Donnerstag, 23. November 2017, 12:08 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

TUDAUSEND

unregistriert

241

Sonntag, 5. November 2017, 10:43

Ehrlichkeit sollte auch einen Funken an Wahrheitsgehalt haben.

QUATSCHHHHHHHHHHHHH

Freddy

unregistriert

242

Sonntag, 5. November 2017, 12:36

verstrahlt ...

"Der Osten boomt" bei :
- Fremdenhass X(
-Westdeutschen-Hass X(
-Arbeitsverweigerung X(
-Unproduktivität X(
-kürzerer Lebenserwartung :auslach
-Intelligenzmangel :ocker
-schlechten Umgangsformen X(
-Psychiaterdichte 8|
-schlechten Deutschkenntnissen (broiler, Plaste, eingeschalten,ausgeschalten,Mostrich etc.) :schlaumeier
-preislich völlig überteuerten und schlechten "Ost"Produkten 8|
-hässlichen klebrigen Hochhaus/Platte-Weibern mit Neandertaler-Skinner-Macker :wuerg
-ausgeleierte, eingepisste Jogginghose Trägern und Trägerinnen in der Öffentlichkeit :wuerg
-nur Bratwurstgefresse :wuerg
-Alkoholabhängigen :wacko:
etc.etc..
Da muß manwirklich unbedingt hin wenn man eine kürzere Lebenserwartung braucht oder einfach sich nur jeden Tag über alles und jeden ärgern will. ( läuft dann auf´s gleiche hinaus )
:fies

Minothek

unregistriert

243

Sonntag, 5. November 2017, 20:22

RE: Gegen Berlin

Bahhh.... Du bis echt ekelhaft.
Der denkt nur ans Fressen.
Wenn net ans Fressen, dann ans Saufen. Widerlich!
Was sagt die Waage? Hört man die überhaupt noch unter Dir was sagen oder nur noch murmeln?
sind Sodom und Gomorrha noch keusche Nonnenklöster.
Besser sind Kühe, Kartoffeln und köstliche Broiler.

Da sagt der Baron
der Großstädte hasst wie der Pfaffe den Teufel

Baron Tofu der Gepökelte

unregistriert

244

Montag, 6. November 2017, 10:45

Die Waage

erfreut sich ob meines Idealgewichtes, elender Minothekenwicht.
Denn meine Baronigkeit esset und trinket und beweget sich gar löblichst.

Im Gegensatz zum Großstadtbewohner,
der mit subkulturell gepantschtem Haschgift vollgespritzt nicht mal mehr Gammeldöner und Kuhflafdenpappen in sich hineinstopft.

Fressen und Saufen
für den Bauernadel
gegen den Betonkloakenpöbel
der Baron

Mirko Sachs

unregistriert

245

Montag, 6. November 2017, 18:31

RE: verstrahlt ...

"Der Osten boomt" bei :
- Fremdenhass X(
-Westdeutschen-Hass X(
-Arbeitsverweigerung X(
-Unproduktivität X(
-kürzerer Lebenserwartung :auslach
-Intelligenzmangel :ocker
-schlechten Umgangsformen X(
-Psychiaterdichte 8|
-schlechten Deutschkenntnissen (broiler, Plaste, eingeschalten,ausgeschalten,Mostrich etc.) :schlaumeier
-preislich völlig überteuerten und schlechten "Ost"Produkten 8|
-hässlichen klebrigen Hochhaus/Platte-Weibern mit Neandertaler-Skinner-Macker :wuerg
-ausgeleierte, eingepisste Jogginghose Trägern und Trägerinnen in der Öffentlichkeit :wuerg
-nur Bratwurstgefresse :wuerg
-Alkoholabhängigen :wacko:
etc.etc..
Da muß manwirklich unbedingt hin wenn man eine kürzere Lebenserwartung braucht oder einfach sich nur jeden Tag über alles und jeden ärgern will. ( läuft dann auf´s gleiche hinaus )
:fies
Düe has woul nüschd versdondn düe Wessipfeeffe düe !

Wasserstoffbombe

unregistriert

246

Dienstag, 7. November 2017, 19:36

Gesucht......

Es wird gesucht: Ein Geschwader Racheblutengel, welches nach Chemnitz fliegt ! :D :D :D :D

Monnemer

unregistriert

247

Donnerstag, 9. November 2017, 19:59

RE: VIELE OSTLER SIND PENETRANTE HINTERWÄLDLER

...und herrschsüchtige Kindsköpfe. Immer Druck machen, rumstressen, erzählen wie toll man ist obwohl die Hälfte eh nur Story ist. Ossis auf der Arbeit (v.a. wenn in der Überzahl): MAXIMALER STRESS, PERMANENT!

