Samstag, 23. Juni 2018, 21:48 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Der totale baron

unregistriert

21

Samstag, 2. Juni 2018, 19:58

RE: RE: ich hasse alles Deutsche

Ich hasse biodeutsche die jedem ihre Inzestkultur aufzwingen wollen. Und was soll der scheiß mit dem Kreuz?
Deutschland, ich hasse dich. Deine Wurst, dein Essen, Dein Bier, deine Bewohner, deine Landschaft, deine stinkenden Flüsse, deine Gutmenscherei, deine Geschichte. Du bist so brunsdumm, Deutschland!
dd
Ich hasse beispielsweise Dönerhütten , Kopftücher und andere Seltsamkeiten

Pforzheim Weltstadt

unregistriert

22

Sonntag, 3. Juni 2018, 14:00

Deutschland ist gescheiert - und Gescheiterte ziehen Gescheiterte nach sich. Jetzt sind wir alle etwas gescheiter, was??? :D :D :D :D :D

Udo Petrani

unregistriert

23

Montag, 4. Juni 2018, 18:45

Was den Türken ihre Türkenhochzeiten mit Massenaufläufen, gehupe mit Prollkarren, ist es bei den Deutschen ihre Blaulicht- und Sirenengeheuleinsätze, die für Höhepunkte im Alltagsgeschehen sorgen. Bei den Türken ist immerhin etwas positives im Spiel, bei den Deutschen ist es immer das negative. Demzufolge bilden die Deutschen und Türken eine perfekte Symbiose. Kommen beide zusammen gleichen sie sich hoffentlich aus und lösen sich in Luft auf !

Gotadaganist

unregistriert

24

Mittwoch, 6. Juni 2018, 17:08

Kinderhochzeit

da wird verheiratet was noch nicht mal ausgewachsen ist und unser Staat drückt mehr als nur ein Auge zu

Deppenhasser

unregistriert

25

Freitag, 8. Juni 2018, 16:45

Dann hau ab aus unserem Land und zieh nach Afrika, Dummbeutel. :ansage

Dietmar Sonnenschein

unregistriert

26

Samstag, 9. Juni 2018, 13:35

Dann hau ab aus unserem Land und zieh nach Afrika, Dummbeutel. :ansage

Den "Bräunungsgrad" der dortigen Bevölkerung erreicht man aber in keinem Sonnenstudio !

Beiträge: 73

Wohnort: Friesland

Beruf: Dr.-Dipl.-Ing. Molekularbiologie

27

Mittwoch, 13. Juni 2018, 17:11

Zitat

Zum
Glück läuft auf heimischen TV Kanälen ein ausgesuchtes und hochwertiges
Kinderprogramm ,hier erwähnen wir insbesondere " Bauer sucht Frau " ,
"Florian Silbereisen und Gäste " und die nette Kartenlegerin von Astro
TV, Pendeln - Rabenorakel - Einhornkarten - Botschaften aus dem Gestern

Nicht zu vergessen: Bares für Rares mit dem primitiven Selbstdarsteller VOLLhorst.

Und die Küchenschlacht mit den eingebildeten, dämlichen "Star"- Köchen als "Moderatoren" und "Juroren"

:wuerg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Randy« (17. Juni 2018, 09:34)


Pforzheim Weltstadt

unregistriert

28

Freitag, 15. Juni 2018, 14:49

Der Deutsche ist halt ne stinkfeige Fotze, was will man machen?? Die Kultur kommt aus der Wurst, nur in der anonymen Masse ist man stark. 1945 bis 2005 war die Phase der blanken Selbstüberschätzung, aber jetzt macht uns Merkel ja den verdienten Strich durch die Rechnung.


Immerhin: Das deutsche Bier bleibt auch Zukunft erhalten. Dafür wurden wir in der ganzen Welt geliebt und geschätzt. So was vergisst man nicht so einfach...

