Dienstag, 25. September 2018, 23:11 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Realist

unregistriert

1

Dienstag, 11. September 2018, 21:19

Ich hasse dieses System

Guten Abend Leute, ich muss einfach etwas loswerden, weil es mich sonst so weiter belastet. Ich hasse einfach diese Gesellschaft oder besser gesagt dieses System. Erst kurz zu mir ich bin 14 Jahre, männlich,und habe das Asperger-Syndrom. Mir ist aufgefallen das diese Welt einfach nur ein Alptraum ist. Wegen meinem Autismus bin ich nun mal etwas anders als meine „normalen“ Mitschüler. Ich wurde immer geärgert, weil ich anders bin oder weil ich nicht diese ganzen Trends mitmache wie zum Beispiel Instagram, WhatsApp, Fortnite usw. Stattdessen interessiere ich mich für Geschichte, Kultur, Politik und Sprachen. Immer wieder wurde ich als Hobbylos bezeichnet, weil ich die Hauptstädte aller Länder auswendig und immer die neusten politischen Themen verfolge. Mich regt einfach dieses System auf, nur weil ich behindert bin habe ich nicht die gleichen Chancen auf ein gutes Leben wie meine reichen und schönen Mitschüler. Darüber hinaus bin ich immer wieder zu tiefst erschrocken über die Dummheit der Menschen. Ein paar Beispiele: Junge Leute die nicht einmal erwachsen sind zeigen auf Facebook und anderen Seiten was für ein Mobiltelefon sie haben und wie viel ihre Schuhe gekostet haben. Ein anderer Punkt ist diese Medienverblödung, die USA und NATO führen überall Kriege nur um Ressourcen zu bekommen, welche die Ammis brauchen und dann sagen uns die Medien das Russland an allen Schuld ist und wenn ich anderen Menschen klar machen will das wir Propaganda vorgesetzt bekommen halten die mich für verrückt, nur weil ich die Wahrheit erkenne. Was auch traurig ist das unsere Kultur und Sprache total geschändet wird. Wenn ich auf der Straße bin höre ich nur Wörter wie Digga, Alter, und soweiter und sofort. Ein anderes Thema ist diese total wiederliche Gesellschaft in der Manager, Politiker und „wichtige“ Anzugträger mehr angesehen sind als Personen die wirklich etwas leisten wie Bauarbeiter, Postboten, Fabrikarbeiter und Mülltechniker. Aber dieser werden nur billig bezahlt und werden gesellschaftlich als Proleten oder Versager gesehen. Selbst mein eigenen Großeltern Trichtern mir ein das ich mich zusammenreißen soll damit aus mir etwas wird. Dazu sagen Sie mir stets den Spruch „ Wer kein Geld hat, der ist keiner.“ Da frage ich mich was ist das für eine Welt? Ich bedanke mich schon mal für die Antworten. LG

Rizz

Raketenartiger Ausbruch

2

Mittwoch, 12. September 2018, 09:13

Jau

Moin. Mir geht es teilweise genauso wie dir. Nur, weil ich keine PS4 habe und Fortnite, Clash Royale und den ganzen anderen Shit hasse, werde ich als geistesgestört dargestellt. Aber du hast recht, ich bin selbst 15 und mein ganzes jugendliches Umfeld regt mich total auf (Dumme ''Sprache'' wie ''I bims, 1 Sprache vong Jugend her'', rauchen, goldenes IPhone, ...)
Guten Abend Leute, ich muss einfach etwas loswerden, weil es mich sonst so weiter belastet. Ich hasse einfach diese Gesellschaft oder besser gesagt dieses System. Erst kurz zu mir ich bin 14 Jahre, männlich,und habe das Asperger-Syndrom. Mir ist aufgefallen das diese Welt einfach nur ein Alptraum ist. Wegen meinem Autismus bin ich nun mal etwas anders als meine „normalen“ Mitschüler. Ich wurde immer geärgert, weil ich anders bin oder weil ich nicht diese ganzen Trends mitmache wie zum Beispiel Instagram, WhatsApp, Fortnite usw. Stattdessen interessiere ich mich für Geschichte, Kultur, Politik und Sprachen. Immer wieder wurde ich als Hobbylos bezeichnet, weil ich die Hauptstädte aller Länder auswendig und immer die neusten politischen Themen verfolge. Mich regt einfach dieses System auf, nur weil ich behindert bin habe ich nicht die gleichen Chancen auf ein gutes Leben wie meine reichen und schönen Mitschüler. Darüber hinaus bin ich immer wieder zu tiefst erschrocken über die Dummheit der Menschen. Ein paar Beispiele: Junge Leute die nicht einmal erwachsen sind zeigen auf Facebook und anderen Seiten was für ein Mobiltelefon sie haben und wie viel ihre Schuhe gekostet haben. Ein anderer Punkt ist diese Medienverblödung, die USA und NATO führen überall Kriege nur um Ressourcen zu bekommen, welche die Ammis brauchen und dann sagen uns die Medien das Russland an allen Schuld ist und wenn ich anderen Menschen klar machen will das wir Propaganda vorgesetzt bekommen halten die mich für verrückt, nur weil ich die Wahrheit erkenne. Was auch traurig ist das unsere Kultur und Sprache total geschändet wird. Wenn ich auf der Straße bin höre ich nur Wörter wie Digga, Alter, und soweiter und sofort. Ein anderes Thema ist diese total wiederliche Gesellschaft in der Manager, Politiker und „wichtige“ Anzugträger mehr angesehen sind als Personen die wirklich etwas leisten wie Bauarbeiter, Postboten, Fabrikarbeiter und Mülltechniker. Aber dieser werden nur billig bezahlt und werden gesellschaftlich als Proleten oder Versager gesehen. Selbst mein eigenen Großeltern Trichtern mir ein das ich mich zusammenreißen soll damit aus mir etwas wird. Dazu sagen Sie mir stets den Spruch „ Wer kein Geld hat, der ist keiner.“ Da frage ich mich was ist das für eine Welt? Ich bedanke mich schon mal für die Antworten. LG
HASSte nicht gesehen? Da hasst wer!

