Mittwoch, 23. August 2017, 17:38 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

ochse

unregistriert

1

Freitag, 1. April 2016, 19:06

Ich hasse Kochen!

Ich hasse Kochen und den Abwasch danach. Deshalb esse ich nur Burger oder Döner. Wobei Döner schon echt richtig EKLIG ist finde ich. So richtiges Drecksessen. Oder Esssen kann man Döner gar nicht nennen, das ist Abfall. Trotzdem esse ich mir manchmal so einen Drecksdöner mit Rattenfleisch. Weil ich so ungeren kochen tue. Oder ich hole mir halt was vom Mäcces, der ist bei mir gleich nebenan. Man kennt mich dort, ich bin fast jeden Tag dort. Oder ich essse mir eine Pizza. Immer noch besser, als das Rattenfleisch. Aber was soll's?

Gastronomieverband Barsinghausen

unregistriert

2

Sonntag, 3. April 2016, 10:01

Das ist alles Abfall. Wenn du das jeden Tag in dich reinstopfst wirst du in der Zukunft dafür teuer bezahlen müssen, nämlich mit deiner Gesundheit. Es gibt auch preiswerte Restaurants in denen man einen anständigen Mittagstisch bekommt. Wenn das dann ein bischen weiter weg ist als der Fastfood-Dreck wird das eben ein gesunder Spaziergang oder nimm das Fahrrad = 2 Fliegen mit einer Klappe.

H-D

unregistriert

3

Montag, 4. April 2016, 13:22

Ich hasse kochen ebenso. Es gibt nichts, was mehr stört zwischen den Dingen zu tun. Dann kommt immer wieder diese unglaubliche Hunger und der will dann JETZT gestillt werden. Kochen und Kinder - ich sehe eine Verbindung.
Kein Wunder, dass ich beides nicht mag.
Stellt Euch 1x vor. So saß ich vor kurzem bei meinem Vater an der Theke und es wurde ein alter Junggeselle bemitleidet, weil er niemanden habe, der für ihn koche. (Dafür war er aber ganz schön "wohlgenährt").
Kann man sich vorstellen, dass ich dafür kein Mitleid empfinden kann, nicht im Geringsten?
Außerdem.. sind wir im Mittelalter?
ER BRAUCH NE FRAU, DIE FÜR IHN KOCHT.
Ja, schön, dann such mal auf dem Acker: Frauen über 50!

Baron Tofu der Gepökelte

unregistriert

4

Montag, 4. April 2016, 13:33

Wer lustlos in der Küche stehet wie der Ochs vorm Berg,
der hat nicht besseres verdient als Rattengammelfleischdöner und Kuhfladenpappenburger.

kochend und abwaschend
der Baron

Undichwerdirre

unregistriert

5

Montag, 4. April 2016, 16:02

Ich werde wahnsinnig hier.. WAHNSINNIG!

WRONG TREATMENT
HORROR


Ich kotze bei so viel dummen nichtssagenden, nichts wollenden Aussagen. Wie kann man so leben?!?
Ich will nichts, vor allen Dingen, will ich keinen Fortschritt, ich baumel nur rum und das einzige was mich interessiert.. ist die Fortpflanzung aber auch nur in den Ansätzen.
HORRORREGION
WARUM machen Sie ein Unternehmen auf? WAS gibts da zu tun? WORUM gehts da in erster Linie?
Nüchts?
Ja warum erscheine ich dann jeden Tag hier? Das is doch krank! Zum Eier baumeln lassen, oder was?
Verdummen kann ich auch noch im Grab. Was soll der ganze Scheiß?
Das Leben ist zu kurz, um sich frühzeitig schon scheintot zu stellen.
MEINE DEVISE. Und mit dieser Devise lassen sich sämtliche anderen Probleme in Luft auflösen. Komisch. Wa?