Sinnloses disziplinieren (z.B. bei Widerspruch oder persönlicher Abneigung wg. irgendeiner beschissenen Kleinigkeit die Arbeitsprozesse erschweren, und dann sagen man sei zu langsam oder gleich petzen, oder Vorschläge nur der Person wegen ablehnen und irgendeine vollkommen schwachsinnige Begründung dafür zu geben, die wenn nötig noch im selben Moment ausgedacht wird),
denn gegen den "Gruppenführer" darf keiner was sagen, auf dieses autoritäre Gehabe geilen sie sich auch noch auf, sogar die Untersten, vielleicht stellen die sich vor irgenwann einen eigenen Fußabtreter zu haben (Auf ner Baustelle von einem Berliner Stadion wurde ausnahmsweise Samstags gearbeitet, ich fragte den alten Pförtner am Parkplatz: "Hast du nicht frei?" - "Na, die Handwerker wegzuschicken, das lass ich mir doch nicht entgehen." Ich fragte meinen Ost-Kollegen neben mir, ob der wohl psychische Probleme hat, er fragte nur "Wieso denn?").

Die haben dieses Hierarchiedenken, das übrigens von der eigentlichen Arbeitsaufgabe unabhängig ist, wahrscheinlich von früher noch so drin, und die Jungen übernehmen das weil sie unbedingt richtige Ostler sein wollen. Den kennen viele ja, ihren überheblichen, peinlich-affigen Stolz auf irgendwelche schäbigen Sachen aus dem Osten über die wir uns nur kaputtlachen können.

Und hinterfotzig können sie auch sehr gut. Hinterm Rücken reden, beim Chef schlecht machen, übertreiben was das Zeug hält, bestimmte Situationen hinkonstruieren. Für so ne Scheisse benutzen die ihren Hirnschmalz, um andern auf den Sack zu gehen. Und sie haben unendlich viel Energie dafür, weil es ihnen Spaß macht. Wie Parasiten, die gute Laune saugen und dadurch selber welche kriegen. Guckt man unglücklich und betrübt, hat man meistens seine Ruhe, denn dann sind sie zufrieden. Deshalb fragen sie einen auch oft so aus, um irgendwas gegen einen zu benutzen.

Es gibt vielleicht auch nette Ostler (v.a. die Weiber), aber es gibt verschiedene Typen Mensch, die es nur im Osten gibt, und das liegt an der Kultur.

OSTLER SIND SCHEISSE. ALLE MÄNNLICHEN OSTLER UND HÄSSLICHEN WEIBER ERSCHEISSEN.
Danke! Du bringst es absolut auf den Punkt!
In meiner Firma haben sich auch ein paar Ossis eingenistet, so ein hinterfotziges Lumpenpack gibt es nirgendwo.

248

Montag, 13. November 2017, 22:52

genauso gestört wie die schwaben was haben die nur so gemeinsam?
gegensätze ziehen sich an

Krombacher

unregistriert

249

Freitag, 17. November 2017, 20:11

Ossis bleibt drüben

Geht und hier einfach nicht aufn Sack und bleibt in eurer mitteldeutschen Heimat.
Dort könnt ihr das, was ihr Kultur nennt, voll ausleben: Leuten aufn Sack gehen, andere verpfeifen, lästern, intrigen spinnen!

Denunzieren, Volkssport der Ossis.

Haut ab!

Stolzer ossi

unregistriert

250

Samstag, 18. November 2017, 19:21

Fickt euch doch ihr arrogantes wessipack! :fies :fies einfach nur erbärmlich armselig und dumm eure behämmerten kommentare ihr dummen pisser :D :D ihr seid alles ronnys dorte drüben lernt ma ostdeutsch ihr wixer :fies :fies :fies :D :D

Klarsicht

unregistriert

251

Sonntag, 19. November 2017, 01:26

Siemens

Na ihr scheiss Ossis, seht ihr es endlich - merkt ihr es nun endlich ? Eure scheiss Art und die unglaubliche Faulheit und dieser krankhafte Hass gegen den sogenannten Westen führen dazu, dass immer mehr Konzerne und Firmen da drüben aufgeben und diese unproduktiven Standorte- zu Recht- schließen..... Einfach mal googeln, Siemens schließt den GROßTEIL im Osten und reduziert auch den GROßTEIL im Osten ... woher das wohl kommt..... :ka5 Bomardier ebenso.... Und zahlreiche Firmen des Mittelstandes. Trotz "Ostförderung" machen die mit/bei euch Minus ! Also - bonVoyage .... DAS habt ihr und euer faules Dreckspack euch selbst zu zuschreiben. Ihr elenden faulen und petzenden Penner. Die haben enfach keinen Bock mehr auf petzende und stinkend faule Ossis und zahlen sogar lieber die Ostförderung zurück, nur um da weg zu kommen. Gut gemacht- elendes Dreckspack :thumbdown: :cursing: Das sind übrigens FAKTEN ! Einfach mal das Handy nicht nur für Pornos nutzen und mal recherchieren, ihr macht euch selbst kaputt weil ihr so dumm und verblendet seid :thumbdown:
Ihr Schwachköppe seid echt die letzten Penner :cursing: :mecker :fies :thumbdown:
Träumt weiter von eurer heilen EX-Pittiplatsch-Welt :fies