LinkInnenmetzger

unregistriert

29

Montag, 18. Juni 2018, 18:10

Der Deutsche ist halt ne stinkfeige Fotze, was will man machen?? Die Kultur kommt aus der Wurst, nur in der anonymen Masse ist man stark.
Du vielleicht, Braunauge :lol: Nimm mal weniger schwarzen Afghanen - ist wohl doch nicht so gut für den Brägen. :wacko:

Dröner Hebab

unregistriert

30

Montag, 18. Juni 2018, 19:31

Schafft diesen Dr_cksladen Deutschland endlich ab - aber richtig bitte!!! Wer innerhalb von 100 Jahren den Karren gleich drei Mal gegen die Wand fährt, ist schon rekordverdächtig!!! Da halten auch Porsche und Mercedes nicht mehr mit!

Vom völlig-überflüssig sinnlosen 1. Weltkrieg (1. Abschaffung) über die


- Wirtschaftskrise -


zu den judenhassenden, kackbraunen Dumpfbacken-Nazis und Adolf-Lemmingen (2. Abschaffung) und dem damit verbundenen, ewigen Status als Arsch der Welt


- Wirtschaftswunder, DDR-Gründung -


über Wohlstand, Reichtum, Schönheit, Karriere mit 30, Jahreswagen, Eigenheimzulage, Klugscheißer, Kapitalisten, Unmenschen, Egomanen, Supermodells, Wichtigtuer, Lieblose und Kulturallergiker

bis hin zu


- Merkel, Islam, Flüchtlinge, Weltverbesserung -


den Gutmenschen, Vegan-Essern, Alt-68ern, Verblödeten, Linksgrünen, Selbsthassern, Gender-Mainstreamern, Anfifa, Schwarzer Block, Hamburg, G20 usw. (3. Abschaffung)


haben wir schon einen extrem tollen Werdegang hingelegt!!!


Kleiner Tipp: Die vierte Abschaffung hat kaum noch was mit Schafen zu tun...

Der gepökelte Baron

unregistriert

31

Dienstag, 19. Juni 2018, 11:27

Schafft diesen Dr_cksladen Deutschland endlich ab - aber richtig bitte!!!

Aber bitte: Geh du voran!!!!! Nicht das du bei der Abschaffung vergessen wirst!!!!!! :party2

Concept of Hating

Kurz am Ende der großen Scheiße (besser bekannt als Schule)

Beiträge: 12

Wohnort: Bayern, Erding

Beruf: Gymnasiast

32

Dienstag, 19. Juni 2018, 19:14

Dann geh. Geh einfach. Niemand hält dich hier auf.
Hassen - aber konstruktiv, sachlich und dennoch beißend

Hans fall mal da

unregistriert

33

Dienstag, 19. Juni 2018, 20:10

Dann gehe ich. Gehe einfach. Niemand hält mich hier auf.
Ob du da bist oder nicht......niemanden interessiert das ! :party2

???

unregistriert

34

Dienstag, 19. Juni 2018, 20:53

Billige Meinung Ars..lo..!

Dann geh. Geh einfach. Niemand hält dich hier auf.
Wer will die scheiss Deutschen haben, in der Welt. Nur wer was bieten kann, kann gehen ! Wäre es so billig und leicht, würde ein Viertel des Deutschen Volkes aus dem eigenen Land fliehen !!!! :ansage X( :fies :haar

Dröner Hebab

unregistriert

35

Mittwoch, 20. Juni 2018, 12:01

Schön, legen wir also nochmal eine Schippe drauf...

Ja, ich werde gehen. Schon längst beschlossen. Es ist mir keine Ehre mehr, in dem selbstproduzierten Shithole Deutschland zu wohnen, um in der Gesellschaft und dem sozialen Status unterhalb von islamischen Terroristen und afrikanischen Vergewaltigern zu stehen.


Woanders ist es auch nicht besser? Mag schon sein - wohl aber weniger deutsch, und genau das ist leider Euer größtes Problem, zu allen Zeiten: Ein Land, dass weniger westlich ist, als es der äußere Anschein zulässt. Selbstüberschätzt und mit vielen unfreundlichen wie dummen Menschen, die sich selbst gerne zum Vieh machen (Nazi, Konsum, Links-Islam) und auch noch unendlich stolz darauf sind. Generationen, die über die Jahrzehnte hinweg massiv abgebaut haben. Wie auch, wenn DSDS und das "Dschungelcamp" die einzige Leitkultur sind??