Oh, das war der falsche Thread. Worum gings hier nochmal? Kochen? Ahja. Wahnsinnig interessantes Thema, was man unglaublich elaborieren kann. Ich hasse kochen. Deswegen ist alles weitestgehend vorkalkuliert, vorgeplant und automatisiert. WER hängt sich schon am Kochen auf, wenn er an was ganz anderem interessiert ist?
Notwendiges Übel, muss gemacht werden.

zackdipuf

unregistriert

6

Montag, 4. April 2016, 19:15

kochen muss ja net aufwändig sein um einigermaßen gesund und hunger stillend zu sein
besser als ständig fastfood,das schmeckt dann halt irgendwann nicht mehr
ich ess den kack fastfood mist so gut wie nie

ochse

unregistriert

7

Dienstag, 5. April 2016, 10:46

HD: richtig, ich eklige mich auch vor diesen "Kindern". Kochen, Sabbern, Furzen, Kakken, das ist alles für mich eins. Und Kinder sind so richtig eklig, wenn sie essen. Jede RATZ isst anständiger als ein Kind. Deshalb will ich auch keine Kinder, bähh!

Baron: ech, du kochst? Du tust mir leid! :) Ich hol mir jetzt meinen Mittagsburger und Pommes! Und danach alles in den Müll und kein Abwasch, fertig!

Primaten

unregistriert

8

Dienstag, 5. April 2016, 19:39

wisst Ihr eigentlich wovon ihr Spielzeug wurdet?
Da ist ein komplett neues System live gegangen Sommer 2015-jetzt. Gemerkt? Nö. Dacht ich mir. Die Konfusion hat gewirkt.
Konsequenzen? Werdet ihr wohl nicht mitbekommen.
Vieles wird als Horrorszenario abgetan.
Meiomei.
S0rry. Kein Interesse an sich anbiederndem Irgendwas was dazu benutzt wurde und wie ein Hund sich freut und mit dem Schwanz wedelt. Euch kann man vor jeden Wagen spannen.
Trink ma lieber weiter Underberg.

Baron Tofu der Gepökelte

unregistriert

9

Dienstag, 5. April 2016, 21:02

Ohne Trauer, aber in bunten Clownklamotten wird der Baron kommen zu Beerdigung eines Burgerfressers, nachdem dieser bei der 10191. Kuhfladenpappe mit einem gewaltigen "Pflatsch" löblichst geplatzet ist.

Der Baron stellt weiterhin fest, daß Haß auf Kinder und Fressen von Burgern gut zusammenpassen. Denn wer Kinder hasst, der läßt sie verfetten an dem unflätigen Fraß aus dem Lande der verfettet schießwütigen Kaubois.

Militärische Schließung aller Fastfoodschledern fordernd
der vor Wut und Haß kochende Baron

P.S.

Es sei der Vorschlag gemacht, die Kuhfladenpappen sogleich nach dem Erwerb in den Müll zu befördern anstatt sie in sich hineinzupressen.

H-D

unregistriert

10

Dienstag, 5. April 2016, 23:24

Der Baaron ist cool. :-D
Der hat sich wenigstens unter Kontrolle und vergreift sich nicht im Ton. Und ist nicht so ultra emotional - scool! Hr. Baron! Wirklich. Hier sehe ich eher Grund mich zu verneigen!
Sie könnte ich mit zu meinen Arbeitskollegen nehmen und müsste mich nicht schämen oder erklären..
Und vllt. dürfte ich mich dann mal wieder einpendeln unter all diesem Wust.
Baron sorgt für ordentliche Unterhaltung.
Danke dafür.
Wer lustlos in der Küche stehet wie der Ochs vorm Berg,
der hat nicht besseres verdient als Rattengammelfleischdöner und Kuhfladenpappenburger.

kochend und abwaschend
der Baron

Rainer

unregistriert

11

Mittwoch, 6. April 2016, 02:00

Lllllllefzenlecker
Wer lustlos in der Küche stehet wie der Ochs vorm Berg,
der hat nicht besseres verdient als Rattengammelfleischdöner und Kuhfladenpappenburger.

kochend und abwaschend
der Baron

Heidi Hoffmann

unregistriert

12

Mittwoch, 6. April 2016, 04:49

NEIN

Moslem

unregistriert

13

Mittwoch, 6. April 2016, 07:00

Eine Ochse ohne Sack! Zum Glück kannst du dich nicht fortpflanzen! So wie du aussiehst! Tja Deutschland halt!

