Freitag, 22. Juni 2018, 23:02 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Sophie

unregistriert

21

Freitag, 26. Mai 2017, 19:19

Man muss nicht politisch links sein um Rassisten zu hassen.

pr0gramm? Dreckige Fascho-Seite die immer behaupten sie seien keine Nazis während sie über Ausländer herziehen, von Nazi-Nostalgie und Wehrmachts-Fantasien schwärmen, rassistische und menschenfeindliche Kommentare im Dauerlauf abliefern.

Typische deutsche Versager-Dullis mit schlechter Erziehung und psychischen Störungen.

Gegen Rassismus

unregistriert

22

Sonntag, 25. Juni 2017, 09:50

Wo ist bleibt Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien !?

Es ist einfach unglaublich. Es ist einer der größten deutschsprachigen Communitys / Imageboards im Internet und trotzdem voller Reichsbürger, Neonazis und anderen hasserfüllten Konsorten. Und keiner tut was dagegen! Weil die Seite dazu noch im Ausland angemeldet ist und unter einer .com statt .de Adresse läuft. Wann wird diese Hetz-Seite endlich gesperrt? Scheinbar wollen die Deutschen wirklich wieder das dritte Reich wieder haben. :cursing:

Einzelfall

unregistriert

23

Sonntag, 2. Juli 2017, 22:11

Rev0luti0n

Geil wie die Leute über das pr0 hetzen . Ihr Fliesentischbesitzer ich rufe euch zum Kampf gegen diese Nazicommunity auf ... aber vorher kauft euch nen richtigen Tisch. :thumbsup:

DannWillIchMalWeg

unregistriert

24

Sonntag, 20. August 2017, 21:07

Ich glaube ich sollte mein Leben in den Griff bekommen, wenn ich solche Boards wie das pr0 und die ganzen chans als recht harmlos empfinde. Immerhin bleiben die unter sich. Ich bin wohl schon schlimmeres Pack gewohnt. :ocker

Joppenfred

unregistriert

25

Dienstag, 22. August 2017, 17:33

RE: lol

HAHA BENIS :D
Sie meinen hier wohl den Penis !
damit steht fest das sie ein Ferkel sind

( ͡° ͜ʖ ͡°)

unregistriert

26

Montag, 25. September 2017, 10:25

ich bin dafür

In der Pr0-Community gibt es, verhältnismäßig gesehen, nicht sonderlich viel mehr "Nazis" als in jeder anderen Form von Gesellschaft auch. Der Vorteil von Pr0 ist, ist dass man dort noch relativ anonym und man als "Nazi" deswegen einfacher seine Gedanken mit den anderen Teilen kann. Dass sind Gedanken, die diese Menschen sowieso haben. Nur können Sie, ihre Meinung, damit jetzt einfacher mitteilen/ kund machen. Somit hat man die Chance mit einem "Nazi" zu debattieren. Das Wichtigste ist es doch, dass man miteinander redet und Argumente austauscht und abwägt, sollte man nicht einer Meinung sein. Ohnehin ist der Politik-Teil nur ein, im Verhältnis zu den anderen Themenbereichen, die hochgeladen werden, sehr kleiner Anteil. Gerade mal 1 % oder so. :ocker

BENISFARMER

unregistriert

27

Montag, 25. September 2017, 14:25

RE: RE: lol

HAHA BENIS :D
Sie meinen hier wohl den Penis !
damit steht fest das sie ein Ferkel sind
Nein, er meint ganz sicher Benis :love:

AlexanderMarcus

unregistriert

28

Dienstag, 3. Oktober 2017, 01:44

Hier wird aber auch von vielen nicht differenziert und gegen "pr0gramm" gehetzt.
Es gibt schon viele rechte Spinner und auch viele bei denen vernünftige Argumentation keinesfalls weiterhilft. Genau so gibt es aber auch kreative Köpfe, interessante persönliche Berichte aller Art (Blaulichtreport um mal ein Beispiel zu nennen) so wie auch einen linken Flügel. Neben AfD & Hetze auf beliebt ist dann eben doch auch die Linke oder eben unterhaltsames, kurioses, dummes oder tierisches anzutreffen. und wenn einem das meiste auf beliebt nicht zusagt dann geht man eben auf "neu" oder man eignet sich die Tag-Sprache an und sucht gezielt nach "Kadse", "was zum fick bin ich sehend" oder "eskaliert durchgehend" oder was auch immer.

