Mittwoch, 21. August 2019, 00:53 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Marlon

unregistriert

1

Dienstag, 24. Mai 2016, 11:12

Oma's,die an der Kasse von ihrem Leben erzählen..

dann noch 10 Minuten lang ihr Kleingeld suchen!

Mach's kurz Omi,bezahle und verschwinde!
Es gibt Menschen die, arbeitsbedingt,nicht soviel Zeit haben,sich deine Geschichte anzuhören!!! :wand

ßßß

unregistriert

2

Mittwoch, 25. Mai 2016, 11:45

Die Alten/Langsamkeit

Die haben so wie so zu viel Zeit, sind langsam und ein Ärgernis für Solche, die keine Zeit haben. Trennung von Infrastrucktur. 1: Für die Eiligen ohne Zeit ! 2: Für die Lahmen, mit viel Zeit !
Ich nutze nur noch 1, und bin glücklich und zufrieden. Den grössten HASS empfinde ich gegen den Faktor "Langsam"!!!!
Dieser faktor muss ausgerottet werden. Dampfkessel hochfahren, bis sie glühen ! Die Welt ist für die Langsamkeit zu gross !!!! :ansage

Baron Tofu der Gepökelte

unregistriert

3

Mittwoch, 25. Mai 2016, 12:23

Keine Sorge, das Leben auch der ältesten Oma endet dereinst, dann können sie nur noch vom Tode erzählen.
Doch immerhin bezahlen die meisten Omas ihren Einkauf, selbst mit Geld welches so mickrig daherklimpert.

Noch nicht tot
der Baron

PostIT

unregistriert

4

Donnerstag, 26. Mai 2016, 13:10

Ich muss feststellen, dass eine liebevolle Erziehung jede Menge Intelligenz vererbt.
Eine Intelligenz, die andere in ihrem gesamten Leben nicht mehr nachholen können.

Indiana

unregistriert

5

Donnerstag, 26. Mai 2016, 16:08

Einkaufen ist scheiße

:heul Erst mal, ich hätte gerne jemanden, der das für mich erledigt, aber da ich leider nicht reich bin, muss ich auch blöde meine Lebenszeit an Kassen stehend verplempern.
Die Omas finde ich nicht unbedingt am schlimmsten.
Schlimm sind die penetranten Leute hinter einem, die keinen Abstand halten, so dass sie einen schon berühren oder ich mache einen winzigen Schritt nach hinten und stoße mit solchen Idioten zusammen.
Dann finde ich Leute schlimm, die erst mal alles in Ruhe und schön langsam einpacken und dann erst seelenruhig ihre Geldbörse rauskramen.
:mecker

Methusalix

unregistriert

6

Sonntag, 29. Mai 2016, 08:56

RE: Einkaufen ist scheiße


Schlimm sind die penetranten Leute hinter einem, die keinen Abstand halten, so dass sie einen schon berühren oder ich mache einen winzigen Schritt nach hinten und stoße mit solchen Idioten zusammen.
Dann finde ich Leute schlimm, die erst mal alles in Ruhe und schön langsam einpacken und dann erst seelenruhig ihre Geldbörse rauskramen. :mecker

Dead on! Dann lieber eine Oma, die mal kurz Klönschnack mit der Kassiererin hält, man kennt sich eben. Auch die Vollzeithektiker die sich darüber aufregen werden mal alt. So wie die drauf sind wird mit denen im Alter aber gar keiner mehr reden wollen.
In Sachen Einkaufen kann ich nur sagen, vielleicht nicht immer nur beim Aldidl einkaufen gehen, wo 2 arme Schweine den ganzen Laden schmeissen müssen und immer nur maximal 1 Kasse auf sein kann. Da lernt man einkaufen eben ganz schnell hassen. Im hiesigen Markt mit dem E wird sofort eine 2. Kasse aufgemacht wenn mehr als 3 Leute anstehen und alle Kassen besetzt wenn der Laden brummt und man ist bei jedem Ansturm innerhalb von 2 Minuten durch. Da unterhalte ich mich auch manchmal mit dem Kassenpersonal, meistens wenn sich gerade wieder so ein Spinner voll daneben benommen hat, weil ihm irgendwas nicht schnell genug gegangen ist und als nächster in der Schlange noch so ein Blödmann von einem Bein aufs andere tanzt und auf die Uhr schielt etc. :D .

Thema bewerten