ich liebe Deutsche-Land

unregistriert

14

Mittwoch, 6. April 2016, 12:48

du bist ein Idiot

Eine Ochse ohne Sack! Zum Glück kannst du dich nicht fortpflanzen! So wie du aussiehst! Tja Deutschland halt!
Kein Beitrag von dir ohne über Deutschland oder Deutsche herzuziehen.Was für ein Trauma hast du erlebt? Eine heiße Deutsche hat dir das Herz gebrochen? Oder ein besserer Mann als du, zufällig Deutscher, hat dir ne Braut ausgespannt? Fakt ist, du bist ein kleines armseliges Würstchen. :auslach

Baron Tofu der Gepökelte

unregistriert

15

Mittwoch, 6. April 2016, 16:01

Lasset sein das Geplänkel, verpökelt nochmal !

Unabhängig von Glaube und Herkunft :
Kochen ist löblich.

Und wer zu faul ist dazu oder wem es ermangelt an Kompetenz
der soll essen von mir aus

- eine köstliche Pizza beim Italiener aus dem sonnigen Italien
- ein wunderbares gegrilltes Huhn mit krosser Kruste, vom guten Hähnchengrill
- ein glühend vollmundig gewürztes Scharfgericht beim Thailänder seines Vetrauens

doch niemals

die stinkenden Kuhfladenpappen, Acrylamid-Stäbchen und den Zuckerkleister
der Fastfood-Dreckschleudern voller Assos

nur selbstgemachte Burger mögend
der Baron

P.S.

Ein Ochse ohne Sack kauft allenfalls die Katze im Sack, sofern es diese gibt als Fastfoodzutat.

Bull

unregistriert

16

Mittwoch, 6. April 2016, 18:21

Raab war Sch.., fand ich nicht gut, Schweiger auch.
Haben nicht wirklich was Produktives gemacht die ganzen Jahre.
Politik ist auch Kacke.
Forschung ist gut.
Reproduktion ist Scheiße und Patrioten auch.. gibt noch ein anderes Wort, das sich auf Patrioten reimt: Idioten.
Nnnnna? Meinung genug?
Wer will sie nun unterstützen?
Da wollen welche ein Sozialprojekt an Dir ausüben und sie kriegen sich während dessen in die Haare.
Ja.
Kokszufuhr unterbinden würde ich sagen.

gibzjagarnich

unregistriert

17

Donnerstag, 7. April 2016, 11:19

Zitat von »Bull«

Kokszufuhr unterbinden würde ich sagen.

Ja, genau, und vor allem bei dir - dann findest du künftig vielleicht auch den Weg in den richtigen Thread. ;)

dochgibts

unregistriert

18

Samstag, 9. April 2016, 03:14

Nicht jeder ist 0815 wie der Gepökelte, der versucht mit leeren Phrasen gar viele Katzen zu locken.

Baron Tofu der Gepökelte

unregistriert

19

Donnerstag, 18. Mai 2017, 12:00

Doch erst Gips

wenn Deine Knochen sind geknacket, Dochgibts.

Den Burgerkönig vom Throne und seine Lakaien zu Leim kochend
der Baron

Dad

unregistriert

20

Freitag, 19. Mai 2017, 12:30

Kochfrau

Holllö zsamm,
olsö ick hoab jo söu derbscht Glükk, ditt meene Frou, dü Peggy, fufzsch foschidönö gricht kochn düd.
Nu, ditte löub ick miö. Söljango, Würschtschnitzöl ün dit billige Broud von früho, all ditte kanns.

Drüm müss ick ooch nüscht dsein ün ka' mi üm Woateraum vom Obeitsamt besaufen mit blauo Würgo: selbsgebrannt nodürlisch. Odo ick dü de Kinno, geföodat von do Fomiliönkassö, inn Aato packen ün mitn zümm Baggosö rammeln.
An mansch Doagn gübst Broila füo die Bonde, am Bögido-Dach Möundach, da hamwa keene Zeet füo saubomach´n ün meene Floamme Conny müss sich jo ooch mo ausrühn tün.

Als Gloahr, donn machick jetze mo schlüss, da Kevin hat a blae Brüf gekrügt. :wuerg

Gonz lübe Grüße,
Dad :love: :love: :love: aus Saxonia

Thema bewerten