Mittwoch, 21. August 2019, 00:59 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

holldrio

unregistriert

21

Sonntag, 27. Dezember 2015, 12:27

Großes Mädchen

Soll ICH ma schrein???
AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH

Na? Besser, wenn doch lieber kleinere Mädchen schreien?

bimm

Dummschwätzer

Beiträge: 46

Wohnort: Gießen

22

Samstag, 5. März 2016, 01:11

lieber ichfallvomstuhl

nein, mir geht es nicht genauso.
Aber ich musste bei deinem Beitrag herzlich lachen :)
Mein Mitgefühl hast du !
[Der Elektromensch ist kein Monster das die Menschen vor sich hertreibt, er ist die vollendete Selbstbeherrschung.]

Reeeeality

unregistriert

23

Freitag, 29. April 2016, 18:46

:-) in good mood.
Kids pix on facebook.... *WWWWÜRG*

Also, ich kanns nicht nachvollziehen. Ich denke bezüglich des Gesamtsystems auch für Kinder mit und an deren Zukunft, bin mir auch über deren Wichtigkeit bewusst, aaaaber....

S0rry? WAS ist an denen niedlich? Ich hab noch nie ein Baby süß gefunden. Find die total nutzlos. Kann man nichts mit anfangen... können sich ja noch nicht einmal artikulieren.
Keine Kids-Ader - nie gehabt. Das sagen auch die andren. Die, die mich schon länger kennen und besser :-).

24

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 01:06

Darüber wirst du anders denken wenn du selbst Kinder hast. Lass sie doch spielen - du selber warst auch mal ein Kleinkind. :schlaumeier
War ja irgendwie jeder, aber auch das unfreiwillig, hat sich ja keiner ausgesucht dass er Klein ist. Aber zu den schreienden Asi-Kindern, wenn wir uns nicht benommen haben, dann war es vorbei mit spielen, da wurde dann nach Hause oder ins Zimmer gegangen. So einfach war das, aber heute sind ja die Mütter - bei denen man scih ohnhin fragt wie die es geschafft haben Schwanger zu werden - mit allem überfordert.

Papageno

unregistriert

25

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 20:36

Gestörte Menschheit

:ocker Da kreischen Kinder. Mein Tipp: Fenster zu machen und Ohrenstöbsel rein. Problem gelöst.
Wie könnt ihr euch anmaßen zu fordern, dass kleine Kinder im Freien wohlgemerkt leise zu sein haben? Kinder sind nun mal laut und wenn Eltern nichts dagegen tun, dann nicht weil sie überfordert wären, sondern weil sie ihre Kinder nicht geißeln wollen wegen irgendwelchen überempfindlichen Mitbürgern.
Das ist dann echt das Problem derer, die sich daraus ein Problem machen.
:schlaumeier

Nerd

unregistriert

26

Sonntag, 30. Oktober 2016, 20:00

RE: Gestörte Menschheit

:ocker Da kreischen Kinder. Mein Tipp: Fenster zu machen und Ohrenstöbsel rein. Problem gelöst.
Wie könnt ihr euch anmaßen zu fordern, dass kleine Kinder im Freien wohlgemerkt leise zu sein haben? Kinder sind nun mal laut und wenn Eltern nichts dagegen tun, dann nicht weil sie überfordert wären, sondern weil sie ihre Kinder nicht geißeln wollen wegen irgendwelchen überempfindlichen Mitbürgern.
Das ist dann echt das Problem derer, die sich daraus ein Problem machen.
:schlaumeier



So sehe ich das nicht. Man kann das auch durchgehen lassen und dann gewöhnen die sich das an. Wenn meine kleine Schwester ständig bei jedem Scheiß wie am Spieß schreit, nervt das. Das ist richtig laut. Und schrill ohne Ende. Und keiner guckt mehr hin, wenn sie sich wirklich verletzt hat. So wie neulich. Platzwunde am Kopf aber keiner nimmts mehr Ernst. :heul
Ich glaube das kommt auch mit von den blöden Werbespots wo irgendwelche Leutchen rumschreien, wenn sie ein Paket kriegen.
Aber auch weil die Eltern froh sind, wenn die Kleinen draußen herumschreien, mit Absicht , dann haben sie später drinnen ihre eigene Ruhe, voll fies den Nachbarn gegenüber. Auspowern nennt man das.
Mich nervts! :(

EightPack

unregistriert

27

Montag, 31. Oktober 2016, 00:36

RE: Kleine Mädchen die einfach rumschreien! Oh my god we need your help!

