Sonntag, 19. November 2017, 20:46 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Kriegich Kriese

unregistriert

1 721

Samstag, 11. November 2017, 11:02

RE: RE: Welcher Unsinn

Die Grenze von Ba-Wü ist ja auch sehr scharf gezeichnet. In Ba-Wü ist alles einheitlich. Kaum über die Grenze zum "Ausland", ein ganz anderes Land, ganz andere Menschen !
Ja, vor allem von Mannheim nach Hessen oder in die Pfalz, völlig andere Kultur dort. Hingegen verstehe ich mich mit einem Tübinger sofort prächtig, vor allem der Dialekt ist völlig identisch.

Da haben sich die Gründer dieses Bundesland (das eigentlich aus zwei hervorging) ein gutes Gespür gehabt.

Oder Ulm und Neu- Ulm, auch zwei völlig unterschiedliche Welten, wenn ein Ulmer nach Neu-Ulm fährt ist er ja schließlich in Bayern und fühlt sich fremd, während er sich in Mannheim pudelwohl fühlen müßte ^^

Aber psssst, eigentlich sind mir Bundeslandgrenzen sowas von schnuppe, ich betrachte das nur als Verwaltungsgebilde. Wir sind doch Deutsche, oder habe ich was verpaßt...

Die Tatsache ist doch: Grenzregionen stehen sich immer näher, geopraphische Nähe bestimmt alles ! Irgendwelche künstliche Grenzen sagen doch nichts aus. Z. B. im Oberrheingebiet unterscheidet sich der nur noch selten gesprochene Dialekt im französischen Elasass und deutschen Südbaden kaum voneinander. Hingegen ist der Dialekt auf der Schwäbischen Alb für jem,and aus Südbaden schon Ausland !

detlev

unregistriert

1 722

Samstag, 11. November 2017, 23:11

geh häkeln

VADERUZweirad Baiker

unregistriert

1 723

Sonntag, 12. November 2017, 15:57

Selbst für jedes Zweirad ist Stuttgart eine Zumutung. Unser Hausarzt würde dem Zweirad des Forenteilnehmers die Ausreise nach Hannover zwangsweise anordnen. Denn nur dort fährt es immer auf topfebenem Grund. Der Besitzer kann es dann in Hannover abholen. Hält er es in Hannover nicht aus muss er wohl den ganzen Weg nach Stuttgart mit dem Rad zurückfahren, Stuttgart wird ihm aber diese Last wert sein !

Stuttgarter Scheiße

unregistriert

1 724

Montag, 13. November 2017, 04:58

Guten Morgen Stuttgart du elendiges Stück Scheiße !

Stuttgart :fies

Kot Brasseur

unregistriert

1 725

Montag, 13. November 2017, 13:19

Kot ist nicht gleich Kot

Guten Morgen Stuttgart du elendiges Stück Scheiße !

Stuttgart :fies
Scheiße am Stück hat den Vorteil das sich der Bedürftige Kunde eine Scheibe von dieser Scheiße abschneiden lassen kann, eine breiartige Masse Scheiße muß mit der Kelle ausgegeben werden :eek

Friedrich Schwab

unregistriert

1 726

Montag, 13. November 2017, 19:16

Stuttgart ist der Auslaufgarten für fesche Stuten, den die Hengste zur Brautschau aufsuchen !

Detlevs Wife

unregistriert

1 727

Montag, 13. November 2017, 20:39

geh häkeln
Häkeln.

Die spannendste Freizeitaktivität im aufregenden Schwabenland. Wenn dann noch Schlüpfer gehäkelt werden ist die Party perfekt. :thumbsup:

Detlevs Wife

unregistriert

1 728

Montag, 13. November 2017, 20:40

RE: Kot ist nicht gleich Kot

Guten Morgen Stuttgart du elendiges Stück Scheiße !

Stuttgart :fies
Scheiße am Stück hat den Vorteil das sich der Bedürftige Kunde eine Scheibe von dieser Scheiße abschneiden lassen kann, eine breiartige Masse Scheiße muß mit der Kelle ausgegeben werden :eek
Jetzt verstehe ich warum Stuttgart :fies in einem Kessel liegt.