Graf von Kacke

unregistriert

252

Sonntag, 19. November 2017, 09:47

RE: Siemens

Na ihr scheiss Ossis, seht ihr es endlich - merkt ihr es nun endlich ? Eure scheiss Art und die unglaubliche Faulheit und dieser krankhafte Hass gegen den sogenannten Westen führen dazu, dass immer mehr Konzerne und Firmen da drüben aufgeben und diese unproduktiven Standorte- zu Recht- schließen..... Einfach mal googeln, Siemens schließt den GROßTEIL im Osten und reduziert auch den GROßTEIL im Osten ... woher das wohl kommt..... :ka5 Bomardier ebenso.... Und zahlreiche Firmen des Mittelstandes. Trotz "Ostförderung" machen die mit/bei euch Minus ! Also - bonVoyage .... DAS habt ihr und euer faules Dreckspack euch selbst zu zuschreiben. Ihr elenden faulen und petzenden Penner. Die haben enfach keinen Bock mehr auf petzende und stinkend faule Ossis und zahlen sogar lieber die Ostförderung zurück, nur um da weg zu kommen. Gut gemacht- elendes Dreckspack :thumbdown: :cursing: Das sind übrigens FAKTEN ! Einfach mal das Handy nicht nur für Pornos nutzen und mal recherchieren, ihr macht euch selbst kaputt weil ihr so dumm und verblendet seid :thumbdown:
Ihr Schwachköppe seid echt die letzten Penner :cursing: :mecker :fies :thumbdown:
Träumt weiter von eurer heilen EX-Pittiplatsch-Welt :fies
Hoch lebe das Proletariat :thumbsup:

RondoHasser

unregistriert

253

Sonntag, 19. November 2017, 12:41

Arme Sau

Fickt euch doch ihr arrogantes wessipack! :fies :fies einfach nur erbärmlich armselig und dumm eure behämmerten kommentare ihr dummen pisser :D :D ihr seid alles ronnys dorte drüben lernt ma ostdeutsch ihr wixer :fies :fies :fies :D :D

"arrogant" sind bei euch alle, die mit euch faulem dummen Pack nix mehr zu tun haben wollen, aus gutem Grund. "Pisser, Fresse, Fickt euch, bla bla bla". ---und ihr mekrt es einfach nicht ----
Ohne West-Hartz würdet ihr verhungern, ihr könnt ja nichts :schlaumeier ( außer DDR-Deutsch, Soljanka-Kotze fressen, Bratwurst fressen, Tempoerbsen & Puffreis reinstopfen, Hasseröder und Lübzer saufen und pöbeln, sowie jeden und jeden anschwärzen und verpetzen und krankhaft neidisch sein etc. )
Hoffentlich wird der Soli abgeschafft, dann möcht ich mal eure noch dümmeren Gesichter sehen, dann heißt es A--backen zusammen und endlich mal selbst was Produktives machen ... :wuerg( was ihr ja in 30 Jahren noch immer nicht gelernt habt) :thumbdown:

ich-vollossi

unregistriert

254

Montag, 20. November 2017, 00:02

Ich bin voll ossi aus dunkel dunkel deutschland. mittlerweile 30 und psychisch am ende. dresden, chemnitz leipzig alles habe ich bewohnt. nun haue ich hier ab solange das noch gesundheitlich möglich ist. ich habe einen arabischen vater und eine deutsche mutter, bei der ich aufgewachsen bin (sehe nicht deutsch aus). normales leben ist hier völlig undenkbar, ich hab es spät gecheckt aber ich bin nun soweit. wer das hier toll findet ist beschränkt und ignoriert die realität. meine eigene familie ist ausländerfeindlich (unbewusst). hoffnung sehe ich in den jungen generationen, wo die kinder über die schule mit freunden aufwachsen, welche migrationshintergrund haben, diese generationen werden in 20 jahren etwas verbessern am fremdenhass aber momentan sind einfach zuviele 40+ männer mit hohen agressionspotenzial da, die nie in ihrem leben mit einem menschen mit anderer hautfarbe deutsch sprechen konnten. daher haben diese, meist schlecht bezahlten leute (hausmeister, sicherheitsdienst, reinigungskräfte, straßenbahnfahrer), vorurteile und von medien "gemachte" vorstellungen wie solche menschen seien. was werde ich froh sein, wenn das hier vorbei ist.