Marlow

unregistriert

3

Mittwoch, 12. September 2018, 13:50

RE: Ich hasse dieses System

Guten Abend Leute, ich muss einfach etwas loswerden, weil es mich sonst so weiter belastet. Ich hasse einfach diese Gesellschaft oder besser gesagt dieses System. Erst kurz zu mir ich bin 14 Jahre, männlich,und habe das Asperger-Syndrom. Mir ist aufgefallen das diese Welt einfach nur ein Alptraum ist. Wegen meinem Autismus bin ich nun mal etwas anders als meine „normalen“ Mitschüler. Ich wurde immer geärgert, weil ich anders bin oder weil ich nicht diese ganzen Trends mitmache wie zum Beispiel Instagram, WhatsApp, Fortnite usw. Stattdessen interessiere ich mich für Geschichte, Kultur, Politik und Sprachen. Immer wieder wurde ich als Hobbylos bezeichnet, weil ich die Hauptstädte aller Länder auswendig und immer die neusten politischen Themen verfolge. Mich regt einfach dieses System auf, nur weil ich behindert bin habe ich nicht die gleichen Chancen auf ein gutes Leben wie meine reichen und schönen Mitschüler. Darüber hinaus bin ich immer wieder zu tiefst erschrocken über die Dummheit der Menschen. Ein paar Beispiele: Junge Leute die nicht einmal erwachsen sind zeigen auf Facebook und anderen Seiten was für ein Mobiltelefon sie haben und wie viel ihre Schuhe gekostet haben. Ein anderer Punkt ist diese Medienverblödung, die USA und NATO führen überall Kriege nur um Ressourcen zu bekommen, welche die Ammis brauchen und dann sagen uns die Medien das Russland an allen Schuld ist und wenn ich anderen Menschen klar machen will das wir Propaganda vorgesetzt bekommen halten die mich für verrückt, nur weil ich die Wahrheit erkenne. Was auch traurig ist das unsere Kultur und Sprache total geschändet wird. Wenn ich auf der Straße bin höre ich nur Wörter wie Digga, Alter, und soweiter und sofort. Ein anderes Thema ist diese total wiederliche Gesellschaft in der Manager, Politiker und „wichtige“ Anzugträger mehr angesehen sind als Personen die wirklich etwas leisten wie Bauarbeiter, Postboten, Fabrikarbeiter und Mülltechniker. Aber dieser werden nur billig bezahlt und werden gesellschaftlich als Proleten oder Versager gesehen. Selbst mein eigenen Großeltern Trichtern mir ein das ich mich zusammenreißen soll damit aus mir etwas wird. Dazu sagen Sie mir stets den Spruch „ Wer kein Geld hat, der ist keiner.“ Da frage ich mich was ist das für eine Welt? Ich bedanke mich schon mal für die Antworten. LG

Melde Dich in einem zugepisstem, gottverfluchten Drecks-PsychiatrieForum an, hier bist Du ein wenig falsch, Mann - verdammt nochmal - :mecker :ansage :wand