1 729

Montag, 13. November 2017, 22:42

ja dieses bauernpack hat ganz schön einen an der klatsche
sollen die weiter arbeiten gehen das pack kennt es ja nicht anders
und das ist auch irgendwie gut so. sie denunzieren alles was anders ist und warum weil sie nichts anderes kennen
in ihrem armseeligen leben. die ersticken an ihrem eigenen siff und das zum vorteil des landesfinanzausgleichs.

Holzwurm Hummel

unregistriert

1 730

Dienstag, 14. November 2017, 12:15

Das Holz für den Hochbau aus em Ländle ischt das beschte Holz in ganz Deutschland ! Die vielen Holzwürmer können diese Aussage ganz klar unterschreiben ! Während sich andernorts die Balken biegen bleibt im Ländle alles immer senkrecht und gerade.

Nicht Schwabe

unregistriert

1 731

Mittwoch, 15. November 2017, 12:11

Lach..

Das Holz für den Hochbau aus em Ländle ischt das beschte Holz in ganz Deutschland ! Die vielen Holzwürmer können diese Aussage ganz klar unterschreiben ! Während sich andernorts die Balken biegen bleibt im Ländle alles immer senkrecht und gerade.
Ja nur dir Birne bleibt auch immer auf dem gleichen Stand im Schwabenland :fies .. komisch das soviel ein Problem mit eurer Bauernkultur haben. Anstatt der Schwabe reflektiert verteidigt er noch sein verhalten. Warum wohl gibts hier soviele Posts über die gestörten im Schwabenland? jeder hat seine Erfahrungen gemacht und jeder sagt offen wie es ist, als Schwabe wohl unverständlich da hier gelogen wird das sich die Schwäbischen Balken biegen. 3 Kinder, nörgelende Dorfmatratze als Frau, a Häusle, a Audole.. der Lebenstraum der Schwaben und nach und nach ist alles weg.. oft mitbekommen... :auslach. Das Volk hat einen an der Klatsche.

Wurmfresser

unregistriert

1 732

Mittwoch, 15. November 2017, 13:57

Das Holz für den Hochbau aus em Ländle ischt das beschte Holz in ganz Deutschland ! Die vielen Holzwürmer können diese Aussage ganz klar unterschreiben ! Während sich andernorts die Balken biegen bleibt im Ländle alles immer senkrecht und gerade.
Kann ich bestätigen. Der Stock im schwäbischen Arsch ist Hartholz pur Natur.

Stuttgart :fies

Hotel Leugner

unregistriert

1 733

Mittwoch, 15. November 2017, 19:06

Ich bin werdender Sternekoch Leugner aus Leuna und habe mein Handwerk im Schwäbischen gelernt. Ich bin den Schwaben sowas von dankbar. Bei mir daheim können die nicht mal Fett richtig temperiert in der Pfanne erhitzen !

Hate Speech

unregistriert

1 734

Mittwoch, 15. November 2017, 19:30

Schwaben sind das Furunkel am Arsch der menschlichen Zivilisation und so dumm, dass es nicht mal mehr weh tut :rolleyes:

Einsamer Rufer in der Wüste

unregistriert

1 735

Donnerstag, 16. November 2017, 09:54

Schwaben sind das Furunkel am Arsch der menschlichen Zivilisation und so dumm, dass es nicht mal mehr weh tut :rolleyes:

Mag sein, scheint aber keinen Schwaben zu interessieren, geschweige Notiz davon zu nehmen !

Arzt

unregistriert

1 736

Donnerstag, 16. November 2017, 10:50

Ich bin werdender Sternekoch Leugner aus Leuna und habe mein Handwerk im Schwäbischen gelernt. Ich bin den Schwaben sowas von dankbar. Bei mir daheim können die nicht mal Fett richtig temperiert in der Pfanne erhitzen !
Du leidest höchstens am Stockholm-Syndrom und die Sterne sind in deinem Kopf, du Koch. :fies

Hans von Senf

unregistriert

1 737

Freitag, 17. November 2017, 18:30

Selbst der Zwiebelrostbraten ischt missraten. Wie ich diese Schwaben hasse !