der absolute Mann

unregistriert

255

Montag, 20. November 2017, 15:25

verzweifle nicht den ich bin bei dir

Ich bin voll ossi aus dunkel dunkel deutschland. mittlerweile 30 und psychisch am ende. dresden, chemnitz leipzig alles habe ich bewohnt. nun haue ich hier ab solange das noch gesundheitlich möglich ist. ich habe einen arabischen vater und eine deutsche mutter, bei der ich aufgewachsen bin (sehe nicht deutsch aus). normales leben ist hier völlig undenkbar, ich hab es spät gecheckt aber ich bin nun soweit. wer das hier toll findet ist beschränkt und ignoriert die realität. meine eigene familie ist ausländerfeindlich (unbewusst). hoffnung sehe ich in den jungen generationen, wo die kinder über die schule mit freunden aufwachsen, welche migrationshintergrund haben, diese generationen werden in 20 jahren etwas verbessern am fremdenhass aber momentan sind einfach zuviele 40+ männer mit hohen agressionspotenzial da, die nie in ihrem leben mit einem menschen mit anderer hautfarbe deutsch sprechen konnten. daher haben diese, meist schlecht bezahlten leute (hausmeister, sicherheitsdienst, reinigungskräfte, straßenbahnfahrer), vorurteile und von medien "gemachte" vorstellungen wie solche menschen seien. was werde ich froh sein, wenn das hier vorbei ist.
Genosse werfe die Flinte nicht ins Korn , siehe die blühenden Landschaften ,die Wege und Strassen , alles das sind Geschenke an uns und weil wir längst noch nicht alles wieder zum Blühen gebracht haben , werden wir hier immer weiter und weiter diese Geschenke erhalten , Kopf hoch die Zeiten werden rosig ,auch für dich :thumbsup:

Ansgar Markel

unregistriert

256

Montag, 20. November 2017, 19:14

Die Ostmark war stabiler und Kaufkräftiger als heute der EURO !

Graf von Kacke

unregistriert

257

Dienstag, 21. November 2017, 08:47

aber nur wenige wollen das wahrhaben

Die Ostmark war stabiler und Kaufkräftiger als heute der EURO !
Wertvoller und das Zahlungsmittel des Proleteriats ,mit uns in eine glückliche Zukunft . :rolleyes:

Platschi

unregistriert

258

Dienstag, 21. November 2017, 15:47

Zitat

Die Ostmark war stabiler und Kaufkräftiger als heute der EURO !
Klar, deswegen hatten sie in der DDR auch immer so viel Geschiss wenns um Importware ging und nichts dagegen getauscht werden konnte. Ich sag nur Kaffee als Stichwort.

Im Ernst:
Die Ostmark war außerhalb der DDR das Alu nicht wert! Selbst innerhalb der DDR war das Angebot das man dafür kaufen konnte sehr beschränkt. Was keiner brauchte gab es massenhaft und was man haben wollte gab es entweder gar nicht, war absolute Mangelware oder man brauchte dazu Westmark. Selbst in den sozialistischen Bruderländern wurden genervt die Augen verdreht sobald Ostmark erblickt wurde. So viel dazu. :thumbdown:

NordiOssiSüdiWessi

unregistriert

259

Gestern, 08:56

Haters gonna hate

Wer nur Hass entgegen bringt und nichts zur Verbesserung der Region beiträgt ist selber Schuld. ;)
Sinnlos jammern können anscheinend die Deutschen in jeder Ecke des Landes.

ins Untergehölz beißender

unregistriert

260

Gestern, 10:43

ja das könnte stimmen

Zitat

Die Ostmark war stabiler und Kaufkräftiger als heute der EURO !
Klar, deswegen hatten sie in der DDR auch immer so viel Geschiss wenns um Importware ging und nichts dagegen getauscht werden konnte. Ich sag nur Kaffee als Stichwort.

Im Ernst:
Die Ostmark war außerhalb der DDR das Alu nicht wert! Selbst innerhalb der DDR war das Angebot das man dafür kaufen konnte sehr beschränkt. Was keiner brauchte gab es massenhaft und was man haben wollte gab es entweder gar nicht, war absolute Mangelware oder man brauchte dazu Westmark. Selbst in den sozialistischen Bruderländern wurden genervt die Augen verdreht sobald Ostmark erblickt wurde. So viel dazu. :thumbdown:
so ist mir bekannt das teilweise noch in Reichsmark bezahlt worden sein soll , aber nichts genaues weiß man nicht

Thema bewerten