: Das Niveau ist ziemlich hoch, dafür dass wir erst ein Jahr Spanisch haben; Die Themen sind kacke
Q2: Unmögliche Anforderungen; Hatten wir die ganzen Grammatikformen? Nein, aber wir müssen sie trotzdem können

Uns fällt jetzt nichts mehr ein, aber es gibt noch viele weitere Dinge, die uns dezent nerven.

Danke Abi für die ganzen Nervenzusammenbrüche und das Leid.

THANKS FOR YOUR ATTENTION
HAVE A NICE DAY
Frieden :ka5

Tante Nante

unregistriert

2

Donnerstag, 10. Januar 2019, 13:36

RE: Abitur hat unser Leben zerstört

Grüß Gott!!! :tippse

Wir sind kurz vorm Abi und wir fragen uns, warum wir nach der 10. nicht nachgedacht haben und einfach weiter mit der Schule gemacht haben. :schlaumeier
Nun wollen wir uns über diverse Dinge auslassen, also enjoy the show ;) ;)

1. WIR HASSEN MATHE :fies
Teilweise coole Lehrer gehabt, alles andere war für'n Arsch
Zeit zu knapp, zu viel Stoff, zu wenig Arbeitsmoral und keinerlei mathematisches Verständis vorhanden
Viel zu viel Geld für den GTR, unnötige Blattverschwendung und unnötige Tränen
allgemein: zu viel Lärm um nichts
Mathe und wir waren noch nie gute Freunde und werden es auch nie sein. :ansage

2. Unsere Schule
- keine vernünftige Organisation
- kein Online-Vertretungsplan (Vertretungsplan war eh nie zu gebrauchen)
- zu wenig Platz für drei große Oberstufenjahrgänge
(Toiletten, Räume etc.) :klo
- inkompetente Lehrer (manche sind ganz ok)
- beschissene Stufenfahrten
- zu langer Unterricht (teilweise bis 17 Uhr) und trotzdem noch so viel zu tun
- unnötige Ausgaben (z.B. Backhaus), anstatt das Geld sinnvoll zu investieren (Renovierung etc.)
- Technik = 0 (PCs zu langsam, iPads meistens "weg")
- Universalheizung die nie angemacht wird
- Leibchen (Sport) werden nur einmal im Jahr gewaschen
- präsentiert sich immer besser, als sie ist
- verkackt jegliche From der EIgenwerbung
( cringiges "Rap"-Video) :wand
:shot
3. Spanisch ?(
EF: einfach, 1 ist safe
Q1: Das Niveau ist ziemlich hoch, dafür dass wir erst ein Jahr Spanisch haben; Die Themen sind kacke
Q2: Unmögliche Anforderungen; Hatten wir die ganzen Grammatikformen? Nein, aber wir müssen sie trotzdem können

Uns fällt jetzt nichts mehr ein, aber es gibt noch viele weitere Dinge, die uns dezent nerven.

Danke Abi für die ganzen Nervenzusammenbrüche und das Leid.

THANKS FOR YOUR ATTENTION
HAVE A NICE DAY
Frieden :ka5
und jetzt ohne Arbeit direkt in die Rente !

Zum nassen Eck

unregistriert

3

Freitag, 11. Januar 2019, 07:14

RE: Abitur hat unser Leben zerstört

Grüß Gott!!! :tippse

Wir sind kurz vorm Abi und wir fragen uns, warum wir nach der 10. nicht nachgedacht haben und einfach weiter mit der Schule gemacht haben. :schlaumeier
Nun wollen wir uns über diverse Dinge auslassen, also enjoy the show ;) ;)

1. WIR HASSEN MATHE :fies
Teilweise coole Lehrer gehabt, alles andere war für'n Arsch
Zeit zu knapp, zu viel Stoff, zu wenig Arbeitsmoral und keinerlei mathematisches Verständis vorhanden
Viel zu viel Geld für den GTR, unnötige Blattverschwendung und unnötige Tränen
allgemein: zu viel Lärm um nichts
Mathe und wir waren noch nie gute Freunde und werden es auch nie sein. :ansage

2. Unsere Schule
- keine vernünftige Organisation
- kein Online-Vertretungsplan (Vertretungsplan war eh nie zu gebrauchen)
- zu wenig Platz für drei große Oberstufenjahrgänge
(Toiletten, Räume etc.) :klo
- inkompetente Lehrer (manche sind ganz ok)
- beschissene Stufenfahrten
- zu langer Unterricht (teilweise bis 17 Uhr) und trotzdem noch so viel zu tun
- unnötige Ausgaben (z.B. Backhaus), anstatt das Geld sinnvoll zu investieren (Renovierung etc.)
- Technik = 0 (PCs zu langsam, iPads meistens "weg")
- Universalheizung die nie angemacht wird
- Leibchen (Sport) werden nur einmal im Jahr gewaschen
- präsentiert sich immer besser, als sie ist
- verkackt jegliche From der EIgenwerbung
( cringiges "Rap"-Video) :wand
:shot
3. Spanisch ?(
EF: einfach, 1 ist safe
Q1: Das Niveau ist ziemlich hoch, dafür dass wir erst ein Jahr Spanisch haben; Die Themen sind kacke
Q2: Unmögliche Anforderungen; Hatten wir die ganzen Grammatikformen? Nein, aber wir müssen sie trotzdem können

Uns fällt jetzt nichts mehr ein, aber es gibt noch viele weitere Dinge, die uns dezent nerven.

Danke Abi für die ganzen Nervenzusammenbrüche und das Leid.

THANKS FOR YOUR ATTENTION
HAVE A NICE DAY
Frieden :ka5

Schon mit 12 Bierchen am Abend trinkt sich der leidgeprüfte Erdenbürger in eine bessere Welt !
Die Gläser hoch was soll der Dreck

Thema bewerten