Ich will das pr0 auch nicht schön reden, es gibt schon viele Sachen und Leute dort die mir misfallen. Aber es gibt auch vieles was mich dort hält - Außerdem, wenn ich gehe steigt die Quote an Rechten Spinnern ja auch wieder an ¯\ (ツ) /¯

GambistGott

unregistriert

29

Montag, 9. Oktober 2017, 14:59

GambistGott

Ich hatte es ernsthaft schon in Erwägung gezogen die Seite wegen Hetze bei der Polizei zu melden. Bin seit ca. 3 Monaten Mitglied und könnte mir immer wieder an den Kopf langen, wenn ich diese Rassistenkommentare lese. Ich habe sogar mittlerweile das Gefühl, dass die Leute eunfach nur um Benise zu bekommen diese Kommentare schreiben und das macht es nicht besser... Mich würde echt mal interessieren, was der Gründer der Seite davon hält.
Er würde es lieben!

Mutti Berta

unregistriert

30

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 08:06

langsam

Marina die Hure. :D

genau solche leute wie du sind genau bei pr0gramm richtig richtg ekelhaft :fies
Rüsselmarina ?? wo hat Marina denn nen Rüssel ??

kruppstahlmann39

unregistriert

31

Montag, 22. Januar 2018, 23:55

kein Ort für Normies

kurzgesagt: bist du ein Normie, dann bist du auf der Falschen Seite.

Wenn du keine Ahnung hast ob du ein Normie bist, dann bist du einer!!!

Erfreue dich bitte an dem 0815 Dünnschiss, 9fag memes & falscher political corectness auf dem Fagbook.

der_erich

unregistriert

32

Dienstag, 23. Januar 2018, 10:39

WAS SOLL DAS DU KNECHT

Marina die Hure. :D

genau solche leute wie du sind genau bei pr0gramm richtig richtg ekelhaft :fies
DORT KANN MANN WENIGSTENS NOCH SEINE MEINUNG SAGEN UND EIN MANN DARF DORT NOCH EIN MANN SEIN :ansage :ansage :ansage :ansage :ansage :ansage :ansage :ansage :ansage :ansage :ansage :ansage :ansage

Beiträge: 39

Wohnort: Zerbrochenes Pangaea

Beruf: Promovierter Nihilist

33

Dienstag, 6. Februar 2018, 07:53

RE: kein Ort für Normies

kurzgesagt: bist du ein Normie, dann bist du auf der Falschen Seite.

Wenn du keine Ahnung hast ob du ein Normie bist, dann bist du einer!!!

Erfreue dich bitte an dem 0815 Dünnschiss, 9fag memes & falscher political corectness auf dem Fagbook.
" Seht her, wird sind kein genormter Abschaum - Wir sind individueller Abschaum. :wacko: "

Nein. Da hat Facebook und 9gag mehr Diversität. Allein schon wegen der Anzahl an Usern aus verschiedenen Kulturen und Interessengruppen. Ebenso kannst du auch genug politisch unkorrektes auf anderen Plattformen (ausgenommen Gore und 0815 porn) finden, nur mit den Unterschied, dass es sich eben nur nicht darauf beschränkt.

Zumal das eine einfach ein soziales Netzwerk ist und das andere ein erweitetes Imageboard und die weder ein bestimmtes Klientel noch spezifische Themen vorschreiben. Lediglich humane Hausregeln.

Das pr0 ist da wesentlich homogener was Meinungen und Trends angeht. Man werfe in den Kessel:
- Eine geschlossene AfD Fagbook Gruppe (samt 1000facher Eilmeldungen)
- Versoffene Stammtisch-Dorftrottel
- Typisch kleingeistige arrogante Metalheads
- Außenseiter mit autistischer Persönlichkeitsstörung
- Pseudo elitäre Übermenschen aufgrund von Fachidiotie
- Nerds die geistig noch Kinder sind (Über Star Wars und Warhammer philosophieren als wäre es was wert)

Et voilà, le pr0gramm. Zumindest der Durchschnitt davon.

Anhand des pr0s kann man auch schön einige negative Klischees der Deutschen wiederfinden:
- Deutsche Humorlosigkeit (Finden gar nichts witzig außer Schadenfreude und rassistische Anspielungen)
- Deutsche Arroganz (Alles was nicht der eigenen Meinung entspricht wird sofort respektlos behandelt und abgewertet)
- Deutsches Jammern (Beschweren sich über die kleinsten Kleinigkeiten - bieten aber keine konstruktive Lösungen an)

