Montag, 11. Dezember 2017, 10:24 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Günther

unregistriert

21

Dienstag, 5. Dezember 2017, 08:24

ach was

so haben wir in der Küche aus Kot wunderschönen Baumbehang für die Feiertage gefertigt ,anschließend wird im Backofen :ka5 getrocknet und dann ab an den Baum , wer Lust hat kann diesen Schmuck farblich seiner Umgebung anpassen .

Kunst wird oft nicht als diese erkannt

Dr.Eiermann

unregistriert

22

Freitag, 8. Dezember 2017, 13:13

Schöne Scheiße – Kunst muss stinken!

Denn neu ist die Verbindung von Kunst und Kot nicht. 1961 verkaufte der italienische Künstler Piero Manzoni seine eigene Notdurft in Konservendosen zu je 350 gramm, von 1 bis 90 durchnummeriert !
Cloaca ist eine Maschine, die den
menschlichen Verdauungsprozess nachahmt und tatsächlich Scheiße
herstellt. Sie wurde vom belgischen Künstler Wim Delvoye
entwickelt und ist bereits in Museen auf der ganzen Welt ausgestellt
worden. 8)

Thema bewerten