4

Montag, 17. September 2018, 21:06

RE: RE: Ich hasse dieses System

Guten Abend Leute, ich muss einfach etwas loswerden, weil es mich sonst so weiter belastet. Ich hasse einfach diese Gesellschaft oder besser gesagt dieses System. Erst kurz zu mir ich bin 14 Jahre, männlich,und habe das Asperger-Syndrom. Mir ist aufgefallen das diese Welt einfach nur ein Alptraum ist. Wegen meinem Autismus bin ich nun mal etwas anders als meine „normalen“ Mitschüler. Ich wurde immer geärgert, weil ich anders bin oder weil ich nicht diese ganzen Trends mitmache wie zum Beispiel Instagram, WhatsApp, Fortnite usw. Stattdessen interessiere ich mich für Geschichte, Kultur, Politik und Sprachen. Immer wieder wurde ich als Hobbylos bezeichnet, weil ich die Hauptstädte aller Länder auswendig und immer die neusten politischen Themen verfolge. Mich regt einfach dieses System auf, nur weil ich behindert bin habe ich nicht die gleichen Chancen auf ein gutes Leben wie meine reichen und schönen Mitschüler. Darüber hinaus bin ich immer wieder zu tiefst erschrocken über die Dummheit der Menschen. Ein paar Beispiele: Junge Leute die nicht einmal erwachsen sind zeigen auf Facebook und anderen Seiten was für ein Mobiltelefon sie haben und wie viel ihre Schuhe gekostet haben. Ein anderer Punkt ist diese Medienverblödung, die USA und NATO führen überall Kriege nur um Ressourcen zu bekommen, welche die Ammis brauchen und dann sagen uns die Medien das Russland an allen Schuld ist und wenn ich anderen Menschen klar machen will das wir Propaganda vorgesetzt bekommen halten die mich für verrückt, nur weil ich die Wahrheit erkenne. Was auch traurig ist das unsere Kultur und Sprache total geschändet wird. Wenn ich auf der Straße bin höre ich nur Wörter wie Digga, Alter, und soweiter und sofort. Ein anderes Thema ist diese total wiederliche Gesellschaft in der Manager, Politiker und „wichtige“ Anzugträger mehr angesehen sind als Personen die wirklich etwas leisten wie Bauarbeiter, Postboten, Fabrikarbeiter und Mülltechniker. Aber dieser werden nur billig bezahlt und werden gesellschaftlich als Proleten oder Versager gesehen. Selbst mein eigenen Großeltern Trichtern mir ein das ich mich zusammenreißen soll damit aus mir etwas wird. Dazu sagen Sie mir stets den Spruch „ Wer kein Geld hat, der ist keiner.“ Da frage ich mich was ist das für eine Welt? Ich bedanke mich schon mal für die Antworten. LG

Melde Dich in einem zugepisstem, gottverfluchten Drecks-PsychiatrieForum an, hier bist Du ein wenig falsch, Mann - verdammt nochmal - :mecker :ansage :wand

Er hasst. Nachvollziehbar.
Er ist hier nicht falsch.
Hasste nicht gesehen? Da HASST wer, oder? Doch, HABE ICH GESEHEN :D

Bartnick

unregistriert

5

Dienstag, 18. September 2018, 00:20

Realist ist hier genau richtig
Willkommen ! ;)

Klartext

unregistriert

6

Dienstag, 18. September 2018, 12:01

Den geht es zu gut

Im Forum Andere wegpöbeln usw. Das sind die kranken Schweine von heute. Die alte Generation hat Kriege durchgemacht, war leidensfähig und hatte gutes Wesen !
Gerne möchte ich diese "Wohlstands Jungpisser" in das Grauen des II Weltkrieges versetzen.
Glaubt mir, die quieken wie die Schweine und laufen wie die Hasen !
Gehts dem Esel zu gut, geht er auf Glatteis ! Aber vielleicht ist "diese Zeit" ja bald zu Ende ! Ich werde sie nicht vermissen. :fies

Killer

Profi-Gamer

Beiträge: 41

Beruf: Gamer

7

Dienstag, 18. September 2018, 14:38

Moment mal, du auch?

Mir geht es genauso wie dir. Ich hasse dieses verfickte System auch und habe das gleiche wie du. Ich habe diesen Scheiß genau so satt wie du. Ich finde Leute, die ihr eigenes Ding machen sowieso viel viel besser als die braune stinkende Masse auf die ich einen extremen Hass habe. Außerhalb von diesem unnötigen "Rahmen " ist es eh viel angenehmer und erst recht sympathischer. Meine früheren Mitschüler haben sich damals nur für Party, saufen, ficken, Drogen, und frech sein interessiert und alle anderen, die sich nicht dafür interessieren gemobbt. Auch die Interessen von den Leuten heute nerven extrem, ich hasse Disco, shoppen, Whatsapp, Facebook, viele Veranstaltungen (zu voll und stressig), weil es scheiße unangenehm und nervtötend ist. Dieses verdammte gerede dass man hobbylos ist, nur weil man lieber zockt oder ein gutes Buch liest bringt mich voll auf die Palme. Was ist falsch an anderen Interessen?! Diese ganzen Scheiß Mitläufer kotzen mich extrem an. Und es wird Zeit dieses dreckige System zu zerstören. Es ist mir auch total egal dass die alle "statusblind" sind, die sollen uns andersartige gefälligst in Ruhe lassen und sich aus unseren Leben verpissen. Fickt das dreckige System :ansage :ansage :wand :wand

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Killer« (19. September 2018, 14:53)


Graf von Kacke

unregistriert

8

Donnerstag, 20. September 2018, 12:57

saufen, ficken, Drogen,

saufen, ficken, Drogen,

ich kenne nicht ihren Umgang und auch nicht ihre Erzeuger aber was sie hier wieder in den Raum geblasen haben ist wohl
ihrer Kinderstube anzurechnen .....
saufen ficken ....Drogen !
so geht das hier mit ihnen nicht weiter, melden sie sich bitte umgehend beim Bürgermeister ihres Wohnortes !!

Thema bewerten