Hallo liebe Mithasser,
ich bin kurz davor einen Mord zu begehen. Ich wohne in der Nähe vom Kirchengelände und mir fallen hier bald die Ohren ab. Auf dem Vorplatz sind mehrere Kleinkinder und spielen Fangen, was ja eigentlich nicht schlimm ist. Aber es ist ein (SCHEISS) kleines Mädchen dabei, das einfach ohne Grund losschreit, in einer Tonhöhe von der ich bald einen Tinitus bekomme. Ist das normal?

ICH KÖNNTE KOTZEN!!! DIE MENSCHEN SOLLEN GEFÄLLIGST OHNE KINDER IN DIE KIRCHE GEHEN, DANN MÜSSEN SIE AUCH NICHT VORZEITIG RAUS UM SIE ZU BESCHÄFTIGEN!!!

Geht euch das genau so? :heul


Mein Bullterrier bekam einen Maulkorb, der knurrt jetzt nur noch.
Aber ausleihen geht vielleicht ... 8)
oder mach den Gören kräftig Angst, so dass sie alle IN die Kirche laufen.
Da können sie ja krakeelen was das Kreuz hält!

Der "Herr" will's ja gegeben haben,
dann kann er es ja auch selber wieder regeln.
Ist nur fair bei der Arroganz.

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :haar

Gurkenmaske

unregistriert

28

Montag, 31. Oktober 2016, 21:47

RE: RE: Kleine Mädchen die einfach rumschreien! Oh my god we need your help!

Hallo liebe Mithasser,
ich bin kurz davor einen Mord zu begehen. Ich wohne in der Nähe vom Kirchengelände und mir fallen hier bald die Ohren ab. Auf dem Vorplatz sind mehrere Kleinkinder und spielen Fangen, was ja eigentlich nicht schlimm ist. Aber es ist ein (SCHEISS) kleines Mädchen dabei, das einfach ohne Grund losschreit, in einer Tonhöhe von der ich bald einen Tinitus bekomme. Ist das normal?

ICH KÖNNTE KOTZEN!!! DIE MENSCHEN SOLLEN GEFÄLLIGST OHNE KINDER IN DIE KIRCHE GEHEN, DANN MÜSSEN SIE AUCH NICHT VORZEITIG RAUS UM SIE ZU BESCHÄFTIGEN!!!

Geht euch das genau so? :heul


Mein Bullterrier bekam einen Maulkorb, der knurrt jetzt nur noch.
Aber ausleihen geht vielleicht ... 8)
oder mach den Gören kräftig Angst, so dass sie alle IN die Kirche laufen.
Da können sie ja krakeelen was das Kreuz hält!

Der "Herr" will's ja gegeben haben,
dann kann er es ja auch selber wieder regeln.
Ist nur fair bei der Arroganz.

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :haar


@ 'ichfallvomstuhl
Geh runter und drück denen eine Gasmaske in die Hand, zum Spielen.
Die sind auch perfekte Schalldämpfer. :)

29

Mittwoch, 2. November 2016, 10:42

Solche Kinder wohnen hier auch in der Gegend. Besonders traurig, wenn ich dran denke, dass ich früher tatsächlich ein ruhigeres (kein total ruhiges, aber ruhigeres) Kind war, das eben nicht die Fensterscheiben des Nachbarn auf entsprechender Frequenz fast zerstört. Eine gigantische, schalldichte Käseglocke über manchen Grundstücken... das wäre schön...