Und ja, die Demokratie und der Kapitalismus, sie war ja so scheiße diese Zeit! Wir haben gelitten wie die Schweine in unserem Land! Bei all den Möglichkeiten, beruflich wie privat, der Sicherheit, der medizinischen Versorgung, dem Lebensstandard, den Freizeitmöglichkeiten und und und. Ihr habt ja so recht: Um uns rum sind sind nur liebe, herzensgute Menschen. Das Leben war über schön, nur in Scheißdeutschland nicht!


Ja, Ihr alle da draußen: Ihr ehemaligen Supermodells, Ihr Intelligenzbolzen, Karrieristen, BWL-Studenten, Party-, Club- und Szenegötter, Ihr Ibiza-Gänger, Mercedes-Fahrer, Übermenschen, Arrogantis, Besserwisser, Klugscheißer, Konsumgeilen, Häuslebauer, Mobber, Intriganten, Besserkönner, Alleskönner, Allesnochvielbesserkönner, Egozentriker, Menschenfeinde... Soooo lange ist das alles nämlich gar nicht her!!! Und alle haben sie mitgemacht - wie immer halt!! Hat sich damals schon mal über nicht wenigen, vor allem zwischenmenschlichen Probleme (Arroganz, Überheblichkeit, Lieblosigkeit, Kulturlosigkeit, Oberflächlichkeit etc.) beschwert oder ist aktiv?? Mir fällt so spontan keiner ein... Abgerechnet wird eben immer erst zum Schluss!!


Dabei wäre es gar nicht so einfach gewesen, ein wirklich neues, schöneres Deutschland aufzubauen. Gerne auch mit etwas mehr Ausländern, so lange sie nicht dem faschistoiden Steinzeit-Islam entstammen: Einfach etwas netter werden, lockerer werden, sich selbst nicht so wichtig nehmen, anderen auch mal Fehler und Eigenheiten zugestehen, erkennen, dass außer Geld auch noch andere Dinge im Leben gibt, etwas mehr Zusammenhalt, wieder mehr Interesse für Kunst und Kultur entwickeln, weniger links-verquere Moral etc. Allerdings müsste der Deutsche dann etwas tun, was er nicht kann: Sich ändern. Und endlich mal seine Systemhörigkeit ablegen, die von Hitler über den Kapitalismus bis Merkel stets wie die Übermutter über uns thronte.


Statt dessen haben wir: Ein unfreundliches, teilweise zutiefst Inzucht-geschädigtes Pack, dessen gute Eigenschaften weitaus schneller über Bord gegangen sind als die Negativen. Der Michel hat sich eben noch nie mit positiven Rollen identifiziert. Kleinkariert, engstirnig, freudlos und charakterlos sind wir geblieben, aller "Vielfalt" und "Buntheit" zu Trotz! Was wir ferner erleben, ist die konsequente Fortführung des "Jammerns auf hohem Niveau", selbst heute geht es uns noch viel zu gut: Wir hassen unser eigenes Land, die Frauen die Männer, die Moslems uns und das finden wir auch noch saugeil. Alles geht den Bach runter und alle fassen mit an! Ein Volk, das über Jahrzehnte keine Hungersnöte, Kriege, Seuchen oder Naturkatastrophen ertragen musste, bei dem man schon heult wenn es irgendwo zieht oder man unten durch ist, wenn man nur mal die falschen Schuhe trägt, wird so! Grenzenlose Undankbarkeit hat einen Namen und ihr Name ist Deutschland!!!

Beiträge: 73

Wohnort: Friesland

Beruf: Dr.-Dipl.-Ing. Molekularbiologie

36

Heute, 12:32

Dröner Hebab,
ich bin total geschockt, entsetzt und voller Mitleid!!!!! :haar

Du bist ja völlig gestört !!!
Bitte, bitte, lass dir ganz, ganz, schnell helfen!!!
Du bist deiner Sinne nicht mehr mächtig!!
Was da alles passieren kann!!?? :wuerg :sauer


Thema bewerten