Heliii234

unregistriert

1 738

Gestern, 19:09

Ist nicht ganz Deutschland so? Okay, die Schwaben sind extrem...

Nun, sich zu beschweren und das Leben nicht so zu genießen, sind Eigenschaften die deutschlandweit zu finden sind. Es sind irgendwie doch typisch deutsche Eigenschaften.
In keinem anderen Land hab ich so viel gegenseitige Anfeindungen erlebt.

Doch die Schwaben sind extrem. 100 mal so schlimm. Ich lebe aktuell in Stuttgart, bin keine neigschmeggte, wohne seit ich denken kann im "ländle" und plane hier wegzuziehen. Im besten Fall ganz aus Deutschland. Überall in Deutschland ist es einfacher Menschen zu finden. In Berlin, im östen, in Köln... die Schwaben sind bitterböse Gartenzwerge, die auch noch im Schlaf arbeiten würden wenn sie könnten und die ihre Freunde für ein bisschen materiellen Besitz links liegen lassen. Hier gibt es keine Gemeinschaft und Freude. Hinterfotzigkeit und Missgunst gepaart mit Überheblichkeit. Mir wird immer noch übel.

Für alle, die mit ähnlichem kämpfen hier meine Tipps. Ich lebe 24 Jahre hier (Studium/job, Familie und Freunde bedingt) und so sind eben meine Erfahrungen.
- Tipp 1: haltet zusammen!
Bitte haltet zusammen und lasst euch von dieser engstirnigkeit nicht einreden, mit euch Stimme etwas nicht. Es gibt auch Leute hier die das Leben genießen und wirklich offen sind. Leider schwer zu finden, weil die Umgebung einfach abfärbt.

- Tipp 2: Regeln einhalten!
Leider anstrengend aber wahr. Wenn ihr nicht ständig gegen das penible verhalten ankämpfen wollt, ist es für euren eigenen seelenfrieden besser, die beknackten dauerregeln anzunehmen und durchzuziehen. Kopfhörer rein, Musik an und kehrwoche machen.

- Tipp 3: eigene Leidenschaft finden!
Findet und lebt das Hobby das euch wirklich glücklich macht aus. Denn erwartet nicht, dass ihr Glück und Spaß mit anderen Schwaben findet.

- Tipp 4: nicht zu sehr öffnen
Nicken, Lächeln, seinen Teil denken und nicht zu viel öffnen. Alles was persönliches oder verlwtzlichkeit zeigen könnte, wird gegen euch verwendet. Lästern und negativität sind fast vorprogrammiert.

- Tipp 5: Take it easy! Seh das positive
Fokussier dich auf das Positive. Davon gibt es auch hier ein paar dinge: eine schöne Natur, wandern gehen, nette Städte wie bodensee Tübingen Freiburg Mannheim, Maultaschen schmecken gut wenn man faul ist zum kochen und Hunger hat :), die Strassen sind meist ordentlich, weniger Drogen hier, man ist nah an Frankreich Österreich und dem schönen allgäu und tirol, Gemütlichkeit kann man hier schön haben.

Lasst euch nicht unterkriegen. Gemeinsam schaffen wir nicht-im-herzen-schwaben das!

Bullshit!

unregistriert

1 739

Heute, 07:48

Schwaben sind das Furunkel am Arsch der menschlichen Zivilisation und so dumm, dass es nicht mal mehr weh tut :rolleyes:

Mag sein, scheint aber keinen Schwaben zu interessieren, geschweige Notiz davon zu nehmen !
Bullshit! Der Schwabe hat keinen anderen Lebensinhalt außer was denken die Nachbarn, mein Daimler, mein Haus, mein Vorgarten. Dabei so derb verklemmt und bieder. Nirgends so einen komplex-beladenen Haufen bornierter Narzissten gesehen wie im Schwabenland.

Thema bewerten