Mittwoch, 17. Oktober 2018, 22:52 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Wasserstoffbombe

unregistriert

1

Dienstag, 7. November 2017, 19:31

Chemnitz - verhasste Ossi Stadt

Mein Fehler war, in dieses Stück Scheisse von Chemnitz zu ziehen. War nie so voll Hass !
Hier wird abgezettelt, dass die Schwarte qwalmt. Auch mit Motorrad.
Ampeln sind immer rot und nur ne sek grün.
Baustellen bis zum abwinken.
Fette protzige Autos, alte scheiss Fahrer.
Spiessige Leute-Nazis-Ausländerfeinde.
Assi - Familien.
Wiederliche Alte - Zu viele Alte. Widerlich blöd glotzend.
Kaum Singles.
Keine Badeseen, nur ein moderiges Gewässer namens Schlossteich.
Regnerrisches Wetter und düstere Bauten.
Hätte nie herziehen dürfen. Will wieder weg, krieg hier Rachedurst.
Hallo Wessis: Guckt diese Dreckstadt doch mal an und ihr gebt mir Recht !

HARKO

unregistriert

2

Mittwoch, 8. November 2017, 12:26

RE: Chemnitz - verhasste Ossi Stadt

Mein Fehler war, in dieses Stück Scheisse von Chemnitz zu ziehen. War nie so voll Hass !
Hier wird abgezettelt, dass die Schwarte qwalmt. Auch mit Motorrad.
Ampeln sind immer rot und nur ne sek grün.
Baustellen bis zum abwinken.
Fette protzige Autos, alte scheiss Fahrer.
Spiessige Leute-Nazis-Ausländerfeinde.
Assi - Familien.
Wiederliche Alte - Zu viele Alte. Widerlich blöd glotzend.
Kaum Singles.
Keine Badeseen, nur ein moderiges Gewässer namens Schlossteich.
Regnerrisches Wetter und düstere Bauten.
Hätte nie herziehen dürfen. Will wieder weg, krieg hier Rachedurst.
Hallo Wessis: Guckt diese Dreckstadt doch mal an und ihr gebt mir Recht !

1000% Recht ! "Chemnitz" ist noch Karl-Marx-Stadt im Geist und in diesem unglaublich asozialen Verhalten der dortigen (zurückgebliebenen) Verlierer-Ossis ! Ebenso Hoyerswerda, Magdeburg und die Ecke um Quedlinburg. Und natürlich Sachsen. Die träumen im neuen, geschenkten WestLuxus von ihrer verkackten Drecks-DDR und wollen die wiederhaben. Ich sah dort immer mehr SUV und fette Proll-Karren rumfahren, die ein "DDR" Schild demonstrativ am Heck haben. :wacko: Wie krank ist das denn ?! DDR und SUV ? Entweder die sind erst 18Jahre alt und Mami und Opi haben nicht alles erzählt oder die sind noch immer gehirngewaschen oder einfach nur geisteskrank, oder alles zusammen. Im WestLuxus leben und die DDR wiederhaben wollen. Gerne ! Dann aber eine ECHTE DDR ! Mit Mangel, Zuständen wie nach dem Krieg, Spitzelei und Denunziation. Umzäunt mit einer hohen Strom-Mauer mit Mini-Atomsprengköpfen und automatischen Flammenwerfern. Nach innen gerichtet natürlich- so wie früher- das kennen die ja auch so ;) Obwohl denunziert und gepetzt wird da ja noch immer, als ob man immer rnoch Jeans oder Fernseher dafür bekommen würde. Gottverdammtes Scheiss Drecks-Ossi-Pack ! :mecker

Der absolute Mann

unregistriert

3

Montag, 13. November 2017, 08:59

die DDR lebt im Herzen seiner Bürger weiter

Wir sagen Danke für die geleistete Altbundesbürgerhilfe , ja es hat sogar kurzzeitig angefangen zu Blühen , die Wege und Strassen haben sich geglättet ,die Häuser und Wohnblöcke sind ansehnlicher ,ja geradezu schick geworden, dennoch
warten wir immer noch auf gebratene Tauben die uns direkt in den Mund fliegen ,da müsst ihr aber noch kräftig nachlegen . 8)

