Freitag, 22. Juni 2018, 23:02 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Hillah

unregistriert

1

Sonntag, 3. Juni 2018, 11:34

Ebay Verkäufer-Spacken

Es wird immer primitiver und dümmlicher. Meinen so einige Verkäufer allen Ernstes, dass wenn die in die Titelzeile schreiben : "Lesen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!" oder "Top Schnäppchen!!!!!!!!!!!!!!!!" oder "nur heute!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!" und in der Beschreibung dann inhaltlich (sachlich) die Hälfte falsch ist, auch grammatikalisch und der Text mit wüsten Drohungen übersäht ist, der/die dann wirklich was verkauft von dem Müll ? Abstruse Storys von irgendwelchen Nachlässen ( Sachen sind offens. vom Müll ) Und "Privatverkäufer" mit 5000 Bewertungen ( zusätzlich die, die gar nicht bewerten) innerhlab von einem Monat...etc.Zudem werden unglaubliche Phantasie-Mondpreise von irgendwelchem abgenutzem Schrott verlangt, Sachen, deren Marktpreis bei 30 Euro liegt kosten dann mal eben (als scharf kalkulierter Schnapper-Preis) "nur" 199,99 ( am liebsten würde der noch, weil er ja so lustig ist die 9 von den tankstellen mit dazumachen. ) Mann, wie mich diese zugepissten Krüppelspasten ankotzen. :wuerg
Verreckt, ihr Dreckspenner ! :ansage

RizzDE

Feuerwerk im Blut

Beiträge: 9

Wohnort: Bremen

Beruf: Schüler

2

Sonntag, 3. Juni 2018, 17:53

RE: Ebay Verkäufer-Spacken

Ebay ist einfach nur schlimm geworden. Ich meine, früher war es auch schon scheiße. Aber jetzt verkaufen nur noch solche Waldförsterficker irgendwelches Zeug... :shot
Es wird immer primitiver und dümmlicher. Meinen so einige Verkäufer allen Ernstes, dass wenn die in die Titelzeile schreiben : "Lesen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!" oder "Top Schnäppchen!!!!!!!!!!!!!!!!" oder "nur heute!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!" und in der Beschreibung dann inhaltlich (sachlich) die Hälfte falsch ist, auch grammatikalisch und der Text mit wüsten Drohungen übersäht ist, der/die dann wirklich was verkauft von dem Müll ? Abstruse Storys von irgendwelchen Nachlässen ( Sachen sind offens. vom Müll ) Und "Privatverkäufer" mit 5000 Bewertungen ( zusätzlich die, die gar nicht bewerten) innerhlab von einem Monat...etc.Zudem werden unglaubliche Phantasie-Mondpreise von irgendwelchem abgenutzem Schrott verlangt, Sachen, deren Marktpreis bei 30 Euro liegt kosten dann mal eben (als scharf kalkulierter Schnapper-Preis) "nur" 199,99 ( am liebsten würde der noch, weil er ja so lustig ist die 9 von den tankstellen mit dazumachen. ) Mann, wie mich diese zugepissten Krüppelspasten ankotzen. :wuerg
Verreckt, ihr Dreckspenner ! :ansage
HASSte nicht gesehen? Da hasst wer!

UllyBully

unregistriert

3

Montag, 4. Juni 2018, 00:48

Auktion

Hast was vergessen Hilla : ...... und diese Ausrufezeichen-Wichtigtuer, die noch immer nicht begriffen haben, dass ein KAUF keine Auktion ist. "Siehe auch meine anderen Auktionen" bla bla bla. Und "Ebay Gebühren übernehme selbstverständlich ich" UAAAHHH.......WIE BLÖD MUSS MAN SEIN ? Antwort hierzu : Das mußt Du auch, Du Löffel, seit schlappen 15 Jahren ist das so. :ansage Da ist echt nur noch der Bodensatz der Unterschicht zu finden :thumbdown: Meinnen Account habe ich letztes Jahr gelöscht. Ist mir echt zu asozial und dümmlich geworden bei denen. :wuerg

Ralle

unregistriert

4

Montag, 4. Juni 2018, 17:41

RE: Auktion

Hast was vergessen Hilla : ...... und diese Ausrufezeichen-Wichtigtuer, die noch immer nicht begriffen haben, dass ein KAUF keine Auktion ist. "Siehe auch meine anderen Auktionen" bla bla bla. Und "Ebay Gebühren übernehme selbstverständlich ich" UAAAHHH.......WIE BLÖD MUSS MAN SEIN ? Antwort hierzu : Das mußt Du auch, Du Löffel, seit schlappen 15 Jahren ist das so. :ansage Da ist echt nur noch der Bodensatz der Unterschicht zu finden :thumbdown: Meinnen Account habe ich letztes Jahr gelöscht. Ist mir echt zu asozial und dümmlich geworden bei denen. :wuerg


Ja, wie doof muß man sein. Nur weil das mal mit (Zeit)Auktionen, anfing, ist ein reiner "Sofortkaufen" Kauf definitiv keine Auktion, zumal der Begriff "Internet-Auktionshaus" schon immer mehr als völlig daneben und ultrascheiße ist. Ein Auktionshaus hat unter Anderem die Ware selbst, bzw. in Komission, auch die ganze Abwicklung. Ehrlich, wer zumindest 1x in einem echten Auktionshaus war, bekommt bei dem Vergleich das Kotzen. Aber schreiben tun die Schwachmaten das wirklich immer noch in ihren Verkaufsangeboten. Arm, sehr sehr arm :thumbdown:

Poldi

unregistriert

5

Dienstag, 5. Juni 2018, 06:51

Ihr seid doch selber schuld wenn ihr bei solchen Pennern kauft! Meiner Erfahrung nach kann man zu 95% schon aus dem Beschreibungstext rauslesen mit wem man es zu tun hat. Bei Typen mit übler Rechtschreibung, inflationärem Gebrauch von Ausrufezeichen o.ä. halte ich strikt Abstand und oh Wunder, ich habe kaum Ärger.
Wenn ihr mal so richtigen Abschaum sehen wollt, besucht einen Flohmarkt! Da sind die Leute die für Ebay zu blöd sind. :wand

Thema bewerten