Montag, 17. Dezember 2018, 06:44 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Kante XY

unregistriert

1

Freitag, 27. April 2018, 09:01

mich nerven diese künstlichen Gehirne

aber ohne kann unsere Mutantenjugend nicht überleben .
Krumme Gestalten mit hohlem Blick auf ihre Überlebenskiste ,die kleinen Wichsgriffel huschen flink hin und her denn diese kleine und hirnlose Brut hängt am künstlichen Gehirn .
So will diese Generation "Dumm" die Gesellschaft neu erfinden - das ist zum Kotzen!

Friedhelm Gösebrecht

unregistriert

2

Montag, 7. Mai 2018, 09:10

RE: mich nerven diese künstlichen Gehirne

aber ohne kann unsere Mutantenjugend nicht überleben .
Krumme Gestalten mit hohlem Blick auf ihre Überlebenskiste ,die kleinen Wichsgriffel huschen flink hin und her denn diese kleine und hirnlose Brut hängt am künstlichen Gehirn .
So will diese Generation "Dumm" die Gesellschaft neu erfinden - das ist zum Kotzen!
Diese Kreaturen sind der Weltuntergang und werden uns ewig auf der Tasche liegen !!
:wuerg

3

Sonntag, 7. Oktober 2018, 23:37

Noch dreckiger sind die Leute die sich einen Chip implantiert haben und somit gesteuert werden
Zum glück sterben auch die Marionettenspieler bald und können kein Unheil mehr anrichten bzw können die Menschen nicht mehr steuern/-beeinflussen/-nicht mehr quälen

Ich wünsche ja niemanden etwas schlechtes außer den Tod wünsche ich vielen

Fotzen Staat nur so können diese das volk noch ruhig halten

Finchi

unregistriert

4

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 21:22

Ist doch gut so.
Wenn man bedenkt, dass der durchschnittliche Mensch nur noch eine Aufmerksamkeitsspanne hat, die bereits unter dem eines Goldfisches liegt, dann kann man froh sein, dass die alle auf ihre Schmatzfons starren, anstatt sich alle paar Sekunden einem anderen Mitmenschen direkt zuzuwenden um ihm auf den Zeiger zu gehen.

Gruß
Finchi

Thema bewerten