Auf pr0gramm sein und sich über andere Plattformen beschweren weil
man dort viele künstliche Selbstdarsteller und kleingeistige Unterhalter
findet ist schon sehr kindisch. Du fängst ja auch nicht gleich an ganz Deutschland zu verteufeln, nur weil eben diese genannten Subjekte im Land vertreten sind, genau so wie andere unangenehme Personen und Orte. Man sollte danach streben den Zustand zu verbessern und nicht immer feige sich abzuschotten oder wegzurennen. Das ist so als würde man bis zum Extrem alles über einen Kamm schären:
"In Deutschland gibt es kriminelle Flüchtlichte = Deutschland ist ein kriminelles Flüchtlingsland wäh wäh ;( "
"In Deutschland gibt es politisch Rechte = Deutschland ist ein Nazi-Land wäh wäh ;( "
"In Deutschland gibt es Veganer = Deutschland ist ein Drecks-Veganer-Land wäh wäh ;( "

"Alle die nicht politisch rechts sind, sind Zecken" - "Alle die nicht politisch links sind, sind Nazis."

Eine derartig irrationale Pauschalisierung ist einfach lächerlich.

Keiner zwingt einen sich die deutschen YouTube-Trends samt ApoRed und Bibis Beauty Palace an zu tun. Es ist lediglich eine Videoplattform für alle und jeden. Und somit kann man da auch viele gute Dokumentationen, Reportagen, Vorträge, Musik, Hilfestellungen, Diskussionen über Politik und Wissenschaft u.v.m. finden.

Hätte pr0gramm.com wenigstens eine Aufforderung zur OC-Verifizierung vor jedem Post, dann wäre es zumindest ein Alleinstellungsmerkmal. Denn 4chan, imgur, reddit, tumblr, liveleak sowie drölfzig Pornoseiten gibt es bereits. ;)
Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass. Hass führt zu unsäglichem Leid.

Martin_W

unregistriert

34

Donnerstag, 1. März 2018, 16:21

Pr0gramm ist Hausgemacht

Genau diese Art von "Hass" ist der Nährboden einer Community wie Pr0gramm. Denn jeder braucht seinen Eimer in den er seinen Frust kotzen kann.

Pr0gramm spiegelt doch nur ein großes Problem unserer Gesellschaft wieder. Ich drücke es mal bewusst polarisierend aus:

Wenn in unser Gesellschaft ein großer Blonder deutscher mindestens durchschnittlich verdienender Mann ist, darf keine Probleme haben bzw. oder sich auch nur im geringsten Maße über etwas beschweren! Am besten sollte er sich in eine Ecke verkriechen und sich Schämen, weil es ihm im Gegensatz zu all den anderen unterdrückten und benachteiligten Minderheiten so gut geht.

Jeder darf sich beschweren, so lange es politisch korrekt ist und es Minderheiten oder Benachteiligte Menschen sind.
Sag eine hübsche Frau etwas über das Gewicht einer Übergewichten Frau, dann ist das Bodyschaming egal wie sachlich oder gut gemeint dies auch war. Sag eine Übergewichte, dass super Models total abgemagert sind, dann wird dies sofort akzeptiert und nicht hinterfragt. Das kann man immer weiter spinnen und gilt für Ausländer/Frauen/Behinderte usw.

Allerdings gilt es eben nicht für diese Art von Mensch, die sich bei Pr0gramm sammeln, denn diese dürfen sich nicht beschweren nirgendwo. Daher kommt das Vergnügen an Hass, Sexismus, Ausländerhass etc.

Will man etwas gegen das Problem tun, sollte man den Menschen zuhören und deren Meinung genauso akzeptieren, wie jeder Minderheit. Erst dann kann eine Spaltung der Gesellschaft verhindert werden. Aber so lange es Dinge gibt, die man sagen darf und Dinge die man nur denken darf wird die Keimzelle des Hasses in der Gesellschaft prima gedeien und schlussendlich zu einem neuen Kriege/Holocaust oder ähnliches führen. Wir kennen die deutschen, wenn Sie sich überfremdet/bevormundet fühlen. Das wird nicht mehr lange gut gehen. Diesmal werden es wahrscheinlich Antifa/Muslime sein, die den Hass als erstes zu spüren bekommen.

Aber hoffen wir einfach das beste, verschließen die Augen und denken an Sonnenblumen :)

Alpha

unregistriert

35

Freitag, 25. Mai 2018, 06:54

Sammelbecken der Bosheit und Gehässigkeit

Dank pr0gramm.com weiss ich, dass Deutschland noch viel zu viele Asoziale und Idioten hat.

dm780

unregistriert

36

Montag, 18. Juni 2018, 08:39

Ich glaube ich muss durchgreifen

Peek-a-Boo
Hier wird jetzt erstmal ordentlich der Bannhammer geschwungen. Permabanns im Dutzend billiger.Ihr werdet jetzt alle gewillkürt.

Thema bewerten