Besserwisser

unregistriert

4

Montag, 29. Januar 2018, 14:01

RE: die DDR lebt im Herzen seiner Bürger weiter

Wir sagen Danke für die geleistete Altbundesbürgerhilfe , ja es hat sogar kurzzeitig angefangen zu Blühen , die Wege und Strassen haben sich geglättet ,die Häuser und Wohnblöcke sind ansehnlicher ,ja geradezu schick geworden, dennoch
warten wir immer noch auf gebratene Tauben die uns direkt in den Mund fliegen ,da müsst ihr aber noch kräftig nachlegen . 8)
Ich als junger Bundesbürger spende freiwillig , uns hat man doch nach dem Krieg auch geholfen .
Meine Aktion " Deutschland hilft Deutschland " ,damit wir alle besser leben können ! :thumbup: :thumbup:

der ossi

unregistriert

5

Mittwoch, 31. Januar 2018, 11:38

tja

Hier Osten muss man eben Arbeiten und das passt den faulen wessis nicht hihi

der Volksbote

unregistriert

6

Mittwoch, 31. Januar 2018, 16:36

RE: tja

Hier im Osten muss man eben Arbeiten und das passt den faulen wessis nicht hihi

der Volksbote

unregistriert

7

Mittwoch, 31. Januar 2018, 16:43

RE: tja

Hier im Osten muss man eben Arbeiten und das passt den faulen wessis nicht hihi
Ich als junger Bundesbürger spende auch freiwillig , uns hat man doch nach dem Krieg auch geholfen .

Meine Aktion " Deutschland hilft Deutschland " ,damit wir alle besser leben können ! :thumbup: :thumbup:
Erich for ever :thumbup: :thumbup:

Kabuki

unregistriert

8

Donnerstag, 1. Februar 2018, 22:28

Die DDR war das bessere Deutschland.

Das Verhalten der heutigen Ossis ist nicht die Schuld der DDR. Es war die Wiedervereinigung, die aus den ehemaligen Bewohnern der DDR asoziale Nazis gemacht hat. Der Kapitalismus hat ihren Geist zerfressen und ihre Herzen versteinert.
Das ist einfach nur traurig. Die Wiedervereinigung war ein Fehler.

Bandonium

unregistriert

9

Freitag, 2. Februar 2018, 08:17

RE: Die DDR war das bessere Deutschland.

Das Verhalten der heutigen Ossis ist nicht die Schuld der DDR. Es war die Wiedervereinigung, die aus den ehemaligen Bewohnern der DDR asoziale Nazis gemacht hat. Der Kapitalismus hat ihren Geist zerfressen und ihre Herzen versteinert.
Das ist einfach nur traurig. Die Wiedervereinigung war ein Fehler.
Aha da ist ja wieder Generation Z , nichts im Kopp und einfach nur dumm wie Schäfflers Schwein

Sälfmädmän

unregistriert

10

Freitag, 2. Februar 2018, 11:08

Meine Aktion " Deutschland hilft Deutschland " ,damit wir alle besser leben können ! :thumbup: :thumbup:

Erich for ever :thumbup: :thumbup:
Gebratene Tauben für alle

Karen

unregistriert

11

Freitag, 2. Februar 2018, 18:48

RE: Die DDR war das bessere Deutschland.

Das Verhalten der heutigen Ossis ist nicht die Schuld der DDR. Es war die Wiedervereinigung, die aus den ehemaligen Bewohnern der DDR asoziale Nazis gemacht hat. Der Kapitalismus hat ihren Geist zerfressen und ihre Herzen versteinert.
Das ist einfach nur traurig. Die Wiedervereinigung war ein Fehler.

