Sonntag, 21. Juli 2019, 04:54 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Fudiguzi

unregistriert

1

Montag, 10. April 2017, 07:21

Ich hasse übereifrige Hausfrauchen

Gestern in Tram: Plötzlich von hinten eine Hand auf meiner Schulter - und noch schlimmer - grabbelnde Finger in meinem Genick. "Entschuldigen Sie, sie haben hier ein Kräglein...", piepste ein Stimmchen. Was geht denn hier vor? Die tüchtige Hausfrau meine ernsthaft, sie müsse mir hier in aller Öffentlichkeit die Kleidung zurechtzupfen und den Kragen richten. Hatte wohl das ganze Leben kein anderes Interesse, als dass jedes Tischtuchfältchen tiptop an seinem Platz ist. Und lebt nun diesen hausfraulichen Eifer nun auch an fremden Leuten aus.

Arno

unregistriert

2

Montag, 10. April 2017, 10:49

Du solltest froh sein das es solche Leute heutzutage noch gibt! Das sind nämlich auch genau diejenigen die NICHT weitergehen und wegschauen wenn es dich eines Tages mit Herzkasper auf der Strasse umhaut!

Eine fremde Person ohne Vorwarnung angrabbeln ist zwar auch nicht so der Hit aber die meinte es 100% GUT mit dir! :rolleyes:

DerStilberater

unregistriert

3

Montag, 10. April 2017, 16:46

RE: Ich hasse übereifrige Hausfrauchen

Gestern in Tram: Plötzlich von hinten eine Hand auf meiner Schulter - und noch schlimmer - grabbelnde Finger in meinem Genick. "Entschuldigen Sie, sie haben hier ein Kräglein...", piepste ein Stimmchen. Was geht denn hier vor? Die tüchtige Hausfrau meine ernsthaft, sie müsse mir hier in aller Öffentlichkeit die Kleidung zurechtzupfen und den Kragen richten. Hatte wohl das ganze Leben kein anderes Interesse, als dass jedes Tischtuchfältchen tiptop an seinem Platz ist. Und lebt nun diesen hausfraulichen Eifer nun auch an fremden Leuten aus.
Sei mal froh, dass die gute Frau dir geholfen hat. Wie du schon weider durch die Gegend rennst - ist ja peinlich

Der Antichrist

unregistriert

4

Dienstag, 11. April 2017, 00:45

Scheiß Hausfrauen!

So ein Witz.. Da sollen sich die Hausfrauen mit dickem Hintern mal an die wahren Aufgaben des Lebens wagen - und dazu zählen nicht Knitterfalten zu zählen und Brote zu schmieren. Jetzt wird gearbeitet, meine Damen und Herren, auch vom passiven Geschlecht. ?( ?( ?( 8o

5

Dienstag, 11. April 2017, 05:40

Sei froh, dass sie Dir nicht den Hosenlatz justiert hat!

6

Donnerstag, 20. April 2017, 00:37

hättest du deinen kragen von anfang an richtig ausgerichtet, dann wär sie nicht gekommen.
sie wollte nur nicht, dass du so peinlich rumläufst.

Hausfrau

unregistriert

7

Samstag, 10. Juni 2017, 13:43

Domestos

Ich liebe PUUUUUUUUUTZEN UND DU HAST EINEN SCHIVN KRAGNE HGEABT

Thema bewerten