Mittwoch, 17. Oktober 2018, 20:39 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Li-Belle1979

unregistriert

1

Freitag, 22. Juni 2018, 12:41

ich hasse das System

Hallo zusammen!!
Vielleicht bin ich hier falsch, aber ich muss jetzt mal was loswerden, auch wenn meine Meinung und mein Hass gesellschaftlich nicht anerkannt wird, werde ich trotzdem jetzt mal Dampf ablassen.
Ich hasse das System in Deutschland bezüglich Kindesunterhalt und ich hasse alleinerziehende Mütter, die denken das sie das Recht haben ihren Expartnern das Leben zu zerstören.
Erst trennt ihr euch von euren Männern und dann dürfen die schön bezahlen aber Kontakt zum Kind wird verweigert und das Kind wird zum Druckmittel. Ich weiß das nicht alle Mütter so ticken, aber zu 80% ist das so.
Mein Lebensgefährte ist am Ende seiner Kraft und wird ständig vom JA genötigt ( Jaaaa, Nötigung nennt man das ) Er hat keine Wahl, kein Mitspracherecht, aber bezahlen das darf er, kann er aber nicht, weil seine super Ex ihn psychisch so kaputt gemacht hat, das er keine Kraft zum kämpfen und auch keine zum arbeiten hat. Aber das versuch mal einem Amt zu erklären, Menschlichkeit, gleich Null, nur Gesetzestexte sonst nix. Das der Vater seinen Sohn schon über 5 Jahre nicht mehr gesehen hat interessiert keine Sau, auch die Alte nicht. Unser Staat sollte vielleicht nicht nur dafür sorgen das Väter FÜR IHRE KINDER Geld bezahlen, sondern auch die Möglichkeit geben IHREN KINDERN Liebe zu schenken.
Es heißt immer nur, der Vater kümmert sich nicht, aber vielleicht sollte man die Mütter mal dazu NÖTIGEN, alles in ihrer Macht stehende zu tun, das der leibliche Vater sich nicht entfremdet. Für mich sind solche Mütter absolut egoistisch und unmenschlich und versündigen sich an ihren Kindern.
Ausnahmen gibt es natürlich immer, es gibt Väter, da kann man nur den Kopf drüber schütteln, aber nach meiner Meinung sind zu 80% die Mütter an dieser Situation Schuld und die Jungendämter unterstützen noch den Verst0ß gegen die Menschenwürde. Ich könnte ewig so weitermachen. Und nur weil ihr vom Gesetz geschützt werdet heißt es nicht, das ihr euch nicht schämen müsst!!! Ich stehe nicht allein mit meiner Meinung, ich habe eine Selbsthilfegruppe gegründet für betrogene Väter und auch Mütter, die sich nicht trauen ihre Meinung öffentlich zu sagen! Die Gruppe ist findet an 3 Tagen in der Woche und ist immer ausgebucht.

Friederich

unregistriert

2

Freitag, 22. Juni 2018, 18:45

Du hast ja so recht!

Endlich sagt einer mal was wahres!! Ich hasse diese sogenannten Übermütter, die immer sagen, das sei alles nur für das Kind. Quatsch, Klamotten, Friseur und falsche Fingernägel für die Tussis.

Netscape

unregistriert

3

Freitag, 22. Juni 2018, 23:20

Mein Geheimnis

Mein Geheimnis das meine Ehe schon 23 Jahre andauert und es überhaupt keine Probleme gibt ist folgendes:
Ich habe mir bevor ich mir eine Frau gesucht habe immer den Grundsatz vor Augen gehalten "Niemals eine deutsche Frau". Die sind zu überemanzipiert und man muss die Schwiegermutter gleich mitheiraten und ich glaube in den meisten Fällen sind auch die Schwiegermütter der treibende Keil warum der Mann gleich raus fliegt und sofort zahlen muss.
Und der andere Grund ist weil der deutsche Charakter auf Geldgier aufgebaut ist. :schlaumeier

Phil

unregistriert

4

Sonntag, 24. Juni 2018, 14:51

Scheiß Weiber

Das hat mit Emanzipation zu tun, das ist unser scheiß Sozialstaat, der allen faulen Leuten und auch den nicht Deutschen alles in den Arsch steckt. Manchen ausländischen Frauen wird schon als Kind eingebaut das sie nichts wert sind und nur für den Mann dienen müssen und Gebährmaschine spielen. Du hast zu Hause nix anderes als ein eingschüchtertes kleines Mädchen, tja, wem's gefällt. Wer so eine Frau gut findet ist kein richtiger Mann!

Thema bewerten