Sülz, sülz, ....... Ihr wart euch doch untereinader Spinne Feind, jeder gegen jeden, petzen wo es nur geht, nur um mal ´ne Jeans oder so´n Scheiß vonne Stasi zu kriegen. Red bloß hier nicht so´n Müll. Sind wir jetzt schuld dass ihr so dumm und verblödet seid und nix hinbekommt ?! Solange die Polizei in Sachsen Anhalt zusammen mit führenden Skin-Größen im Bierzelt zusammen anstößt, ist das euer Problem was ihr nicht gebacken bekommt ! Und WER wollte wohin ? Von mir aus könnt ihr sehr sehr gerne wieder unter euch sein, sehr gerne. Aber DA BLEIBT IHR DANN AUCH, egal wo das sein mag. OHNE jegliche Westhilfen ! Wir wollen euch Abzocker, Nöhler und Westhasser nicht, klar ?! Verpisst euch, elendes Blutsaugerpack :cursing:

Ach wo

unregistriert

12

Samstag, 3. Februar 2018, 19:34

Das mag fast so sein. Aber ich muss korigieren.
Sofort erinnere ich mich an Dokumentationen, die deine Meinung widerlegen. Es gab sie schon in der DDR.

Das kannst du also vergessen. Wenn man dem glauben schenkt, dass die in Folge von der Wiedervereinigung aufgekommen sind, hat man jedenfalls keine richtige Meinung, die man vertritt.
Schau mal in youtube-Dokumentationen, da wurde ich darüber fündig.

Angel

unregistriert

13

Donnerstag, 26. Juli 2018, 18:19

RE: Die DDR war das bessere Deutschland.

Das Verhalten der heutigen Ossis ist nicht die Schuld der DDR. Es war die Wiedervereinigung, die aus den ehemaligen Bewohnern der DDR asoziale Nazis gemacht hat. Der Kapitalismus hat ihren Geist zerfressen und ihre Herzen versteinert.
Das ist einfach nur traurig. Die Wiedervereinigung war ein Fehler.
Ich denke , keine Seite von Beiden ist glücklicher geworden, jeder musste zurückstecken. Aber Bezug auf die Wiedervereinigung, ist er Ossi schuld , wer hat den hinter der Mauer geschrien im Pulk von einer DEMO ,"DIE MAUER MUSS WEG"! Nicht der Wessi, deswegen verstehe ich auch nicht, warum sich Ossis beschweren "HEUTE"! Das ist einfach Fakt!

Baden Burner

unregistriert

14

Freitag, 27. Juli 2018, 09:23

Yo... Das ewige Rumgeheule mit den Nazis..! Halten wir mal fest: Deutschland ist heutzutage nur noch schön, wenn man a) Linker Kiffer, b) ein weichgespültes Charakterschwein oder c) "Kulturbereicherer", "Goldstück" bzw. "Traumatisierter" mit den bekannten, oftmals auf PI zitierten Qualitäten, ist!
Kenne Chemnitz nicht und bin auch nicht scharf drauf, dort hin zu kommen..! Wird schon so ein Saftladen sein, so wie überall in Deutschland eben heuzutage: Kein Herz, keine Seele, keine Kultur, keine Identität, keine Liebe - nur knautschgesichtige Dummköppe in Takko-Klamotten, unfreundliche Wichser und solche, die den Park- mit einem Cola-Automaten verwechseln. Motto: Alles Scheiße, alle sind schuld außer ich, alles Schlampen außer Mutti!

Klein Lieschen fährt im Sommer nach Amsterdam: Sind ganz andere Leute dort... Und das Lebensgefühl erst..! Hierzuland geht sowas nicht, aus welchem Grund auch immer..??

Hört mir doch auf!!!!!

baka

unregistriert

15

Sonntag, 29. Juli 2018, 13:32

Ich musste selber zwei Jahre in Sachsen hausen. Wüstenbrand hieß das Kaff, ca. 20 Kilometer von Chmnitz entfernt. Die schlimmste Zeit meiens Lebens. Sachsen ist seither ein rotes Tuch für mich, besonders deren Assi Sprache. Wenn die das Maul aufmachen will ich reflexartig mit der Faust ins Gesicht boxen.
Die Mauer muss wieder hoch, diesmal 5 Meter höher bitte! Ich helfe freiwillig beim hochziehen.

Thema bewerten