Melly

unregistriert

30

Mittwoch, 2. November 2016, 13:45

RE: RE: Gestörte Menschheit

:ocker Da kreischen Kinder. Mein Tipp: Fenster zu machen und Ohrenstöbsel rein. Problem gelöst.
Wie könnt ihr euch anmaßen zu fordern, dass kleine Kinder im Freien wohlgemerkt leise zu sein haben? Kinder sind nun mal laut und wenn Eltern nichts dagegen tun, dann nicht weil sie überfordert wären, sondern weil sie ihre Kinder nicht geißeln wollen wegen irgendwelchen überempfindlichen Mitbürgern.
Das ist dann echt das Problem derer, die sich daraus ein Problem machen.
:schlaumeier



So sehe ich das nicht. Man kann das auch durchgehen lassen und dann gewöhnen die sich das an. Wenn meine kleine Schwester ständig bei jedem Scheiß wie am Spieß schreit, nervt das. Das ist richtig laut. Und schrill ohne Ende. Und keiner guckt mehr hin, wenn sie sich wirklich verletzt hat. So wie neulich. Platzwunde am Kopf aber keiner nimmts mehr Ernst. :heul
Ich glaube das kommt auch mit von den blöden Werbespots wo irgendwelche Leutchen rumschreien, wenn sie ein Paket kriegen.
Aber auch weil die Eltern froh sind, wenn die Kleinen draußen herumschreien, mit Absicht , dann haben sie später drinnen ihre eigene Ruhe, voll fies den Nachbarn gegenüber. Auspowern nennt man das.
Mich nervts! :(


Ja, "Kinder auspowern - mitten in der Stadt, vor den Büros und den Berufstätigen, die arbeiten müssen"
Bei mir vor dem Büro – dasselbe. Diese schrillen Schreie sind wirklich nicht von Angstschreien zu unterscheiden. Schrill und volle Lautstärke. Das, was nervt ist, dass ich jedes Mal, wenn Kinder solche Töne von sich geben, in Alarmbereitschaft bin, weil ich denke, es ist etwas passiert.
Bei mir schrauben dann die Hormone hoch, es stresst sofort und ich bin auf dem Sprung, zu helfen. Dann schaue ich raus, aber es wird generell einfach nur "Herumbrüllen" geübt und die Eltern sitzen daneben und unterhalten sich ganz entspannt.
Ich sitze oft in Besprechungen und muss das Fenster schließen oder meine Gesprächspartner rennen mit mir und ihren Smartphones zum Fenster, weil wir denken, es ist jemand angefahren worden und der Krankenwagen muss gerufen werden. Für mich ist das Dauerstress beim Arbeiten.

Aber auch die Halbwüchsigen schreien herum, was das Zeug hält. Sie kreischen, brüllen.

Ich denke, das "Rumbrüllen lassen" hilft weder dem Kind noch dem Umfeld. Die Kinder, die ich betreuen durfte, sind heute ausgeglichene Erwachsene. Ich habe sie als nur schreien sehen, wenn sie einen Grund hatten.

Streits gibt es. Verletzungen gib es auch ... jeder hat dann Verständnis –aber was die Eltern momentan machen, ist mir unverständlich.
Es ist vollkommen hemmungsloses Schreien und stört mich nicht nur beim Arbeiten. Bei jedem kleinen Fest entstehen ungeheuer laute Geräuschkulissen, die von den Eltern noch angeheizt werden.

Keine Zeit mehr zum Spielen, beengte Verhältnisse. Die Kinder tun mir leid und ja, ich denke auch, wenn wirklich etwas passiert und ein Kind schreit aus gutem Grund, schauen alle genervt weg und schließen einfach die Fenster.

Leila

unregistriert

31

Mittwoch, 9. November 2016, 22:43

Blöd


Kleine Mädchen dürfen schreien!
Die großen weißen Männer sollten mal die Fresse halten.
ENDGÜLTIG.

Thema bewerten